Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: MelethRus
Reviews 1 bis 2 (von 2 insgesamt) für Kapitel 10:
06.04.2020 | 13:15 Uhr
Also jetzt geht Cäsar wirklich zu weit. Eigentlich hätte er sofort aufhören müssen, als Tiberius es gesagt hat. Die Beziehung ist für den Armen wirklich nicht gesund, würde ich sagen. Da fehlt wirklich komplett die Augenhöhe. Und ich vermute fast, dass Cäsar innerlich oder vielleicht sogar laut lachen würde, wenn Tiberius ihm jetzt sagt, dass er Zweifel an Cäsars Liebe hat. "Äh, Liebe? Hast du das wirklich geglaubt?"
09.02.2018 | 20:12 Uhr
Hallo liebe Meleth!

Das Kapitel hat mich ein wenig überrascht - ich hätte nicht gedacht, dass sich Tiberius Sabinus' Worte so zu Herzen nimmt. Aber es gefällt mir, ich finde das gut. Ein wenig verwundert bin ich allerdings auch, da ich bis jetzt nicht den Eindruck hatte, dass die nächtlichen Liebeleien zwischen Cäsar und Tiberius so regelmäßig sind, dass Cäsar Tiberius jetzt sogar in dessen Haus und Zimmer aufsucht ;) Und ich musste kurz schmunzeln, als sich Cäsar ganz leise in das Zimmer schleicht und Tiberius erst mal schreit - wo bleiben die Wachen? ;)
Ich bin gesprannt, was sowohl Tiberius als auch Gaius jetzt antwortet und freue mich auf mehr.
Lob muss auch sein - die Fehleranzahl verbessert sich stetig. Diesmal wäre allerdings ein weiterer Absatz im zweiten Abschnitt wünschenswert, da der Text dann einfach besser zu lesen ist. Eine Kleinigkeit noch - die Anführungszeichen werden seltsam angezeigt, die Anführungszeichen zu Beginn der wörtlichen Rede sind scheinbar größer als die am Ende.  Achte da mal drauf, kann sein, dass das ein Fehler in der Dokumentenprüfung bei Word ist.

Alles Liebe, ich freu mich auf mehr!
<3
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast