Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: -bambi-
Reviews 1 bis 6 (von 6 insgesamt) für Kapitel 1:
12.09.2019 | 12:52 Uhr
Hi!

Wirklich eine interessante Familie, noch schlimmer als das, was RTL nachmittags so zeigt. Ich bin sehr gespannt darauf, wie sich die Charaktere entwickeln, ob sie es aus ihrem Ghetto heraus schaffen (/wollen?). Dass sie plötzlich alle ein geregeltes Leben führen, ist natürlich unwahrscheinlich. Aber besonders bei der Protagonistin hoffe ich fast auf einen kleinen Wandel.

Am schlimmsten ist jedoch, dass mein Mama Herz wegen dem Kleinsten blutet. Es ist nicht mal real, aber mein Junge ist etwa in dem Alter. Ich will ihn schnappen und ganz weit weg bringen, obwohl er nicht mal real ist. Bitte sag mir, dass es für ihn ein Happy End gibt!

Generell lässt es sich angenehm lesen. Die Rechtschreibung ist gut und du machst einige Absätze.
Ich werde bestimmt noch weiter lesen.

Liebe Grüße

Antwort von -bambi- am 12.09.2019 | 19:54 Uhr
Whojaoh #keinWort
du machst mir ein schlechtes Gewissen xD Spoilern geht nicht, sorry :D
RTL kann meinem Terror nicht das Wasser reichen. Dafür sind wir Deutschen zu brav. Ja, so ein kompletter Wandel ist unwahrscheinlich. Schon weil die Prägung in den ersten Jahren des Lebens viel über den Verlauf bestimmt. Klar, man kann viel aufarbeiten, aber man wird nie so sein wie jemand, der so etwas nicht durchgemacht hat. Charakterentwicklung wird es auf jeden Fall geben, aber wer weiß in welche Richtung...

Freut mich, dass es dir soweit gefallen hat, dass du dabeibleiben willst ^^ Danke für dein Review :D
09.01.2019 | 14:07 Uhr
Manometer, das ist ja mal ne bescheidene Lebenssituation. Wie soll man den da nur Leben können und evtl. aus diesem Loch sich raus kämpfen?
Dein Schreibstil gefällt mir sehr gut. Schön flüssig geschrieben.Mach bitte weiter so.

Sg Sabrina

Antwort von -bambi- am 26.01.2019 | 16:13 Uhr
Hallo :)

Danke, dass du dir die Mühe machst, jedes Kapitel einzeln zu reviewen :D Deshalb antworte ich auch, dezent verspätet (^^°) auf alle :)

Ich muss (leider?) zugeben, dass sich das alles im Laufe der Geschichte steigern wird :) Ich hoffe natürlich, dass du das trotzdem weiter verfolgen wirst :) Jeder von uns macht doch das Beste aus dem, was er hat, oder? Ist hier auch nicht anders. Man wäre überrascht, unter welchen Umständen manche Menschen wirklich leben können :)

Danke für dein Review :D auf Bald
Canidae (anonymer Benutzer)
17.10.2017 | 06:40 Uhr
Wuha, du kannst es einfach. Ich bekomme Aggressionen allein beim Lesen... so richtig assi. Sowas muss ich lesen, wenn ich schlecht gelaunt bin - du schreibst zu bildlich, als dass ich das gut gelaunt ertragen könnte....

Bis demnächst; )

Antwort von -bambi- am 17.10.2017 | 23:17 Uhr
haha :D Danke :)
das ist das richtige Gefühl, wenn man sowas liest. Nächstes Mal gibt es Vorwarnungen für solche Sachen. Nur mit schlechter Laune schauen :D aber es wird besser. Soll ja Spaß machen, oder? :)

Bis demnächst :D
16.10.2017 | 19:18 Uhr
Wow
Ich les ja normalerweise nicht solche Geschichten, aber du hast mich gerade echt gefesselt. Das is echt unglaublich, so unvorstellbar eigentlich, so zu leben, aber wie du es schreibst ist es so was von glaubwürdig. Und es macht so wütend und trautig. Total faszinierend. Ich werde auf jeden Fall weiterlesen, freue mich schon auf das nächste Kapitel.
LG Feuer

Antwort von -bambi- am 17.10.2017 | 22:50 Uhr
Hallo :D
Ist auch ganz schön außerhalb von meinem normalen Schreibschema. Macht vermutlich auch genau deswegen so spaß .Hat man eben nicht alle Tage und man entdeckt doch gerne neues. Selbst, wenn es scheiße ist.
Umso mehr freue ich mich, dass du der Geschichte trotzdem eine Chance gegeben und hängen geblieben bist :) mein Glück eben ^^
Es ist vor allem glaubwürdig, weil es tatsächlich so ablaufen könnte, wenn man Pech hat. Oder eben noch schlimmer, in Amerika, aber auch hier :) ich weiß nicht warum ich bei dem Thema einen lächelnden Smiley anhänge, aber er ist da, also bleibt er erstmal

Freut mich jedenfalls, dass du dich hierher verirrt hast und danke für dein Review :) Hat mich gefreut.
LG Das Reh
16.10.2017 | 16:35 Uhr
Ein neue Geschichte neues Glück,
Anfang ist wie immer sehr gut beschreiben.
Man kommt ein gutes Gefühl den Charakter
und von seiner Umgebung.

Antwort von -bambi- am 17.10.2017 | 22:42 Uhr
Hallo :)
Schön, dass du mit dabei bist bei dieser Geschichte :D hat mich sehr gefreut :D
Ich hoffe, es gefällt dir wirklich :) Für dich würde ich sogar einen Wunsch-OS schreiben :)

Vielen Dank für die lieben Worte <3 es bedeutet mir eine Menge :)
Man liest sich :)
16.10.2017 | 14:44 Uhr
Hallo,

wow, da hast du dir eine ziemlich kaputte Ansammlung von Charakteren zusammengestellt. Die allem Anschein nach in einer Müllhalde wohnen, wo die Lebenserwartung aufgrund von Schimmelbefall und Seuchengefahr ungefähr bei einem halben Jahr liegen dürfte. Und deine Prota hat mit ihren siebzehn Jahren anscheinend schon mehr negative Lebenserfahrung gesammelt, als andere in zwei Leben nicht zusammenbekommen. Dazu muss sie Schule, Geschwister, drogensüchtige Mutter und die kriminellen Nebengeschäfte unter einen Hut bringen. Auf jeden Fall schon mal ein heftiges, erstes Kapitel. Und ich bin sehr gespannt wie es weitergeht. Die Geschichte ist sehr gut geschrieben. Die inneren Eindrücke einer Person zu schildern, dass kannst du richtig gut. Ach, ja bevor ich es vergesse. Der Plural von Wagen ist ebenfalls Wagen. (Ausser im Süddeutchen, da gibt es die Form laut Duden auch.)

Liebe Grüße

Antwort von -bambi- am 16.10.2017 | 15:39 Uhr
Hi :)

Müllhalde oder Slum? :D Man könnte echt meinen, dass das eine Beleidigung ist. Aber die Charaktere sind eben kaputt, lässt sich schwer leugnen. Irgendwie gefällt mir diese Sorte Charakter gerade am besten, die kaputten Gefühlskrüppel, die es kaum auf die Reihe bekommen und sich dementsprechend dick mühe geben müssen bei allem. Wenn es nicht dramatisch ist, ist es falsch :)
Hab ich Wägen geschrieben? I'D da kommt meine Heimat durch, I am so sorry xDDDDD Das wird sofort korrigiert, danke :)
Freut mich, dass dir der Einstieg gefallen hat :) Diese Story hab ich schon seit Jahren im Kopf und endlich einen Punkt gefunden, an dem ich es ansetzen kann. Assifamilien wollte ich schon immer mal thematisieren :D
Vielen vielen Dank für dein Review :) Wenn du dich mal zu meinen Geschichten äußerst fühle ich mich besonders geehrt :) keine Ahnung warum. ist einfach so, das freut mich immer mega :)

Liebe Grüße, vielleicht auf Bald,
Das Reh
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast