Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Evafreak11
Reviews 26 bis 42 (von 42 insgesamt):
27.06.2018 | 19:06 Uhr
Fuuuuuu Endlich!

>> „Sagt dir dir die Legende vom gespaltenen Reich etwas?“

Nö. Hört sich aber interessant an – schieß los


>> Der erste repräsentierte das Licht und die Schöpfung. Der zweite jüngere die Dunkelheit und Tod. Der dritte und letzte das Chaos. Alle drei herrschten friedlich und gerecht über das Land, bis der jüngste von seiner Macht und Wesen verschlungen wurde und anfing Unruhe und Furcht in der Welt zu sähen. Der erste der Brüder stellte sich ihm entgegen, das Werk schützend, was sie alle drei geschaffen hatten. Es kam zu einer blutigen und schrecklichen Auseinandersetzung, welche ganze Zeitalter andauerte. Schließlich tötete der jüngste seinen Bruder und triumphierte. Doch nach und nach wurde ihm der Verlust bewusst und er kannte nur noch Bitternis und Schmerz...“

Es kommt mir sehr verdächtig bekannt vor. Kam das vorher schon mal in der Story vor?


>> „Her endet die Erzählung, da sie unvollständig und sehr alt ist.“

BÄM! Das ist 1:1 der Moment, wenn du Kindern eine packende Geschichte vorließt und am Ende vom Kapitel – spannendster Part – das Buch zuschlägst und sagst, die lesen wir am Montag weiter..
Reaktion? NEEEEEEEEEEEEEEIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIN NOCH EIINS!!
Tja… nur dass es bei dieser Legende halt nicht noch ein Kapitel gibt XD


>> „Und… was hat es hiermit zu tun?“ Wir alle kennen Fatalis nur als Monster und Herrscher über Tod und verderben. Trotzdem hat er all das hier geschaffen.“

Aus Reue für das was er getan hat?


>> „ Und warum hat er uns dann angegriffen?“

3X Fatalis und einer ist gut und die anderen böse???


>> Funken wollte anscheinend auch etwas Aufmerksamkeit ergattern, denn er drängte sich nun ins Rücksicht ins Rampenlicht, wie eine riesengroße Schmusekatze wälzte er sich in dem Grass neben ihnen und jaulte.

HAHAHA alles klar du BigCat


>> „Nur.. ich verstehe nicht wie ein einfacher Tigrex ihm derart zusetzen konnte.“

Einfacher Tigrex? Wir erinnern uns, er war blau…


>> Auch wenn ihn das erschüttert hatte, so sah er dennoch nach vorne.

Nur weil er nicht ausspricht, wie er sich fühlt?


>> Er war meistens ziemlich ruhig und total verschmust

Noch eine Katze XD ich sagte ja bereits einmal: Helix und Funken sind sich sehr ähnlich XDD


>> Sein Bruder hatte ihm zwar gesagt das er schwächere schützen sollte doch g..

Er erzieht in zu nem richtigen Heroe


>> „Jacob…. U-und du?“ „Marko.“ Wenn man über die Schrammen hinweg sah, könnte man glatt meinen das dies einer von vielen Anfängen einer Beziehung war..

Jop. Und lässt man die Schrammen im Spiel, sieht das nach nem Anfang der heftig geilsten Beziehungen aus.


_________________________________________________________________________
Soooudele :D du hast recht, das Kapitel gefällt mir sehr, auch wenn ich es jetzt nicht als Laber-Kapitel sehen würde XD
Sehr cool

LG
smilelelelele
22.06.2018 | 15:34 Uhr
Und hier bin ich! Wie versprochen :D


>> Verschwitzt und verwirrt wachte Marko am nächstem Morgen auf, jedoch besann er sich schnell. „Wieder derselbe Mist, und ich dachte ich hätte es hinter mir.“

Okay, seine Wortwahl lässt darauf schließen, dass er kein kleines Kind mehr ist. Nehme mal schwer an, wir befinden uns wieder in der Gegenwart und er hatte ein Alptraum von seiner Vergangenheit?


>> „Mensch siehst du wieder hübsch aus mein lieber.“

HAHAHA also an Selbstwertgefühl mangelt es nicht XD


>> Sein Spiegelbild sah ihn mit demselben sarkastischen Blick an wie er selbst.

Achso, das war nicht ernst…


>> Endlich, die Kantine!

XDDDD ESSEEEEEEEN!!


>> Seine Rettung in morgendlicher Stund.

HAHAHA XD Rettung XD Das ist wie Pause in der Schule. Kann ich sehr gut nachvollziehen X)


>> Am Tisch bat er ihn ein wenig von dem Fisch an, was Jannik aber dankend ablehnte. Auch das frische Wasser lehnte er ab

Also als aller erstes hab ich gelesen, dass er ihm Fisch anbietet, was Jannik abgelehnt hat und dann das FISCHIGE Wasser anbietet. Und da dachte ich mir so: „Ja, das hätte ich auch abgelehnt“ XD


>> „Iss was, es schmeckt nicht so schrecklich wie es aussieht.“ Flüsterte Marko Jannik mit einem Augenzwinkern zu.

Also für einen kurzen Moment hat Marko die Gestalt meines Geschichtslehrers angenommen. Der redet auch oft ironisch und zwinkert jedem zu. Eigentlich sehr sympathischer Kerl…. Passt aber trotzdem nicht in die Geschichte rein. Vor allem wo Marko vom Drachen aufs Luftschiff gesprungen ist und alle fertig gemacht hat. Das wäre einfach zu episch für einen Lehrer.


>> Unter den wachsamen Blick wagte Jannik es erst gar nicht, etwas von dem essen übrig zu lassen.

HAHAHA wie geil. Ich glaub Jannik hat ein wenig großen Respekt vor Marko XD Der hat hier gleich mal das Sagen übernommen :D


>> „Bitte was? Drachenrennen? In Vall Habber?“

Hat Marko mitbekommen dass die Gilde gestürzt worden ist?


>> „Ich mag es überhaupt nicht wenn man mich belügt, es zeugt von Misstrauen und Angst, also vertraust du mir nicht.“

Der Kerl haut Sätze raus, das ist der Knaller! Da hast du dir einen sehr coolen Chara ausgedacht!


>> „D-doch natürlich. Es ist nur etwas was eigentlich niemanden angeht.“ Beendete Jannik seinen Satz. „Warum nicht gleich so?“ Jannik atmete auf.

WOOOAH! :DD Er hackt nicht weiter darauf rum! Er wollte nur, dass Jannik gleich sagt, dass es ihn ein Dreck angeht! Wie geil!
Ich weiß, es kommt voll komisch, dass ich mich über sowas belanglosem freu, aber es freut mich halt einfach XD


>> „Nun etwas anderes, geht es dir gut?“

Schon wieder eine Frage, die mich sehr froh macht, dass Marko an so was denkt :D


>> „Als ich heute Nacht aufgewacht bin, habe ich dich reden gehört.“ Jannik errötete.

-.- ja….. meine Schwester redet auch im Schlaf….. da kommen schon manchmal ziemlich komische Sachen….. hat sich Jannik auch als die Biene Maja vorgestellt?


>> Marko zwinkerte ihm zu.

Geschichtslehrer….. XD


>> Ja es stimmt, nur ist das eine Sache zwischen mir und H..- meinem Freund.“

-.- ……………………………
……………………………………………………………………………………………………….
Jannik? ………………………… U R F*CKING KIDDING ME? Würdest du seinen Namen einmal aussprechen, würden euch glaub so einige Zusammenhänge bewusst werden ……………………………………


>> Draußen an der Reling staunte Jannik nicht schlecht, als sich die Sonnenstrahlen durch die Wolken schlichen und ihm so einen atemberaubenden Anblick bescherten.

Nyehehehehe :DD Wieso kommt mir das so bekannt vor?


>> „Es hat vor einiger Zeit begonnen. Um genauer zu sein vor ein paar Wochen, da fing es an das ich mich mit meinem Freund immer weniger gut verstand, einfach weil wir uns in unterschiedliche Richtungen bewegen. Er ist wirklich sehr eng mit seinem früheren Ich verbunden, während ich meine Vergangenheit hinter mich gelassen hat.“

Nnn so sind ich und meine Beste Freundin auch auseinander gekommen (ohne die Vergangenheit natürlich). Aber ich find es schade, dass so viele Freundschaften kaputt gehen weil man sich in zwei verschiedene Richtungen bewegt.


>> „Meinst du nicht das es das ist, was uns ausmacht? Unsere Vergangenheit ist ein Teil von uns, und bleibt es auch.. egal wie sehr du dich dagegen sträubst.“ „Und wenn man sich zu sehr auf seine Vergangenheit fokussiert dann vergisst man nach und nach das hier und jetzt.“ Marko überlegte kurz ehe er antwortete. „Natürlich ist es wichtig diejenigen zu schützen die man liebt, das ist klar. Doch hin und wieder muss man auf sich selbst schauen und sich fragen, ob es denn in Ordnung ist was man tut. Merk dir das.“

Jep, just like I’ve said. Er weiß was er sagen muss


>> Marcel... ..Jacob...“

Das schmerzt…


>> „Der große Bruder von dem kleinem Lexi?

Lexi?


>> „Und Lexi ist..-“ „Der kleine Helix. Ja.“

Warte mal, hieß es nicht das Helix der Name für die Schwächsten war? Also würde es zumindest Sinn machen, wenn er diesen Namen später bekommen hat, oder?
Naja aber wenigstens ist endlich mal die Katze aus dem Sack.


>> Wie geht’s ihm, ich habe schon seit einer Ewigkeit nichts mehr von ihm gehört.“ zuerst zierte sich Jannik etwas ihm davon zu erzählen. Schließlich tat er es doch, unter Zögern. „Weißt du… Jacob...also..“ Ohne das Jannik etwas sagte ahnte Marko das etwas nicht stimmte, das etwas geschehen sein muss.

NNNNNNNNNNNNNNNNNYAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAGHHHHHHHHHHHHHRRRRRRRRRR!!!!! Das ganze Kapitel so voll friedlich und der letze Satz nochmal ein Faustschlag in die Fresse. Eva, du verstehst dich darauf, einen immer wieder einen Rückschlag in der Story zu verpassen, oder?

------------------------------------------------------------------

Fuu….. eigentlich war das Kapitel ja gar nicht so lang. Aber ich glaube weil ich gefühlt zu jedem zweiten Satz ein Kommentar abgelassen habe, ist das Review verhältnismäßig ewig lang ausgefallen. Aber da hast du dich ja jetzt durchgeschlagen XD
Ich hab auch ein wenig das Gefühl, dass Marko deine Entschädigung für Jakob ist. (Weil ich so rumgeheult hab im ersten Teil X’DDD) WEHE dem passiert was! Ich reiß dir den Kopf ab! Ich versenk dich in Depressionen und spam dich voll, bis du keine Ruhe mehr hast!! Überleg es dir gut!

Dann verabschiede ich mich hier mal mit nem eigentlich schon längst verdienten Stern und freu mich auf das nächste Kapi :D

LG
smile
18.06.2018 | 19:33 Uhr
Weiter geht’s :D

>> wenn man jemanden hat der sich auf einen verlässt und einen braucht dann kann man nicht aufgeben.

Wie wahr..


>> Sorgfältig deckte Marcel seinen kleinen Schützling zu, verzichtete dabei selbst auf Wärme und Geborgenheit.

Minjun! Es ist gut, dass du dich so sehr um deinen Bruder kümmerst, aber dabei selber auf alles zu verzichten kann noch ganz schön in die falsche Richtung laufen, wenn du so weitermachst.


>> „Als ich kleiner war stand ich vor etwas, was ich alleine niemals schaffen konnte. Ich hatte damals keine Hilfe. Und jetzt wo sich jemand komplett auf mich verlassen muss, jetzt wo jemand zu mir aufsieht kann ich keine Schwäche oder Angst zeigen. Ich kann und muss jetzt das sein, was ich vorher nicht sein konnte.“ „Der Fels in der Brandung… oder einfach Hoffnung.“

Grrrrrrr… okay das triggert mich jetzt. Es ist einfach falsch zu denken, dass er jetzt alles alleine schaffen muss, keine Fehler machen darf, keine Angst haben darf und sich praktisch immer für den anderen aufopfern muss. Nein! Nein! Nein! Nein! Nein! Marcel, lass dir sagen, dass du NICHT von einen Tag auf den anderen der perfekte Mensch werden musst, der keine Schwächen hat. Du DARFST Fehler machen, du DARFST auch mal versagen, du DARFST auch mal mekern, wenn dir was nicht passt und du DARFST zur Hölle verdammt nochmal Schwächen zeigen und dir helfen lassen. Du kannst nicht immer nur derjenige sein, der andere beschützt und tröstet, du musst manchmal auch selber beschützt werden und getröstet werden, auch wenn du’s gerne anders hättest. Und es ist auch voll okay!!! Hör auf ne Mauer zwischen dir und den anderen zu bauen und dich selbst unter Druck zu setzen!!


>> „Und selbst wenn es mich das Leben kosten wird, dass ist ein Weg den ich selbst eingeschlagen habe, nun muss ich ihn zu ende gehen.“

(…) *Kopf gegen Tisch hau*


>> „Bitte ohne dich selbst zu verlieren.“

Danke, Reiner! Das ist meine Predigt schlicht und kurz in einem Satz. Danke!


>> „Das ist mein letztes Angebot, mehr Zenny bekommst du nicht, weder bei mir noch sonst wo.“ „Ach und wie soll ich mich und meinen Bruder durchbringen, wenn ihr solche verdammten selbstsüchtigen Arschlöcher seid??“ „Ist es mein Problem, nein also nerv mich nicht mit so nem Scheiß.“

Du Wixer


>> Der Bart und die Haare völlig verschwitzt, er selbst war unausgeschlafen da er sich die ganze Nacht um zwei Kinder hatte kümmern müssen. Noch dazu das seine Frau seagen unauffindbar war. Man meinte es gäbe noch Hoffnung, er selbst hatte sich jedoch schon mit dem schlimmsten abgefunden. Während er noch überlegte wie er es den beiden beibringen sollte, fand er sich in einer Stre

Mmmmmmmm…. Madig. Aber das traurige ist halt, dass es fast ausnahmslos jede Familie so oder so ähnlich getroffen hat. …der Arme tut mir schon leid.


>> „Tu mir das bitte nicht an Marko, ich weiß das es im Moment schwierig für dich ist, aber du musst doch trotzdem etwas essen! Sonst verhungerst du.“ „Mir doch egal...“

Oh nein, bitte Marko! Marcel gibt sich so viel Mühe. Schlag ihm doch bitte nicht alles aus :-/


>> Marcel glaubte nicht richtig gehört zu haben, was hatte er da eben gesagt? „Marko bitte, es ist doch nur ein Bissen.“ Marko sträubte sich und verweigerte sich weiter. Er tat es nicht gerne aber das Marko sich zu Tode hungerte war keine Option. Ohne auch nur Gegenwehr zu zu lassen packte Marcel seinen kleinen Bruder, setzte ihn zu sich. „Es reicht mir wirklich, ich kann dich verstehen. Mir ist im Moment auch nicht nach Essen zu mute aber trotzdem muss ich, ob ich will oder nicht. Und wenn du nicht willst das ich hier ganz andere Seiten aufziehe dann würde ich dir dringend raten zu essen, verstanden?“ Marko sah ihn nicht ins Auge, sondern wich seinen Blick eher aus. Sanft hob er sein Kinn, sodass er ihn ansehen musste. „Ich… mir geht es doch genauso wie dir. Mama und Papa sind jetzt nicht mehr da, sie würden sich schrecklich fühlen wenn sie wüssten was hier unten los ist. Marko, nur noch wir beide sind da. Glaubst du Mama und Papa würden wollen das wir uns so streiten?“ Mit Tränen schüttelte Marko den Kopf. „I-isst du dann m-mit mir?“ „Natürlich. Das haben wir doch immer gemacht.“

… das ist so… traurig.. und süß, dass meine Augen gleich mal wieder das tränen anfangen. Unübertrieben.


>> Ob Reiner dann auch noch da wäre?

Safe. Ich glaube, Reiner würde ohne langes zögern, die volle Verantwortung für Marko übernehmen. Er hat dir ja schon gesagt, dass er dich nicht im Stich lässt. Also ist alles, was dir wert ist, ihm auch was wert.


>> So, also ich muss sagen das Kapitel ist schon etwas ganz anderes als alle vorherigen. Nicht nur das es düster und grausam ist, es ist ein Stück weit auch die Realität. Nach einem Krieg gibt es auch Not und Leid.

Ich hasse dich dafür. Also, nein, tu ich nicht wirklich, aber ja, es stimmt. Das Kapi ist düster und grausam und das wollte ich nicht und weswegen ich dich noch ein Stück mehr hasse (– tu ich immernoch nicht wirklich –) ist, dass du einfach so kalt hinschreibst, dass es die Realität ist. Was es auch voll ist. Nicht nur ein Stück.
…warum hasse ich dich dafür, dass du die Wahrheit sagst?

Antwort von Evafreak11 am 18.06.2018 | 19:53 Uhr
XXDDDDDDDDDDDDDDD sorry mate
15.06.2018 | 19:21 Uhr
Es ist so weit! Es ist so weit! Jetzt lass dein Meisterwerk mal anschauen :D

>> Sacrifice
….uffff…. da hört’s schon auf, bei mir….. (*googelt)
Ach du scheiße, es heißt opfern!!!!!!!

>> Am Neujahresfest war es fast Tradition geworden, sich gemeinsam mit einem Kollegen oder Freund das Feuerwerk anzusehen.
Neujahrsfest.. :D bunte Fahnen, viele Düfte, volle Straßen – komplett cool

>> „Naaa hallo HICKS, wie HICKS schö-ön, das HICKS ihr HICKS uns auch bes-sucht...“ brachte Hinkelbein raus.
Naaaaaah, du solltest vielleicht mal den Wein durch ein paar Gläser schwarzen Tee ersetzen (scharzen Tee, lässt wieder schnell nüchtern werden, weil’s den Blutdurchfluss fördert. Nicht machen, bei Herzproblemen!)

>> „Wir waren gerade in der Nähe, da dachten wir das es nicht schaden kann mal vorbei zu schauen. Nicht das ihr euch noch unter den Tisch trinkt.“ Lachte Marcel. „Ich glaube da sind wir etwas spät.“ Flüsterte Reiner
Ahahaha Reiner…

>> „Und HICKS ihr wollt euch HICKS w-wohl HICKS d-das Feurewerk ans-sehen..HICKS?“ „
Geil wär’s wenn jetzt vom ganzen Absatz jedes 4. Wort HICKS wäre XD


…. Wo bleibt Ohnezahn?

>> „Naja, aber jetzt mal ernsthaft. Trink nicht mehr so viel,
Danke.

>> „Ja das Geld und etwas anderes..“ „Ich weiß nicht wovon du redest..“ Reiner durchschaute ihn sofort. „Komm schon Marcel, wie lange kennen wir uns jetzt schon? Seit wir laufen und denken können. In all der vergangenen Zeit hast du niemals so einen einfältigen und idiotischen Grund genannt wie diesen, du würdest niemals nur wegen ein paar Zenny so viel tun. Dazu bist du einfach zu klug.“
Jap. So was kann nur von jemanden kommen, der ihn gut kennt. Alle anderen hätten ihm das ohne Nachdenken abgekauft. …ich hab’s ihm auch abgekauft -.-‚ ….sorry Marcel. Liegt wohl daran, dass in der Welt Geld mehr wert ist, als Menschen.

>> „Du hast hoffentlich nicht zu viel getrunken?“
Hahaha typisch Eltern XDD

>> „Ach weißt du, ich bin nicht so der Fan von Feuerwein, weißt duuu.“
„Ach weißt du HICKS , ich bin nicht HICKS so der Fan von Feuer HICKS wein, weißt duuu.“ ….HICKS

>> Der kleine war dabei so vertieft, das er Marcel gar nicht bemerkte. Erst als Marcel schon neben ihm stand, sich zu ihm hin kniete und ihn einen Arm um die Schultern legte, schreckte der kleine hoch. „Äh.. Marcel!“ Sofort wandte er sich von seinem Buch ab und fiel Marcel um den Hals.
Marcel ist genauso wie Jakob für Helix gewesen ist….

>> Neckte Marcel den kleinen Marko ein wenig
(…) *schockierte Stille* …MARKO? DER MARKO? MARCEL IST MARKOS GRO?ER BRUDER?!?
Holy crap…. Okay es wird wohl sinn ergeben

>> Sie wurden immer heller, bis sich schließlich leuchtende Kometen lösten, und über das Himmelszelt dahin rasten, einen leuchtend weißen Schweif hinter sich herziehend.
Schööööööööööön Ö.Ö

>> Hätten wir damals gewusst was passieren würde hätten wir schleunigst das weite gesucht.
NEIN! ICH BITTE DICH EVA! NEIN! ICH BIN NERVLICH NICHT GANZ BEISAMMEN! BRING MICH NICHT ZUM WEINEN! EVAAAAAAAAAA!!!!! SCHEI?E VERDAMMT, WARUM?

>> „Das du nicht immer so bockig bist.“
….auch wenn’s lustig ist, kann ich grad nur schwach darüber lächeln. REEEEENNT! SCHNAPPT EURE ELTERN, FREUNDE, WECKT ALLE AUF UND REEENNT!

>> Was danach folgte, könnte man getrost als die Ankunft der Hölle auf erden bezeichnen. Fatalis löste eine gewaltige Schockwelle aus, welche sich durch den Boden und ebenso durch Häuser und Menschen fraß.


Okay ich geh jetzt Wäsche abhängen… ein bisschen von diesem Terror ablenken….
Lass das nächste Kapitel bitte nicht so grausam werden 

LG smile
03.05.2018 | 18:22 Uhr
Heeeeeey :D Ser’s
….ich weiß, ich weiß….. ich bin unmöglich -.- sorry dass ich so lange wieder nicht geschrieben habe. Aber „HEY :D“, man kann nicht behaupten dass ich faul gewesen wäre ;D ich hab mich in der Schule verbessert, hab Überstunden im Kindergarten geschoben und hab jetzt ganz offiziell meine Feuerwehrprüfung bestanden ;DD (also wenn du Pech hast, geht gleich die Sirene los und dann muss ich rewieven doch nochmal verschieben) Cool, ge?
Also jetzt lass ich mal das gelaber hier und fang endlich an, oder?

>> 13. Information
Also, hä, wie? Heißt das Kapi jetzt so oder ist das wirklich ne Info an uns Leser? (erste Verwirrung XD) Ich glaub es heißt so.

>> „Vergiss es, wer den Schrecken und Terror dieses Monsters nicht erlebt hat, kann da nicht wirklich etwas dazu sagen.“ Etwas verloren stand Jannik dort, und war still wie sonst nie. „Es ist damals passiert, als sich die Hölle persönlich auftat. Als wir dachten das wir das Tageslicht niemals wieder sehen würden……………….Ich war gerade mal Elf, als es passierte..“ „Shit.. das wusste ich nicht. Und ich dachte ich hatte es schon schwer gehabt.“ „Jeder definiert das anders.“
Hört sich nach ner krass heftigen Story an. Beileid, Marko.
Was ich mich tatsächlich auch frage ist, ob das passiert ist, wo sich Marko und Jakob schon gestritten haben oder nicht… elf…. Hört sich noch n bissele zu früh an, glaub. Dann hat Marko das auch miterlebt. Warscheinlich der Angriff bei dem die Mutter „starb“ (verschwand).

>> „Er hat sich wenigstens all die Jahre um mich gekümmert, in der es eigentlich deine verdammte Aufgabe gewesen wäre.“
Hmmmmhmmm… madig. Das Ding ist halt dass ich die Zweifel und Sorgen von seiner Mutter schon auch verstehen kann als sie die Entscheidung getroffen hat, auch wenn sie damit ihre Kinder im Stich gelassen hat – was auch nicht okay ist, schon klar, aber sie hatte halt Angst, dass die Gilde ihnen ihretwegen irgendwas antut…. Aber sowas nochmal aus dem Mund vom Sohn höchst persönlich zu hören….. scheiße

>> „Ein Jalkut Ar.
AAAAAAAAAAH! Interessant. Ja, genau…….. noch nie gehört…. -.- Google? XD (google findet nichts sinnvolles.. ein paar T-shirts mit abgedrehten Mustern vielleicht ,aber ich glaube nicht dass….)
Bazelgeuse  vielleicht findet google was davon? FOUND! Schaut eigentlich ganz nice aus. Ich verfluche MH5 dafür dass sie dieses Tier nicht mit intus haben… oder mich dafür, dass 5 mein einzigstes MH ist….(ich sollte mich echt mal 3 holen. Soll ja das beste bislang gewesen sein)

>> Nur in mancher Koje dachte jemand noch ein wenig über das Gesagte nach.
Teile mit, was du denkst

Das war’s dann schon wieder, wie’s aussieht :D Kapi war kurz und präzise, aber wie auch anders mit der Überschrift „Information“? XD
…….mir tun Jannik und Marko immernoch leid für ihre Vergangenheit. Ich hoffe für sie, dass sie irgendwann lernen damit umzugehen und etwas neues, ähnliches aufzubauen, wie das, was sie verloren haben. Und dass sie es diesesmal behalten dürfen :‘D

LG
Sunsmile

PS: find ich praktisch von FF geupdated, dass man jetzt gleich bei der Story auch ein Review hinterlassen kann. (Warscheinlich war der ursprüngliche Gedanke dahinter, dass weniger Leute vergessen, was zu hinterlassen, aber mir erspart das zigtausend Klicks und Arbeit XD)

LG :D

Antwort von Evafreak11 am 07.05.2018 | 17:30 Uhr
hehe nichts da, Kapitel 14 wartet:) Das meiner Meinung nach beste bisher:D
08.04.2018 | 09:00 Uhr
Hey :D
Mal wieder etwas verspätet, aber immerhin keine 2 Monate :‘)

>> „Damals...“ Nein. „Du warst noch zu klein..“ Nein! „Aber eine Mutter..“ Verdammt nein! Es ist nicht wahr!
Das würde dann meine Frage im letzten Review klären. Er will das nicht wahrhaben, dass das stimmt oder sogar überhaupt nichts davon hören. Keine gute vorraussetzung für einen guten Start….
Aber okay, wer würde so was schon einfach schlucken?


>> …Jagen und töten aufbaute, entschieden. Wie du dir denken kannst war das nicht besonders klug und sicher, so zu denken. Ich weiß nicht wieso, aber ich wollte dir nicht so ein Leben bieten müssen, dir nicht, Jake nicht un…
Wer. Ist. Jake.?
Helix, gleiche Frage im Kopf?


>> Alleine der Satz versetzte Helix einen Stich ins Herz.

Jap… nicht nur Helix…. Ich leide mit dir, Bruder…


>> „Naja, wir haben uns selbst dagegen gewehrt.“ Meinte Helix schon eine Spurt freundlicher. „Nur Jakob hat diese Einstellung das Leben gekostet..“ „Bitte was..? Ich war doch schon längst nicht mehr da, wie konnte euch die Gilde da noch im Visier haben?..“ Sichtlich getroffen und schockiert sah sie ihn an. „ich weiß es nicht. Als wir wieder angegriffen wurden, war ich gerade mal zwölf Jahre alt. Jakob hat mich mit allen Mitteln beschützt.. hat sein Leben dafür aber eingebüßt.“ Noch immer schmerzte diese Tatsache, noch immer saß sie tief und bescherte ihm manchmal Albträume. „Die Gilde kam uns damals nicht zur Hilfe, alleine deswegen hat es der Tigrex geschafft, Jakob derart zu zusetzen, noch dazu musste er sich vergewissern das ich außer Reichweite des Tigrex war. Wenn ich so darüber nachdenke, hat er sich wahrscheinlich mehr um mich gesorgt als um sein eigenes Leben.“

Eva, ich fühl mich wieder genauso schrecklich, wie zum Zeitpunkt als ich den Part das erste mal gelesen habe… Mein Lieblingschara von vorne rein und musste trotzdem gleich sterben :‘(



>> Marko s….
WEHE DU LÄSST MARKO AUCH STERBEN!!


>> „Noch nie einen Drachen gesehen hm?“ „Naja.. ich habe als ich klein war ein paarmal über sie gelesen.. Aber viel mehr auch nicht.“
Sag mal, es ist doch jetzt möglich, dass du jetzt ganz schön viele Drachen aus HttyD reinbauen kannst. Kommt ein Nachtschatten vielleicht auch vor? :D


>> Viserion jedoch behielt Jannik im Auge, schien ihn dabei von oben bis unten zu analysieren.
XDDD skepsis.


>> „Dafür kannst du nichts. Du warst ja nicht mal an den Jagden beteiligt, also hör auf dich zu entschuldigen. Ich möchte nur das du weißt weshalb ich so verbissen gegen diese Diktatur ankämpfe.“
Ö.Ö Okay? Hat Jannik ihm das erzählt, oder kennt er ihn von irgendwoher schon? Er weiß sogar dass er nicht bei der Jagd dabei war.


>> „Glaubst du das es das typische böse Monster gibt?“ Mit einem Ohr hörte er noch das was Marko ihn fragte. „Ich weiß nicht, einerseits glaube ich nicht daran, da sie lediglich ihren Instinkten folgen, auf der anderen Seite gibt es da noch die Drachenältesten, welche ohne jeden Grund ganze Dörfer angreifen und vernichten. Ich weiß nicht ob jener Kushuala böse war oder nicht, ich weiß auch nicht warum er meine Familie ausrottete, mich aber leben ließ.“ „Tja ich denke es ist ziemlich klug was du da sagst. Auch ich weiß nicht ob es dieses gut und böse wirklich in dieser Welt gibt. Und auch ich weiß nicht ob jener Flammenkeiser wirklich böse war, der mein zuhause einäscherte..“

Yes.. das ist die Frage die ich mir auch sehr lange gestellt habe. Darauf bin ich gekommen:
Im allgemeinen gibt es kein ultimatives Böse, weil selbst derjenige der irgendwas böses macht, einen Grund dafür hat, der für ihn vollkommen logisch erscheint. Also ist das alles nur Ansichtssache. Vielleicht haben auch die Drachenältesten einen logischen Grund so zu handeln, den wir halt nur nicht kennen und deswegen auch nicht nachvollziehen können – in keinster Weise.

_______________________________________________

Okay, wir haben hier ein paar Leute die die richtigen Fragen stellen :D
Kannst du gerne wieder machen, ich bin so ein Typ der selber gerne darüber nachdenkt was jetzt richtig gewesen wäre, oder was jetzt sein könnte.
Also wenn du das Ende abgeändert hast, gefällt es mir sehr gut * (^^)/*
Dangeeeee :DD
15.03.2018 | 17:31 Uhr
Soooou, dann lösen wir mal die Stunde der Wahrheit auf, gel?

>> Reunited
….. …… ….. musste grade ernsthaft nachschlagen was das heißt…. Und das obwohl ich von mir selber behaupten würde, ich wäre gut in Englisch… najaa, ein neues Wort gelernt XD


>> Nur Sekunden nachdem Helix seine Aufmerksamkeit wieder dem Flug ins Ungewissem widmete, kam die Gestalt näher.

Woah! Bitte, bitte, bitte sag mir dass das Reiner oder so ist. ODER HELIX MUTTER XD dann wären wir wieder bei HttyD. XD aber das ist doch voll unheimlich, wein einem so jemand permanent folgt


>> Als wäre das nicht genug War es viel größer als Funken, obendrauf stand die maskierte Gestalt. Sie sprach weder noch gab sie einen Laut von sich, sie sah ihn bloß mit diesen leeren kalten Augenhöhlen an, so das es Helix kalt den Nacken herunter lief. Plötzlich wurde es sehr Viel kälter.

Okay, hoffnung zerstört, es ist definitiv NICHT Reiner. Aber vielleicht ja dann….


>> Funken wurde von etwas anderem unter Wasser gedrückt.

WEHE du ertränkst ihn!!!


>>
Als Helix sich langsam und unsicher aufrappelte, sah er sich mit einer Menge unbekannter Wyvern und anderen Monstern gegenüber gestellt. Rathalos, Rathian, Yan Garuga, Jagras und anderen, welche er bisher nur in Büchern und anhand von Berichten gesehen hatte. Um ihn herum knurrte nicht und schnaubten die Wesen. Helix bekam einen Schrecken nach dem anderen. Schlimmer als alles andere im Moment War die Ungewissheit, was mit Funken passiert ist. Vor ihm löste sich die Gestalt von den Monstern, und nahm die Gestalt eines Menschen an. Sie kroch zuerst auf allen Vieren, dann stand sie aufrecht auf zwei Beinen. In der Hand hielt sie, was in der Vergangenheit wahrscheinlich einmal eine Glefe gewesen sein mochte. Jetzt war der Stab verziert, mit Zähnen, Stoff und Farbe. Hinter dem Schädel schmückten lange Stacheln den Schädel. Die Gestalt War in einem leichtem Stoff gehüllt. Helix versuchte zuerst mit ihr zu reden, auch wenn er Zweifel am Erfolg hatte Die Gestalt reagierte nicht auf die Worte, sondern legte nur den Kopf schief. Im Hintergrund brüllten Wyvern.

Okay, ich sag jetzt mal dass es die Mutter von Helix ist, weil dieser Part kommt mir schon sehr verdächtig bekannt.


>>Helix traute seinen Augen nicht, als einige von den ihn unbekannten Arten einen erschöpften und kränklich wirkenden Rathalos vor ihm niederließen.

What the hell you’ve done to my babe?! Ist alles okay mit dir Funken?


>> Schützend legte Funken seinen Schweif um Helix, fauchte dabei mit blitzenden Augen.

Funken ist so hammer süß. Sogar in seinem schwachen Zustand will er Helix noch beschützen :D


>> Zum Vorschein kam kein grausames oder blutrünstiges Monster, sondern..

Ich hab grad nicht „KEIN“ sondern „EIN“ gelesen und mir so gedacht: WAS?! EIN GRAUSAMES BLUTRÜNSTIGES MONSTER?! Das kommt jetzt unerwartet – SAIK!


>> „Damals warst du noch zu klein.. Aber…. Eine Mutter vergisst sowas nicht..“

JA MANN! ALSO DOCH XD

_______________________________________________________________________________________________
Also letztes mal hast du ja echt ein Kliffhänger rausgehauen. Wie’s jetzt mit Jannik und Marko weitergeht wissen wir immernoch nicht so recht, aber was ich schon mal sagen kann, ist dass ich Markos Art echt gern hab.
Und endlich, endlich findet Helix seine Mutter! Mal schauen wie die zwei zurechtkkommen XD dem Film nach, gut. Hoffen wir mal dass das für die zwei auch zutrifft XD


CU und LG
smiel
08.03.2018 | 17:40 Uhr
Ser’s
Am Anfang scroll ich immer den Text bis nach ganz unten, um die Zeit besser einschätzen zu können und FUUUUUUUUUUUH! Da hast du dich wahrscheinlich echt ran setzen müssen. Von der Länge her übertrifft’s die letzen um vielfaches, da bin ich schon gar nicht mehr gewöhnt an so lange Kapis ;_D

>> Someone stronger
Ich mag den Titel :D klingt vielversprechend XD


>> Die Schreie der armen eingeschlossenen Seelen hörte niemand.
WWWWWWWWTTTTTTTTTTFFFFFFFFFFFFF! O.O O.O O.OOOO holy shit, EVA!


>> Inmitten all der Glut und Flammen, umgeben von Zerstörung und Tod, ritt ein einzelner Mensch jenes gigantische feuerspuckende Monstrums, welches die Schiffe in Grund und Boden stampfte.
Ich will raten! Ich will raten! Der Reiter ist Marko! Pls sag dass es stimmt. Ich wär eventuell auch mit Jakob zufrieden :D das würde nämlich heißen dass er nicht tot ist. Ich will das nämlich immernoch nicth wahrhaben -.-


>> Im Flug versenkte Flämmchen ein paar der noch übrigen Schiffe, welche sich mittlerweile auf dem Rückzug befanden.
Flämmchen -.-' hör mal….sie sind doch schon auf dem Rückzug. Ich glaub denen muss man nicht mehr nachhelfen..


>> Im Flug sprang der Reiter vom Koloss ab, landete auf dem Flaggschiff des Feindes und rollte sich ab.
Gekoo~ ~ ~oonnt! Aber jetzt bloß hoffen dass dein rießen-Koloss dich nicht mitsamt dem Schiff hochjagt. Jetzt stellt sich raus wie lieb du wirklich zu ihm warst XD


>> Eine einfache lederne dunkle Kapuze verhüllte das Antlitz.
Mehr Glück als Verstand, dass dem mysteriösen Reiter keine Kugel im Gesicht landet XDD Aber das stempeln wir mal auch als gekonnt ab XD


>> Die Soldaten die sich dem mysteriösen Fremden in den Weg stellten harten kein Glück, den ersten zerteilte er einfach, der zweite knockte er aus, der dritte machte Bekanntschaft mit dem Schild.
Ich weiß, ich weiß, so wie du mich mittlerweile kennst würdest du jetzt wahrscheinlich denken, dass ich das schrecklich grausam fände, aber irgendwie stell ich mir das cool vor. Deswegen mag ich’s XD


>> Ohne weiteres sprang er vom Schiff in die Tiefe. Nur um darauf auf den Rücken des schon bekannten Kolosses auf zu tauchen.
Fehlt nur noch dass er vorher pfeift, dann würde ich meine Meinung wegen Marko ändern und sagen, dass das wahrscheinlich doch Link war. (Skyward Sword – k.a. ob du das kennst oder gespielt hast)


>> Ekelhaft.. und verwerflich so etwas zu tun. Die Menschen hätte man retten können!
XD :-( XD :‘-( Eva, ich weiß nicht ob ich lachen oder weinen soll. Der Kerl ist mir auf Anhieb irgendwie sympathisch, aber kaum mag ich etwas – das ich eigentlich nicht mögen würde – bekomm ich ein schlechtes Gewissen. Vor allem wenn du anschließend so was schreibst XD Das untermauert mein Gewissen :‘-(( …. XD der ist trotzdem nice X’DD


>> Dann knallten sie völlig unerwartet auf hartem Boden auf.
AAAAAAAAAAARGH! Verdammt!


>> Langsam hob er die Hände, all wolle er sie beschwichtigen.
Was doch sicher ein Zeichen ist dass er nicht böse ist.


>> Jannik kniff die Augen zusammen, dann verließ ihn langsam seine Kraft und er sank in die Schwärze hinab.
Ciao ciao, sehen uns :D
Ich mach mir keine Sorgen, wenn sogar Flämmchen erkennt dass er gut sein muss. Hab mal gehört, dass Tiere ein Gespür für so was haben.


>> Lange saß Helix da, und dachte nach. Je mehr er nachdachte desto frustrierter wurde er. Reiner hatte ihn empfohlen ein wenig abzuwarten. Wenn das doch nur so einfach wäre… wenn es doch so einfach wäre zu warten, Geduld zu haben. Innerlich verfluchte er sich für das was er von sich gegeben hatte, so wollte er doch niemanden verletzten, schon gar nicht Jannik, welcher die vorherigen Jahre so offen gewesen War, und ihm nach langem Schweigen schließlich gesagt hatte, was in seiner Vergangenheit in Dundorma passiert war, das er es mit einem Drachenältesten zu tun bekommen hatte, der seine Familie ausgelöscht kalt und grausam abgeschlachtet hatte. Wie konnte er nur so etwas zu seinem Freund sagen, wo er sich selbst erlebt hatte was so ein Verlust ausmachte.

Genau. Wärst ihm halt doch nachgeflogen.
Ich bin über Helix Meinung jetzt etwas zwiegespalten, weil – ja, es war nicht nett sowas zu einem langjährigen Freund zu sagen, der sich so gut um einen gekümmert hat und der selber auch ordentlich Schaden abbekommen hat und – nein, es ist okay, weil jeder dreht mal über. Es ist menschlich. Aber never mind – es gibt so ein Spruch: Es ist nicht wichtig, wie du etwas angefangen hast, es ist wichtig wie du es zu Ende bringst. Also lass mal nicht den Kopf hängen, Helix


>> Helix hoffte im Inneren nur flehend, das Reiner ihm das verzeihen möge.
Wird er schon. Immerhin ist es auch ein Problem mit dem DU händeln musst und nicht er. Und wenn dir dein Bauchgefühl sagt, flieg los, dass wird es wohl so stimmen.


>> Eine merkwürdige gruselige Gestalt, welche sich mit dem Schwaden zusammen bewegte, und aus den Wolken heraus ragte, ganz Regungslos, so als würde sie ihn beobachten. Helix lief es dabei kalt den Rücken herunter. Das Gesicht des Beobachters glich einem Schädel, welcher mit ein wenig Fell ausgeschmückt War. Dann verschwand die Gestalt so plötzlich wie sie erschien, in den Wolken. Auch wenn Helix dabei nicht wohl War, so konzentrierte er sich wider auf den weg vor ihnen. Die Gestalt jedenfalls folgte ihnen mit ein wenig Abstand.

Ääääääääh…. Helix? Also ich könnte mich da voll nicht auf die Strecke vor mir konzentrieren. Ich hätte da jetzt ein wenig Schiss. Aber ich vertrau dir mal.


>> Mit leicht zitternder Stimme bat er herein.

Wenn ich du gewesen wäre, hätte ich gar nichts gesagt, so getan als würde ich noch schlafen und erst mal abchecken wer da reinkommt.


>> Fing die Person mit einem leichtem Lächeln an zu sprechen. „Sorry für die Aktion von vor ein paar Stunden, aber Viserion hält sich bei so etwas nicht wirklich zurück.“ Entschuldigte sich die Person, die Jannik anhand dem was er sagte, als den Reiter des extrem großen Wyverns identifizierte.

Siehst du Jannik? Er entschuldigt sich sogar. XD *Daumen hoch*


>> „Freut mich. Mein Name lautet Marko…“

YEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEES! YES YES YES YYEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEES! XDD I was looking forward to meet you :D


________________________________________
Haaach, endlich lernen wir ihn auch kennen. Du hast ja mal gefragt, wer ich denke wer stärker ist. Jakob oder Marko. (mein kleiner Bruder hat ja gesagt Marko, weil sich der Name stärker anhört XD)
Jetzt wo ich einen ersten Eindruck bekommen habe, kann ich das schon eher einschätzen und ich muss meinem Bro zustimmen. Der erste Eindruck sah schon so aus als ob Marko stärker wäre. Viiiieeel stärker. Oder gekonnter, sagen wir so. Er hat mehr Technik.

Thanks for writing this chapter :D hat meine Laune echt hochgepusht.

LG smile
05.03.2018 | 17:18 Uhr
Soooou. Da sitzen wir wieder :D diesmal etwas zeitiger XD
Warscheinlich hast du so nicht damit gerechtnet dass ich „soooooooo schnell“ wieder reviewe, aber es ist so. X)
…du hättest mir nicht sagen sollen das du das Kapitel schon einmal gelöscht und abgeändert hast… jetzt bin ich viel zu neugierig auf das eigentliche Original. Aber ich vertraue mal darauf das das hier auch ordentlich reinzieht X‘D

>> Stunden nachdem Jannik sich mit Flämmchen in den Himmel gestürzt hatte, verdichteten sich die Wolken, als würden sie ihn abhalten wollen, oder als wären sie nicht gut zu sprechen auf ihn. „Wohl eher letzteres..“

Es wird kommen wie ich es letztes Kapitel schon geahnt habe, ich ahne es.


>> Dazu seltsame Lichtblitze.

Seltsame Blitze…SELTSAME!!!!! Also Eva, echt! Was du dir jetzt wieder ausgedacht hast… ich kann nur sagen: Jannik! Dreh bitte um! GANZ. SCHNELL!


>> den nur ein paar Sekunden später und Jannik wäre nur noch ein Haufen verdampfender Asche. Schüsse durchschlugen die vorher so dichte Wand aus Wolken, ließen sie bei Kontakt verdampfen.

..hassu Peter Pan angeschaut? Da gibt es doch so ein Teil wo Hook eine Kanonenkugel zu Peter Pan schießt und so ein schönes Loch in den Wolken hinterlässt… ungefähr so hab ich mir das gerade vorgestellt. Nur dass mal absolut nichts sieht, wegen den ganzen Wolken.


>> „Warte.. Aber warum.. Nein. . Sind das etwa.. Kriegsschiffe??“ Noch bevor er genauer nachdenken konnte nahmen ihn die Schiffe der Gilde unter Beschuss

Madig… vor allem wenn die Gilde jetzt mit Waffen zurückschlägt die besser entwickelt sind. Wer weiß was die jetzt alles parat haben?


>> Meinte Jannik scherzend. Flämmchen teilte den Humor nicht wirklich, sie schnaubte nur. „Memme..“

HHAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA HAHAHAHAHAHAHA *mein lachflash des Lebens OMG* Genau DIESEN Satz sagt mein Schwesterherz immer zu meinem Bruder. Eins zu eins, ich konnte gerade ihre Stimme raushören.


>> „Warte! Gib ihn etwas Zeit.“

Schnell! Wenn’s doof kommt, kommt er so schnell nicht wieder zurück. Und wenns noch dümmer kommt, fliegt ihr im hinterher und kommt alle so schnell nicht zurück…. Aber dann seid ihr wenigstens wieder zusammen, wisst wo Jannik ist, und könnt immernoch miteinander reden -.-


>> Das War ja mit Marcel und mir damals auch nicht anders.

…Hab ich was verpasst oder wer zum *BUG* ist Marcel?


>> Was wenn es wirklich das letzte mal War?

Also wenn die Ev…..der Eva (auch wenns nicht wirklich passt XD) das schon SO formuliert, dann wird es etwas länger brauchen bis die zwei sich wieder sehen, ge? ^^


>> Das Schiff explodierte, und stürzte in die gähnende Lehre.Flämmchen schwächelte, und fiel.. Und knallte kurz darauf völlig unerwartet auf das Deck eines der Feindlichen Schiffe. Als Jannik sich langsam aufrappelte sah er sich prompt von Soldaten mit Speeren und Schießeisen. Langsam kam er auf die Beine., wurde sofort nieder gedrückt, mit nach hinten verdrehten Händen. Jannik keucht es vor Schmerz auf.

Ich wusste es!


>> Flämmchen wehrte sich allen Anschein nach kräftig und recht erfolgreich. Der erste bekam eine Dosis ihres hochkonzentrierten schnell wirkenden Giftes ab. Der zweite machte Bekanntschaft mit dem Feueratem eines Wyvern. Der dritte wurde durch das pure Gewicht erdrückt. Dann schaffte Jannik es, ohne Große Mühen sich zu befreien.

Oder doch nicht?


>> „Was zum.. was ist das??“ Eh

Mein Satz Leute, mein Satz. Hätte ich eine Chance darauf zu kommen was für ein Wyvern das ist? Oder ist der frei erfunden oder von HttyD?


>> Dabei sah er etwas, was ihn das Blut in den Adern gefrieren ließ…

„Bisher hatten wir immer gedacht das wir die einzigste nicht waren die jemals das Vertrauen von Wyvern, Donnerwölfen und Kampfwyvern hatten.. Bis zu jenem Tag..“

BROOOOOOOOO! Was ein übelster Cliffhänger! Was geht da ab? Sags mir. Bitte!


__________________________

Okay ich mag das Chapter so wie es ist echt gern. Keine Ahnung was du abgeändert hast, aber bitte lass das hier so wie es ist, weil es ist verdammt gut.
Nächstes Kapi wird wowieso reinfetzen :‘DD (aber bitte nicht ZUUUUU sehr. Du weißt dass meine Nerven nicht die Besten sind, ich komm schon nicht drauf klar dass Jannik einfach so mal jemanden über Bord geworfen hat.. -.-`)

CU next chapter.
25.02.2018 | 19:19 Uhr
Hey Eva :D
Jetzt hab ich mal wieder alles in die länge gezogen :-( Kap 9 hast du ja auch schon wie ich mitbekommen habe XD.


>> Like you
o.o.. wie du? Oder mag dich? XD finden wir jetzt raus


>> „Ach tut mir leid das ich mich eben für meine Vergangenheit interessiere.. tust du ja anscheinend nicht..“

Naja, er weiß warscheinlich auch mehr über seine Vergangenheit wie du. Ist deswegen nicht mehr ganz so interessant X)

>> „Weil ich schon alles weiß…

Jop, dacht ich’s mir.


>> Seit dem ich denken kann habe ich in Dundorma gelebt, bis zu dem Tag an dem dieses Mistvieh mir meine Eltern und Heimat genommen hat.. der einzige Trost ist, das dieser elender Kushuala vom Ass-Kommandanten höchst persönlich ins Jenseits befördert wurde.“ Jannik holte kurz Luft. „Und Fang mir jetzt Bitte nicht noch mal mit diesem ‚ja aber vielleicht ist der Kushuala ja nicht so böse‘ an..“

*nachdenk* Das is‘ n Punkt, gegen die Friedlichkeit der Monster. Jetzt stellt sich echt die Frage wer ihnen verzeihen kann und ins Reine kommt nachdem viele so ein hartes Schicksal erlitten haben. Auch wenn man sich mit ihnen anfreunden kann, warum tun sie ganze Städte auslöschen?


>> .. Aber wenn du immer noch darauf bestehst, können wir ihn ja suchen, und deinen Tigrex am besten gleich mit!“ Damit war das Gespräch vorerst beendet. „Schluss jetzt, alle beide!“ Mischte sich Reiner ein. Helix schmollte, während Jannik ohne ein Wort zu sagen aufstand und ging.

Ich seh schon, das wird noch mächtig Zoff geben mit denen. Ich hoffe nur dass sie sich auch wieder vertragen und nicht, dass das zu was größerem kommt.


>> Zum Beispiel als er ohne wirklich warme Kleidung einfach so nach draußen in die Kälte wollte.“ „Bitte was, ich dachte der wäre immer so vernünftig gewesen.“ Lachte Helix. „Na ja, nicht immer jedenfalls. Er kam jedenfalls nur bis zu eurer Haustür. Deine Mutter hat ihn gerade noch so erwischt, und ihn nach einer kleinen Disskusion ins Bett gesteckt.“ Helix bemühte sich um ein mitfühlendes Gesicht, brachte aber nur eine Grimasse zustande.

XDD wir waren alle mal Kinder und mussten lernen


>> …und lief in die gleiche Richtung, in die Jannik gegangen War. „Eh Helix??“

Jetzt kommt’s: Geradewegs schön an Jannik vorbeigelaufen :D


>>…
XXXXDDDDDDD Weißt du was? Ich hab gedacht dass „Eh Helix??“ schon jemand anderes sagt und nicht Reiner und dann folgt das Gespräch mit:
>> „Na süße, hast du Lust mit mir eine kleine Reise zu machen?“

XDDDDD dann hab ich nochmal drübergelesen, bis ich auch darauf gekommen bin, dass das schon nicht mehr zusammenhängt XDD


>> Unter ihnen stürzte ein erschöpfter und verschwitzter Helix in den Hangar. Wehmütig sah Helix der Rathian samt ihrem Reiter nach. Hinter ihm schnaubte Funken..

Ja…. So fühle ich mich immer mit der Deutschen Bahn -.- es sind immer ein paar Sekunden. Aber schön zu hören, dass ich nicht alleine so fühle.
Mein Bauchgefühl warnt mich vor Kapitel 9. Kann es sein, dass jetzt irgendwas nicht so gutes passiert? Ich mein Helix wird ihm nachfliegen dass ist schon klar, aber nachdem sie auch die verbrannte Stadt gefunden haben und so hab ich ein dezent ungutes Gefühl. Irgendwas wird passieren.


Also dann :D
Hau mal Chap. 9 raus XD ich will’S jetzt wissen

LG
Smileleleleleleleleleleeee

Und noch ne Frage: Kann es sein dass du leicht sauer bist? Ich mein, weil ich immer so lange nichts hören lasse. ???
04.01.2018 | 17:43 Uhr
Hey :D
Tell me how you are… XD

Das ging jetzt doch ziemlich schnell mit dem Release vom 7. Teil.


>> „Nun gut, ich kann dir leider nur das erzählen was ich selbst weiß.“ Sagte er. Als er Helix Ungeduld sah, begann er sofort.

Alter Kauz: „Nun ja…..“
Helix: *jetzt-aber-sofort!-Blick*
Alter Kauz: „Okay, okay, ist ja schon gut!“
>> Alter Kauz: „Weißt du, deine Familie und ich hatten bisher immer recht guten Kontakt. Eigentlich war ich sogar ein ziemlich guter Freund deiner Familie. Ich war oft am Wochenende zu Besuch, deine Mutter hat wundervollen Apfelkuchen gemacht. *lach* Das waren Zeiten… Du musst wissen, ich bin schon sehr alt und lebe hier seit ich laufen kann. Daher kenne ich auch deine Eltern seit sie Windelscheißer waren…“
Helix: „Okay, bitte bleib bei der Sache“


>>Kurz nachdem du geboren wurdest, fiel Fatalis über unsere Stadt her und löschte sie beinahe aus.

Ich muss ja mal anmerken, dass ich große Erwartungen an Fatalis habe. Wird ja auch noch ne große Rolle spielen. Aber jetz wo mir das grad so vor Augen gebracht wird, fällt mir auf, dass genauso wie Helix einen großen Schock bekommen hat, auch Jakob einen mega Trauma haben muss, seit Fatalis angegriffen hat. Vielleicht ist er deswegen so geworden wie er ist.


>> Dein Vater gab sein bestes um dich und deinen Bruder alleine auf ziehen zu können, versagte schließlich aber.

Is ja auch nicht leicht.


>> . Nur leider wurde das Jacob wahrscheinlich auch irgendwie zu viel.

Warum hat er keine Pause gemacht und sich die Aufgabe geteilt?


>> Ich würde noch gerne erfahren, weshalb Jacob nicht einfach… ich meine wenn ihm das zuviel wurde, weshalb hatte er keine Hilfe?

XD meine Frage, Helix XD


>> Der Karawanenführer grübelte etwas, ehe er dann antwortete.

!!!!!!!!!! Ich dachte er redet mit dem alten Kauz! Jetzt muss ich die Konversation von vorhin nochmal überarbeiten -.-`


>> „Bitte was?“ entfuhr es dem sichtlich verwirrten Helix.

Und jetzt kommt die Frage, warum Reiner ihm nicht eher davon erzählt hat…


>> Und auf dem Boden sah man deutliche Spuren von Lava.“ „Die Berge sind aber keine Vulkane, und schon gar keine aktiven.

Da hast du wohl an mich gedacht, Eva :D Damit ich auch ja nicht weiter auf den Gedanken komme, es könnte sich dabei um ein Vulkanausbruch gehandelt haben XD Ich seh’s ja ein :D


>> Allerdings ist diese Idee beinahe seit Jahren ausgerottet, und das schlimmste was sein könnte.“

Und meinen Vermutungen nach wird es genau DAS sein?


>> „Hast du schon von dem weißen und den schwarzem Gott gehört?“ „Nicht wirklich..

„Doooch.. „ XD Lass Galgenmännchen spielen. Es hat 7 Buchstaben, fängt mit F an und endet mit atalis, gel?


>> Nicht wirklich.. Aber was hat das überhaupt mit dem Fund von uns zu tun?“

-.-‚ the??? Kind, du weißt noch überhaupt nicht was es ist, aber frägst was es damit zu tun hat? XDD XDD wie lol bist du denn drauf? XD


>> „Natürlich nicht. Wie gesagt, Akantor wurde schon vor Jahren ausgerottet.“

FAAILL! XD Okay, wenigstens hatte ich damit recht, dass es 7 Buchstaben hat XD
…. Aber ein Akantor ist doch weder weiß noch schwarz…


>> „Ist der Akantor nicht normalerweise in der Nähe von aktiven Vulkanen zu finden?“

Wird die Berkkette vielleicht gleich zu aktiven Vulkanen? Erstausbruch?
*Bergkette nicht BERK-kette XD


>> „Reiner, hast du mal ne Minute.. bitteee?“ Reiner konnte sich ein schmunzeln nicht verkneifen. ,,Na ja. . Eigentlich War ich gerade ja im Gespräch mit Jannik.. Aber gut.“

Reiner: „Wenn du schon soo lieb frägst…“ XD


>> …Gespräch mit dem Kauz.

Also doch der Kauz… *Gespräch zu Beginn wieder abänder*


>> „Na so was. Sehe ich auf den Fotos den so gut wie immer aus?“

Helix: „Naja, schon, nur deine Nase sieht auf jedem Bild irgendwie ziemlich komisch aus…“ (Anspielung auf Disneys Rapunzel)


>> Reiner verstand diese Sehnsucht, obwohl er sein ganzes Leben lang an der Seite von seinem Bruder verbracht hatte, wusste er nicht viel über ihn.. und manches sollte er vielleicht lieber nicht erfahren.
So begann Reiner..

… *mulmig* ich weiß ja nicht…. Ich mein ich kenn Jakob auch nur so gut wie bisher beschrieben, aber ich vertraue Leuten wenn sie sagen, dass es besser ist, nichts zu wissen… Was dabei wohl rauskommt????


>> So frohes neues Jahr wünsche ich euch, ich hoffe doch das ihr gut angekommen seid, und euch hoffentlich an all eure Vorsätze halten werdet ;-)

Dankiiiii :D
Und kein Mensch wird das mit den Vorsätzen durchziehen.. -.-'

>> Leider ist das Kapitel etwas kurz geworden aber ich hoffe das geht einmal klar, daß kommt hoffentlich nicht noch mal vor:)

Halb so schlimm. Ich heiße auch kurze Kapitel herzlich willkommen :D

LG
smile

Antwort von Evafreak11 am 04.01.2018 | 19:13 Uhr
Jaja Fatalis... Ich erinnere mich noch daran als wäre es gestern gewesen, da hat Fatalis mich und meinem Team das fürchten gelehrt-.-
Edit- G Spezial Mission-.-
28.12.2017 | 17:32 Uhr
And a happy new yeaaar! :D
Wie war Weihnachten? Schön gefeiert?
Ich meine es wird langsam mal echt an der Zeit, zu reviewen. Ich glaube du hast schon aufgehört zu schreiben, weil ich nichts von mir hören lasse XD

>> Nicht nur die Gebäude waren fast allesamt komplett Zerstört, sondern auch die Bewohner waren teilweise kaum noch wieder zu erkennen. Die Schlacke War recht klebrig, sodass Helix vermutete das sich die Bewohner, wenn sie sich einmal dort verfangen hatten, von der Asche erstickt wurden. Das seltsamsten War allerdings das selbst die Massiven Gebäude aus Stein manchmal komplett bis auf die Grundmauern einfach so dahin geschmolzen waren. Noch dazu konnte man unter den Noch verbliebenen Steinen klare Ablagerungen von Lava erkennen, welche gerade dabei war, abzukühlen.

Tatsächlich stell ich mir das eher wie ein Vulkanausbruch vor, bei dem noch die Asche von verbrannten Leuten, die sich irgendwo versteckt haben rumliegt. Ist das Szenario damit vergleichbar, oder fantasier ich da in die komplett falsche Richtung?
Ich mein, mir ist klar, dass es kein Vulkanausbruch war, aber von der bildlichen Vorstellung her.


>> Schnell huschten seine Augen über das geschriebene vor ihm. ,,Jannik das ist nichts, nur Steuereinnahmen und so ein Mist.“

„Genau das ist es ja, Helix! Da hat jemand wohl vergessen seine Steuern zu bezahlen…“


>> Die Flammen loderten , und Funken sprühten,…

Ich hab gerade eine Weile gebraucht, bis ich kapiert habe, dass hier nicht die Rede von unserem Drachenfreund ist sondern von normalen Funken :D


>> Jannik sah ihn mit einem mitleidigen Blick nach, e…

Da muss ich jetzt nur an meinen Dad denken, wenn er immer kommt mit: „Alls ich noch in deinem Alter war,….“ Und 15 mal die gleichen Sachen erzählt (4 Stunden – unübertrieben – wenn’s gut kommt). Da bekomm ich auch immer mitleidige Blicke…


>> „Willst du ihn genauso wie ihn im Stich lassen..?“ An Jacobs Reaktion sah er deutlich das er einen empfindlichen Nerv getroffen hatte. ,,Ich habe dir schon mehrmals gesagt das ich nicht anders konnte.“<<

Ich merk schon, der Satz hat ins Schwarze getroffen. Aber wir wissen immernoch nicht was genau vorgefallen war


>> Da War sich Jacob ganz sicher, er würde den kleinen beschützen. Ihm wird diese grausame Welt nichts tun, das wird er nicht zulassen..

Ich glaub, ich hab das schon mal gesagt, aber es ist halt einfach Ironie in sich. Jakob war fest entschlossen seinen kleinen Bruder zu beschützen und er hat auch ein großen Stein ins Rollen gebracht und so, aber letzten Endes hat genau ER SELBST seinem Bruder das schlimmste angetan. Und zwar indem er gestorben ist, und ihn allein gelassen hat. Irgendwie traurig…

>> My Brother

Weil ich es immer so schnell aus den Augen verliere, während ich lese: Ich vergess nämlich immer wie das Kapitel überhaupt heißt, aber der Titel wird zum Schluss ja nochmal angezeigt. Ich muss diesmal besonders betonen, dass der Titelname sehr gut zur Geschichte passt. Besonders nachdem man dann ab der Hälfte bis zum Schluss liest, fällt das sehr gut auf. *nice done*

Ich hoffe ich hab deine Nerven nicht allzu sehr strapaziert, weil ich so lange gebraucht habe. Ich weiß, ich sag immer „Ich bemühe mich“ und so, aber es ändert sich dennoch einfach nichts. Das muss ich jetzt mal ehrlich eingestehen. Also kann ich tatsächlich nur sagen: Tut mir leid dafür.

Mit ganz, ganz lieben Grüßen
smile
22.11.2017 | 17:52 Uhr
Heey :D
Es ist so weit! Smile has enterd the arena :D

>> ,Tja mich wundert’s nicht wirklich, ich meine vor dir hat man ja keinen Augenblick Ruhe. Kaum machst du den Mund auf, hältst du ihm schon wieder einen Vortrag darüber wir wichtig der Zusammenhalt von uns allen ist.“ Reiner verdrehte die Augen dabei, der Karawanenführer zuckte nur mit den Schultern, dann antwortete er. „Ist aber so, du hast gesehen was daraus geworden ist, wenn Lügen und sonstiger Mist hier herrschen. Du hast es gefühlt und gesehen, oder muss ich dich an die Jahre erinnern, an denen wir alle von solchen Möchtegern Monarchen beherrscht wurden..“

:D Jaja, der Übereifer nach einer Diktatur und einem Krieg

>> ,,Na toll, da hab ich mal wieder den Mund zu voll genommen.. Dabei weiß ich doch gar nicht wo ich ihn finden kann…“ klagte er der Rathian sein Leid, welche ihm beinahe mitfühlend aus ihren Gelben Augen ansah.

Ich vertraue darauf dass du ihn finden wirst. Und wenn es erst in 2 Wochen sein wird. Irgendwann muss er ja mal Hunger bekommen und zurückkommen XD

>> Er selbst hatte sich mit seinem Freund gemeinsam in den Jahren immer ein Stück mehr verändert.

Jaaaa…. Dezent, wie ich in den letzten Kapiteln rauslesen konnte *ironisch*

>> Titanium

Titanium, Chemische Abkürzung: Ti, 22p+ und 22e- 25n…..warum?

>> Vollkommen weiß, mit langen majestätischen golden funkelnden Hörnern, glitten die enorm großen Amatsu durch die Wolken.

OOOOOOOOOOOOOOOOOOHH! Ja ne, okay mittlerweile ist die situation nicht mehr gefährlich :D grüß ihn von mir :D

>> Funken gurrte.

XDDD jetzt wirklich? Wie so ne Taube?

>> „Weißt du ich verstehe dich, wirklich. Damit meine ich auch deine Sorgen und Ängste die du mit dir rum trägst.“ Helix wandte den Blick ab. „Ich weiß nicht wovon du redest.“

Korb! Lel XD

>> „Jakob.“

OOOOOOOOOOOOOOOOOOUUUUUU knallhart geantwortet :D

>> „Jannik, siehst du das..“ Jannik folgte seinem Blick, kniff die Augen zusammen, erkannte aber nicht das geringste. ,,Ich kann nichts sehen.“…

Das errinnert mich…. Okay gehört jetzt nicht dazu, aber weils so geil war:
Kleiner Junge zu Mutter: „Mama, riechst du das?“
Mutter: „Nö“
Junge: „Ich auch nicht. Fang an zu kochen!“
XDD

>> Rauch.. das War, was er erkannte. ,,Was zum..“ …

Okay ich weiß eigentlich dass das was größerses sein muss, aber ich muss trotzdem an ein kleines niedliches Lagerfeuer denken, mit Marshmallows und Würstchen XD

>> War ein Dorf mit einem angrenzenden Wald.. Zumindest War es vorher so gewesen. Alles war Rußgeschwärzt, es bröckelte. Das große Gebäude War beinahe komplett abgebrannt. Das Dach War fast komplett eingestürzt. Zwischen den Gebäuden hatte sich die Erde mit Schlacke und Asche vermischt. „Warte sind das..“ Jannik sah etwas genauer hin. Er konnte Flaggen erkennen, wahrscheinlich trugen sie das Wappen dieses Dorfes. Fast komplett Schwarz, nur an wenigen Stellen konnte man die Dunkle rote Farbe des Stoffs erkennen. Unmöglich.. es war nicht möglich.. „Jannik..“ ,,Nein unmöglich, wir haben es alle gesehen, das Ende.. von..“ „Ich weiß, die Gilde existiert nicht mehr.. Aber was ist es dann.. Was ist hier passiert..“

Okaaaayyy…. Da wurde jemand wütend weil keine Marshmallows mehr übrig waren..
Ohne Witz! Ich hab voll schiss vor Waldbränden! Und dann auch noch ein ganzes Dorf mitgenommen.

… aber es muss doch die Gilde sein, wegen dem Titel: Zeichen der Wiederkehr. Wer oser was soll sonst wiederkehren?

….



JAKOOOB!!
Also ich weiß dass er das nicht ist, aber die Vorstellung wäre schön….oder auch nicht wenn man das Dorf anschaut.

Das wars dann wieder von meiner seite. Also dafür dass es so lange gedauert hat, find ich das Rewiev voll sehr kurz… sorry dafür, mal.
Bis zum nächsten Kap

LG
Smile - das nächste mal hoffentlich mehr bemüht, schneller zu schreiben :D
27.10.2017 | 15:52 Uhr
Genaueres wie ich das Kapi finde, jetzt :D :


>> 8 Jahre später..

Genau das hättest du ein halbes Kapitel vorher machen sollen. Dann hättest du mir einen sehr grausamen Teil erspart. Aber du versuchst uns ja immer volle Fülle zu geben, gel?

>> Die Wüste War heiß und sandig wie eh und je.

Sie war heiß wie eh und je, ja, aber sandig wie eh und je? XDDD ich geh davon aus.

>> Die Sonne strahlte gnadenlos wie eh und je auf den Sand, welcher aussah als würde er aus Flammen bestehen. Rot und Orange mischten sich in einem Wirbel, dessen leuchten nur von der Sonne selbst übertroffen wurde.

Ich stell mir das richtig cool vor. Ich mag die Wüste. …. Ich mag so ziemlich alles -_-

>> Die Arena, welche vorher aus einem breiten Steinernen Ring bestand, welcher mit Gittern abgesichert War, wurde in den Jahren enorm verändert. Das Gitterdach oberhalb des Steinrings wurde vollständig abgebaut, um den Reitern so eine möglichst große Bewegungsfreiheit mit ihren Reittieren zu geben.

HttyD! Ist das richtig? Ich glaube es wäre einfacher gewesen, das ganze einfach nach draußen zu verlegen und ein Steinkreis zu legen XD Für die Halle hätte man schon irgendeine Verwendung gefunden XD da ich aber kein Mitglied der Regierung bin, hab ich das nicht zu entscheiden ; -)

>> niemand, außer ein paar Menschen, welche vorher alles in die Wege geleitet haben, und dafür mit ihrem Leben bezahlt hatten.. Blut und Tränen.

Eine Schweigeminute für Jakob, bitte.

……………………………………………..















































Okay, danke.

>> Noch zu erwähnen wäre, das das Leben hier allgemein nichts für Schwache Nerven ist…

Jop. Hier gibt es Drachen und Feuerkraut, das extremst scharf ist und das schwache Nerven sehr schnell lahmlegt.

>> Ein kleiner schwarzhaariger Junge blinzelte und sah dem Schatten nach, wie er über die Dächer glitt. Dann sah er weiter nach oben. Die kleinen Blauen Augen weiteten sich vor Freude und Bewunderung. „Mama guck mal!“…

Wird dieser kleine Junge zufällig auch noch eine Rolle spielen? Oder ist das jetzt einfach irgendjemand. Es wäre zumindest glaub‘ interessant wenn er noch einmal auftauchen würde. Hängt natürlich von den Plänen ab, die du für diese Geschichte hast.

>> Blauen Nargacuga, welcher mit schwarzen Symbolen bezeichnet War, dem Grünen Nargacuga

…. grüne Nargas??!!!! Junge, was weißt du über dieses Spiel was ich nicht weiß? Wann kommt der vor? *von der Faszination gepackt nach Bildern google* ..tatsache… alter, sowas hab ich ja mal noch nie gehört XDDD was neues dazugelernt. Bildung auf höchstem Niveau!!

>> Der Reiter des Rathalos, welcher an der Spitze lag und führte wiegte sich schon in Sicherheit, als ein Schatten über hin huschte. Erstaunt und verärgert blickte er verdutzt nach dem Reiter, welcher die Rathian ritt.

*Trommelwirbel* OOOOOOOOOOOOOOOH – SIEG FÜR JANNIK!!!

>> …welche ihre Hände nach ihm aus streckte und ihm wahrscheinlich einfach die Klamotten vom Leib Reisen wollten.

Zu viele Fan-girls X-P

>> ,,Das hat wohl jemand ganz schön viele Fans.“

Definitiv!

>> und fuhr sich durch die verschwitzten dunklen Braunen Schwarzen Haaren.

Hatte er schon immer schwarz-braune Haare? Lol… hab wohl geschlafen XD ich hab immer gedacht er hat blonde XDDDD meine ich zumindest mal gelesen zu haben :D
Egal, er hat dunkle Haare

>> Jannik nickte, und schwieg wie so oft danach.

Oh, hmm, why?

>> Jannik gehörte zu der ersten Sorte, Helix zu letzterem.

Laut und draufgängerisch? Aber warum ist er dann so still danach?

>> Jannik schüttelte nur den Kopf. ,,Das weiß keiner, er lässt sich ja kaum noch wo blicken, ist ständig in irgendwelche Abenteuer und Entdeckungen vertieft.“

… naja, Menschen verändern sich halt. Und 8 Jahre ist auch ne ziemlich lange Zeit. Kann schon mal sein, dass man jemanden da nicht wirklich wiedererkennt.
Sorgen macht mir die Art wie Jannik das gesagt hat… das klingt irgendwie ein wenig abwertend als ob ihm das gar nicht passt (vielleicht war das nicht gewollt, dass das abwertend klingt)
Bahnt sich da vielleicht ein Streit an?

>> …Es gibt da etwas was ich ihn sagen müsste.“

OOOOOOH! Scheiße gebaut, oder XD?
Aufjedenfall hört sich das nach keinen sehr erfreulichen Nachrichten an. Ich kann nur vermuten….


_________________________________________________________________________________________________________________________
Puuh… hat sich ganz schön was getan in den Jahren. Aber was war zu erwarten? Ich hoffe zumindest, dass der Streit der vielleicht kommt nicht genauso endet wie der von Jakob und Marko. Aber ich trau‘ dir viel zu, Eva!
Einfach abwarten, jetzt, ge?
Weil du noch gefragt hast, wie mir das Kapitel jetzt gefällt:

Es ist nicht sehr spannend, aber das muss auch nicht jedes Kapitel sein. Geht gar nicht. Jedenfalls wird klar, dass sich noch etwas größeres anbahnt, und das macht mir Sorgen … > <
Lass das Kapi stehen, wie es ist – that fits!
21.10.2017 | 16:31 Uhr
Hey Eva :D

>> Grüße gehen raus an dich Smile, ich hoffe du hast deinen Spaß

ಠ_ಠ SPAß…! Mein Blut ist in den Adern tiefgefroren, mein Magen macht Handstand und mein Herz hat das Schlagzeug gefunden… es ist nicht sehr musikalisch begabt, muss ich sagen….
Mein Herz: "really, Bro?" (눈_눈)

Okay… das Kapitel an sich ist ja das gleiche wie im ersten Teil aus Jakobs Sicht jetzt – was es nicht weniger schlimm macht ^_°' Neu ist, dass er ein Brief zuvor bekommen hat von – lass mich raten – Marco? Ich kann mit meiner jetzigen Info nur darüber spekulieren was passiert ist. Und vor allem – wie es weitergeht – aber lass trotzdem zusammenfassen:

Kurz nachdem Helix geboren worden ist, ist seine Mutter gestorben. Jakob hat seitdem auf ihn aufgepasst und seinen besten Freund abgewiesen… soweit alles klar. Was ich nicht sicher weiß ist, ob Jakob Marco abgewiesen hat damit er sich besser auf Helix konzentrieren konnte und mehr Zeit für ihn hat oder ob noch etwas passiert ist, dass das veranlasst hat. So gesehen kann man ja auch auf seinen kleinen Bruder aufpassen ohne seinen Kumpel wegzuschicken.
Jedenfalls hat Jakob mächtig Scheiße gebaut, und das nagt jetzt an ihm.

Es lässt sich jetzt aber sehr schön über Marco spekulieren, weil er irgendwie sehr tief in die Situation verwickelt zu sein scheint, aber irgendwie auch noch vollkommen unbekannt ist.

Weiß Marco über die Situation in Vall Habber bescheid? Wenn ja, woher?
Was ist früher passiert? Welche Rolle spielt er noch?
Welchen Anlass hatte er, Jacob wieder anzuschreiben? Warum erst nach ein paar Jahren? Was stand überhaupt in dem Brief drinnen ô_o
Und das wichtigste überhaupt!! WARUM WAR DER BRIEF ZERKNITTERT?!?!? – ne quatsch XD …ich fress‘ die Tastatur, wenn das wirklich ein Detail ist, der für den Verlauf der Geschichte entscheidend ist.

Ppffffffft… der Kerl ist viel zu unbekannt….
Egal, zu dem kommen wir sicher auch noch.

***BEST OF***

>> Er halt Jakob auf, und…

Jakob will aufstehen.
Er: „HALT! ALLES BLEIBT SO WIE ES IST!!! “ (ノಠ益ಠ)ノ彡┻━┻

>> Er warf denn Brief nur kurze Briefe zu…

Er bewarf den Brief mit anderen Briefen…. Interessant….. XD


Das Review ist jetzt doch etwas anders geworden wie die Gewohnten, aber ich hoffe das macht dir nicht so viel aus. Ich hatte heute einfach keine Lust das Ganze wieder so standart zu machen und immer zu kopieren und einzufügen. …. Du musst halt damit leben, ob du’s willst oder nicht :-P

Es hat halt wieder etwas länger gebraucht bis ich es rewievt habe, weil Bäume sind lila und Kamele leben in meinem Zimmer – Praktikum halt -_-

Bis Kapitel 4 :-D
LG
Smileeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeendless
14.10.2017 | 17:31 Uhr
Heeeeeeeeey Evaa!
Alles okay?
>> Er zog die Kapuze noch mal tief über sein Gesicht, um wenigstens diesen Verdammten Schnee abwehren zu können. Er sah nach vorn, und erkannte ein dunkles Gebilde. ,,Na endlich..“ hauchte er erleichtert. Die Arme dicht an seinem Körper gepresst kämpfte sich Jakob durch den Schnee zum Schiff vor.
JAKOB? Achso.. :D ich dachte wir bleiben bei Helix, so der Beschreibung nach :D Aber warum nicht?
Ich hab nur irgendwie das Gefühl, dass ich Jacob jetzt schon nicht mehr erkenne. Also, ich weiß nicht wie ich das ausdrücken soll, weil eigentlich war es ja schon klar, dass Jacob auf Quests geht und auch mal schwierige Situationen hat, nur kam er immer so rüber als wäre er immer gut drauf und nichts wäre ein Problem für ihn XD Aber eigentlich schon logisch, dass er sich auch mal über was aufregt XD jetzt lernen wir ihn ja besser kennen.

>> .. und das es noch kälter werden würde, je höher sie flogen.

Erfrier mir hier nicht! Aber eigentlich weiß jeder der Teil 1 kennt, dass er das nicht tun wird.

>> Eine kleine schwache Eisschicht hatte sich auf seinem Antlitz gebildet,..

Wow… so heftig?

>> …ehe er sich vergewisserte das die kleine weiße Schuppe noch da War wo sie sein sollte.

OOOOW!Etwa die, die er Helix geschenkt hat? So viel Mühe hat er sich dabei gegeben?

>> Vielleicht noch seltener als das Herz eines Rajangs.

Über deren Seltenheit lässt sich jetzt mal streiten… XD wenn ich sogar ein Rajang-Herz bekomme wenn ich ein Astalos übers Ohr haue? Und Astalos und Rajang haben nun wirklich nicht viel miteinander zu tun… mich hat das so verwirrt… ich verstehs jetzt noch nicht.

>> Hartnäckig und Störrisch hatte Reiner sich gerade noch dazwischen werfen können, und dem Amatsu in Schach halten können.

Okay.. innerhalb dieser paar Minuten hat Reiner ihm zwei mal das Leben gerettet. Was sagt das über ihn aus?

>> Es blitzte, 2 der Schiffe die neben den Hauptschiff her flogen gingen in Flammen auf und stürzten einen Rachschwaden hinterlassend durch die Wolkendecke, wo sie im einer grellen Explosion unter gingen.

Aaaaaaah…. Scheiße für die, die drin waren….

>> Ramponiert und nass landete das Luftschiff in der Mulde die zum Landen vor gesehen War. Der Karawanenführer wartete schon, schon seit 2 Tagen wartete er. Als sich die Luke öffnete grinste er leicht. Das verging ihm aber schnell wieder als er sah wie blass Marius War. Völlig unter Schock stand er, und war beinahe nicht in der Lage Einen Fuß vor dem anderem zu setzen. Jakob ging einen anderen Weg. Es War bereits später Nachmittag, die Schicht in der Schmiedeeisen müsste also bald zu Ende sein. Er schmunzelte als er schon vom weitem dem Rauch sah, der aus dem Offen der schmiede stieg. Typisch von Hinkelbein keine Spur,, der trank wahrscheinlich wieder. Der kleine müsste aber immer noch am arbeiten sein. Jakob räusperte sich, als er am Tresen stand. Der kleine, welcher sich vorher noch so tatkräftig um die Schmiedeeisen gekümmert hatte, blickte sich etwas unsicher um, und fiel Jakob im nächstem Moment schon in die Arme. Gerade rechtzeitig ging er noch in die Hocke um seinen kleinen Bruder in die Arme schließen zu können. Er drückte ihn an sich. Dann murmelte er etwas verlegen das er die Schuppen zwar mit hatte, sie aber etwas klein War. Helix Augen leuchteten, als er das kleine Objekt von seinen Vorbild in die Hände gedrückt bekam. Jakob achtete dann nicht mehr drauf und teilte Hinkelbein mit das Fatalis nach Vall Habber kommen würde. Danach ging alles einfach nur unglaublich schnell, schneller als er hätte ahnen können…

Ja, den Teil kennen wir noch sehr gut!
Aber was ein geiler Abschluss für das Kapitel! Ich weiß nicht ob ich mir das nur einbilde aber verglichen mit dem wie du angefangen hast (1.Story) ist dein Schreibstil sehr viel ausgefeilter geworden. Echt mega Hammer!
Trotzdem… was dannach passiert wird mir warscheinlich mein Leben lang nie mehr aus dem Kopf gehen. Das ist….. grausam…. Grausam und traurig!

Jooouuu, was gibt’s ncoh zu sagen? Ich weiß nicht, ich bin grad einfach nur voll in diesem Fantasie-Modus, weil’s so awesome geschrieben ist extremst gut geworden, Eva!

Also dann :D ich hab es jetzt auch gealert, damit ich endlich auch Nachrichten bekomme, hehe

Bis zum nächsten Kapi
Und zum Nächsten
Und Nächsten
Und Nächsten

See You :D
06.10.2017 | 19:13 Uhr
OOOOOOOOOOOOOOOOO *Trommelwirbel* OOOOOOOOOOO ES GEHT WIEDER LOOOOS!! :DDD :D
Der/Das? Vorwort ist zwar langweilig wie eh und jeh, kann man aber nichts machen :-) ist halt wichtig für die, die neu sind.

Aber die Kurzbeschreibung!!! Die zieht rein wie..!
Aber ich hab schon ein bisschen Angst, die Geschichte zu lesen. Weil du hast ja gesagt, dass sie noch brutaler und trauriger wird, wie teil 1. Das macht mir schon ein wenig sorgen. Wir schaun einfach mal :D

Bis zum nächsten Kapi

LG
dein ewig lang vermisster smile :D warscheinlich schon seit ganzen 3 Minuten, ne? :D
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast