Reviews 1 bis 2 (von 2 insgesamt):
03.12.2017 | 12:25 Uhr
zu Kapitel 1
Hi,

das fand ich sehr bewegend und stellenweise unglaublich traurig - gerade dieser Absatz mit dem Plüschhasen. An der Stelle ist dieser Kampf zwischen Verstand und Gefühl besonders deutlich geworden.
Das offene Ende gefällt mir sehr und passt wunderbar zu diesem kontroversen Thema.
Ein schön geschriebener und nachdenklich stimmender Beitrag. Danke dafür. :)

Liebe Grüße
Sinaida

Antwort von Desillusioniert am 07.12.2017 | 16:43:01 Uhr
Hallo Sinaida,

es freut mich unglaublich zu hören, dass ich dich mit meinen Worten bewegen und etwas in dir auslösen konnte! Das ist des Autors schönster Lohn. :)
Ja, die Stelle mit dem Plüschhasen war auch für mich so ein besonderer Moment, in dem ihr Konflikt an die Oberfläche kommt.
Toll auch, dass dir das offene Ende gefallen hat und das Thema, gerade weil es so kontrovers ist, nicht irgendwie abschreckend oder falsch rübergekommen ist (was meine erste Befürchtung war).

Danke fürs Lesen und ein noch größeres Dankeschön, dass du sogar ein Review dagelassen hast. :)

LG
30.11.2017 | 20:01 Uhr
zu Kapitel 1
Hallo Desillusioniert,

Dein Name passt sehr gut zu der Geschichte (also Deinen Autorennamen meine ich jetzt - aber auch der aus der Abkürzung gewählte Name).
Mir hat Dein poetischer Stil sehr gut gefallen. Du beschreibst zwei Personen, die zwar zusammen sind, aber irgendwie doch eher nebeneinander leben als miteinander. Das bringst Du mit Deinem Stil und Deiner Wortwahl sehr gut herüber.

Die deprimierenden Gedanken beim Arzt lassen den Leser nicht unbewegt. Automatisch beginnt man über die eigenen Wertvorstellungen nachzudenken und die eine oder andere Selbstverständlichkeit zu hinterfragen.

Dass Du das Ende dann völlig offengelassen hast, finde ich wunderbar. Wer möchte, kann sich ein wenig Hoffnung hineindecken. Vor allem auch Marlons Reaktion fand ich beeindruckend geschildert. Die Hinführung zu dem im ersten Moment widersprüchlichen Gefühl, das ihn am Ende überkommt, lässt einen innerlich mit dem Kopf nicken.

Sehr hoffnungslos und doch sehr schön. Ein toller Beitrag zum Wettbewerb!

LG, Dahkur

Antwort von Desillusioniert am 07.12.2017 | 16:34:14 Uhr
Hallo Dahkur,

vielen lieben Dank für dein nettes Review :)
Ich freue mich, dass dir meine Geschichte gefallen hat und noch mehr freut es mich, dass sie dich dazu angeregt hat über Wertevorstellungen und dergleichen nachzudenken. Tatsächlich habe ich diesen Text auch aus dem Beweggrund heraus geschrieben, weil es mir wichtig war, den Lesern einen gedanklichen Anstoß zu geben.

Toll, dass du aus dem Text mitgenommen hast, wie die beiden gleichzeitig mit-, aber eher nebeneinander leben. Das war für mich eher so eine Tatsache, die im Hintergrund mitgeschwungen ist, ohne dass ich bewusst darüber nachgedacht habe, dass ich sie darstelle, wenn du weißt was ich meine? :D Also erst als ich deinen Kommentar gelesen habe, dachte ich "Ja, stimmt!! Genau das habe ich gemeint!"

Jedenfalls danke ich dir für deine Meinung und bin glücklich, dass sie so positiv ausgefallen ist, dass man die Charaktere nachvollziehen und sich hineindenken kann, dass dir das offene Ende gefallen hat und überhaupt, dass du meinen Text gelesen hast. :)

LG