Autor: Aladia
Reviews 1 bis 10 (von 10 insgesamt):
08.09.2020 | 00:08 Uhr
Hi Aladia,

Ich kann gut verstehen, warum dir das Kapitel schwer gefallen ist zu schreiben. Auch zum lesen war es nicht leicht, da es nahezu keine Interaktionen zwischen Zero und Seven gab, bis auf den Schluss. Jedoch fühlt sich das Kapitel durch dieses Ende im Nachhinein an wie wenn ein Schmied mit dem Hammer ausholt, um ihn als nächstes auf den Amboss zu schmettern.(Ich weiß ist ein merkwürdiger Vergleich) Denn obwohl dieses Kapitel Actiongeladen ist, fühlt es sich nicht gerade Storyrelevant an. Mehr wie ein Vorspann auf das was jetzt nach der Überstandenen Flucht passiert. Ein übergang von einem Arc zum nächsten, sozusagen.

Aber ich denke es ist an dieser Stelle genug gesagt, wie ich über dein Kapitel denke. Daher komme ich noch zu einer kleinen Kritik, nämlich der Titel des Kapitels, Klauen. Das erste was ich mit diesem Titel assoziiert habe waren Krallen. Ich habe dann das Kapitel gelesen, in der Erwartung das es zu einem Kampf kommt. Erst im Nachhinein wurde mir klar, das der Titel sich auf stehlen bezieht. Ich möchte mich an dieser Stelle aber nicht darüber beschweren das es keinen Kampf gegeben hat, denn ich hatte Amgst das es durch einen Solchen zu einer dramatischen Wendung kommen könnte, nach der kurze, relativ friedliche Zeit seit der Ankunft am Ort.

Ich hoffe das mein Review an dieser Stelle nicht zu lange geworden ist, und das es dich Motiviert an dieser Geschichte weiterzuarbeiten, denn sie wirklich vielversprechend ist und du einen Angenehmen schreibstil hast.

LG
Peria

Antwort von Aladia am 09.09.2020 | 17:21 Uhr
Hallo Peria PY :3

Ich hatte versucht, das Kapitel spannend zu gestalten, denke aber nicht, dass es so funktioniert hat, wie ich wollte. Gerade, weil ich das erste Kapitel, welches aus Sevens Sicht geschrieben ist, nicht vermasseln wollte ^^‘
Du hast eine interessante Art, die Dinge zu betrachten. Aber gerade durch den Vergleich verstehe ich, wie du diese Aussage meinst, von daher brauchst du da keine “Sorgen“ zu haben :)

Vielen Dank, dass du mir das sagst, mir ist die Doppeldeutigkeit gar nicht aufgefallen! Wahrscheinlich da ich mich mit dem Titel nicht wirklich auseinandergesetzt hatte... Ich werde ihn auf jeden Fall ändern, damit das anderen nicht auch passiert.

Die Länge des Reviews war nicht schlimm und danke, dass du mir eins hinterlassen hast. Und motivieren tut es mich auf jeden Fall!
Einen schönen Tag noch ^^/

LG Aladia
13.08.2020 | 16:58 Uhr
Hey :D

Am Anfang war es gleich gut, dass Zero das unbekannte Dorf mit dem bekannten verglichen hat.
Dass die beiden kein Risiko eingehen wollen, ist wohl mehr als nur verständlich.

An Zeros Angst vor Menschen sieht man gut, wie sehr sie die Zeit geprägt hat.
Genauso wie auch an der Angst vom Alleinsein.
Das muss das erste Mal seit ihrer Flucht sein, dass die beiden sich getrennt haben. Aber um Wasser zu finden und dafür nicht Zaubern zu müssen, ist das wohl ein kleiner Preis.

Die Gedanken zu dem See waren unübertrefflich. Mir ist gar nicht in den Sinn gekommen, dass Zero so etwas nicht kennt.

Bin ich mal gespannt, ob Seven das auch so sieht. Immerhin wissen beide nicht, wohin sie eigentlich wollen, da frei sein das eigentliche Ziel war. Jetzt geht es darum, wie sie leben wollen.
LG, Nymphen

Antwort von Aladia am 15.08.2020 | 16:12 Uhr
Hey Nymphen :3

Die beiden kennen es ja nicht anders, daher wissen sie auch nicht, dass nicht alle Dörfer Magier ausbeuten und es manchmal sogar andersherum sein kann.

Zero und Seven waren nie wirklich allein gewesen. Auch wenn die beiden getrennt waren, hatten sie trotzdem einen Bewacher bei sich. Daher war das Alleinsein etwas komplett neues und erschreckendes für Zero. Zumindest stelle ich mir das so vor ^^‘

Mir ist die Idee auch erst in den Sinn gekommen, als ich die Szene mit dem See geschrieben habe, da ich mich erst da gefragt habe, ob sie überhaupt weiß, was ein See ist :D

Ob Seven das auch so sieht wird dann in dem nächsten Kapitel erläutert. Auf jeden Fall wieder ein Dankeschön für deine Reviews und noch einen schönen Tag ^^/

LG Aladia
26.07.2020 | 10:26 Uhr
Hey :D

Es war wirklich süß zu lesen, wie Zero vollkommen neue Erfahrungen macht.
Aber auch der Vergleich von jetzt und der Gefangenschaft macht viel Sinn. Sie wird wohl noch eine Zeit lang zurückdenken.

Es war aufregend zu lesen, wie die Natur ihr nächster Feind ist. Immerhin haben sie bisher daran keinen Gedanken verschwendet, was man in ihrer Lage auch verstehen kann.
Ihre Zusammenarbeit ist immer schön zu lesen. Sie arbeiten nämlich nicht wirklich zusammen, sondern versuchen nur ihren Teil erfüllen, um sich und den anderen zu beschützen.

Das Dorf ist eine ziemliche Überraschung und ich bin gespannt, ob sie es betreten oder lieber davon gehen. Immerhin haben sie nicht die besten Erfahrungen mit Dörfern gemacht.
LG, Nymphen

Antwort von Aladia am 28.07.2020 | 19:55 Uhr
Hi Nymphen ^^

Ich bin froh, dass ich es gut rüberbringen konnte. Da auch wenn Zero eine Sklavin war, sie immer noch ein Kind ist, wollte ich diese Momente mit einer Art kindlichen “Neugier“ rüberbringen. Und leider wurde sie von ihrer Zeit in der Gefangenschaft geprägt.

Gerade in Wäldern der Wüste werden wahrscheinlich viele Raubtiere leben, so habe ich zumindest gedacht. Und meistens denken die beiden nur an den jeweils anderen.

Und ich wollte mich einmal kurz persönlich bei dir bedanken, dass du dir die Zeit nimmst und immer wieder ein Review schreibst. Ich selbst lasse meistens nur ein allgemeines Review da, da ich nicht gut in der Analyse von Kapiteln bin. Deswegen bewundere ich auch, wie du immer etwas zu den Kapiteln schreiben kannst :)

Das nächste Kapitel kommt erst nächste Woche aber danach wieder im zwei Wochen Abstand ^^

LG Aladia
25.06.2020 | 13:08 Uhr
Hey :D
Ich war echt auf dieses Kapitel gespannt. Ich hoffe so sehr, dass die beiden es schaffen und habe schon etwas Angst davor, dass du es ihnen schwer machen könntest ^^°

Der Weg durch die Wüste war gut geschrieben. Gerade Zeros vor- und zurückschauen und die Angst davor, verfolgt zu werden.
Hierbei ist es auch schön zu sehen, wie Seven mit Kopf die Führung übernimmt.

Auch ihr Labtruam macht Sinn, denn sie kann von nur von etwas träumen, dass sie auch kennt.
Die Unterhaltung der beiden hat gut verdeutlicht, dass sie sich auch mit wenigen Worten verstehen. Es wird wohl noch dauern, bis sie die Stille der Gefangenschaft vollkommen überwinden können.
Ich schätze mal, dass "Pfosten" als Beleidigung gemeint war.

Die neue Etappe in ihrer Reise war sehr gut geschrieben.
Zunächst war man verwirrt, aber es macht schon Sinn, dass Zero nicht unbedingt neues sofort erkennt, beziehungsweise es überhaupt erkennt.

Bin schon gespannt, wie sie sich im Dschungel schlagen werden.
LG, Nmyphen

Antwort von Aladia am 27.06.2020 | 16:31 Uhr
Hi Nymphen ^^

Es ist schön zu hören, dass du auf das Kapitel gewartet hast. Wer weiß, vielleicht werden ihnen im Laufe der Geschichte ein paar Hindernisse entgegenkommen ^-^

Ich wollte versuchen, Sevens Entschlossenheit zu beschreiben und wie Zero noch mit der Situation unsicher ist.

Das Wort Labtruam kannte ich noch gar nicht, deswegen danke für das neue Wort :D
Um auch mit anderen Menschen klarzukommen, müssen beide ein bisschen mehr aus ihrer Komfortzone herauskommen. Wobei Zero vermutlich nie sonderlich gesprächig werden wird.
Pfosten war immer eine “Beleidigung“, die ich als Kind verwendet hatte und daran habe ich mich beim Schreiben erinnert :)

Ich versuche, der Sprache von den beiden immer etwas in den Weg zu stellen, wobei ich sagen muss, das es relativ unlogisch ist, dass die beiden überhaupt so gute Sätze bilden können ^^‘

Danke für die Rückmeldung! In den nächsten Tagen kommt das siebte Kapitel online :3

LG Aladia
04.06.2020 | 13:39 Uhr
Huhu,

ein guter Anfang. Muss echt nicht leicht sein.

deine amica

Antwort von Aladia am 04.06.2020 | 14:43 Uhr
Hallo Amica ^-^

Danke für dein nettes Review und dein Kompliment!
Ich wünsche die noch einen schönen Tag :3

LG Aladia
03.06.2020 | 11:23 Uhr
Hey :D
Ich war ziemlich überrascht als zu dieser Geschichte ein Alert kam und musste erst einmal die vorherigen Kapitel noch einmal lesen.

Die Pause bemerkt man beim Lesen nicht. Die Geschichte geht nahtlos weiter, was durchaus keine Selbstverständlichkeit ist.

Die Szene mit dem Brot hat perfekt das Verhältnis zwischen den Beiden wiedergegeben.
Seven denkt an die Flucht und opfert sein Essen auf sture Art und Weise, während Zero an das Wohlergehen ihres Bruders denkt.

Die Zweifel und Wunschvorstellungen an die Zukunft sind zudem auch sehr passend gestaltet worden.

Bin ich mal gespannt ob die Flucht problemlos klappen wird.
LG, Nymphen

Antwort von Aladia am 03.06.2020 | 16:26 Uhr
Hallo Nymphen :)

Die Überraschung kann ich verstehen, es war ja eine sehr lange Pause gewesen ^^´

Mich freut es, dass die Geschichte nicht unter der Pause gelitten hat und das ich die beiden Charaktere noch ganz gut schreiben kann.

Ich freue mich auch sehr über das Review, da ich ehrlich gesagt nicht mit einem gerechnet habe. Deswegen danke, dass du dieser Fanfiction noch eine Chance gegeben hast und mich auch mit diesem Kommentar unterstützt! ^-^
Das nächste Kapitel kommt morgen raus.

Ich wünsche dir noch einen schönen Tag :D

LG Aladia
10.04.2018 | 17:08 Uhr
Also, habe nun die beiden weiteren Kapitel gelesen und ich muss sagen, dass es wirklich gelungen ist. Die Beziehung zwischen Zero und Seven, deren Gedanken und Gefühle, etc.
Es macht wirklich Lust auf mehr. Hoffe die beiden werden bald einen Weg rausfinden, freue mich schon auf ihr Abenteuer nach der Flucht^^
Es waren im Geschriebenen jedoch noch einige kleine Fehler (bspw. sooft => so oft, oder rebellierender Typ => rebellischer Typ) aber das macht nix. Mir persönlich hat es nicht gestört. Falls du dich aber in dieser Hinsicht in Zukunft verbessern möchtest, empfehle ich dir Microsoft Word zum Schreiben zu benutzen, (Product placement ich weiss.. werde von ihnen aber nicht bezahlt :D) da sie wirklich gut bei der Korrektur ist und ich sie selber auch benutze, falls du das noch nicht tust.
Ansonsten wünsche ich dir noch einen schönen Tag und bis nächstes Mal.
Ich werde dran bleiben!
LG, Qi

Antwort von Aladia am 11.04.2018 | 18:13 Uhr
Hi SilentGold78 ^^

Es freut mich wirklich sehr, dass du die Geschichte weitergelesen und es dir gefallen hat :)

Bei meiner Grammatik bekomme ich öfters Hinweise und ich werde versuchen, mich in dieser Hinsicht zu bessern ^^
Tatsächlich habe ich Microsoft Word (wenigstens ein Produkt, das man gebrauchen kann ;))
allerdings nicht das neuste Update (eigentlich ist da nicht vieles neu ^^')
und es werden mir nur 'normale' Rechtschreibfehler angezeigt und nicht die Grammatik :/
Auf jeden Fall danke für den Tipp und ich werde versuchen, mich in dieser Hinsicht zu verbessern ^^

Schönen Tag noch ^^/

LG Aladia
07.04.2018 | 14:40 Uhr
Normalerweise bin ich ja kein grosser Review-Schreiber, doch der Anfang deiner FF hat mich dazu gebracht, doch mal Rückmeldung zurückzulassen^^
Es ist wirklich sehr spannend zum Lesen und du bist auch sehr auf die Szene (Umgebung, Aussehen, ihre Kleidung, etc.) eingegangen.
Ich fand diese Geschwister-Beziehung zwischen Zero und Seven so süss, vor allem die letzte Szene im ersten Kapitel :D  Da will ich nun unbedingt mehr erfahren.
Wenn ich noch mehr Zeit habe, werde ich bestimmt die zwei weiteren Kapitel lesen. Hoffe, dass bald vielleicht mehr kommt!
Also, man hört sich dann bestimmt noch!
LG, Qi

Antwort von Aladia am 09.04.2018 | 19:55 Uhr
Hallo SilentGold78 ^^

Danke, das du dich dafür entschieden hast, ein Review zu hinterlassen ^^
Ich wollte bei dieser genauen Beschreibung nur sichergehen, das die Leser wenigstens wissen, wo sich die Hauptcharaktere befinden, aussehen und wie verbunden sie miteinander sind :)

Meine jetzigen Projekte werde ich so schnell nicht pausieren, auch wenn die Uploadzeiten sehr unregelmäßig sind...
Entschuldigung dafür ^^'

Ich hoffe, das du noch Spaß mit der Geschichte hast und schönen Tag noch :)

LG Aladia
12.02.2018 | 16:51 Uhr
Hey =)
Ich finde die Idee schon einmal sehr interessant. Das Zauberer Menschen ausbeuten kennt man ja schon, aber andersherum habe ich es noch nie gelesen.
Zudem gefallen mir deine OC. Seven, wie er immer noch ein Kämpfer ist und Zero, welche vorerst kein Risiko eingehen will.
Am Anfang fand ich ihre Beziehung etwas komisch. Sahen sich zwar als Geschwister sprachen aber nicht miteinander. Wenn ich aber so darüber nachdenke, macht es nur Sinn.
Das sich Zero nicht gleich zu einem Fluchtplan bereiterklärt hat, war auch sehr schön, weil man somit ihre Gedanken bis zum Mitmachen verfolgen konnte. Dies hast du wirklich sehr schön dargestellt.
Auch die Gefangenschaft an sich war gut geschrieben und ich freue mich schon richtig auf ihre Flucht und den weiteren Verlauf der Geschichte.
Übringens finde ich ihre Namen gut gewählt. Vielleicht suchen sich die Beiden ja mit ihrer hoffentlich Freiheit neue Namen aus. Würde mich irgendwie freuen.
LG
Nymphen

Antwort von Aladia am 13.02.2018 | 22:20 Uhr
Hi Nymphen :)

Erst einmal vielen Dank für dein Review ^-^
Es hat mich zumindest sehr gefreut, es zu lesen ^^

Es freut mich, dass dir die Geschichte bis hier hin gefällt, bei den OC's habe ich auch versucht mir etwas einfallen zu lassen, was neu aber auch realistisch ist.

Was die Namen angeht habe ich mir schon etwas überlegt, muss aber nocheinmal nachdenken, ob es so passen könnte ^^

Auf jeden Fall noch einmal danke für dein Review und ich hoffe, du hast noch einen schönen Tag ^-^

LG Aladia
31.12.2017 | 16:32 Uhr
Hallo!
Ich hab mir die Geschichte mal durchgelesen und beschlossen, ein Review zu schreiben.
Bis jetzt sieht die Story gut aus aber mit nur 2 Kapiteln kann ich mir noch keinen guten Überblick über den Plot geben. Also bitte ich um weitere Kapitel! ^^
Ein paar Absätze wären wünschenswert, damit man flüssiger lesen Kann, sonst verrutschen ich immer in der Zeile. Ein paar Rechtschreibfehler waren auch dabei aber nichts Verheerendes. Jedenfalls bin ich gespannt wie es weitergehen soll und bleibe auf jeden Fall dran.
LG Andromeda

Antwort von Aladia am 03.01.2018 | 00:25 Uhr
Hallo Andromeda28 ^-^

Danke, dass du dir die Geschichte durchgelesen hast und weitere Kapitel sind in Arbeit!
Danke ebenfalls für die Kritik, ich werde mehr Absätze machen :)
Ich hoffe du hast noch weiterhin Spaß mit der Geschichte ^^

LG Aladia