Autor: Rattenfaenger
Reviews 1 bis 5 (von 5 insgesamt):
17.09.2019 | 19:44 Uhr
zu Kapitel 1
Gut geschrieben. Heutzutage bekommt man selten einfach mal ein paar Fakten in kurzer, knackiger Form gesetzt.

Bitte verachte mich nicht, aber der humoristische Teil deines Beitrags ging mir völlig ab. Ich hab es hauptsächlich gelesen, weil ich die paar historischen Details einfach interessant fand. Vielleicht bin ich auch schon zu jung für den Humor dahinter.

Danke für deinen Beitrag :D
15.09.2019 | 19:48 Uhr
zu Kapitel 1
Hallo Rattenfaenger,

was für ein amüsanter Beitrag. Mir ist als Wessi zwar die Ostdeutsche Schullektüre erspart geblieben, doch dein Blick auf selbige so wie auf die versteckten Proteste gegen von Staatsseiten verbotene Texte war sowohl unterhaltsam als auch sehr lehrsam für mich.
Interessant festzustellen und gleichzeitig beunruhigend, mit welchen Hintergedanken ein Klassiker wie "Robinson Cruso" als Schullektüre ausgewählt wurde.
10.07.2018 | 14:07 Uhr
zu Kapitel 1
Hey,
"niedliche Bücher wie American Gods oder Sandman"... Ich lachte. Naja, Sandman habe ich nicht gelesen und American Gods war ziemlich cool, aber mit niedlich würde ich das Buch eher nicht beschreiben...

Aber egal. Ich hab die DDR leider nicht mehr miterleben können, da ich erst so 10, 11 Jahre nach der Auflösung geboren wurde. Da fand ich deine Geschichte schon ziemlich interessant, um ehrlich zu sein...
Grüße,
Omega aka Die Hand
issachar (anonymer Benutzer)
09.01.2018 | 00:35 Uhr
zu Kapitel 1
Moin!
Wie alt ist deine Tochter?
Ansonsten: netter Text.
VG
06.01.2018 | 11:02 Uhr
zu Kapitel 1
Hallo, ich musste schmunzeln......
,,Timur und sein Trupp" und ,,Die Suche nache dem wunderbunten Vögelchen " habe ich doch sehr vermisst in deinem Sachtext, zwinker. LG