Autor: Sam Chaucer
Reviews 1 bis 6 (von 6 insgesamt):
31.08.2019 | 13:11 Uhr
zu Kapitel 1
Total toll. Du hast an alles gedacht. Wirklich super. Dein Stil ist ähnlich wie in den Büchern und es ist einfach toll, das zu lesen=)
Lalelu (anonymer Benutzer)
21.10.2018 | 18:34 Uhr
zu Kapitel 1
Hi,
das hast du gut gemacht. Mir gefällts aus folgenden Gründen:
1. Nah am Original
2. Gut geschrieben
3. eine Situation die tatsichlich in den Büchern fehlt
4. Bekannte Personen gut getroffen
5. Die Geschichte ist tatsächlich beendet.

Lalelu
Mo Digence (anonymer Benutzer)
28.05.2018 | 16:12 Uhr
zu Kapitel 1
Es hat mich sehr beeindruckt, das wenn ich nicht wüsste, das diese Geschichte eine Fanfiction ist, ich geglaubt hätte, das diese Geschichte von Eoin Colfer selbst kommen könnte.
Ansonsten:
-Sehr auffändig und mit vielen Details bespickt geschrieben
-Mit der Orginal-Trilogie erstaunlich übereinstimmend
:D
28.04.2018 | 17:21 Uhr
zu Kapitel 1
Vielen Dank für diese Kurzgeschichte!
Butler ist einer meiner Lieblingschars in den Büchern. Sehr schön geschrieben! Gerne mehr davon!
Svonaly (anonymer Benutzer)
16.12.2017 | 22:33 Uhr
zu Kapitel 1
OMG! Das ist richtig schön!
Ich lese kaum Artemis Fowl fanfictions, weil sie mir meistens nicht so gut gefallen,
aber deine ist wirklich toll!
Mir gefällt es sehr gut, weil es so perfekt zu den Büchern passt
und weil du wirklich sehr gut schreibst, ich hätte gerne weiter gelesen.
viele Grüße,
Svonaly

Antwort von Sam Chaucer am 20.12.2017 | 16:32:06 Uhr
Wow, vielen Dank fürs Lesen! Es freut mich echt, dass es dir gefallen hat! :) Zu Artemis ist das bislang meine einzige FF, aber ansonsten hab ich noch einige, vielleicht magst du ja mal reinschauen?
Eruntane (anonymer Benutzer)
25.10.2017 | 13:49 Uhr
zu Kapitel 1
Auf meiner Suche nach Artemis Fowl Fanfiktion, die nicht inzwischen aufgegeben worden sind, stoße ich auf diese.
Ich überlege gerade wie lang Butlers Haare wohl waren. Eine kleine Eitelkeit, die er sich gönnt. In seinem Beruf ist wohl wirklich nicht viel Platz für so etwas.
Vielen Dank für einen Charakter wie Claas McHauley, dem man an der Nasenspitze absehen kann, dass er noch nie einen Handschlag selbst gemacht hat und den man ab der ersten Zeile nicht leiden kann. Ein sehr schöner Gegensatz zu Artemis später. Und Butler wünscht sich, dass sein Prinzipal "ein wenig intelligenter vielleicht" wird. Wunsch erfüllt, auch wenn "ein wenig" untertrieben wäre.
Also können wir nun Madam Fowl dafür verantwortlich machen, dass Butler eine zu enge Verbindung zu seinem "Prinzgemahl" aufbaut oder ist Butler einfach nur zu weich? :D
Ich mag deinen Schreibstil sehr. Es ist angenehm zu lesen und du bringst sehr gut rüber, wie Butler denkt.

Antwort von Sam Chaucer am 27.10.2017 | 13:02:22 Uhr
Oh vielen Dank! :) Das freut mich, dass da draußen noch mehr Fans sind! Hat mich ehrlich gesagt überrsacht, dass es nicht ein paar mehr AF-Fanfics gibt, die letzte ist ja auch schon sehr lange her.
Schulterlang - so hab ich mir Butlers Zopf vorgestellt :D Super, dass dir die Geschichte gefallen hat!