Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Lilja1234
Reviews 1 bis 25 (von 85 insgesamt):
02.04.2021 | 15:16 Uhr
Hallo

Was eine unverschämte Dreistigkeit! (Das muss man jetzt aber mal aussprechen) Emma Lügen zu erzählen und ihr falsche Videos zu zeigen, in denen ihre Freunde ermordet werden, in denen Newt stirbt. Diese Tests von ANGST sind wirklich das letzte. Ich kann Emma so gut verstehen, dass sie innerlich zusammenbricht. Sie wollte ihn und die anderen nur retten. Dieses Gefühl, auch wenn es durch eine Lüge erzeugt wurde, muss furchtbar sein. Wenn man alles verliert, was einen noch angetrieben hat.
Mal sehen, ob die Ergebnisse ANGST überhaupt irgendwas bringen. Und ich bin gespannt, was passiert, wenn die Lichter doch wieder aufeinandertreffen und feststellen, dass sie doch nicht tot sind. Das wird wahrescheinlich der größere Schock für Emma sein.

Da wird man ja ganz verrückt, die spielen ja alle mit Emmas Gefühlen und obwohl sie ein starkes Mädchen ist, wird sie irgendwann den Schmerz bestimmt nicht mehr zurückhalten können.
Ob sie dann hochgeht wie eine Bombe und den Ärzten von ANGST an die Gurgel springt, oder ob sie das genau Gegenteil macht und innerlich aufgibt?

Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt, wie es demnächst weitergeht.

Liebe Grüße
Jess :)

Antwort von Lilja1234 am 03.04.2021 | 20:55 Uhr
Hey,

Mir ist es auch nicht leicht gefallen, Emma das anzutun und sie so leiden zu lassen. Aber ANGST führt ihre Tests fort ohne Rücksicht. Sie erhoffen sich dadurch wichtige Ergebnisse und wenn Emma dann wieder auf die anderen Lichter trifft, ist es sozusagen auch nochmal ein Test, da sie ja davon ausgeht, dass sie eigentlich tot sind.

Wie Emma mit der Situation und den Gefühlen umgeht, wird sich in den nächsten Kapiteln zeigen. Im Moment ist sie auf jeden Fall am Ende ihrer Nerven und gefangen in ihrer Trauer.

Hat mich wieder sehr gefreut, von dir zu hören :)

Liebe Grüße,
Lilja
07.03.2021 | 22:24 Uhr
Hallo :)

Ich habe viel länger gebraucht, um endlich zu Lesen, als ich eigentlich wollte. Aber jetzt bin ich ja da. ;D

Ich mag es, dass das Kapitel aus Newts Sicht geschrieben ist. Das gibt allem noch einmal ein anderes Gesicht. Er vermisst Emma und macht sich große Sorgen und das ist total verständlich. Seit Tagen gibt es keine Neuigkeiten und ich würde mir auch Sorgen machen und auf die Suche gehen.

Ach, ich liebe Minho. Überheblicher und doch so liebenswerter Kumpel. Ohne ihn würde vieles langweiliger sein. Ich bin froh, dass die Jungs zusammen geblieben sind. So können sie sich gegenseitig trösten und über alles sprechen, was so passiert.

Janson, die Ratte auf zwei Beinen. Ich glaube, dass das die Person ist, die ich am meisten gehasst habe. So etwas wie ihn, gibt's nur einmal. Da kann man Newts Gefühl sehr gut verstehen.


Ich bin gespannt, was da noch passiert.
Ein sehr gutes Kapitel.

Liebe Grüße
Jess xx

Antwort von Lilja1234 am 09.03.2021 | 09:16 Uhr
Hey,
Freut mich von dir zu hören :D

Ja, Newts Sicht war mal wieder dran. Was bei den Jungs passiert ist auch nicht unwichtig, auch sie erleben noch einiges, deshalb werde ich immer mal zwischen ihnen und Emma hin und her wechseln, solange sie getrennt voneinander sind. Wir wollen Newt, Minho und die Lichter ja nicht vernachlässigen ;)
Ich würde mir an Newts Stelle auch Sorgen machen, aber er ist ja zum Glück nicht alleine.

Ja, es war mal wieder Zeit für Minhos Auftritt. Zumindest mal ein bisschen Ablenkung in der trüben Zeit für die Lichter.

Ohne Janson kommen wir hier leider auch nicht aus. Die Lichter werden sich noch mit ihm herum schlagen müssen. Aber Emma ist bis jetzt ja zumindest noch von ihm verschont geblieben.

Ich hoffe mal, dass ich das nächste Kapitel jetzt bald fertig bekomme. Der Anfang steht schon lange, jetzt sollte ich es mal zu Ende schreiben... :D

Danke für dein Review!

Liebe Grüße,
Lilja
18.02.2021 | 13:32 Uhr
Hallo :)

Jetzt schaffe ich es endlich auch mal zu schreiben. Bei mir ist momentan viel los, aber ich habe mich sehr über das neue Kapitel gefreut.

Ich kann Emma sehr gut verstehen. Warum sollte man ANGST trauen? Nur weil sie einen einmal gerettet haben, heißt das ja noch lange nicht, dass sie Gutes wollen.
Auch die fehlenden Informationen machen die Sache nicht besser. Dass Ava Paige auf einmal auch so ungeduldig wird und man merkt, dass sie eigentlich keine Lust hat alles zu erklären. Emmas Fragen und ihre sture Art geht ANGST ziemlich auf den Keks. Finde ich gut.

Ich glaube ich würde an Emmas Stelle richtig verrückt werden. Kein Zeitgefühl, alles so karg um einen und dann das Streiken. Ne, ich glaube ich würde einfach irgendwann einschlafen und hoffen an einem besseren Ort wach zu werden.

Ein sehr gutes Kapitel. Richtig gut geschrieben.
Ich gehe davon aus, dass sich die Antworten auf Emmas Fragen in den nächsten Kapiteln finden werden.

Liebe Grüße
Jess :)

Antwort von Lilja1234 am 19.02.2021 | 19:12 Uhr
Hey,
Das freut mich zu hören, dass dir das Kapitel gefallen hat. Um ehrlich zu sein, war ich nicht so sonderlich zufrieden damit.

Ja, Emma steht ANGST sehr misstrauisch gegenüber und vertraut ihnen nicht, nach allem was sie ihnen im Labyrinth und auf der Lichtung angetan haben. Und dass ANGST sie so in Ungewissheit lässt und ihr nichts sagen will, sorgt auch nicht unbedingt für Vertrauen, wie du ja auch gesagt hast...

Die ganze Zeit alleine eingesperrt zu sein ohne Zeitgefühl und ohne Ahnung, was eigentlich vor sich geht, würde mich auch fertig machen. Das wird auch Emma auf Dauer nicht gut tun, das kann man für längere Zeit ja auch nicht so einfach aushalten.
Ja, wann Emma endlich Antworten bekommt, wird sich zeigen. Sie wird in den nächsten Kapiteln auf jeden Fall etwas Neues erfahren, aber inwieweit das aufschlussreich ist, wird sich zeigen ;)

Ich habe mich über dein Review wie immer gefreut :)

Liebe Grüße,
Lilja
emmivo05 (anonymer Benutzer)
17.02.2021 | 22:04 Uhr
Hallo, erst mal ein riesengroßes Lob - ich finde, du hast unglaubliches Talent. Jedes deiner Kapitel war spannend und man konnte sich immer gut in die Charaktere hinein versetzen. Warum ich das so sagen kann? Weil ich deine Geschichte heute morgen entdeckt habe und alle 43 Kapitel heute verschlungen habe. Ich bin ein großer Fan von der Maze Runner Trilogie und freue mich schon auf deine nächsten Kapitel! LG

Antwort von Lilja1234 am 19.02.2021 | 18:57 Uhr
Hi, vielen Dank für dein liebes Review und das Lob! Es freut mich zu hören, dass es dir gefällt und Respekt, dass du alle Kapitel an einem Tag durch gelesen hast :D
Dann versuche ich mal, das nächste Kapitel möglichst bald fertig zu stellen.
Ich habe mich sehr über deinen Kommentar gefreut :)

Liebe Grüße,
Lilja
12.01.2021 | 11:37 Uhr
Hallo Lilja,

ich freue mich sehr wieder ein Kapitel von dir zu lesen. Sehr spannend. Emma ist allein an einem fremden Ort. Mal wieder eingesperrt und weiß nicht, was mit ihren Freunden passiert ist.
Und dann auf einmal kommt die Kanzlerin und offenbart ihr, was sich außerhalb abspielt. Ich wäre genauso fassungslos. Das ist eine ganze Menge, was man erstmal verdauen muss. Das klingt ja erstmal so falsch. Man kann sich nur an das Labyrinth erinnern und auf einmal ist der ganze Planet verseucht. Ich kann Emmas Zusammenbruch sehr gut nachvollziehen.

Furchtbar, dass sie nicht erfährt, was mit ihren Freunden ist. Ob das ein weiterer Test ist? Oder zu ihrer Aufgabe gehört?

Ich bin schon gespannt auf's nächste Kapitel.

Liebe Grüße
Jess :)

Antwort von Lilja1234 am 13.01.2021 | 22:22 Uhr
Hey,
Freut mich dass du immer noch dabei bist, obwohl das letzte Kapitel jetzt ja schon eine ganze Weile her war...

Ja, Emma erfährt ziemlich viel auf einmal. Dinge mit denen sie niemals gerechnet hätte und die sie noch nicht so ganz realisiert hat. Und dann kommt noch die Ungewissheit darüber, was mit ihren Freunden passiert ist, dazu. Warum Paige ihr nichts zu ihnen sagt, werden du und Emma schon bald erfahren. Aber du hast ja schonmal gute Vermutungen ;)

Danke für das Review :)
Liebe Grüße,
Lilja
19.08.2020 | 19:01 Uhr
HEYYYYY

sorry ich hatte mich ja wirklich Ewigkeiten nicht gemeldet, aber viel verpasst haben ich ja nicht. Nur hatte mein Lesezeichen gesponnen und ich hatte dann kein plan mehr wo ich aufgehört hatte zu lesen.
Ich muss sagen jetzt musste ich wirklich mit fiebern. Also ich schreibe jetzt ein etwas längeres Review, weil ich ja 3 oder 4 Kapitel nach holen musste xD
Das ganze ging ja wirklich schnell, das sie die Flucht ergriffen und das Alby auch schon gestorben ist. ES bleibt spannend weil Teresa noch nicht aufgetaucht ist. Wird sie Wohl noch auftauchen oder wird es einen weiteren Teil geben. Fragen über Fragen xD Ich fand es zum Schluss so schön Newt seine Sicht mal zu lesen, weil die ja fast gar nicht vor kam. aber beim vorletzten Kapitel dachte ich echt für einen kurzen Moment das Emma sterben wird :( Aber als dann Newt gesagt hat das Emma noch Puls hat, hatte sich mein Armes kleines Herz wieder Beruhigt. Schade ist wirklich das so viele Charaktere gestorben, ganz besonders Zart. Aber mit dem Tot muss man leben und ich bin mir sicher das sie alle die Trauer verarbeiten werden. Wenn es Emma erst mal wieder gut geht, wird es auch Newt wieder gut gehen.


freue mich noch auf weitere Kapitel, das Ende naht ja XD sehr schade

lg mimi

Antwort von Lilja1234 am 21.08.2020 | 10:36 Uhr
Hey,
Freut mich von dir zu hören :)

Ja, jetzt sind sie aus dem Labyrinth geflohen und mussten dabei einige Verluste erleiden. Newt macht sich jetzt natürlich große Sorgen um Emma und noch ist ja auch nicht ganz klar, ob sie überlebt. Freut mich, wenn dir Newts Sicht gefallen hat. Ich wollte sie nochmal einbauen, außerdem hat es ja gut gepasst, weil Emma ja auch ohnmächtig ist und das alles gar nicht mitbekommt...

Du hast Recht, Teresa ist noch nicht aufgetaucht. Wird sie das noch? Wir werden sehen xD Ich habe auf jeden Fall noch einen weiteren Teil geplant, es geht also noch weiter und du kannst noch mehrere Kapitel erwarten ;)

Ich habe mich sehr über dein Review gefreut!!
Ich lese dann jetzt mal dein neues Kapitel, da bin ich auch schon gespannt drauf :D

Liebe Grüße,
Lilja
07.08.2020 | 12:18 Uhr
Hallo :)
Wieder ein schönes Kapitel.

Und mein erster Gedanke war: Chuck lebt noch. Das war immer eine der traurigsten Stellen im Buch. Der kleine Junge, dessen Schicksal besiegelt war, ehe die Geschichte wirklich anfing. Aber noch ist er ja da. Und hoffentlich bleibt er auch. :D

Die Lichter haben das Labyrinth hinter sich gelassen und sind unterwegs. Ein Glück, dass sich die Leute um Emma gekümmert haben. Ob sie es durchsteht... warten wir mal ab.
Ich verstehe Newt, dass er sich um Emma kümmern will und auf sie aufpasst. Die Sorge um seine Freundin, die nicht ansprechbar ist. Minho bietet ihm zwar die Hilfe an, aber Newt schlägt aus. Ich verstehe es, aber es hätte auch eine ganze Menge schief gehen können. Ganz rational ist man in der Situation natürlich auch nicht.
Aber hat ja alles soweit geklappt und noch leben die Jungs. Na ja, ein Teil.
Dass die Griewer doch noch so viele Opfer gefordert haben. Furchtbar.

Ich bin auf jeden Fall schon gespannt auf's nächste Kapitel. :)

Liebe Grüße
Jess

Antwort von Lilja1234 am 10.08.2020 | 08:28 Uhr
Hey,
Freut mich wenn es dir gefallen hat :)

Ja, Chuck lebt noch :D Ich fand es auch so traurig als er gestorben ist, das konnte ich ihm in dem Moment nicht antun. Und ja, er bleibt auf jeden Fall erstmal noch ;)

Noch ist Emma nicht über den Berg, aber es gibt Hoffnung, dass sie es schafft. Newt handelt in dem Moment wirklich nicht rational, aber die Angst und die Sorge nehmen ihn so ein, dass er das auch gerade nicht kann. Zum Glück hat er ja Minho, der die Gruppe dann das letzte Stück aus dem Labyrinth heraus führt. Trotzdem haben viele der Lichter ihr Leben gelassen und jeder hat einen Verlust zu beklagen.

Ich fürchte, ich werde euch mit dem nächsten Kapitel ein bisschen warten lassen müssen :( Diese Woche kommt wahrscheinlich keins, aber nächste Woche dann auf jeden Fall!

Dankeschön für dein Review :)

Liebe Grüße,
Lilja
30.07.2020 | 11:23 Uhr
Oha, ich hatte mit allem gerechnet, aber nicht damit. :O

Ein wirklich gutes Kapitel.
Die Lichter sind im Labyrinth und kämpfen um ihr Leben. Dass nicht alle es überleben war von vornherein klar. Es tut mir leid um Zart, besonders der kleine Chuck, der sich das ansehen musste.

Emma hat so instinktiv gehandelt. Ich verstehe sie, Newt ist ihr so wichtig. Aber sie hatten einen Plan, an den sie sich halten musste. Natürlich versteht man das man da nicht rational sein kann. Aber genau das war der große Fehler. Ich hoffe, dass sie jetzt nicht einfach stirbt. Auf der einen Seite ist es natürlich eine Option, aber eine sehr, sehr, sehr unerwartete. Vielleicht finde ich sie dadurch gerade auch irgendwie so cool. Ich mag Dinge mit denen ich nicht rechne. :D
Auf jeden Fall sehr cool gemacht.

Newt ist natürlich fassungslos, hat Angst und kümmert sich sofort um Emma. Wie furchtbar muss das für ihn sein? Die Wunde, Emma die immer mehr Kraft verliert. Und er kann nichts machen. Er ist hilflos in der Situation.

Es ist gut, dass Minho sofort reagiert. Er ist aufmerksam und übernimmt sofort das Kommando.
Hoffentlich schafft Thomas es mit Chuck und hoffentlich geht es Chuck gut.

Ich freue mich schon auf's nächste Kapitel.

Ganz liebe Grüße
Jess

Antwort von Lilja1234 am 31.07.2020 | 11:29 Uhr
Hey,
Freut mich wenn ich dich überraschen konnte :D

Ja, leider ist Zart gestorben und noch einige andere Lichter. Im nächsten Kapitel erfährst du auch noch ein paar weitere Lichter, die gestorben sind :(
Es war tatsächlich ein Fehler von Emma, alles um sich herum auszublenden und auch sich nicht mehr auf den Plan zu konzentrieren, aber in diesem Moment konnte sie nur an Newt denken. Dass sie dann von einem Griewer getroffen und so schwer verletzt wird, ist natürlich verdammt blöd gelaufen. Ich glaube, das Ende ist auch ein bisschen sehr dramatisch geworden...
Ob sie stirbt oder nicht werde ich dir hier noch nicht verraten und ich kann dir leider auch nicht sagen, dass sich das im nächsten Kapitel wirklich auflöst...

Und der arme Newt ist total verzweifelt und besorgt. Wie du ja auch sagst, ist er auch ziemlich hilflos und kann in dem Moment nicht wirklich was tun, um Emma zu helfen. Und er sieht ja selber, wie schlecht es um sie steht. Ich werde ihn leider noch ein bisschen weiter leiden lassen müssen, auch wenn er mir leid tut :/

Jetzt hängt es an Thomas und Chuck, den Code einzugeben. Wie es Chuck geht, erfahrt ihr dann auch im nächsten Kapitel.
Dieses wird es auch wieder planmäßig nächsten Donnerstag geben ;)

Ich hab mich über dein liebes Review gefreut! :)

Liebe Grüße,
Lilja
16.07.2020 | 20:23 Uhr
Hey,
wieder schönes Kapitel. :)

Ich glaube ich muss wohl als aller erstes anmerken, was mich beim Lesen doch ein ganz winziges kleines bisschen gestört hat. Du darfst das aber alles so lassen wie du willst, es ist deine Geschichte. Ich wollte es nur nochmal erwähnen.
Du schreibst immer Thommy. In den Büchern nennt Newt Thomas so, aber geschrieben wird's Tommy. Aber du darfst das so schreiben wie du willst. Das macht im Endeffekt ja keinen Unterschied.

Der Morgen danach. Es ist furchtbar, dass Emma den Körper eines der Lichter gefunden hat. Erst dachte ich, dass es Alby wäre. Aber das wäre schon sehr furchtbar gewesen.
Und Thomas ist wach geworden. Die Informationen sind sehr brauchbar und auch die Erinnnerung an Emma könnten viel versprechend sein. Haben die beiden zusammengearbeitet? Emma kennt ja Alec, aber wenn ich mich recht erinnere kannte sie Thomas nicht. Vielleicht erzählt Thomas ja nochmal etwas.

Ich fand es sehr erstaunlich, dass sich keiner der Lichtet gegen die Idee gestellt hat. Natürlich möchte man nicht unbedingt auf der Lichtung bleiben. Aber bis jetzt hatten doch alle tierische Angst vor dem Labyrinth und irgendwie ist es ja ihre Heimat. Diese plötzliche Änderung ist doch leicht verwunderlich. Aber besser wenn sie als Einheit agieren.

Bin gespannt auf das nächste Kapitel. :)

Liebe Grüße
Jess

Antwort von Lilja1234 am 19.07.2020 | 13:26 Uhr
Hey,

Danke dass du mich darauf aufmerksam machst :D Ich habe auch überlegt, ob man Tommy mit h oder ohne schreibt, dann habe ich mich wohl für das falsche entschieden xD Ich bessere das dann mal aus.

Nein der Tote, den Emma entdeckt, ist nicht Alby. Das wäre dann doch zu grausam gewesen. Es ist einfach ein unbekannter Lichter, aber der Anblick ist einfach schon schrecklich.
Was Thomas und Emmas Vergangenheit angeht, wird später auf jeden Fall auch nochmal darauf eingegangen. Emma kann sich nicht an ihn erinnern, aber sie hat ja auch immer nur die Erinnerungsfetzen aus ihren Träumen, deshalb kann es ja trotzdem sein, dass die beiden zusammen gearbeitet haben. Wenn sie aus dem Labyrinth draußen sind und vielleicht mal etwas Ruhe haben, reden die beiden ja vielleicht mal miteinander über die Vergangenheit.

Da hast du Recht, das habe ich beim Schreiben irgendwie aus dem Blick verloren. Natürlich haben sie noch Angst vor dem Labyrinth und auch was den Ausgang angeht, waren zum Beispiel Minho und James ja auch nicht sonderlich überzeugt. Durch die über Nacht geöffneten Tore und den Griewerangriff haben sie jetzt vermutlich auch Angst davor auf der Lichtung zu bleiben, aber das ändert natürlich nichts daran, dass sie trotzdem Angst vor dem Labyrinth und der Flucht haben. Das ist wirklich nicht sonderlich so rüber gekommen. Das werde ich dann wohl noch ändern. Ich war eh nicht sonderlich zufrieden mit dem Kapitel, egal wie oft ich es geändert habe. Vielleicht gefällt es mir dann ja besser, wenn ich das noch ändere ;)

Dankeschön auf jeden Fall für dein Review und die Anmerkungen, das hilft mir immer weiter!

Liebe Grüße,
Lilja
28.06.2020 | 08:35 Uhr
Hey :)
Du kannst dir gerne Zeit nehmen und die Ferien etwas genießen. Wir können ja auf die Kapitel warten.

Das war also der Angriff. Viele Verletzte und mindestens zwei Tote. Und dann auch direkt Alby. Das die Jungs mit dem Gedanken erst einmal nicht klarkommen und auch nicht die Kraft finden sich wirklich auszuruhen ist verständlich.
Alec hat es überlebt, das ist doch schön.
Newt wurde aber auch getroffen, ich hoffe, dass da wirklich nichts war. Wäre ja schrecklich, wenn er dann doch noch zusammenbricht.
Newt muss jetzt eine große Rolle übernehmen, es ist gut, dass Emma an seiner Seite ist und ihn still Kraft gibt.

Ich bin gespannt, ob Thomas Entscheidung noch irgendwelche Folgen hat. Natürlich versteht man ihn, aber auf der anderen Seiten sind wenige Minuten vorher Menschen gestorben und es ist nicht klar, ob die Griewer nicht noch einen zweiten Angriff starten.

Durch und durch ein gutes Kapitel.

Liebe Grüße
Jess

Antwort von Lilja1234 am 12.07.2020 | 10:56 Uhr
Hey,
Dankeschön für dein Review :)

Ja, wie zu erwarten ist der Griewerangriff leider nicht ohne Verletzte und Tote ausgekommen... Und dass es Alby erwischt hat, trifft auch die meisten Lichter hart und besonders Newt. Ich möchte nicht in seiner Haut stecken, jetzt Albys Position übernehmen zu müssen. Aber wie du ja schon gesagt hast, hat er Emma an seiner Seite und wird es bestimmt gut hinbekommen! Und was seine Verletzung angeht, ist es wirklich nichts schlimmes. Er hat noch mal Glück gehabt, also brauchst du dir zumindest erstmal keine Sorgen um ihn machen.

Wie es jetzt mit Thomas weitergeht, nachdem er sich selbst gestochen hat, kommt dann im nächsten Kapitel.

Freut mich auf jeden Fall, dass du das Kapitel gut fandest :) Ich selber war nämlich nicht so ganz zufrieden damit...

Bis dann,
Liebe Grüße Lilja
23.06.2020 | 17:31 Uhr
Heyyy,

Uhh es kommt etwas Aktion in die Sache. Habe mir grad das Kapitel durch gelesen um bisschen motivation zu schöpfen xD
Bin einfach nur mega gespannt wie es weiter gehen wird!

LG mimi

Antwort von Lilja1234 am 24.06.2020 | 11:51 Uhr
Hey,
ja jetzt wird es wieder etwas spannend und wir nähern uns auch langsam der Flucht.
Dann hoffe ich, dass dich das Kapitel morgen nicht enttäuscht :) Danke für dein Review, freut mich, wenn du es spannend findest!

Liebe Grüße,
Lilja
18.06.2020 | 17:48 Uhr
Was für ein dramatisches Ende.
Es fing doch so gut an. Endlich eine wirkliche Spur. Etwas abnormales, das tatsächlich der Weg raus sein könnte und dann das. Aber es folgt ja alles einem Plan, auch wenn wir den Plan nicht mögen. *seufz*

Jetzt muss ich natürlich spekulieren, was als nächstes passiert.
Wird jemand verletzt? Oder vielleicht sogar sterben? Ich glaube die Antwort kann ich mir selbst geben. Es ist ja nicht nur ein Griewer und die Lichter haben nicht die besten Waffen.
Aber wird Emma überleben? Wird sie versuchen jemanden zu retten und verletzt werden?

Mir schwirren schon wieder ganz viele Ideen im Kopf herum.

Ganz Liebe Grüße
Jess

Antwort von Lilja1234 am 19.06.2020 | 09:14 Uhr
Hi :)
Ja, ich musste das Ende da setzen... Das hatte sich einfach angeboten ;D
Aber sie haben eine Spur zum Ausgang gefunden, jetzt müssen nur noch die restlichen Lichter überzeugt und der zweite Teil des Codes geknackt werden.

Also ich glaube ohne Schaden werden die Lichter nicht davon kommen bei dem Griewerangriff. Wie du gesagt hast, sind es ja ziemlich viele Griewer und die meisten Lichter auch nicht wirklich kampferfahren. Aber wen es erwischt und wie schlimm... Da musst du dich bis zum nächsten Kapitel gedulden ;)

Dankeschön für dein Review! Bis dann.

Ganz liebe Grüße,
Lilja
Eternity-storys (anonymer Benutzer)
18.06.2020 | 09:42 Uhr
Heyyy,
ich bin zwar gerade in der Schule aber das ist ja nicht schlimm, habe gerade eh nichts zu tun. da dachte ich ich lese mir mal ein neues Kapitel von dir durch.
Wow es war wirklich spannend. Musste erstmal mit Rätseln was R, L und G heißen könnte xD und ich finde es spannend das es mal wieder einen Traum gab, vor allem hatte er ja zum Teil auch ein bisschen weiter geholfen, aber iwie habe ich das Gefühl das jemand dafür sorgt das Emma die träume hat. Vielleicht um zu helfen, wer weiß xD Aber ich hoffe ich und die anderen Leser werden Leo und James noch etwas näher kennenlernen, den iwie sind mir die beiden ans Herz gewachsen. Und ich würde sie gerne näher kennenlernen und mehr über sie erfahren, denn sie scheinen ein echtes dream Team zu sein in meinen Augen, insbesondere finde ich die beiden sehr lustig.
Ich find es interessant das Emma eigentlich dazu da war um zu helfen, aber was hat die "Frau mit dem Dutt" (übrigens eine tolle bezeichnung xD) dazu veranlagt ihre "Hilfe" in das Labyrinth zu schicken? Es bleibt auf jedenfalls spannend!
Rausgefunden habe ich auch noch, das du dich für die buch Version entschieden hast xD finde ich eig auch ganz gut.

ja mehr habe ich nicht zu sagen, freu mich einfach nur auf das nächste Kapitel *-*

Ganz liebe Grüße MIMIIIIII

Antwort von Lilja1234 am 18.06.2020 | 12:07 Uhr
Hey :)

Das ist doch gut dass du mit den Lichtern miträtseln konntest, dann warst du ja voll dabei xD
Ja, ein Traum war mal wieder dran. Emma hatte ja jetzt schon etwas länger keinen mehr... Ob jemand dafür sorgt, dass sie Träume hat, verrate ich jetzt hier mal nicht ;) Und auch zu deiner Frage, warum sie auf die Lichtung geschickt wurde, obwohl sie ja ursprünglich für ANGST arbeiten sollte, sage ich auch noch nichts. Es soll ja spannend bleiben xD Aber es gab in ihren Träumen ja zumindest schonmal die Andeutung, dass sie sich irgendwann gegen ANGST gestellt hat. Und ja, die Frau mit dem Dutt xD Ich wusste nicht, ob Emma sich in ihrem Traum an ihren Namen erinnern soll...

Ich mag Leo und James auch, sie werden auf jeden Fall nochmal auftauchen. Mir fällt gerade auf, dass ich den dritten ehemaligen Läufer zwar erwähnt, aber danach nie nochmal genannt oder mit einbezogen habe... Armer Henry, das muss ich wohl nochmal nachholen xD

Vielen Dank für dein Review, freut mich wenn es dir gefallen hat *-* Und dann hast du ja jetzt direkt das nächste Kapitel und musst nicht lange warten :)

Ganz liebe Grüße,
Lilja
13.06.2020 | 10:28 Uhr
Hallo und willkommen zurück zu einem neuen Review. :)

Sie haben es tatsächlich geschafft in dem ganzen Blattsalat eine Spur zu finden. Ich finde es gut, dass sich die "alten" Läufer bereit erklärt haben zu helfen und auch so locker waren. Hätte ja auch ganz anders sein können und dann säßen die vier noch einen Tag länger an dem Zettelchaos.

Der Traum von Emma ist ja auch interessant. Es sind wieder Erinnerungen, die hochkommen. Aber ich bin schon wieder so vergesslich und weiß jetzt gar nicht, wie viel sie vorher aus den anderen Träumen wusste. Ich glaube ich muss nochmal von vorne lesen. Irgendwie habe ich vieles nicht mehr im Kopf. Mir würden dann bestimmt auch noch andere Sachen anders auffallen. ;)

Aber ein sehr cooles Kapitel und jetzt ist natürlich die spannende Frage, ob sie die Lösung auch richtig deuten. Noch ist ja nichts in Stein gemeißelt. Und ob sie dort nicht vielleicht auf einen Griewer treffen...


Ganz liebe Grüße
Jess

Antwort von Lilja1234 am 14.06.2020 | 00:08 Uhr
Hi :)

Jaa, nun haben sie einen Hinweis auf den Ausgang gefunden, was schonmal eine große Erleichterung für sie ist. Aber das war ja erst der Anfang. Jetzt müssen sie erstmal die Klippe genauer untersuchen, wo genau sich dort der Ausgang befinden soll oder ob es überhaupt die richtige Lösung ist. Ob sie dort vielleicht einem Griewer begegnen, werden wir sehen...
Aber du hast Recht, ohne die ehemaligen Läufer hätten sie das ganze nicht so schnell geschafft. Ich fand das eine gute Gelegenheit, sie nochmal mit einzubringen...

Genau, Emma erfährt wieder ein bisschen aus ihrer Vergangenheit bei ANGST. Die anderen Träume liegen ja auch schon einige Zeit zurück, da ist es ja verständlich, dass du da einiges vergessen hast :D Aber bis jetzt hat sie in ihren Träumen gesehen, wie ihre Freunde für das Labyrinth vorbereitet und ihnen die Erinnerungen genommen wurden und dass die Lichter beobachtet und getestet werden. Und schließlich hatte sie den Traum, in dem ihr klar geworden ist, dass sie früher für die Schöpfer gearbeitet hat, weil Ava Paige es gesagt hat. Aber in diesem Traum hatte sie auch gesehen, dass sie sich dann letztendlich gegen ANGST gestellt hat und die Befehle verweigert hat. Und dann war da natürlich noch ihr Albtraum über Alec, den sie hat ertrinken sehen. Deshalb war ihr Start mit ihm auf der Lichtung ja auch etwas stockend, weil sie ihn eben schon kannte und überrascht war, dass er doch noch lebt. Das war so grob das, was in ihren Träumen bis jetzt vorgekommen ist, falls dir das jetzt irgendwie weiterhilft xD

Dann auf jeden Fall vielen Dank für dein Review und dann erfährst du im nächsten Kapitel, wie nah sie dem Ausgang wirklich sind oder eben vielleicht auch nicht.

Liebe Grüße,
Lilja
07.06.2020 | 16:47 Uhr
Hallo :D

wieder ein cooles neues Kapitel.
Thomas erster Tag als Läufer und direkt geraten Minho und Thomas aneinander. Oh man. Das sind aber auch zwei Kratzbürsten. Ich mag Minho echt gerne und ich finde es gut, dass du Emma ihn da etwas genauer analysieren lässt. Das gibt einem noch mal ein besseren Überblick über Minhos Gestalt. Er ist ja schließlich auch ein wichtiger Charakter und ein verdammt guter Freund von allen.

Irgendwie war ich über Emmas Entdeckung sehr erstaunt. Ich habe irgendwie gar nicht damit gerechnet, dass jetzt alles so schnell geht, ist ja erst Thomas erster Tag. Ich habe eher mit einem Griewer gerechnet. Haha
Jetzt bin ich natürlich noch neugieriger, was Emma prüfen will. Aber da muss ich mich wohl leider noch bis Donnerstag gedulden. Aber ich bin auf jeden Fall schon sehr gespannt.

Liebe Grüße
Jess

Antwort von Lilja1234 am 08.06.2020 | 12:10 Uhr
Hey :)
Ja, Thomas erster Tag im Labyrinth und direkt gibt es einen Streit zwischen den beiden Jungs und keiner gibt gerne klein bei. Aber wenn die beiden ihre Differenzen geklärt haben, sind sie zusammen bestimmt ein gutes Team.
Schön zu hören, dass du es gut fandest, wie Emma über Minho denkt und damit so zu sagen etwas über ihn erzählt. Ich war mir nicht so ganz sicher damit. Aber ich mag Minho auch sehr gerne, er ist eine tolle Person. Kein Wunder dass Newt, Emma... so gut mit ihm befreundet sind.

Jaa, ein Griewer hätte natürlich auch kommen können, aber da hatte Thomas nochmal Glück an seinem ersten Tag. Ich hoffe, das ging jetzt nicht zu schnell, dass sie sich an den Code wagen... Aber wer weiß, ob Emmas Idee überhaupt richtig ist...

Dann lese ich jetzt mal dein Kapitel, ich freue mich schon :)

Liebe Grüße,
Lilja
04.06.2020 | 16:41 Uhr
Hey,

Du bist wirklich fleißig muss ich sagen, gib mir mal bitte mal was von deinem fleiß ab xD
Das Kapitel ist wirklich selbst erklärend, deswegen hab ich eig gar nicht so viel zu sagen. Aber ich bin echt gespannt was Emma vor hat und den Jungs zeigen möchte.

Liebe Grüße

Mimi

Antwort von Lilja1234 am 04.06.2020 | 21:35 Uhr
Hey :)

Naja das Kapitel war ja schon vorgeschrieben, darum musste ich es ja nur hochladen xD

Genau, Emma hat eine Idee. Ob diese sie weiterbringt... mal schauen ;) Aber sie haben jetzt auf jeden Fall erstmal Hoffnung, dem Rätsel des Labyrinths auf die Spur zu kommen.

Liebe Grüße,
Lilja
31.05.2020 | 18:23 Uhr
Heyyy

Schönes Kapitel!
Aber es war ja klar das Thomas zum Läufer wird xD
Ich finde es auch richtig schön, wie man die Liebe zwischen Newt und Emma spürt *-*
Mehr habe ich glaube nicht zu sagen, außer das nächste Woche auch bei mir mal wieder ein neues Kapitel kommen wird xD (hust eigen Werbung hust) haha nee spaß.
Aber zum Thema Liebe, ich weiß in meiner Geschichte spürt man momentan die Liebe zwischen Newt und Quinn nicht, das fällt mir grade richtig auf wenn ich dieses Kapitel lese von dir, aber ich denke das wird sich mal ändern, ich weiß nicht wie du der meinung bist xD und ich werde nächste woche eine kleine Ankündigung machen was meine Geschichte betrifft xD
Aber ich finde Emma ist wirklich eine süße Maus.

Liebe Grüße Mimi!

Antwort von Lilja1234 am 01.06.2020 | 10:38 Uhr
Hey :)

Echt das war klar? XD Bei den Läufern ist Thomas auch gut aufgehoben. Alles andere wäre auch unsinnig gewesen, wenn die Lichter anders entschieden hätten, wie Alby ja auch bemerkt hat.
Ja, nach ihrem "Streit" musste ich mal wieder einen Newt&Emma Moment einbauen. Das hatten sie einfach zu lange nicht und ich habe die beiden selber schon etwas zusammen vermisst xD
Aber manchmal ist auf der Lichtung halt einfach so viel los, dass nicht wirklich Zeit für gemeinsame Momente ist und es passt einfach nicht. War bei mir jetzt ja auch lange Zeit nicht anders.

Dann freue ich mich auf jeden Fall auf ein neues Kapitel von dir und bin gespannt *-*

Dankeschön für dein Review und bis dann :)

Liebe Grüße,
Lilja
29.05.2020 | 23:22 Uhr
Hey :)
Wieder ein sehr schönes Kapitel.
Habe ich eigentlich schon mal erwähnt, dass ich deinen Schreibstil echt gerne mag? Wenn nicht dann jetzt aber. Du hast irgendwie eine "ruhige" Art zu schreiben. Sehr angenehm zu lesen.

Und wer hätte es gedacht, Thomas ist Läufer. Ich finde gut, dass du auch Gegenargumente gefunden hast. Natürlich sollte niemand eine extra Wurst bekommen, aber wenn keine Läufer mehr da sind und sich einer freiwillig meldet, wäre es ja einfach dumm nein zu sagen. Ich finde es gut wie Alby das auch kommuniziert.
Jetzt bin ich natürlich tierisch gespannt, wie Thomas sich schlagen wird. Er wird ja das erste Mal im Labyrinth sein. Und einen Griewer hat er ja auch noch nicht gesehen.

Es ist schön, dass Emma und Newt alles geklärt haben. Es gibt wirklich schlimmere Probleme auf der Lichtung als Eifersucht.

Ich bin auf jeden Fall schon sehr gespannt auf's nächste Kapitel.


Ich wünsche dir ein schönes Pfingstwochenende.
LG,
Jess

Antwort von Lilja1234 am 31.05.2020 | 18:08 Uhr
Hey,
Dankeschön das freut mich zu hören :)

Jaa, Überraschung: Thomas ist Läufer xD Freut mich, wenn die Versammlung "realistisch" rübergekommen ist mit den Gegen- und Proargumenten. Aber letztendlich wäre es ja wirklich nicht sonderlich sinnvoll gewesen, ihn nicht zum Läufer zu machen.
Am Donnerstag kommt Thomas zum ersten Mal ins Labyrinth. Dann wirst du erfahren, wie er sich so schlägt ;)
Dann passiert auch wieder ein bisschen mehr und die Handlung kommt etwas voran. In diesem Kapitel ist ja nicht so sonderlich viel passiert...

Da hast du definitiv Recht. Es wäre nicht förderlich, wenn die beiden sich noch weiterhin ignorieren würden. Jetzt ist Zusammenhalt gefragt.

Ich wünsche dir auch ein schönes Pfingstwochenende, auch wenn es jetzt schon fast vorbei ist :)

Liebe Grüße,
Lilja
25.05.2020 | 16:44 Uhr
Warte... Stop!
Das letzte Kapitel ist doch jetzt nicht wirklich schon ein Jahr her?!?!
Die Zeit verging ja wie im Flug.

Aber es freut mich sehr, dass du wieder motiviert und sogar richtig krass vorbereitet zurück bist.
Ich fand gut, dass du nochmal einen kleinen Überblick gegeben hast, ich habe tatsächlich auch wieder einiges vergessen. Haha.

Ganz vergessen dich richtig zu begrüßen: Herzlichen Willkommen zurück! :D

Ich konnte ja jetzt schon direkt zwei Kapitel lesen, weil ich noch nicht vorher dazu gekommen bin. Man hat einfach manchmal nicht die Zeit. Und da verstehe ich dich wirklich, warum du gerade eine Pause hattest (also bei allen Punkten).


Newt ist eifersüchtig. Auf der einen Seite kann ich das ja total verstehen, aber auf der anderen Seite bin ich schon ganz schön enttäuscht von ihm. Er ist doch der rationale, der Junge der gut mit Worten umgehen kann und Probleme am Schopfe greift. Aber Liebe verändert Menschen. Da tut einem Emma wirklich leid. Da wird sie abgewiesen und auch noch verletzt, weil Newt Angst hat sie zu verlieren. Aber gut, dass sie es angesprochen hat und jetzt auch endlich geklärt haben. Ich hoffe, dass Newt sich noch bei Alec entschuldigt. Ist ja schon schwer genug der neue zu sein. So vor versammelter Mannschaft fertig gemacht zu werden klingt nicht nach Freude.

Und unser übermotivierter Thomas; ich bin schon gespannt wie es wird, wenn er mit Emma und Minho zusammen unterwegs im Labyrinth ist (außer du hast natürlich vor ihm die Rolle nicht zu geben, was mich aber sehr verwundern würde). Vielleicht kommen sie ja den Geheimnissen immer näher, weshalb sich alles so häufig verändert und sie nicht mehr sicher sind.
Genau: Die Inschrift. Sie wissen ja, dass ANGST dahinter steht, wenn ich mich jetzt recht erinnere oder kennen sie den Namen nicht? Sollten sie ihn nicht kennen, ist das natürlich ein viel größeres Rätsel. Ich bin mal gespannt, ob sie vielleicht noch mehr davon entdecken. Es verändert sich ja alles, also vielleicht beginnt ja bald dann auch "die Rettungsmission".

Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt auf die weiteren Kapitel und auch schön, dass du wieder da bist.

Ganz herzliche Grüße
Jess

Antwort von Lilja1234 am 25.05.2020 | 23:52 Uhr
Hey,
freut mich sehr, dass du noch dabei bist :)

Ja, ich hatte hier an dieser Geschichte tatsächlich seit über einem Jahr nicht mehr geschrieben... Witzigerweise habe ich das neue Kapitel genau 1 Jahr und 3 Monate später hochgeladen, aber das war nicht so geplant xD Und ja, ich wollte einfach sicher gehen, dass ich die Geschichte nicht wieder abbreche, darum habe ich mir selbst als Bedingung gesetzt, erst wieder hochzuladen wenn ich einen gewissen Vorrat habe.

Ja der liebe Newt war wirklich sehr eifersüchtig. Ich kann dich verstehen, dass du etwas enttäuscht von seinem Verhalten bist, denn so kennt man ihn ja eigentlich nicht. Aber wie du richtig gesagt hast, verändert die Liebe einen in manchen Dingen. Und Newt hatte ja generell zur Zeit auch viel Stress auf der Lichtung, dazu haben sich Emma und Newt auch noch kaum gesehen. Wobei okay, daran ist Newt ja auch selber Schuld. Schließlich hat er Emma in letzter Zeit ignoriert... Naja, aber da ist dann irgendwann alles zusammen gekommen und Newt der Kragen geplatzt. Da hat sein rationales Denken kurzzeitig ausgesetzt.
Aber ich sehe es wie du, dass Newt sich auf jeden Fall bei Alec für sein Verhalten entschuldigen muss! Denn er hat ja wirklich nichts gemacht.

Ob Thomas zum Läufer ernannt wird, erfahrt ihr im nächsten oder übernächsten Kapitel, das weiß ich gerade nicht mehr aus dem Kopf.
Zu der Schrift auf der Mauer: Noch wissen die Lichter nicht, dass ANGST die Organisation ist, die hinter all dem steckt. Deshalb rätseln sie gerade auch, was das bedeuten könnte. Ob sie noch mehr davon entdecken oder die Schrift ihnen hilft, aus dem Labyrinth zu kommen, seht ihr dann.

Aber du hast Recht, so langsam kommen sie dem Code und dem Ausgang näher und weit entfernt ist die Flucht nicht mehr. Da können die Lichter Hoffnung schöpfen, sie saßen teilweise ja auch lange genug da fest :D

Auf jeden Fall vielen Dank für dein liebes Review, hat mich gefreut :)

Bis dann,
Liebe Grüße Lilja
24.05.2020 | 10:26 Uhr
Heyyy!

Yay neue Kapitel und dann auch noch gleich 2! Ich freue mich echt riesig und tut mir leid das ich es erst jetzt gesehen habe das du auf meinen Kommentar geantwortet hast:(

Aber ich sollte mir wirklich mal Gedanken machen auch mal paar Kapitel vor zu schreiben, damit ich mal etwas habe, was ich irgendwie jede Woche oder jede zweite Woche hochladen kann, aber ich bin einfach so schreib faul geworden...

Nun zu deinem Kapitel:

Ich bin echt neugierig wie es mit Thomas weiter gehen wird xD aber ich kann mir eig schon denken das er dann auch zum Läufer ernannt wird, wenn nicht, dann bin ich mal noch gespannter.
Ich fande es echt hart wie Newt zu Emma war, es war wirklich nicht fair von ihm. Irgendwelche Gerüchte in Die Welt zu setzten. Ich hätte es noch spannend gefunden wenn newt mit Konfrontation kommen würde, das er sie und Alec gesehen hätte oder irgendwie sowas, das wäre auch sehr spannend gewesen. Vllt treibt sich dann noch ein Mädchen auf der Lichtung von dem noch keiner weiß? XD
Aber schön das sie sich wieder vertragen haben.

Lg Mimi

Antwort von Lilja1234 am 24.05.2020 | 20:57 Uhr
Hey,
schön zu hören, dass du dich über die neuen Kapitel gefreut hast und überhaupt noch dabei bist nach der langen Pause :)

Ja, das mit den vorgeschriebenen Kapiteln ist durchaus entspannter. Aber das mit dem schreibfaul sein kenne ich auch und es ist ja auch nicht schlimm, wenn die Kapitel nicht so regelmäßig kommen. Das Schreiben soll ja schließlich Spaß machen. Aber ich freue mich natürlich, wenn wieder ein neues Kapitel von dir kommt :D

Ob Thomas Läufer wird oder nicht, erfahrt ihr nächstes oder übernächste Kapitel. Habe ich gerade nicht mehr im Kopf xD
Du hast Recht, was Newts Rekation gegenüber Emma anbelangt. Er hätte sie auch früher darauf ansprechen oder ihr mehr vertrauen können, anstatt ohne eindeutigen Beweis ihr sowas zu unterstellen. Andererseits war er sehr gestresst in letzter Zeit und ihm ging es eh schon nicht gut, da sind ihm einfach die Sicherungen durchgebrannt. Und er hat seine Fehler ja auch eingesehen.
Aber ich bin auch froh, dass die beiden sich ausgesprochen haben und sich wieder vertragen haben. Es ist nicht schön, wenn die beiden sich ignorieren, ich konnte das den beiden auch einfach nicht länger antun. Nächste Woche gibt es dann mal wieder eine schöne Emma und Newt Szene ;)

Also vielen Dank für dein Review, hat mich sehr gefreut von dir zu hören!
Bis dann,

LG Lilja
18.04.2020 | 10:07 Uhr
Heyyy,

Wollte mal fragen wann denn wieder neue Kapitel kommen? ^^

Liebe Grüße
Mimi
15.02.2019 | 17:59 Uhr
Heyyy!

Hier melde ich mich auch mal, ich muss noch auf deinen kommentar antworten, das darf ich nicht vergessen! .-.

Ich wusste das es Thomas ist! HA!
Applaus tom, du bist gerade erst auf die Lichtung gekommen und willst direkt Läufer werden. Typisch krank im kopf.
Aber ja emma und Minho haben recht, sie müssen erstmal testen ob er wirklich dafür geeignet ist. Und er kann ja nicht einfach so schnell läufer werden.

Es war sehr interessant mal zu sehen wie Emma und Alec mit einander umgehen und sie können sich ja wirklich gut leiden, obwohl emma so angst vor Alec hatte oder Panik.

Emma kann ich verstehen, dass sie sich sorgen um Newt macht, ich meine er ist ihr freund und vertraut ihr sonst immer.
!!!
Wiederum kann ich Newt verstehen, ich denke er ist eifersüchtig, das merkt man doch ziemlich sehr xD
Man will dann nicht unbedingt darüber reden, weil das einem peinlich ist, aber man sollte darüber reden um Missverständnissen aus dem weg zu gehen!

Aufjedenfall gutes Kapitel:)

LG Missy <3

Antwort von Lilja1234 am 17.02.2019 | 15:20 Uhr
Hi :)

Ich freue mich über dein Review :))
Tja, das ist eben Thomas xD Er redet nicht lange um den Brei herum sondern kommt direkt zur Sache.
Minho möchte einfach nichts riskieren, indem er jemand unerfahrenes mit ins Labyrinth nimmt.

Jep, Alec und Emma verstehen sich immer besser. Angst hatte Emma ja nicht direkt vor ihm, sondern sie war nur überrumpelt, weil er doch noch lebt. Und jetzt freunden sie sich immer mehr an...

Da kann man verstehen, dass Newt eifersüchtig wird xD Er sollte am besten mit Emma darüber reden, aber ob er es wirklich tut... Mal sehen :D

Vielen Dank für das Review, es freut mich, dass dir das Kapitel gefallen hat :)

GLG Lilja
14.02.2019 | 16:02 Uhr
Hello :)

Hatte ich Recht oder hatte ich Recht? Haha.
Der Frischling ist Thomas und wer hätte es gedacht, er will Läufer werden. Jetzt bin ich gespannt, wie seine Prüfungen aussehen werden.
Ich traue Minho zu, dass was hundsgemeines kommt. Etwas was Thomas nochmal zeigt, dass er nicht am längeren Hebel sitzt.

Ich kann verstehen, dass Minho nicht den Aufpasser mimen will. Es gibt ja im Labyrinth eindeutig wichtigere Sachen zu erledigen. Aber da kann Emma ihm ja auch unter die Arme greifen.

Oha, Newt ist ja übelst eifersüchtig. Man oh man. Nicht nur ausgelaugt, sondern auch noch gekränkt.
Ob er sich Emma noch offenbart, wäre wichtig. Aber auf der anderen Seite traue ich ihm auch zu, dass er sich mit Alec prügelt. Irgendwann im naher Zukunft. Sieht Newt zwar gar nicht ähnlich, aber es nagt zu viel an ihm. Er wird noch einen Zusammenbruch haben...

Ich finde das Kapitel sehr gut und freue mich, wieder von dir zu hören. :)
Ich warte so lange gespannt.

Liebe Grüße,
Jess

Antwort von Lilja1234 am 17.02.2019 | 15:14 Uhr
Hey :)

Ja du hattest Recht xD Es ist Thomas und er muss sich jetzt erstmal beweisen, dass er sich auch als Läufer eignet... Was Minho sich da einfallen lässt, mal schauen.
Es ist einfach gefährich zur Zeit im Labyrinth, darum möchte Minho nichts riskieren, indem er jemand unerfahrenes mitninmt. Aber er kann ja auch eine gute Unterstützung für ihn und Emma sein.

Jaaa, Newt ist eifersüchtig. Und er will es nicht zugeben! Er sollte besser mit Emma darüber sprechen, aber mal sehen ob er es tut... :D Du hast auf jeden Fall Recht, dass es momentan ziemlich viel für Newt ist und er dem nicht mehr lange standhalten kann. Aber was passiert? Lass dich überraschen ;)

Vielen Dank für dein Review! Bis dann.

Liebe Grüße
Lilja
17.01.2019 | 16:18 Uhr
HEEEEEEEY!!!!!

Gott ich habe deine geschichte so vermisst und dich selber natürlich auch!!!
Ich freu mich so endlich wieder was von meiner Lieblings maze runner fanfiction zu hören!

Nanana wer ist den da zu uns auf die Lichtung gestoßen? Ich bin mir 99% sicher das es Thomas sein muss. XD wer den sonst? Keiner ist so blöd und rennt auf direkten weg ins labyrinth? Ach warte mal da klingelt was in meinem kopf. Quinn ist so blöd, da rein zu rennen, genau wie Thomas xD

Ich finde es gut das Alec sich so gut mit Emma versteht und sie beide eine besondere Bindung zu einander haben.

Ja ich hatte auch eine ziemlich lange schreibblockade und mehr als genug stress, den ich verdauen muss... also kann ich dich verstehen.

Freu mich wie immer auf das nächste ^^

Liebe grüße Missy-lee

Antwort von Lilja1234 am 17.01.2019 | 22:54 Uhr
Hey,
Awww, es ist schön zu hören, dass du dich so über ein neues Kapitel gefreut hast! Und ich freue mich sehr über dein Review :)

Tja, ist es Thomas? Die Anzeichen sprechen wohl dafür xD Die endgültige Auflösung kommt dann in den nächsten Kapiteln.

Jep, Alec und Emma verstehen sich immer besser. Ist ja auch schön für Alec, dass er Anschluss auf der Lichtung gefunden hat.

Dann bis demnächst. Wenn bei deiner Fanfiction auch wieder ein Kapitel kommt, bin ich auch wieder am Start ;)

Liebe Grüße Lilja
15.01.2019 | 21:09 Uhr
Hey :)
Schön wieder ein neues Kapitel von dir zu lesen. Ich habe es vorher schon gesehen, aber irgendwie habe ich die Zeit nicht gefunden, das Kapitel zu lesen. Aber jetzt bin ich ja da.

Und schwupps da ist der neue Frischling und ich bin zu 99,99999% sicher, dass es Thomas ist. Es passt einfach. Er ist ja der einzige von dem ich weiß, der direkt gerannt ist, als er aus der Box kam. Haha :D
Aber wirklich aufdecken wirst du es ja im nächsten Kapitel.
Da freue ich mich schon.

Minho und Emma haben die Schlucht gefunden. Jetzt müssen sie nur noch das Geheimnis lüften. Da bin uch so gespannt drauf. Ob Thomas bis dahin dann auch Läufer ist? Ich habe gerade irgendwie so viele Fragen, aber die tue ich dir jetzt nicht an. Haha

Newt braucht unbedingt Urlaub!! Hoffentlich bekommt er den noch. Er ist ja wirklich am Ende. Alby sollte man einen Gang runterschalten. *mit dem Zeigefinger wedeln*


Aber es freut mich, dass du wieder schreibst. Und eine Schreibblockade ist grauenvoll, damit darf man nicht spaßen. Bloß keinen Druck machen.

Ich bin auf jeden Fall schon sehr, sehr, sehr gespannt auf das nächste Kapitel.

Ganz liebe Grüße, Jess

Antwort von Lilja1234 am 17.01.2019 | 22:46 Uhr
Hey,
Ist doch nicht schlimm, aber schön wieder von dir zu hören :) ich freue mich immer darüber!

Ja, der Frischling, der direkt erstmal ins Labyrinth läuft... Ich kann dir zu 99,999% sagen, dass du richtig liegst, aber bestätigen kann ich es dir noch nicht, das wäre ja langweilig xD

Die Schlucht haben sie schonmal entdeckt, jetzt ist nur die Frage, wann sie darauf kommen, dass dies der Ausgang sein könnte... Wann das geschieht, mal schauen... Aber noch haben sie ein bisschen Zeit auf der Lichtung. Ich habe noch einiges vor xD

Ich stimme dir voll und ganz zu, dass Alby Newt mal eine Pause gönnen sollte. Aber es gibt eben auch viel zu tun auf der Lichtung. Aber Newt hat ja auch noch Emma.

Dann setze ich mich mal ans nächste Kapitel, damit du nicht so lange warten musst :)

Bis dann,
Liebe Grüße Lilja
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast