Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: ClaireFarron
Reviews 1 bis 3 (von 3 insgesamt):
25.02.2018 | 10:49 Uhr
Einen guten Tag,

ich habe mich jetzt durch alle 16 Kapitel gelesen und muss sagen, dass du das fantastisch gemacht hast. Die Dialoge sind einfach perfekt! Dazu kommt ein sehr flüssiger Schreibstil, welcher angenehm zu lesen ist. Ich möchte da hervorheben, dass du es schaffst auch ohne viele komplizierter Fremdworte aus zu kommen. Dazu kommt noch die Gabe die Umgebung aufleben zu lassen durch geschickt gesetzte Detaillierungen und Umschreibungen.

Ich hätte im Grunde nur einen Kritikpunkt: die Formatierung des Textes ist dir nicht immer gelungen. Wer weiß, vielleicht liegt dies auch an der allgemeinen Formatierung in Fanfiktion. Ansonsten kann ich nur sagen, dass ich mich sehr auf das nächste Kapitel freue. Du machst das hervorragend.

Mit freundlichen Grüßen
Colaris

Antwort von ClaireFarron am 25.02.2018 | 11:08 Uhr
Hallo,
vielen Dank für die lieben Worte. Das stimmt, die Formatierung gerät immer außer Kontrolle, wenn ich es aus meiner Datei hochlade.
Muss mal schauen, dass ich das Problem beheben kann.

LG ClaireFarron
22.01.2018 | 17:57 Uhr
Heyhey ^^

Yuhu, es geht weiter! :D
Ich kann dich nur loben. Die Kapitel sind wirklich gut geworden (kam schon länger nicht mehr zum lesen. Dafür gabs jetzt aber sogar gleich zwei XD) Vor allem die vielen liebevollen Detail, wie beispielsweise deine Beschreibung der Gaststätte war sehr sehr schön. Bildlich vorstellbar (mit einigen schemenhaften Erinnerungen), ohne zu überladen zu wirken.
Auch die Szene mit Garnet's neuer Namengebung oder die Diskussionen zwischen Steiner und Zidane waren sehr lebendig und gut vorstellbar gewesen. Über unseren Ritter kann man doch einfach nur den Kopf schütteln. -.-' Steiner wie er leibt und lebt.

Ich hoffe, du schreibst bald weiter und freue mich schon sehr auf das nächste Kapitel. Mal sehen, welches Chaos unsere lieben Helden in Dali anrichten werden. ;D

Liebe Grüße
Lady Mira

Antwort von ClaireFarron am 22.01.2018 | 18:39 Uhr
Huhu.
Vielen Dank für deine Nachricht. Es freut mich sehr, dass es dir so gut gefällt. Das motiviert zum Weiterschreiben.

LG ClaireFarron
28.12.2017 | 20:35 Uhr
Heyhey ClaireFarron ^!^

Ich bin vor kurzem auf deine Geschichte gestoßen und dachte, ich mache jetzt einfach mal den Anfang.
Zugegeben, zu Anfang war ich doch etwas Misstrauisch. Es ist nicht immer einfach, die Geschichte eines Games wiederzugeben, ohne dass es doch fade und abgehackt klingt. Besonders nicht, wie bei einem so komplexen und langwierigem wie Final Fantasy.

Doch ich muss sagen, dass du mich wirklich positiv überrascht hast. Die Handlung ist flüssig und abwechslungsreich erzählt und es macht wirklich Spaß, deine Geschichte zu lesen. Die ersten Kapitel klangen vielleicht noch ein wenig holprig, mit vereinzelten Tippfehlerchen (wenn man sehr pingelig sein sollte ;)). Doch du hast dennoch einen sehr angenehmen Schreibstil, der mich sehr an ein modernes Jugendbuch erinnert. Mehr dazu aber später.

Die kleinen Zwischensequenzen, die du gelegentlich mit einbaust, sind sehr schön. Zum Beispiel als Vivi im Wald den Mogri vor Steiner verteidigte oder die Szene auf dem Theaterschiff, während Steiner und sein "Gehilfe" der Prinzessin nachstöbern. Das unauffällige Gewühle in den Kisten, um ihn zu behindern. Das war eine echt gute Idee, ich konnte es mir bildlich vorstellen. XD
Das einzige, was ich an der Stelle nur ein wenig vermisst habe, war der gemeinsame Schlachtruf der Gruppe, als sich diese gegen den Ritter wendete, da dies eine meiner Lieblingsstellen in dem Spiel war. Aber man kann ja nicht alles haben. Es ist dennoch gut, dass du nicht alles eins zu eins und wortwörtlich aus dem Spiel übernimmst, da es so trotz bekannter Story die Spannung behält.
Besonders gut gefiel mir jedoch die Auseinandersetzung mit den Mastophanten in der Höhle. Auf solche Ideen muss man erst einmal kommen!! Schließlich hätte man die Sache mit den Winden auch ignorieren können.

Auch die Details, die du immer wieder mit einbaust, wie du Situationen und Umgebungen beschreibst, finde ich sehr schön. Das Kurren und Ächzen der Monster, die im Nebel lauern. Oder auch die Hinweise, wie Fratlays Inschrift oder die Hinweise in der Höhle. Es sind gerade solche Dinge, die der Geschichte einen eigenen Charakter und ein Gesicht verleihen.

Nun zu den Kämpfen. Ich weiß, wie schwer es fallen kann, einen Kampf so zu beschreiben, dass er sowohl spannend als auch abwechslungsreich klingt. Jedoch sind diese eine der Grundbasen des Spieles und kommen dem entsprechend häufig vor, sodass dies schnell eintönig werden kann, sowohl für Leser als auch für den Autor. Daher ist es gut, dass du die "unwichtigeren" Auseinandersetzungen wie beispielsweise der Schaukampf der Theatergruppe oder die anfänglichen Duelle mit Steiner kurz fasst.
Die Idee mit Cillion (so richtig?) und dem Sprung war ebenfalls sehr gut und besser als beispielsweise ein einfaches Rumfuchteln mit den Dolchen. Bei dem Tenor hätte ich mir persönlich vielleicht ein paar mehr Details gewünscht, vielleicht ein-zwei anfänglich Angriffe seitens Zidane, die dieser vielleicht abwehrte, ihn in die Enge trieb und sich daraus die Situation mit den Eisschollen ergibt. Aber wie gesagt, das wären nur Vorschläge. Im großen und ganzen war es einfach gehalten, dafür aber solide und robust und nicht allzu langatmig.

Zum Schluss noch etwas über die Charaktere: Ich finde es gut, wie du die diese getroffen hast. Auch dass du immer mal wieder die Gedanken und Empfindungen der anderen einbringst, ohne gleich die ganze Situation aus einer anderen Perspektive zu wiederholen. Ganz besonders gefällt mir jedoch, wie du immer wieder die Gedankenspiele des Helden mit einbringst. Zum Beispiel, als Steiner Vivi auf seinen verstorbenen Großvater ansprach, und Zidane eingriff, bevor >>die Szene in einer Seifenoper enden konnte<<. Genial! :D

So, das wär's jetzt aber. Ich hoffe ich habe dich mit meiner kleinen, großen Review nicht allzu sehr erschlagen. XD Auf jeden Fall werde ich deine Story weiter verfolgen und freue mich schon auf die Fortsetzung. :) Bleib dran und mach weiter so!

Liebe Grüße
Lady Mira

Antwort von ClaireFarron am 28.12.2017 | 23:52 Uhr
Vielen Dank, Lady Mira, für dein umfangreiches Review. Es freut mich, dass dir die Geschichte bisher gefallen hat. Dass ein paar Tippfehler darin enthalten sind, ist gut möglich, da ich nach dem sechsten Mal durchlesen immer noch welche finde.
Da du scheinbar bereits bei Kapitel 10 angekommen bist, sollte ich vielleicht auch mal weiterschreiben.
Das Buch habe ich bereits fertig geschrieben, jedoch bin ich noch bei der Korrektur.
Ich werde deine Vorschläge gern nutzen, um meine Geschichte zu verbessern.
Weitere Kapitel folgen.
Vielen Dank ;)
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast