Autor: Donnfindel
Reviews 1 bis 3 (von 3 insgesamt) für Kapitel 92:
12.07.2019 | 19:20 Uhr
zu Kapitel 92
Hi und einfach nur wow,
hab vor drei Tagen angefangen deine Geschichte zu lesen und hab sie dann in eine Stück durchgezogen. Ich finde deine FF wahnsinnig interessant. Man bekommt halt jedes Detail mit und kann so alles bestens nachvollziehen. Es gab Tage die waren eher langweilig, aber so konnte eine super Spannung aufgebaut werden, wenn es einen interessanteren Tag gab. Also ein auf und ab an Spannung. ;-)

Man lernt ihren weg zum Ninja auf eine mitreißende Art und Weise kennen, der durch ihre Beziehung zu Kakashi nochmal interessanter gestaltet wird. Ich bin mega beeindruckt von deiner Geschichte und ich liebe es, das sie so lang ist. Ich hoffe es kommen noch zahlreiche Kapitel, in denen die einzelnen Charakter weiterhin deiner FF leben einhauchen können. Ich finde deine Geschichte nämlich schon so greifbar, dass sie fast lebendig wirkt. :-)
Großes Lob für diese FF ^^

LG Cirry,

PS: Ich finde es echt klasse mit der idee die Klone so lange aufrecht erhalten zu können, dass macht ihr Können nochmal unglaublicher als es eh schon ist ohne das es übertrieben wirkt.

Antwort von Donnfindel am 12.07.2019 | 22:48:54 Uhr
Hallo Cirry

*Hüstel* Ich muss zugeben, das Spannungsaufbau bei den langweiligen Tagen nicht meine Intension war. Am Anfang hatte ich nicht geplant das die Geschichte veröffentlicht wird. Aber nachdem ein paar interessante Kapitel dazu kamen dachte ich, das sich das doch nicht sooo schlecht ließt und es einfach auf Verdacht mal hier rein geworfen. Vielleicht interessiert es ja doch ein oder zwei Leute? Ich hätte nie gedacht das die Geschichte so viele Leser anzieht. (Erstaunt mich jedesmal wenn ich hier rein kucke. Küsse an euch alle! Ihr zeigt mir mir, das ich doch nicht so alleine mit meinem Geschmack bin.)

Lustigerweise haben schon viele die Länge und den Detailreichtum als Grund angegeben, das sie die Geschichte lesen. Wenn man bedenkt in welcher Zeit wir leben- alles besser, schneller, günstiger- dann ist das schon ein harter Kontrast. Vielleicht ein Zeichen dafür, das sich trotz der schnellebigen Zeit, manche Menschen einfach nicht von diesem Virus anstecken lassen wollen, zwei Gänge zurück schalten können und ganz entspannt eine Sache angehen lassen.
Ich persöhnlich war schon immer jemand der am liebsten Geschichten gelesen hat die bis ins letzte Detail ausgedacht waren. Mein erstes Buch in der Richtung war Dinotopia (tolles Buch für ältere Kinder die auf Dinos stehen), dicht gefolgt von Herr der Ringe (da gibts auch sehr viel Hintergrundwissen) und natürlich Star Trek (Classic, TNG und DS9, die Serien hatten alle Vorreiterrollen und in meinen Regalen stehen immer noch Technikhandbücher über etwas das NIE existiert hat!) Man kann also ein Muster bei mir erkennen. Dahingegen haben mich Bücher wie Harry Potter nie großartig interessiert. Es war nett, mehr aber auch nicht.
In diesem Sinne, willkommen an Bord!

Grüße

Donnfindel
12.07.2019 | 11:30 Uhr
zu Kapitel 92
Heyyy !!!

Ich muss sagen, ich hab mich gerade richtig gefreut zu sehen, dass du geuploadet hast! Tolles Kapitel! Deine Geschichte inspiriert mich im Moment ungemein und ich Versuche mich im Moment selbst an einer kleinen Kakashi FF. Wobei ich zu der Gruppe gehören die ein bisschen was schreibt (so ca. 5 Kapitel) aber dann wegen fehlender Motivation abbricht... Leider. Naja danke auf jeden Fall (!), du hast mich mit deinem Kapitel ein bisschen aus einer kleinen Schreibblockade geholt ;)!

LG Sophie :)

Antwort von Donnfindel am 12.07.2019 | 11:53:56 Uhr
Huch, na gern geschehen. Schreibblockaden kenne ich nur aus der Schule, oder von meinen aktuellen Hausaufgaben. Bei dieser Geschichte ist es bisher, wenn dann nur in homöopatischen Dosen vorgekommen. Ich habe einfach zu viele Ideen. Wenn ich grüble, dann nur weil ich ums verrückt werden nicht weiß wie ich die Idee an der Stelle einbaue. Was dann damit endet das ich sie mir aufschreibe und in mein ideensammel.doc reinschmeiße, damit sie dann resyclet wird wenn sie passt. Man darf sowas nicht erzwingen, sonst wirkt das ganze holprig.
12.07.2019 | 10:36 Uhr
zu Kapitel 92
Morgen

Da hat sie sich aber was auf erlegt mit ihren Klonen^^"
Aber es klappt und es ist echt überraschend das es innerhalb eines Tages so einen unterschied gibt
Vielleicht liegt es an dem Tagesablauf der Schule sie hat am Dienstag mehr mit Chakra im Unterricht benutzt als am Mittwoch oder?
Lees Training ist echt der Hammer ich würde das nicht überleben
Ich denke sie sollte mit einem Lehrer reden wegen ihrem Jutsu vielleicht haben die eine Lösung
Was echt gut fand ist als sie einen Klon erschaffen und den dann in der Schule gelassen hat^^
Dieser Aufmerksamkeitstest ist krass und ich war echt überraschend als auf einmal der Mann mit der Schlinge mitten im Bild war, da habe ich glatt vergessen bis wo ich gezählt habe^^"

LG Lina

Antwort von Donnfindel am 12.07.2019 | 11:08:18 Uhr
Ja, es lag an dem Verbrauch den sie in der Schule gehabt hat. Ich habe mir extra eine kleine Formel erfunden die Chakraverbrauch und Regeneration regelt, damit ich nicht übers Ziel rausschieße. Je nachdem wieviel sie trainiert bekommt sie dann ein paar Minuten durchhaltezeit zum Chakra ´Pool´ dazu. Wenn sie zu wenig trainiert, dann natürlich nichts. Auf diese Art wollte ich mich selber im Zaum halten damit es halbwegs realistisch bleibt (Ja, ich weiß. Realismus in nem Ninja-Universum ist so ne Sache. Aber ich denke es ist klar was ich damit meine.)
Lees Training...also...Wenn du jeden Tag üben würdest, dann würdest du sogar sehr schnell bemerken wie dein Körper mehr leisten kann. Es ist ne Sache der Übung, nicht des ´sofort-Könnens´. Aber es kommt halt nicht über Nacht und ich habe selbst festgestellt das der innere Schweinehund wirklich stark sein kann. Ob wir jemals Lees Training überleben würden; ehr, ich weiß es nicht. Aber ich würde es einfach gar nicht ausprobieren wollen. Der Kleine ist trainingssüchtig. Vielleicht noch nicht jetzt, aber irgendwann ganz sicher. (Spätestens wenn Gai auftaucht.)
Kage Bunshin in der Schule: Ich konnte nicht wiederstehen! Das Jutsu ist prädestiniert für solchen Unsinn!
Hm, schade das du ihn gesehen hast. Ich habe auf die Schnelle nur dieses Video gefunden wo der Titel nicht schon verraten hat, auf was es ankommt. Es gibt zig von dieses Tests und da ich das Ergebnis bereits kenne, fiel es mir schwer zu beurteilen wie gut die Aufmerksamkeit des Zuschauers gefesselt wird. Das Originalvideo, das mich gefangen hat, habe ich leider nicht wieder gefunden. Anscheinend muss ich doch nochmal suchen gehen. Vielleicht mit Spielern die sich schneller den Ball zuwerfen.