Reviews 1 bis 25 (von 39 insgesamt):
04.12.2017 | 06:44 Uhr
Hallo ㋡

ich finde es gut, das du bei dem Kampf gegen Platnase auch alle von der Duckfamilie hast einen Anteil haben lassen, sie waren ja die ganze Zeit in der Nähe und für Dussel da, da ist es nur recht und billig, wenn sie auch beim Finale einen wenig Screntime abbekommen :)

Von Dr. Wieland war ich in diesem Kapitel wieder positiv überrascht, so viel Charakter und Courage und Gewissen hätte ich ihm nicht zugetraut, das er obwohl eigentlich (fast) unschuldig, er für Fehler einstehen will.

Und für Donald hab ich mich natürlich auch gefreut, das er die ganze Aktion honoriert bekommt.

Ist schon heftig, wenn Platnase nicht gewesen wäre, hätte der ganze Schlamassel nicht sein müssen und Didi wäre wirklich noch am leben.

Viele Grüße, Jyorie
04.12.2017 | 06:42 Uhr
Hallo ㋡

XD ... Ich finde auch das ein Epilog immer gut zu einer Geschichte passt um damit mit einem guten Gefühl loszulassen. Und wenn der Epilog so schön hoffnungsvoll ist und der geplagte Hauptcharakter Hoffnung äußert und man sieht wie Dussel sein leben wieder in die Hand nimmt und es vorwärts geht, dann finde ich hat es trotz allem Leid doch noch ein bisschen was von einem HappyEnd. Und man ist einfach froh, das es Dussel nicht total zerbrochen hat.

Viele Grüße, Jyorie

Antwort von General Lee LW97 am 04.12.2017 | 06:45 Uhr
Danke, aber... hast du Kapitel 37 übersprungen? Nur mal so ;)

UPDATE: sorry, hab nicht nachgeguckt.
30.11.2017 | 14:14 Uhr
Hallo ㋡

bei dem Kapitel hatte ich ein bisschen das Gefühl, das es sehr, sehr schnell geht mit der Überführung von Didis Körper und bis hin wo er dann beerdigt wird. Gefühlsmäßig müsste da mehr Zeit vergehen, oder? .. na ja.

Hat dussel eigentlich keine weiteren Probleme mehr gehabt, wieder heim zu kommen, nach dem Ausbruch? Zudem dürfte er auch keine Papiere dabei gehabt haben.

Ist traurig genung, was mit Didi passiert ist. Schön wenn sich dadurch die Familie (Wastel mit Dussel und ihre Eltern, Gloria) sich wieder versöhnen, da kann es einem wirklich leid tun, das es immer erst Schicksalsschläge braucht damit sich Menschen bewegen. Und meistens ist es dann zu Spät.

Bei Primus hatte ich echt angst, das er sich total verplappert und mit seiner dummen Aktion bei Dr. Wieland vorwarnt und die ganze Aktion gefärdet. Mit dem Ende des Kapitels hast du mich echt überrascht, das Platnase im KH rum rennt hätte ich nicht gedacht, allerdings bin ich auch etwas froh darüber, den ein Mediziner der seinen Eid verletzt ist das letzte und so besteht die Chance das er nichts wusste.

Viele Grüße, Jyorie
29.11.2017 | 06:35 Uhr
(sorry, das hat auf K35 gehört) ....


Hallo ✌(◕‿-)✌

das klingt tragisch, wenn Dussel entscheidet, dass die Maschinen abgeschaltet werden und weil sie es dann doch nicht wurden, wacht Didi kurz darauf auf. Söhnt sich aus, lernt die Oma kennen nur um kurz darauf einzuschlafen.

So ein heftiges auf und Ab von Freud und Leid ist echt Gift. Je mehr sich Dussel gefreut haben muss, um so tiefer, viel viel Tiefer ist das Loch in das er jetzt fällt als er Zusammenbricht. Ich glaub das kann man sich beim lesen garnicht richtig ausmalen, was er durch macht. Ich kann es auch nicht glauben, das Didi Tod ist.

Liebe Grüße, Jyorie
29.11.2017 | 06:34 Uhr
Hallo ✌(◕‿-)✌

das klingt tragisch, wenn Dussel entscheidet, dass die Maschinen abgeschaltet werden und weil sie es dann doch nicht wurden, wacht Didi kurz darauf auf. Söhnt sich aus, lernt die Oma kennen nur um kurz darauf einzuschlafen.

So ein heftiges auf und Ab von Freud und Leid ist echt Gift. Je mehr sich Dussel gefreut haben muss, um so tiefer, viel viel Tiefer ist das Loch in das er jetzt fällt als er Zusammenbricht. Ich glaub das kann man sich beim lesen garnicht richtig ausmalen, was er durch macht. Ich kann es auch nicht glauben, das Didi Tod ist.

Liebe Grüße, Jyorie
27.11.2017 | 06:40 Uhr
Hallo ✌(◕‿-)✌

dem Artz in dem KH in dem Didi ist, muss ich mein Lob aussprechen, wie souverän und schnell du ihn da in den Streit der Brüder eingeschaltet hast und er die Streitenten auseinander dividiert hat. Fand ich gut, und sicher auch zum Wohl des unschuldigen Patienten.

Ich bin gespannt, was die Mafia von einem vergitfteten Medikament hat. Wenn Herr Maus jetzt bei Primus und Daniel ist, werden sie bestimmt etwas finden, was die Organisation geplant hat damit.

(PS. Wenn du magst, les doch noch mal über das Kapitel, ich meine da waren ein paar Namen im Text vertauscht)

Liebe Grüße, Jyorie
22.11.2017 | 14:01 Uhr
Hallo ✌(◕‿-)✌

ein bisschen traurig bin ich ja schon, das Donald nicht zu Dussels Mutter gekommen ist, allerdings ist seine Überlegung auch nicht von der Hand zu weißen, was er der Dame nach den neusten Ereignissen eigentlich erzählen soll...

Uhi ^^° dafür das das so ein Hochsicherheitstrakt ist, wo Dussel untergebracht war, ging die Flucht bisher ja recht einfach – aber was kann so ein Gefängnis auch gegen Phantomias ausrichten?!

Für Rufus hab ich mich gefreut, das er auch mit rausgekommen ist.

Ich hoffe das Didi die Sache überleben wird. Bin mir nicht sicher ob Dussel noch mehr Schicksal vertragen kann.

Liebe Grüße, Jyorie
20.11.2017 | 16:38 Uhr
Hallo ✌(◕‿-)✌

hi hi ... das Kapitel war irgendwie wie eine Domino-Kette, angeschubst und schwubb, immer kommen wieder neue zu dem Fall dazu die sich an der Forschung zu dem Mittel beteiligen wollen. So schnell können Düsentrieb und Primus garnicht schauen^^° XD

Find ich klasse, das Didi und Wastel und der Pilot so „einfach“ überlebt haben, bei dem Flugzeugabsturz. Schade das keine Möglichkeit war noch im Gleitflug den Vogel zu landen, denn ich fand es etwas hart, wie der Wastel mit dem Pilot umgegangen ist. Dauert Tanken den so lang, das sie das nicht noch vor dem Flug hätten tun können?! ... Hätte, hätte, Würstchen Kette ... ist jetzt so. Allerdings hat der Pilot dann wohl mehr Karma gehabt, das er nicht weiter mit Wastel gefahren ist, ich hoffe das der Unfall glimpflich abgehen wird, wenn Dussel erfährt, das seinem Mündel was passiert ist, nicht auszudenken. Und dann noch zusätzlich die rechtlichen Folgen für die übrigen Ducks, da sie (wenn man es Anwältisch blöd dreht) ja ihre Aufsichtspflicht verletzt haben, oder so was ähnliches, den Paragraphenverdrehern fällt da sicher was ein...

Liebe Grüße, Jyorie




Re. ah cool, danke. Von Deponia-Games habe ich noch nichts gehört, jetzt habe ich ein Bild von Dussels Zellen-Kollege. XD. Die Bilder sehen gut aus. Endlich mal kein Baller/Kriegs/Sinnloses Gewaltspiel. Der Mann hat mich auf den ersten Blick ein wenig an so was wie Prof. Layton erinnert.
20.11.2017 | 10:00 Uhr
Hallo 。◕‿◕。

ein Cameo? ... Bei dem Hinweiß auf dein Schnabeltier hatte ich an Phineas und Pherb denken müssen, allerdings kenn ich da kein Rufus. Dann habe ich Rufus gegoogelt, und das einzige Fandom das mir bei den Ergebnissen bekannt vorgekommen ist, was Kim Possible, was zu der Ausbrecherin passen könnte, allerdings passt da die Haarfarbe nicht,... Wer ist es?


Ich glaub das Wastel irgendwie besser mit Didis Temperament klar kommen könnte, als Dussel. Wastel eckt eh überall an, ohne das es ihm was aus macht und irgendwie auch cool, das Wastel einfach so los sprintet und Dussel retten will. Weil das Dussel entführt wurde und gekidnappt, haben die erwachsenen gehen ja eigentlich von einem „Krankenhausaufenthalt“ aus.

Dussel denk ich hat momentan auch Glück im Unglück, das er einen netten und bisher noch „normal erscheinenden“ Zellen/Zimmergenossen hat. Denn ich bin mir momentan nicht sicher ob das wirklich eine Klapsmühle ist, oder ob da die Leute Willkürlich weg gesperrt werden (so wie in dem Film Escape-Plan)

Liebe Grüße, Jyorie

Antwort von General Lee LW97 am 20.11.2017 | 12:01 Uhr
Mit Rufus war der Rufus aus den Deponia-Games von Daedalic Entertainment gemeint. Er hat zwar auch keine grauen Haare, aber das hier ist ein 30 Jahre ältere Version von ihm.

PS: Das Mädchen, von dem die Rede war, ist Edna, die Titelheldin von Edna bricht aus, einem weiteren Daedalic-Game. Dort dreht es sich auch um eine Anstalt, der man entfliehen muss.
16.11.2017 | 07:10 Uhr
Hallo 。◕‿◕。

das ist nicht schön, was Dolly Donald alles berichten musste, wie die Situation in Entenhausen momentan ist. Allerdings ist es ja noch nicht ganz aussichtslos, Weil Donalds Mission ja war, ein Platz für Didi bei der Familie zu finden, wegen dem Platz für Dussel ist er ja nicht nach Railigh geflogen.

Dussel hatte echt Glück, das sein Handy bei Dollina gelandet ist und somit der Anruf von Didi/Wastel nach ein paar Versuchen nicht so ganz ins Leere ausgegangen ist und das sie jetzt eine kleine Sorge weniger haben, wenn Didi allein unterwegs war.

Ein wenig wundert es mich zwar noch, das sie nicht die Polizei/Flugsicherung oder sonst etwas informiert haben und den kleinen Mutterseelen allein haben davon ziehen lassen, eigentlich hätten sie sich zusätzlich ja noch ziemliche Sorgen um den 4-Jährigen machen müssen.

Aber ich freu mich schon mal für Didi das er wohl wirklich einen Platz für sich gefunden hat und es ihm bei Wastel gut geht.

Liebe Grüße, Jyorie
14.11.2017 | 06:30 Uhr
⊂( ◜◒◝ )⊃ Hi,

mit einem Herzinfarkt ist nicht zu spaßen, Dussel hatte echt wahnsinnigen großen Dussel, das er nach so einer Atacke nochmal hochgekommen ist und flüchten konnte und scheinbar keine Schäden, Lähmungen und sonstiges davon getragen hat, geht leider sehr schnell. Hätte der Artz nicht auch einen Herzinfarkt diagnostiziert, hätte man sonst meinen können, das er einfach ohnmächtig war ob der Aufregung. Er ist halt ein Stehaufmännchen, schade das ihm dann am Ende der ganze Kampf nichts gebracht hat und er noch eine weitere Attacke bekommen hat und gefasst wurde.

Das jetzt das Wort „Mafia“ fiel, ist das aus der subjektiven Betrachtung deiner Charaktere, oder schon eine Info ob über allem Stehenden Erzähler, der das weiß und etwas Spoilert?

Liebe Grüße, Jyorie


(Sorry, falls Fehler drin sind, tippe mit dem iPad und hoffe ich habe alles mitbekommen, was Siri geändert hat)
14.11.2017 | 06:30 Uhr
⊂( ◜◒◝ )⊃ Hi,

von Wastel war ich echt positiv berührt, wie gut ihm der RAcker gefällt und das er ihn toll findet und lobt. Vielleicht kommt er ja mit dem kleinen zurecht und sie haben schon den perfekten Aufpasser für Didi gefunden. ... Möglicherweise braucht der Junge ja einfach nur jemand der ihn lobt und bestätigt, das er aufblühen kann. Ich hoffe mal das er da im Wald nicht viel zerstören kann und die beiden auch weiterhin so gut auskommen. ...

Liebe Grüße, Jyorie
14.11.2017 | 06:29 Uhr
⊂( ◜◒◝ )⊃ Hi,

Schon beachtlich, das Donald/Phantomias da einen guten Riecher hat mit seiner Vorahung wegen Dussel und seinen Verwandten, das etwas mit dem Flug ist.

Auf Daniels Analyse wegen der Medizin bin ich auch schon sehr gespannt. Wenn die Ducks glück haben, und er etwas ungeheuerliches Findet, bekommen sie vielleicht Dr. Wieland und dessen Ring dran und damit auch Dussel rehabilitiert?! Das wäre wünschenswert.

Donalds Mission wirkt recht blauäugig, wenn er einfach so in eine so große Stadt fährt und denkt er kann sich durchfragen. Ich hätte mal im Telefonbuch geschaut, oder wie er später auch den Tipp bekommen hat einen Antrag beim Einwohnermeldeamt zu machen - ich muss sagen auf dem Amt hat er echt Glück gehabt, das er so schnelle und unbürokratische Hilfe erhalten hat. ... Sieht fast so aus, als wenn er Gustavs Glück im Gepäck hätte.

Liebe Grüße, Jyorie
08.11.2017 | 06:28 Uhr
⊂( ◜◒◝ )⊃ Hi,

cool, das sich Dussel verwandelt hat, um seinen Neffen zu retten und das es sogar geklappt hat, das sie mit vereinten Kräften den Kleinen von den Sicherheitskräften weg bekommen haben. Allerdings hörten die Herren in den Anzügen sich eher an wie Mafia, als wie eine seriöse Sicherheitsfirma. (Ich hab zwar selbst keine Ahnung von Sicherheitspersonal, oder Sicherheitsfirmen, aber wenn du mal magst, schau mal dies Kapitel, das hört sich ziemlich gut an... https://www.fanfiktion.de/s/59232e62000099142a31a67d/7/Am-Anfang-war-ein-Engel ... ca ab der ½ wird ein Konzept für eine Sicherheitsfirma erläutert... ab „Hey Bud, auf ein Wort.“ Karsten erscheint im Büro und... ... ich fand es deshalb interessant, weil Bud da etwas über den Umgang mit den „Kunden“ erwähnt und ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen kann, das eine seriöse Firma so mit einem geschnappten Kind umgehen würde. – Deshalb Mafia und Dr. Wieland steckt da auch mit krummen Geschäften mit drin?)

Das mit dem Herzfehler ist heftig, also mit den Auswirkungen für Dussel und das er dann jetzt wohl für die nächste Zeit ausgeknockt sein wird. Ich denk mal, das wenn er selbst dann Hilfe braucht, das es zusätzlich ein Punkt sein könnte der ihn für Didi disqualifiziert.

Bist du schon mal geflogen? Normalerweise kommt man nicht mehr in ein Flugzeug so kurz vor dem Start. Im Real Live hätte ich jetzt gesagt, das sich Dussel keine Sorgen machen muss, das Didi allein weg fliegt. Aber bei FF´s weiß man das eben nie ;-)

Liebe Grüße, Jyorie

Antwort von General Lee LW97 am 08.11.2017 | 06:51 Uhr
So, wie ich sehe war es gut dass ich gestern vom Schreiben eine Pause eingelegt habe, anstatt Kapitel 27 fertig zu schreiben.

Ich bin leider in den letzten zwölf Jahren nur viermal geflogen, habe auch eine leichte Flugangst. (Was aber nicht heißt, dass ich nicht mehr fliegen sollte, sowas hat u.A. auch Ryan Tedder von OneRepublic, und der muss ja oft fliegen, wenn mit der Band zwischen Norilsk und Puerto Williams tourt) Deswegen kenne ich mich da nicht mehr genau aus
08.11.2017 | 06:28 Uhr
⊂( ◜◒◝ )⊃ Hi,

[Kopftext ... „Ist aber noch nicht fertig.“ ... Fußnote: „Und an der Stelle wieder ein fieser Cut...“ und K26 ist fertig ...... da habe ich es einfach mal gelesen. Das Kapitel was ich hatte ist 1743 Wörter lang gewesen...)





hm ... dann könnten das doch ein Fahnungsplakat nach Dussel sein, das er gesehen hat, wenn Dr. Wieland Handzettel verteilt und Personal anweißt nach Dussel zu suchen. Dann muss es aber auch um eine größere Sache gehen, wenn er ihn unbedingt fassen will. Ich kann mir einfach nicht vorstellen das er es einfach so macht, da muss es um Geld oder Vertuschung gehen, das er Dussel so dringend weg gesperrt haben will.

Die Idee von Dolly ist gut, das sie Gustav ins Boot holen und ein bisschen von seinem Glück profitieren wollen. Scheint so, als wenn sie eine große Portion brauchen könnten. Zumal Didi schon wieder verschollen ist.

Und ich fand auch gut, was Dolly zu Gustav gesagt hat, als dieser mit den Ausführungen zu den Wasserwegen begonnen hat. (Hoffe du bist mir nicht böse, allerdings hab ich das auch schon ein paar Mal so ähnlich gedacht bei den Infos in manchen Kapiteln, das es nicht so ganz zielführend ist an der Stelle)

Liebe Grüße, Jyorie
08.11.2017 | 06:27 Uhr
⊂( ◜◒◝ )⊃ Hi,

Klass ist auch Patient von Dr. Wieland. Was hat er den? Und worauf ist Dr. Wieland eigentlich spezialisiert? Find ich sympatisch, das er den Doctor nicht für vertrauenswürdig hält.

Bei dem Fahnungsplakat das Dussel gesehen hat auf dem Weg zum Flughafen, hätte ich darauf getippt, das es sich um einen Doppelgänger und eine Verwechselung hält. Wenn man bedenkt wie kurz die Zeitspanne ist, in der er erst auf der Flucht ist, da müssen die Plakate erstellt werden, wasserfest gedruckt und aufgehängt ... Ich tippe jetzt einfach mal darauf, das Dussel sich verguckt hat.

Liebe Grüße, Jyorie
08.11.2017 | 06:27 Uhr
⊂( ◜◒◝ )⊃ Hi,

Didi X Anwanzer?! ... oder einfach nur sympathie? ... ich tipp mal auf sympathie & trost. Ich kann mir nicht vorstellen, jetzt wo ihm Dolly die Liebe gestanden hat, das er da gleich schon jemand anderen in betrat zieht, allerdings ist er sich ja auch nicht sicher in der Sache mit Dolly.

hi hi ... bei Onkeldagobert wäre das wirklich nicht so einfach gegangen, das man krank/frei feiert. Allerdings habe ich bei der Geschichte von Anwanzer schon gestaunt, das er Klass für Tod erklärt hat und sein Unternehmen erben wollte und Klass ihn noch weiter akzeptiert.

Die beiden haben sich ja ausgiebig über Gott und die Welt unterhalten und ein kleiner 4-jähriger ist noch auf der Flucht. Na hoffentlich finden sie ihn noch, ein bisschen unverantwortlich kommt das für Dussels „Lebenslauf“ schon rüber, wenn er sich von einer wichtigen Sache so einfach ablenken lässt. Na wenigst hat er sich noch besonnen und ist ihm auf der Spur, wenn auch einer ziemlich teuren, so wie er Zahlemann und Söhne machen darf.

Liebe Grüße, Jyorie
07.11.2017 | 13:56 Uhr
Hey ヽ(^。^)丿

hm, das ist für Dussel sicher nicht einfach, wenn er Atheistisch aufgewachsen ist, jetzt an Gott zu glauben. Aber positiv, wenn ihm das Wort der Bibel kraft gibt. Hoffentlich vergisst er die Hilfe dann später nicht wieder, wenn es ihm besser geht, so wie beim ersten Mal.

Bei Didi ist das Gemüt irgendwie auch ein wenig am schwanken. Bei dem Eis essen dachte ich noch, das alles gut ist und im nächsten Moment solche Anschuldigungen und ab durch die Mitte.

Als Dussel dann Anwanzer getroffen hat, dachte ich schon, das er Didi gefunden hat, weil sonst hätte er ja keine Zeit gehabt sich mit ihm zu unterhalten und dann sogar noch die Ruhe ihm Hilfe anzubieten, weil Dussel vermutet, dass er einen Selbstmordversuch plant.

CuCu Jyorie



Re RPG: ups, sorry, das habe ich dann verbummelt ^^“

Re, Re: ja, ich hatte bis jetzt vor, weiter zu lesen. Manchmal pack ich nur halt leider nicht so schnell wie du am schreiben bist, mit dem Kommi-Schreiben hinterher zu kommen, oder bin unterwegs, oder hab einfach gerade keine Zeit. Meistens gehen am Wochenende so viele neue Alerts ein, das ich da kaum hinterher komme. Bin auch seit Fr-Mo nicht zum lesen gekommen und hatte über 20 neue Alerts im Postfach.
06.11.2017 | 06:32 Uhr
Hey ヽ(^。^)丿

das ist gut, das sich Dussel jetzt entschieden hat, zu wem er möchte, ich glaub auch das er beide Ziele in so kurzer Zeit garnicht gepackt hätte, bei der Eile die sie haben. Na ja, und wenn er und Dolly ein bissschen Zeit haben zum Plaudern, allein mit Didi können sie sicher auch etwas besser abschätzen ob es was ist...

uff. Ich drücke Donald mal die Daumen das er das in 12 Minuten noch packt. An deutschen Flughäfen never, ever. Da muss man ~2h vor dem Flug da sein.

CuCu Jyorie


Re, K22: ist kein Problem^^° Wollt nur fragen, bevor ich mir die anderen Kapis aufs Handy ziehe.
06.11.2017 | 06:31 Uhr
Hey ヽ(^。^)丿

so wie Dussel ans Telefon geht und wie er mit Donald telefoniert, klingt er momentan eigentlich schon wieder ganz klar im Kopf. Und da er es sich schon geahnt hat, wie die Urteile ausfallen, denk ich hat er es auch einigermaßen gefasster aufgenommen, dass die Urteile negativ ausgefallen sind.

Welche Macht haben Ärtze? Können sie jemand gegen ihren Willen einweißen? Du hast ja erzählt, das das RPG schon geschrieben ist ... bin nur gerade am überlegen wie das aussieht, wenn Dussel jetzt mit Donald und Co weg fährt und seine Eltern und ggf. noch Wastel besuchen will. Bei einem in ausichstehenden Haftbefehl heißt es ja immer verlassen sie nicht die Stadt. Aber bei einem KH geht es ja um die Mündigkeit einer Person, also dürfte Dussel reisen und es ist eher eine „Empfehlung“ wenn ihn der Arzt einweisen will.

Dann muss ich noch Donald beipflichten. Von den Medikamenten fürs Herz hätte er erzählen müssen um Wechselwirkungen auszuschlie0en. Hoffentlich hat er sich das Versagen der Test damit nicht selbst zuzuschreiben. Interessant übrigens, das Dussel davon weiß.

CuCu Jyorie

Antwort von General Lee LW97 am 06.11.2017 | 06:46 Uhr
Danke, jyorie

Aber... hatte ich nicht schon erwähnt, dass die RPG-Übersetzung nur bis Kapitel 7 geht? Danach haben wir es nicht mehr fortgesetzt.
Alles ab Kapitel 8 ist nicht mehr übersetzt, sondern komplett neu.

Gruß,
Lee
05.11.2017 | 21:21 Uhr
"Dieses Kapitel muss noch überarbeitet werden." ... ist das noch aktell? weil im K23 sieht es so aus, als wenn das fertig ist?

Antwort von General Lee LW97 am 05.11.2017 | 21:24 Uhr
Sorry, es muss NICHT mehr überarbeitet werden. K23 auch nicht. K24 schon noch.

Nur habe ich bei K22 vergessen, die Warnung zu entfernen. Bitte um Verzeihung.
02.11.2017 | 12:05 Uhr
Hey ヽ(^。^)丿

Donald hatte bei der Suchaktion schon den richtigen Riecher, das er jemand an Dussels Haus abgestellt hat.

Ich freu mich auch, dass Donald mit der Wanze Erfolg hatte und jetzt endlich eine Heiße Spur hat. Hoffentlich kann er das auch irgendwie verwenden.

Und ich hoffe das Dussel nicht in heillose Panik ausbricht, wenn das Handy bei ihm läutet, umgedreht hat er zwar schon versucht Donald anzurufen, aber ich weiß noch was letztes Mal war, als es bei Donald die ganze Zeit an der Tür geläutet hat.

CuCu Jyorie
02.11.2017 | 12:04 Uhr
Hey ヽ(^。^)丿

Na wenigstens musste Dussel im KH nicht die Krankenhauskluft mit einem „offenen Nachthemdchen“ tragen, sonst würde er sicher noch viel eher bei seiner Flucht auffallen. Ein wenig besser hätte Dussel das ganze schon planen können, als ohne Schlüssel, ohne Geld, und mit leeren Akkus loszulaufen. Schließlich weiß er nicht erst seit gestern, worum es geht.

Ein bisschen planlos wirkt die Flucht auch selbst, als Dussel einfach in den nächstbesten Bus steigt und dann bei sich zuhause einbricht um dort das Handy zu laden, auf Toilette zu gehen und zu essen. (Lach jetzt nicht, aber über genau diese drei Dinge habe ich mir auch schon Gedanken gemacht, wie macht man das, wenn man wirklich mal flüchten muss oder sich verstecken. Gerade als Mädels ist der zweite Punkt schon ein Problem, in unserer Wohlstandsgesellschaft ist das sicher ziemlich schwer wenn man Flüchtling wird und wir nichts gewohnt sind).

CuCu Jyorie
02.11.2017 | 12:04 Uhr
Hey ヽ(^。^)丿

XD .. danke für die Grüße^^°


keine guten Nachrichten die Donald da zu überbringen hat, nachdem der Familie die Entscheidung mitgeteilt worden ist. Und dann noch eine schlechte Erkenntnis, das Dussel ausgebüchst ist.

Hoffentlich kann die Familie da noch was ausrichten mit dem Sorgerecht, ich hab das Gefühl, es wird immer schlimmer wie sich die Schlinge um Dussel zuzieht.

CuCu Jyorie
01.11.2017 | 10:06 Uhr
Hey ヽ(^。^)丿

Ich überlege die ganze Zeit schon, wer hat den die Initialen DK?? ... Vielleicht hat es aber auch nichts zu bedeuten, woher der Anwalt kommt... wer weiß.

Der Anwalt sagt, dass er um die Entziehung des Sorgerechtes bittet, bzw. dass sich die Familie dafür einverstanden erklärt. Heißt das dann nur, dass er damit fragt, ob die Familie keinen Einspruch bei Gericht einlegt, oder könnten sie in dem Gespräch sogar das Urteil kippen?

CuCu Jyorie

Antwort von General Lee LW97 am 01.11.2017 | 16:50 Uhr
Verdammt... da hast du recht, sollte ich mir für Kapitel 19 merken.

CU Lee