Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: AnubisBride
Reviews 1 bis 2 (von 2 insgesamt):
15.10.2017 | 19:19 Uhr
Schöne Geschichte und ich finde es echt toll, dass sich endlich mal jemand die Mühe macht zu Papier zu bringen, wie Mikuni sich möglicherweise wirklich fühlt und das er diese "fröhliche" Art nur spielt T_T

Antwort von AnubisBride am 16.10.2017 | 19:29 Uhr
Vielen, lieben Dank :)

Und naja, Mühe ^^
LittlePuppetFreak und ich diskutieren da schon mal drüber (Sie cosplayt selber Jeje und ihre Freundin Mikuni)
Rein prinzipiell bietet Mikunis Psyche platz für eine Menge solcher Geschichten.
Ihre FF "Lost days" Thematisiert das ganze auch so ein bisschen - in der FF geht es darum wie Mikuni und Misono jeweils zu Eves geworden sind ...

Man kannn also tatsächlich sehr gut davon ausgehen, dass er diese fröhlichkeit nur vorspielt.
Ich denke Mikuni und Tsurugi sind in etwa gleich kaputt, was den seelischen Schaden angeht ...


lg <3
TiredShiro (anonymer Benutzer)
15.10.2017 | 18:15 Uhr
Awww Q-Q
Mikuni tut mir manchmal echt Leid T-T
Aber Jeje hat bestimmt Verständnis für Miku's Trauer :)

Antwort von AnubisBride am 16.10.2017 | 19:24 Uhr
Wenn man genauer drüber nachdenkt hat Mikuni auch kein schönes Leben ...
er hat seinem Bruder das Leben gerettet; dabei seine eigene Mutter getötet (die zuvor Misonos Mutter getötet hatte) und wurde dann von seiner Familie ausgerottet.
Der Vater der beiden Brüder betont ja selbst, dass Misono der erstgeboreneist ...
Also es ist halt echt heftig ...

Und Jeje ist so ne Mischung aus treudoof und erfahrung ^^'
Davon ab dass Jeje damals halt auch seinen Eve (Mikunis Mutter) getötet hat, um Mikunis SerVamp zu werden (so mehr oder minder ...)


lg <3
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast