Reviews 1 bis 4 (von 4 insgesamt):
Rabenschweif (anonymer Benutzer)
29.10.2017 | 07:21 Uhr
zur Geschichte
Hallo. Ich wollte nur sagen das ich die Geschichte echt super finde. Sie ist gut geschrieben immer wenn ich ein Kapitel lese kann ich alle Charaktere und die Umgebung deutlich vor mir sehen. Der Ablauf der Geschichte ist auch voll gut und spannend zugleich. Bin schon gespannt wie es weiter geht. Mach weiter so.
Lg Rabenschweif
25.09.2017 | 21:22 Uhr
zu Kapitel 5
Hi.
So, bin wieder zu Hause. *lächel*

Hm... Saphira kann einem ja schon leid tun. Ich muss sagen, du hast dir mit Cats etwas schweres ausgesucht. Bin ja mal gespannt wann die anderen noch so vor kommen.
Ich muss sagen, ich fand den Auftritt von Mungojerry und Rumpleteazer richtig klasse, auch oder vor allem, wie du alles beschrieben hast. Ja, das Geschwisterpaar ist schon genial. ;-)
Aber wie gesagt, Cats ist ein Musical, bei dem ich persönlich finde, dass es schwer ist zu schreiben. Die Katzen und Kater richtig hin zu bekommen, alles zu beschreiben und Spannung rein zu bringen, ist eine ziemlich schwere Aufgabe. Ich finde, du kannst gut beschreiben, aber die Spannung bleibt noch ein wenig auf der Strecke. Dennoch liebe ich deine Geschichte jetzt schon und es macht mir Spaß sie zu lesen. Sie ist interessant gemacht und ich bin mal gespannt, was passiert wenn die Jellicle auf den Vater von Saphi oder andere Katzen von dort trifft.
Wer ihr da vielleicht wirklich gut helfen könnte, wäre McCavity - denke ich. Aber sicherlich auch die anderen.
Geschichten die mal zeigen, dass auch der Alltag spannend sein kann, wenn man die Augen aufhält und Freundschaft mit zu den wichtigsten Gütern der Welt gehört, ist schon klasse. Und genau das drückt deine Geschichte auch aus.

LG ^-^//))
Konan
21.09.2017 | 19:24 Uhr
zu Kapitel 2
Hi.
So, hab die beiden Kapis nun noch mal gelesen. ;)
Ich finde, dass man die Angst von Saphira nun wirklich viel deutlicher spürt und finde die Kapitel um einiges besser, als zuvor.
Auf jeden Fall freu ich mich auf die Fortsetzung.

Allerdings sei nicht enttäuscht, wenn ich vielleicht erst Ende Oktober wieder ein Review schreibe. Ich bin ab Montag mitten im Umzugsstress und ab Ende September habe ich wahrscheinlich im Oktober kein Internet. Demnach kann ich auch nichts versprechen.
Aber ich werde die Geschichte auf jeden Fall weiter verfolgen. Spätestens dann, wenn ich wieder Internet habe.

LG ^-^//))
Konan <3
20.09.2017 | 21:19 Uhr
zur Geschichte
Hi.
Also ich mag das Musical zu Cats ja total gerne. Wenn auch eher die alte Version. *lächel*
Grizabella ist da zugegebener Weise meine Lieblingskatze.
Aber jetzt sollte ich wohl mal zur Story kommen.

Ich finde die Idee und den Anfang der Geschichte ganz interessant. Allerdings kann man sich nicht richtig in alles hinein versetzen. Schon aus dem Grund, dass die Umgebung nicht richtig beschrieben wird und auch die Katzen nur grob beschrieben werden. Bei Katzen musst du auch auf die Haltung ihres Schweifs und ihrer Ohren ganz genau achten.
Und was Saphira angeht: Dafür dass sie eigentlich so ängstlich ist, hat sie zu fast jedem sofort vertrauen, was eher untypisch ist, für jemanden, der bei dem ersten Kontakt regelrecht nur vor einer leisen Stimme zusammen gezuckt ist und am liebsten geflohen wäre.

So, ich hoffe, ich konnte dir etwas helfen. Bin gespannt wie es weiter geht.
LG ^-^//))
Konan

Antwort von Geschichtenwelt am 21.09.2017 | 06:03:33 Uhr
Hey, danke für dein Review! Ich würde sagen ich überarbeite heute noch ein paar Dinge. ^-^ Ich war wahrscheinlich mal wieder einfach nur zu ungeduldig. Hoffentlich, nimmst du dir (heute Abend kommt es wahrscheinlich) die Zeit und ließt meine Überarbeiteten Kapitel. :) Über ein Rewiew dazu würde ich mich natürlich auch freuen! ^-^