Autor: Himikko
Reviews 1 bis 7 (von 7 insgesamt):
xpat1x (anonymer Benutzer)
20.11.2018 | 14:37 Uhr
zu Kapitel 1
Ich liebe Elfenlied! Und die Art wie du alles rübergebracht und beschrieben hast in diesem OS ^^
Ich bin darin leider nicht so begabt ;-;
Egal!
Hab auch gemerkt das ich 'etwas' spät bin aber naja besser spät als nie oder? xD
Ich hab irgendwie überhaupt kein Mitleid den Menschen gegenüber. Selber schuld wenn die zu blöd sind und alles fallen lassen nur weil Lucy mit ihren Vektoren auf den Boden schlägt Pff. Also ich hätte mit geschlagen.
Wenn du fröhlich bist dann haue auf dem Boden! BUMM BUMM ^w^
Ok ich hör auf! xD
Bevor ich noch mehr sch*iße laber komme ich mal zum Schluss. Dein OS hat mir sehr gefallen und du stehst aufjedenfall in meinen Favoriten \(*w*)/


(PS: Freue mich sehr auf deine FMA: Brotherhood FF/OS. Und ich bin im Auftrag von BlueDevil1 über dein Profil gestoßen ^^)

Antwort von Himikko am 20.11.2018 | 14:48:07 Uhr
Hallo :)
Schön dass es dir gefällt. Das war mein erster richtiger Schreibversuch und ich war wirklich unsicher als ich es hochgeladen habe :D
Jeder hat seine Stärken und Schwächen :)
Genau, ich freue mich über jede Review :D
In gewisser weise sind die Menschen an ihrer Lage nicht ganz unschuldig, das stimmt ^^
Das hört man immer gerne ^^
Wann ich dann endlich zu FMA komme, weiß ich leider noch nicht, ich bin momentan eher auf meine Blue Exorcist Geschichte konzentriert, aber irgendwann wird es sicher kommen. Frag nur nicht wann XD
BlueDevil hat dich also rüber geschickt? Nett von ihr ^^
Also bis zum nächsten Mal ;)

LG Himikko
18.10.2018 | 13:16 Uhr
zu Kapitel 1
Dieser OS ist zwar schon etwas älter, aber ich schreib trotzdem mal ein Review ^^
Mir hat er sehr gut gefallen, er ließ sich sehr flüssig lesen und ich konnte mir alles bildlich vorstellen. Ich mag die Ich-Form allgemein nicht so gerne, aber hier hat sie mich überhaupt nicht gestört.
Diese verächtlichen Gedanken passen zu Lucy und auch die beiden Männer hast du gut und authentisch dargestellt.
Ich finde, dass der OS, auch ohne extrem brutale Szenen, ziemlich angsteinflößend war. Begegnen möchte ich Lucy- auch wenn sie eine interessante Figur sein mag- jedenfalls nicht!
Wie gesagt: Hast du sehr gut hinbekommen.

Antwort von Himikko am 18.10.2018 | 13:39:19 Uhr
Hey :)
Ich freue mich über Kritik :)
Normalerweise beforzuge ich die dritte Person und nicht Ich-Form, aber ich wollte mal etwas neues ausprobieren. Schön, dass es gut ankam :)
Lucy möchte man wirklich nicht begegnen oder generell einem Diclonius :D
Danke für das Lob :)
22.07.2018 | 21:52 Uhr
zu Kapitel 1
Hallihallo,

deine Geschichte ist ja schon ein bisschen älter, aber ich dachte mir, man freut sich ja immer über positives Feedback. Außerdem kann ich es verstehen, dass es sehr frustrierend ist, wenn man keine reviews bekommt (hab auch das Problem und scheint wohl keine Seltenheit zu sein).

Mir hat dein Oneshot richtig gut gefallen und ich wünschte, du hättest ein bisschen mehr geschrieben. ^^
Ich fand es super, wie du den Alltag von ihr beschrieben hast und dass es am Ende so schön blutrünstig wurde! XD
Aber etwas Negatives zu deiner Story fällt mir nicht ein.
Deswegen: Ich fand´s super und du kannst so etwas gerne weiterhin ausprobieren.

LG, Johannachan

Antwort von Himikko am 22.07.2018 | 22:03:44 Uhr
Auch Hallo :D

Ja man freut sich immer über Feedback, ob nun postiv oder negativ :D Immerhin will man sich ja verbessern ^^
Es ist wirklich frustriered wenn man keine Reviews hat. Momentan kann ich mich aber glücklicherweise nicht beschweren, zumindest was meine Blue Exorcist Sachen angeht ^^
Es freut mich, dass es dir gefallen hat, besonders da es mein erster ernsthafter Versuch war, etwas zu schrieben ^^
Vorerst wird leider nichts mehr zu Elfen Lied kommen, da ich momentan eher auf dem FMA:Brotherhood/Blue Exorcist/Attack on Titan Tripp bin und gefühlt 100 weitere Anime darauf warten geschaut zu werden ^^ Aber wer weiß, vielleicht wird irgendwann noch etwas kommen :D
Also Dankeschön für deine Review und einen schönen Abend noch :)

LG
Himikko
04.05.2018 | 22:45 Uhr
zu Kapitel 1
das war ziemlich gut beschrieben und ehrlich ich frage mich die ganze zeit wenn sie alle versuchen das eben gegenstände nich tin lucy nähe kommen wie z.b. Kuli oder auch handy warum haben dann alle wissenschaftler besagte Dinge grundsätzlich bei sich. Ich meine wenn sie da in dem Raum sind müssen si enicht telefonieren. Eine Lampe könnte leuchten und ihnen sagen das sie raus müssen weil ein anruf eingegangen ist der draußen stattfindet . Genauso wie Schlüssel und andere potenziell tötlich werdene Dinge.

Nun ich würde sagen manche Menschen werden es einfach nie kapieren *gg* und man kann mit denen eigentlich auch kein mitleid haben.

gruß
wif

Antwort von Himikko am 05.05.2018 | 15:22:50 Uhr
Tja der Autor brauchte even eine Entschuldigung um Lucy entkommen zu lassen ^^
Aber sonst hast du vollkommen Recht. Warum diese Sicherheitsleute überhaupt mit Schusswaffen losgeschickt wurden, wenn Lucy die Kugeln abblocken kann, ist mir ebenfalls ein Rätsel.
Auf jeden Fall danke ich für die Review :)
LG Himikko
14.04.2018 | 14:46 Uhr
zu Kapitel 1
In dieser FF kommen die Gedanken und Gefühle von Lucy sehr gut zur Geltung. Wie sie die Menschen verabscheut und wie der Diclonius-Teil in ihr spricht... Das ist dir wirklich gut gelungen.

LG
Hobbit91

Antwort von Himikko am 14.04.2018 | 14:49:30 Uhr
Danke für deine Review
Freut mich sehr, dass er dir gefallen hat und es mir gelungen ist, Lucy gut darzustellen :)
31.03.2018 | 22:42 Uhr
zu Kapitel 1
Ähm.....verdammt ich hab vergessen was ich schreiben wollte! Bei allen guten Doppelhornsprossen noch mal!!! xD

Egal, was Romantik angeht, hab ich schon mal was verfasst, ist schon ne Zeit lang her. vielleicht liest du es dir mal durch um zu sehen ob ich zumindest als ROmantiker tauge. zugegeben, es ist ein wenig viel Dialog, denke aber da sich den Kern in etwa getroffen habe. Dazu sei noch gesagt, das es eine szene aus meiner aktuellen Elfen Lied Story: Bloody Moon ist, bei der ich noch etwas fest hänge.

nebenbei könnt ich auch noch ein paar reviews gebrauchen, für Motivation und so. denn, ich, kann einfach keine leser ausstehen, die dauerhaft nur lesen, statt direkt auch was drunter zu schreiben. Andere sagen dann immer: "Ich schreibe erst, wenn die Story fertig ist", was mich wiederum verwirrt, denn ohne Reviews, fehlt die Motivation zum weiter schreiben und ohne weiter schreiben zu können, ohne Motivation, kann die Story nich fertig werden xP Es ist ein mieser teufelskreis.

Antwort von Himikko am 31.03.2018 | 23:10:48 Uhr
Hehe das kenne ich nur zu gut. Man will was schreiben und schon ist es weg. Schlimm diese Jugenddemenz ^^

Ich schaue gerne mal vorbei! Ich glaube nicht, dass lange Dialoge unbedingt nötig sind um das richtige Gefühl zu geben. Allein die Umgebung und Stimmung können viel bewirken!

Ich verstehe Leute die eine Geschichte lesen und dann nicht mal eine kurze Review posten auch nicht. Ich bin z.B. auch auf Archive of our own und habe dort diese Story gepostet. Ich wusste, dass da wahrscheinlich nicht so viel kommen wird, da mehr Personen eher englischsprachig sind, aber sie wurde schon sieben mal angeklickt und keiner hat etwas geschrieben. Da fragt man sich natürlich ob versehentlich einer draufgeklickt hat. ob es ihnen gefallen hat oder nicht. Ich schreibe nicht, weil ich viele Follower haben will, sondern weil ich Spaß daran haben (wobei null Reviews dann doch ein wenig deprimierend sind)! Na ja genug davon, das weißt du alles sicherlich selbst.
Ich werde nachher mal bei deiner Story vorbei schauen, aber ich weiß noch nicht ob ich es heute schon schaffe eine Review zu schreiben. Allerspätestens morgen hast du eine Review mehr :D
Nieder mit dem Teufelskreis! ^^
26.03.2018 | 02:42 Uhr
zu Kapitel 1
Heyho! ;D

Wo soll ich anfangen....hmmm...wie Lennyficate sagen würde, fangen wir doch mal, am Anfang an.
Da du offensichtlich die aller erste Szene aus der ersten Folge quasi, aus Lucys Gedanklicher Sicht geschrieben hast, ist das mal, eine interessante Premisse, da man sie generell in der Serie nicht so häufig reden hört. /// es sei denn du hast dich prinzipiell am Manga orientiert,........falls das der Fall ist, vergiss einfach das ich das verwechselt hab xD Denn, ich werde den Manga nie lesen und naja....die Gründe verrate ich irgendwann mal ^^

Ich finde Lucy sollte generell in Fortsetzungen oder Fanstorys viel Eloquenter sein, denn was wäre ein Charakter ohne nennenswerte Entwicklung? ^^

Ich finde es gut das du Kurama in dieser kurzen Sequenz auch einen Auftritt gegeben hast, da ich ihn von den Haupt/Nebencharakteren, immer sehr gern mochte, schon alleine aus dem Grund, weil er Nana geholfen hat. Im Gegensatz zu mir, scheinst du die Brutalität besser rüber zu bringen, wohin gegen ich eine absolute Niete bei sowas bin und eher der Romantiker bin ;D bei mir , ist es eher die Psychische Brutalität, die ich gut darstellen kann. Völlige Labilität, düstere Visionen usw.

Eine Frage habe ich aber noch an dich: Wird der Rest quasi auch aus Lucys Sicht erzählt, so das es schließlich aufs Ende der Serie hinausläuft?

LG, Harakuma

Antwort von Himikko am 31.03.2018 | 22:18:45 Uhr
Hallo Harakuma :D
Erstmal bedanke ich mir für deine Review!
Das ganze war mehr oder weniger ein Experiment um auszuprobieren, ob ich überhaupt dazu in der Lage bin etwas zu schreiben, herauszufinden was mir liegt und ich ob meinen Schreibstil irgendwie verbessern kann.
Wie du bereits erkannt hast, ist es die erste Folge des Anime, nebenbei habe ich aber noch den Manga mit hinein genommen, da ich fand, dass es eine nette Ergänzung wäre und habe auch eigene Ideen eingebaut. Und ich habe mir noch die Namen der Sicherheitsleute ausgedacht :D
Zu Beginn war das ganze viel kürzer geplant und eher eine Reflektion seitens Lucy über die Menschen, welche sie als Monster bezeichnen, aber selbst nicht besser sind.

Ich hatte auch großen Spaß das Ganze aus ihrer Sicht zu schreiben, denn wie du ja schon sagtest ist sie oft weniger eloquent und sich Gendanken darüber zu machen was in ihr vorgeht war auf jeden Fall mal was anderes :)
Ich habe den Manga auch nicht komplett gelesen. Ein paar Sachen finde ich im Manga besser, ein paar im Anime. Wenn du ihn nicht lesen möchtest bin ich die letzte Person vor der du dich rechtfertigen musst :P Bis jetzt habe ich von allen Anime die ich bisher gesehem habe, höchstens ein paar Kapitel des Manga gelesen. Die sind aber teilweise auch teuer O.o (ja die gibts online aber trotzdem XD)

Wie schon erwähnt habe ich auch Szenen aus dem Manga genommen, wo Kurama bereits früh einen Auftritt hat, aber ich hätte ihn auch so gerne dabei gehabt, da er einen gewissen Einfluss auf Lucys Vergangenheit hat bzw. auf ihre Zukunft haben wird. Das und ich mochte ihn auch schon immer :D
Ehrlich gesagt bin ich überrascht, dass du die Butalität als gut rübergebracht empfunden hast. Ich habe die Passagen immer und immer wieder gelesen und überarbeitet, war aber nie wirklich zufrieden. Ich wollte es nicht zu grafisch machen, also habe ich es irgendwann dabei belassen. An psychische Brutalität will ich mich auch mal ran wagen, aber fürs erste habe ich gerade ein paar (hoffentlich) lustige Dinge in Planung/Bearbeitung ;)

Ich bin übrigens eine Niete bei Romantik. Bei fast allen Filmen/Büchern/Geschichten rege ich mich immer tierisch auf wenn alle um den heißen Brei reden. Dann soll er doch endlich mal gestehen, dass er sie mag! -.-
Und selbst romantische Szenen schreiben? Nein ich bin einfach zu direkt :D
Ja ich bin da wirklich ein Holzklotz :D

Ich bin mir leider nicht ganz sicher was du mit deiner Frage meinst. Meinst du den Rest des One Shots oder generell den Rest der Story? Ich habe mir noch wirklich Gedanken über eventuelle Fortsetzungen gemacht, da es wie gesagt nur ein Versuch war.

Ich hoffe ich konnte alles beantworten!
Noch mal danke für deine Review, das ist erste die ich bis jetzt habe :D
LG Himikko