Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Nane1307
Reviews 1 bis 25 (von 86 insgesamt):
25.05.2022 | 01:17 Uhr
Hi Nane,

schön zu sehen, dass die Geschichte doch nicht abgebrochen ist. Das wäre furchtbar schade gewesen, sie ist nämlich wirklich gut.

Angefangen die Geschichte zu lesen habe, als ich noch Schwarzleserin war, deshalb gibt es erst jetzt ein Review. Ich mag die Geschichte, wie Ahkmenrah und Nefari sich kennen und langsam lieben lernen und sich gemeinsam gegen alle äußeren Umstände durchsetzten, obwohl es oft nicht leicht ist.

Außerdem finde ich es sehr interessant, was man in deiner Geschichte alles über das Leben im alten Ägypten erfährt. Das muss unglaublich viel Recherche erfordern. Danke, dass du dir die Mühe machst.

Ich bin auf jeden Fall gespannt, wie es weitergeht und wie Nefari am Ende in der Gegenwart landet und warum Ahkmen denkt, dass sie ihn verraten hätte.

Liebe Grüße
Polana

PS: Ich liebe die Szene im zweiten Kapitel, wo man Jed hört, der Larry um Hilfe bittet, weil Oktavius im Saturn hängt. Das war ein Lachflash sondergleichen.

Antwort von Nane1307 am 25.05.2022 | 18:45 Uhr
Hallöchen Polana,

vielen lieben Dank für das Lob :) Und bitte entschuldige, ich wollte mit der langen Pause wirklich nicht den Eindruck erwecken, dass ich dieses Geschreibsel abbrechen würde. Gott, das würde ich gar nicht übers Herz bringen! Aber ich freue mich absolut, dass die Geschichte (und das Chaos, das Ahk und Nefari fabrizieren) dir gefällt!

Heh, weißt du, so mühselig ist die Recherche eigentlich gar nicht. Ich beschäftige mich ja sowieso viel mit dem Thema und meistens baue ich hier einfach nur das ein, was ich dabei so aufschnappe. Und wenn ich mal gezielt nach etwas suche, ist das immer noch 'ne Win-Win-Situation: Ich kann Zeit mit Ägyptologie verplempern, bin aber gleichzeitig produktiv dabei.

Meiner geschätzten Expertenmeinung nach haben wir übrigens von der Vergangenheits-Handlung jetzt schon über die Hälfte. Es dauert also gar nicht mehr soooo lange (bei meinem Tempo vermutlich nur noch an die 30 Jahre), bis es in der Gegenwart weitergeht.

Aaaach, die Sache mit dem Tacker, ja :D Es freut mich, dass du da beim Lesen genauso viel Spaß hattest, wie ich beim Schreiben.

Vielen, vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast, mir das zu sagen. Ich hoffe, du hast noch einen ganz fantastischen Abend!

Liebe Grüße zurück
Nane
18.05.2022 | 08:56 Uhr
Hallöchen,
finde deine Geschichte wirklich sehr gut, man merkt wie viel Arbeit du investiert. Ich hoffe es geht schnell weiter❤️

Antwort von Nane1307 am 18.05.2022 | 19:08 Uhr
Einen wunderschönen guten Abend,

das ist so lieb, vielen Dank ❤ Es freut mich total, dass die Geschichte dir gefällt! Ich schreibe weiter, so schnell ich kann :)
25.10.2021 | 19:03 Uhr
Ooooh, Nane hat wieder ein Kapitel hochgeladen und ich bin sogar motiviert genug, um mal wieder von mir hören zu lassen xD Lasst die Korken knallen, das passiert nicht oft in letzter Zeit!

Aber Spaß beiseite - nein, Spaß, bleib da, ich mag Spaß :D - deine Story ist so toll (abgesehen von den miesen fiesen Cliffhangern am Schluss, die sind sehr gemein) und ich mag alle Charaktere, auch die nicht so netten, was bei mir ungefähr bei jedem zehntausendsten Buch mal vorkommt. Mal ehrlich, es gibt immer wen, den man einfach nur HASST und am liebsten tot sehen würde.
Außer bei dir, denn auch wenn Iset und Kamunrah nicht immer ganz korrekt mit ihren Mitmenschen umgehen, verantstalten sie ganz viel Drama und ich liebe ganz viel Drama. Das ist dann immer so ... dramatisch :D

Und Akhmen hört (mal wieder) nicht auf seine Berater, sondern zieht (mal wieder) lieber was im Alleingang durch und gibt (mal wieder) mehr auf den Rat von Nefari als auf den von Fachpersonal. Hach, das wird bestimmt lustig - also für den Leser, nicht für ihn hehe - und *dramatische Pause einleg* dramatisch.
Dass sein ach so geliebtes und allwissendes Schatzi jetzt mit einem traumatisierten, schwer verletzten Jungen irgendwo hinter einer Tür hockt und drauf und dran ist, jemanden umzubringen und Akhmen in ihrer glänzenden Abwesenheit auch schlecht die Leviten lesen kann, ist für ihn wahrscheinlich eher so semi praktisch.
Aber man wird sehen, jedenfalls nach diesem überaus gemeinen Cliffhanger.

Bis hoffentlich zum nächsten Kapitel :D

Antwort von Nane1307 am 26.10.2021 | 18:12 Uhr
Na aber hallöchen :)

Das hört sich an, als würden gerade alle Planeten in der richtigen Position stehen. Sehr gut :D

Naw, das ist so lieb, danke! Ich fühle mich geehrt, dass meine Pappnasen was Besonderes unter Zehntausenden sind *-* Und du hast absolut recht, manche Figuren hasst man einfach abgrundtief. Bei mir sind das immer die, die total bescheuerte, irrationale Entscheidungen treffen, nur, um den Plot voranzutreiben. Gott, sowas macht mich wahnsinnig!

Hm, ja, Dramaaa *-* Ich liebe es auch so sehr :D

Ehehe, du machst mich fertig. Fachpersonal, ich kann nicht mehr :D Aber ja, es hat sich in der Vergangenheit schon gezeigt, dass unser guter Ahk endgültige Entscheidungen gerne erstmal aufschiebt. Vielleicht legt er deshalb so viel Wert auf Nefaris Meinung. Dem Mädchen sind Konsequenzen jeglicher Art ja grundsätzlich egal, solange sie nur das machen kann, was sie für richtig hält. Und im Gegensatz zu anderen hohen Beamten muss er bei ihr auch nicht befürchten, dass sie ihre eigenen Ziele verfolgt und ihn dabei unterwandert. Er verlässt sich schon ziemlich auf sie. Ist ganz schön blöd für ihn jetzt :D Ich schwöre aber hoch und heilig, das nächste Kapitel hört nicht so fies auf.

Vielen Dank für dieses herzallerliebste Review :) Ich wünsche dir einen wunderschönen Abend und eine fantastische restliche Woche!
24.10.2021 | 15:31 Uhr
Naneeeeee!!

Hi, ich hoffe es geht dir gut und mach dir keinen Stress, manchmal kommt eben alles zusammen und real life geht auch vor!

Nichtsdestotrotz hat mir dieses Kapitel, welches so unerwartet heute morgen herein geschneit kam, den Sonntag versüßt :)

So, ehm, wo fang ich denn an?
Du machst es wirklich sehr spannend wie sich langsam alles so ein bisschen verdichtet und immer diese miesen Cliffhanger, da bin ich immer fast am ausrasten wenn du uns so zurück lässt! Aber wirklich sehr gutes Storytelling.

Kritik oder so kann ich gar nicht geben, alles gut soweit!

Aber nochmal ein riesen Lob an dich, wie viele Details, Mühe und Arbeit du da rein steckst!!! Die ganzen Hintergrundinfos und Erklärungen müssen wirklich viel Recherche kosten.. aber diese Anstrengungen sind es definitiv wert und das merkt man deiner Geschichte auch wirklich an, macht alles so angenehm zu lesen :)
Und ich lese mir auch immer gerne deine Erklärungen durch und bereichere mich an deinen Infos ^^

Ansonsten wünsche ich dir einen schönen Rest-Sonntag und mach dir nicht zu viel Stress bis zum nächsten Kapitel :)

Liebe Grüße,
Capsicle :)

Antwort von Nane1307 am 24.10.2021 | 16:59 Uhr
Hey :)

Oh, danke, das ist lieb von dir. Mir geht es gut, es ist nur alles ein bisschen chaotisch gerade, sodass ich nicht so viel Zeit zum Schreiben hatte. Dann hat mir mein Hirn kürzlich auch noch Ideen für zwei neue (ebenfalls ägyptische) Kurzgeschichten vor den Latz geknallt und dafür ist dann auch noch Schreibzeit draufgegangen. Ich hatte so ein schlechtes Gewissen, weil ich so lange nichts hochgeladen habe. Deswegen bin ich super erleichtert, dass dir das Kapitel gefallen hat *-*

Mhh, jaaaha, aber die Cliffhanger bieten sich an solchen Stellen immer so an. Es tut mir Leid :D Das nächste Kapitel ist zum Großteil aus Nefaris Sicht geschrieben und das hört ganz gesittet auf, ohne, dass alles am seidenen Faden hängt. Versprochen :)

Oh, wie schön! Ich war mir nicht ganz sicher, ob mein Gebrabbel am Ende der Kapitel interessant genug ist, um auch gelesen zu werden. Es tut gut zu wissen, dass meine bescheuerten Meinungen zu Leuten, die seit 3.000 Jahren tot sind, nicht ungehört (ungelesen?) verklingen. (Das war natürlich nur ein Scherz. Meine Meinungen sind nicht bescheuert, Echnaton stinkt) :D Ich werde meinem Vater und meiner Schwester ausrichten, dass die ganzen Fachbücher, die sie mir immer zu Weihnachten und zum Geburtstag schenken müssen, ihren Zweck erfüllen und gewürdigt werden :)

Vielen Dank für dein Feedback! Ich wünsche dir auch noch einen ganz atemberaubenden Sonntag :)
Roemi (anonymer Benutzer)
11.09.2021 | 22:51 Uhr
Hallo meine Liebe <3

Ich danke dir herzlich für die tolle Hilfe. Ich bin dir wahnsinnig dankbar!
Die App ist toll, ich habe sie soeben ausprobiert.

Von dem Buch habe ich auch schon gehört, vielleicht werde ich es mir auch noch holen.
Ich bin leider keine grossartige Schreiberin, daher fallen meine Texte meist eher kurz aus.

Danke für alles <3

Antwort von Nane1307 am 12.09.2021 | 07:12 Uhr
Einen wunderschönen guten Morgen ❤

Ausgezeichnet, es freut mich, dass ich dir helfen konnte :)

Oh, übrigens, in meine Antwort von neulich haben sich in die Transliterationen zwei Fehler eingeschlichen, die ich natürlich erst bemerkt habe, nachdem ich nichts mehr ändern konnte. Bei Suh/Seweh habe ich „suH“ in die Klammern geschrieben, aber es müsste eigentlich „swH“ heißen. Und bei Iunu/Junu stand „iwnuw“, aber richtig ist „iwnw“. Das ändert an der Aussprache nichts, aber es hat mich wahnsinnig gemacht :D

Ich wünsche dir einen schönen Sonntag und viel Spaß mit der App!

Liebe Grüße
Nane
Roemi (anonymer Benutzer)
06.09.2021 | 17:12 Uhr
Hallo meine Liebe

Was für ein tolles Kapitel <3
Ich bin eine stille Mitleserin und freue mich immer auf das neue Kapitel. Du hast eine unglaublich schöne Art zu schreiben. Mach weiter so!

Ich bewundere dein Talent, Wörter auf alt Ägyptisch zu übersetzen. Ich habe es versucht und kriege es einfach nicht hin.

Ich erlaube mir die freche Frage wie und wo du das machst. Wüstenwind würde mich wahnsinnig interessieren. Kannst du mir das übersetzen? <3

Ganz liebe Grüsse
Römi

Antwort von Nane1307 am 06.09.2021 | 19:19 Uhr
Hallo Römi,

vielen Dank! Ich freue mich riesig, dass dir die Geschichte gefällt. Ich habe gerade einen kleinen Durchhänger, es tut also wahnsinnig gut, das zu hören. Hach, das ist ein richtiger Motivationsschub :)

Die meisten Wörter übersetze ich mit den Wörterbüchern von Rainer Hannig, aber ich habe auch eine App, die heißt „English/Hieroglyph Dictionary“. Das Icon ist eine gelbe Eule mit blauen Flügeln und grauem Kopf und man kann nach Hieroglyphen, der Transliteration oder der Übersetzung suchen, aber ich weiß nicht, ob es die App auch fürs iPhone gibt. Alternativ würde ich sonst den Thesaurus Linguae Aegyptiae empfehlen (https://aaew.bbaw.de/tla/servlet/BwlSearch?u=guest&f=0&l=0). Da kann man sich kostenlos mit dem Namen und Passwort „Gast“ anmelden. Die Navigation der Seite finde ich etwas schwierig, aber dafür ist sie im Gegensatz zu der App auf Deutsch.

Na klar übersetze ich es dir, nichts lieber als das *-* Denk aber dran, dass ich keine Expertin bin. Das könnte alles Schwachfug sein.

Also für „Wüstenwind“ direkt habe ich keine Übersetzung gefunden, deswegen würde ich das aufteilen in „Wind der Wüste“ – die Bedeutung bleibt ja gleich. Für beide Nomen gibt es mehrere Übersetzungen, je nachdem, was man ausdrücken möchte. Hier, ich mache das mal ganz übersichtlich (mit der Transliteration in lateinischen Buchstaben in den Klammern, falls du die auch brauchst):

Wind:

-Tjau (TAw)
-Suh/Seweh (suH)
-Iunu/Junu (iwnuw) – Das war aber ab dem Mittleren Reich nicht mehr gebräuchlich
-Nef (nf)
-Sebeh (sbH) – Im Sinne von „ein Wind“

Wüste:

-Khaset/Chaset (xAst) – mit „ch” wie in „Buch“
-Semyt (smyt) – Damit ist aber eher ein bestimmter Wüstenabschnitt gemeint
-Descheret/Deschret (dSrt) – „Rotes Land“, wenn du den Gegensatz zu Kemet, Ägypten, dem schwarzen Land hervorheben möchtest
-Meru (mrw)

Okay, haben wir das. Jetzt müssen wir die beiden Teile noch zusammenbringen. Im Mittelägyptischen (also der geschriebenen offiziellen Sprache im Mittleren und Neuen Reich) stehen die Substantive im direkten Genitiv gleich hintereinander. Du nimmst also je eine Übersetzung für „Wind“ und „Wüste“ und setzt sie zusammen. Wichtig ist nur, dass der Wind vor der Wüste steht, sonst heißt es am Ende „Wüste des Windes“. Such dir aus, was dir am besten gefällt (oder was am besten passt). Die beiden Wörter würde ich dann mit einem Bindestrich trennen, aber das ist Geschmackssache. Du kannst sie auch auseinander oder zusammen schreiben. Die Ägypter hatten schließlich auch keine Leerschritte ;)

Achso, für „trockener Wind“ (was ja auch irgendwie Wüstenwind ist) gibt es ein gesondertes Wort, nämlich Schuschyt/Scheweschyt (SwSyt). Und dann gibt es da noch eine meteorologische Besonderheit, die auch ihren eigenen Namen hat: Resetyu (rstyw) oder „Südwinde“. Das ist ein sehr heißer, trockener Wüstenwind, der an ein paar Tagen im Jahr im südlichen Mittelmeerraum auftritt.

Entschuldige, das ist jetzt eine furchtbar lange Antwort geworden. Ich hoffe, dass ich dich mit dem Gefasel nicht vergrault habe und dir helfen konnte. Wenn du noch Fragen hast oder irgendwann wieder eine Übersetzung brauchst, schreib mich gerne an :)

Liebe Grüße zurück
Nane
28.07.2021 | 22:18 Uhr
Guten Abend :)

Also erstmal eins vorweg... gaaaaanz gemeines Kapitel, wirklich ganz gemein! Aber genau richtig nach zwei Wochen Stress pur bei mir :D

Das mit Satiah hatte mir schon ein unangenehmes Gefühl bereitet als sie auf ihn gewartet hat... soetwas ist leicht hinterlistig und damit hast du mich auch ein bisschen sauer gemacht. Aber schöner Plot für die Story auf jeden Fall! :)

Und ich bin ja so gespannt wie du das mit Nefari weiter führst, ich leide mit der Armen so mit! Muss mich da leider immer so hineinversetzen.

Aber echt cool wie du das Kapitel mit den beiden aufgeteilt hast, das hat dem ganzen doppelt Spannung verliehen! Freue mich schon sehr auf das nächste! :)

Hoffe dir geht es soweit gut und liebe Grüße :)

PS: endlich weiss ich wie ich in ägyptisch fluchen kann, danke, haha :D

Antwort von Nane1307 am 29.07.2021 | 09:52 Uhr
Guten Morgen :)

Oh, das tut mir leid und gleichzeitig auch ... nicht :D Aber ich bin froh, dass das Kapitel rechtzeitig kam, um dich ein bisschen abzulenken.

Tja, da ist Ahk ihr genau ins Netz gegangen, aber sowas rallert der Junge immer erst, wenn es schon zu spät ist. Andererseits will aber jetzt jeder andauernd irgendwas von ihm, da kann ich verstehen, dass ihn dieser Spaziergang nicht stutzig gemacht hat, zumal er und Satiah sich bei seinem letzten Besuch auch relativ nah standen. Und aus ihrer Sicht wäre es wahrscheinlich schön blöd gewesen, es nicht nochmal zu versuchen.

Für Nefari wird es langsam ein bisschen eng. Glücklicherweise wird sie aber zu 100 % von Trotz angetrieben und schon allein, weil Iset sie tot sehen will, wird sie wahrscheinlich ewig leben :D Im nächsten Kapitel macht sie auf jeden Fall mehr, als nur gefesselt in der Gegend rumzusitzen.

Und vielen Dank, mir geht es ausgezeichnet. Die letzten Tage war ich ein bisschen angeschlagen, weil ich meine zweite Impfung bekommen habe, aber jetzt ist wieder alles gut. Ich hoffe, bei dir auch :)

Hehe, das ist mein Vermächtnis: braven, unbescholtenen Bürgern ägyptische Schimpfworte beizubringen :D

Allerherzlichste Grüße zurück :)
18.06.2021 | 19:08 Uhr
Hallo, Nane,
nach einer halben Ewigkeit habe ich es endlich mal wieder geschafft, reinzulesen. So, Nefari ist gerettet, zusammengeflickt, gut versorgt und küsst ihren Lieblingsprinzen, der sie seinen Eltern vorstellen möchte. Klingt hervorragend einfach, bis hierher. Wird sicher noch eine spannende Sache.

Nur die arme Thani hat es nicht geschafft, wie traurig.

Lieben Gruss
Nesaja

Antwort von Nane1307 am 19.06.2021 | 08:44 Uhr
Einen wunderschönen guten Morgen,

tja, da hat sie nochmal Glück gehabt. Bis jetzt jedenfalls, hehe. Du hast recht, es wird noch ein bisschen holperig für die beiden.

Ach Tani, ja. Eigentlich hat sie gar nichts falsch gemacht. Ich meine, sie hätte sich Ahk anvertrauen können, aber wer kann ihr bei ihrer Angst schon verübeln, dass sie sich das nicht getraut hat? Sie war ja völlig fertig mit den Nerven :(

Liebe Grüße zurück
Nane
02.06.2021 | 21:48 Uhr
Hallo und guten Abend,

So endlich mal Zeit gefunden zu lesen und ein Review zu schreiben.... Prüfungszeit lässt grüßen.

Nun aber zum Review :)

Diese Situation mit Isetamun ist ja mehr als merkwürdig, irgendwo kann man sie ja verstehen... auf ihr muss ja ein unheilmlicher Druck liegen und einen ja total fertig machen. Andererseits auch eine Chance für Nefari um ihre Stellung zu verbessern... und nochmal andererseits auch eine Chance das Verhältnis zu Isetamun zu verbessern... aaaah that conflict

Und dieser Cliffhanger am Schluss.. Nane, der is richtig unfair. Aber vom Spannungssaufbau natürlich sehr gut gemacht. Aber da hatte die arme endlich mal auf Hoffnung auf ihren Bruder und dann dieser Hinterhalt. Ich fühle richtig mit ihr...

Bin auf das nächste Kapitel gespannt, vielleicht melde ich mich das nächste Mal schneller ;-;

Einen schönen Feiertag und verlängertes Wochenende :)

Die gute capsicle!

Antwort von Nane1307 am 03.06.2021 | 17:47 Uhr
Hallöchen :)

Naw, ich wünschte, ich hätte frei gehabt, aber ich wohne in Niedersachsen und bei uns ist heute leider kein Feiertag :( Ich hoffe aber, dass du deinen genossen hast!

Ja, tauschen würde ich mit Iset auch nicht wollen. Ich meine, sie ist absolut nicht unschuldig an der Situation und mit Ahk würde sie sehr viel besser zurechtkommen, wenn sie Nefari früher nicht so gepiesackt hätte, aber sie wusste sich wahrscheinlich nicht anders zu helfen. Außer ihrer Herkunft kann sie ihm ja überhaupt nichts bieten und die ist das Einzige, was sie Nefari voraus hat. Deshalb hat sie das beiden so reingedrückt. Jetzt versucht sie es halt über eine andere Schiene, obwohl das Wort "Entschuldigung" niemals gefallen ist, wenn man mal so drüber nachdenkt.

Ich weiß, es tut mir leid, ich bin schwach! Aber der Cliffhanger hat sich an dieser Stelle so angeboten. Um das Ganze zu entschärfen möchte ich sagen, dass Nefari ein cleveres Kerlchen ist und hin und wieder auch in Gefahrensituationen gut funktioniert. Außerdem muss sie doch Ranheb finden und sie ist viel zu dickköpfig, als dass sie sich von so einem ollen Hinterhalt davon abbringen lässt :D

Also, viel Erfolg bei deinen Prüfungen und bis zum nächsten Mal :)
Nane
16.05.2021 | 18:30 Uhr
Hey,
ich hab leider nicht viel Zeit gerade, also wird das hier leider kein halber Roman, wie du ihn verdient hättest. :( Aber ich staune immer noch, wie viel Mühe du dir mit dieser Geschichte gibst. Ich will gar nicht wissen, wie viel Recherche dahinter steckt - oder doch, das muss ja ausreichend gewürdigt werden!
Isetamun hat also doch so etwas wie Gefühle, erstaunlich, aber du hast ja schon das letzte Mal erwähnt, dass sie in der Tat zu so etwas fähig ist. Jetzt muss nur noch herauskommen, ob es tatsächlich echt ist oder nur gefaket. Ich traue ihr beides zu.
Und Nefari bringt sich mal wieder in Schwierigkeiten, hiuiui. Wie sie da wohl rauskommt? Und ob ihr Bruder wohl noch lebt?
Tut mir leid, dass das hier so kurz geworden ist ...
Schönen Abend noch!
PS: Ich habe schon gegrinst, als ich "Nakht" das erste Mal gelesen habe.

Antwort von Nane1307 am 16.05.2021 | 20:12 Uhr
Oooh, so viel Lob, danke *-* Ha, ja, die Recherche. Weißt du, das ist so eine Sache. Am Anfang habe ich noch sehr viel gegoogelt und bei widersprüchlichen Informationen dann die genommen, die ich mehr als einmal irgendwo gelesen habe. Nun kursiert im Internet aber ziemlich viel Quatsch zum Thema Ägypten, deswegen gehe ich davon aus, dass ich schon einige Fehler in die Geschichte gehauen habe. Inzwischen bin ich eher auf Bücher umgeschwenkt, obwohl die auch relativ schnell veralten können, besonders bei der Geschwindigkeit, mit der wir in der Ägyptologie neue Erkenntnisse gewinnen. Pff, guck mal, klingt fast, als hätte ich Ahnung :D Was ich damit sagen will: Recherche macht Spaß und am Ende habe ich immer Infos, die vom ursprünglichen Thema meilenweit entfernt liegen. Ich liebe es :D

Tja, Iset versteht es ausgezeichnet, andere so zu manipulieren, dass sie sie sehen, wie sie gesehen werden möchte, aber sie ist eben auch keine Maschine der Bösartigkeit, die den ganzen Tag nur Böses plant. Ich glaube, ihre eigenen Probleme sind ihr wichtiger als ihr Kreuzzug gegen Nefari, wobei das ja auch irgendwie zusammenhängt. Hm, schwierig.
Und ja, es ist ja nicht so, als hätte ungefähr JEDER Nefari von dieser Aktion abgeraten. Aber nö, bevor das Mädchen irgendeinen gut gemeinten Rat annimmt, friert die Hölle zu. Ich will ja nicht spoilern, aber ich glaube, so viel wie im nächsten Kapitel wurde bis jetzt noch nie geflucht :D

He. Hehe. Nakhtnakhtnakhtnakhtnakht. Fun-Fact: Nakht heißt „der Starke“ bzw. „Stärke“, wenn mich nicht alles täuscht. Uuuuund jetzt bin ich diejenige mit dem Roman, sieh sich das einer an :D

Vielen Dank, ich wünsche dir auch noch einen schönen Abend und morgen einen guten Start in die Woche :)
08.04.2021 | 19:42 Uhr
Guten Abend Nane,

leider kann ich heute nicht weiterlesen. Es ist wie immer spannend und super geschrieben.
Da hat sich ja in diesen zwei Kapiteln eine ganze Menge getan. Die zwei haben sich gefunden und wieder verloren, und jetzt hoffe ich doch sehr, dass sie Nefari vor Kahmunrah beschützen können. Hoffentlich erzählt Tani ihm, dass sie gestorben ist...
Oder ist sie untergetaucht? Die Arme, sie tut mir leid.
Bin gespannt, wie es weitergeht.

Lieben Gruß
Nesaja

Antwort von Nane1307 am 09.04.2021 | 16:44 Uhr
Grüß dich :)

Vielen Dank! Es freut mich, dass es dir gefällt und du noch so fleißig am Lesen bist. Um Nefari musst du dir, denke ich, noch keine sooo großen Sorgen machen. Kahmunrah bekommt erstmal andere Probleme. Und welchen Weg Tani eingeschlagen hat, wird in Kapitel 16 aufgeklärt.

Ein schönes Wochenende wünsche ich dir!

Liebe Grüße zurück
Nane
11.03.2021 | 21:40 Uhr
OMG!!!!
Ganz ganz ganz große Schande über mich
Ich fühle mich so schlecht dass ich sooo lange kein Lebenszeichen von mir gegeben und ein Review geschrieben habe!! Und vor ein paar Tagen hatte ich endlich mal Zeit die letzten drei Kapitel nachzuholen in diesem Chaos was sich momentan mein Leben nennt und dann vergesse ich auch dir noch zu schreiben!
So vergebet mir!

;-;

Entschuldigung!!

Jetzt aber zu der Geschichte!
I like wie sich alles gerade entwickelt und bin auf den bösen Plan von Kahmunrah gespannt!
Und es is so wunderschön mitanzusehen bzw zu lesen, wie sich die Beziehung zwischen Ahk und Nefari entwickelt, für dieses Storytelling und Building könnte ich dich immer wieder so loben! Verdammt :D
War nur schwer wieder reinzufinden leider, da ich so lange nicht gelesen habe, deswegen war für mich einiges erstmal verwirrend wieder aber das hat sich zum Glück schnell gelegt.

Oho, was ist denn da mit Bek los? Ein Glück hat Ahk ein Auge darauf.. so gut wie es eben als neugebackener Pharao eben so geht!

Ich verspreche dir beim nächsten Mal wieder ausführlicher zu schreiben, wenn sich mein Gefühl von Schande etwas gelegt hat :D

Bis dahin und dann wünsche ich einen frohen Start ins Wochenende!!

Ganz Liebe Grüße von Capsicle :)

Antwort von Nane1307 am 12.03.2021 | 19:27 Uhr
Ach was, Nonsens. Das ist doch absolut nicht schlimm! Dir sei vergeben :D

Weißt du, mit Kahmunrahs Plan ist das so eine Sache. Ich bin da auch drauf gespannt. Also "gespannt" im Sinne von "keine Ahnung, wie mein Hirn sich da durchwurschteln will". Intensive Planung ist ja bekanntlich nicht so meins und ich hoffe ehrlich, dass es am Ende nicht blöd wird. Auf jeden Fall gebe ich mir Mühe :) Und yay, Lob. Ich mag Lob, danke *-* Ich muss aber gestehen, manchmal schmelze ich auch dahin. Ahk und Nefari können schon echt niedlich sein :D

Tja ja, Bek hat ja schon immer gern geflirtet, aber das kommt halt nicht mehr so gut, wenn man verheiratet ist. Vor allem, weil die Dudes damals WIRKLICH ein Problem mit Ehebruch hatten. Ich glaube, bei Bek ist diese ganze Geschichte so eine Art Schutzmechanismus, aber es wird noch etwas dauern, bis er das schnallt. Wahrscheinlich passiert das dann auch im schlechtesten Moment. Hmmmm, Drama ❤ :D

Ich hoffe, dass du den ganzen Stress bald loswirst und wieder ein bisschen entspannen kannst. Vielen Dank, dass du dir trotz des Chaos die Zeit genommen hast, mir zu schreiben. Ich bin froh, dass du wieder da bist :)

Dir auch ein schönes Wochenende!

Liebe Grüße
Nane
05.03.2021 | 21:41 Uhr
Hey ich freue mich immer wieder, wenn du ein weiteres Kapitel zu dieser Geschichte hochlädst
Vielen Dank für ein weiteres schönes Kapitel. Die Idee mit dem Namensverzeichnis war super, schön dass du es umgesetzt hast.
Ich freue mich schon auf das nächste Kapitel ☺️

Liebe Grüße

Antwort von Nane1307 am 06.03.2021 | 09:20 Uhr
Hallöchen!

Ich freue mich total, dass dir das Kapitel gefallen hat und du mit dem Namensverzeichnis auch was anfangen konntest. Mal gucken, wie schnell ich mit dem nächsten Kapitel bin. Im Moment kann ich leider nicht so viel schreiben, wie ich gerne würde. Aaaaber es kommen ja auch wieder bessere Zeiten, ne? :)

Vielen Dank auf jeden Fall für deine lieben Worte. Ein schönes Wochenende wünsche ich dir!
04.03.2021 | 17:09 Uhr
Hallöchen!
Da wären wir mal wieder und dieses Mal habe ich tatsächlich nicht überlegen müssen, wer Imy noch gleich war. Woran das liegt? Natürlich an diesem fantastischen Personenregister, das du tatsächlich hochgeladen hast! Und dann noch so ausführlich, was mir als sprichtwörtliche Personifizierung des Chaos sehr gelegen kommt. Ich kenne mich ja in meiner eigenen Wohnung kaum aus ...

Übrigens haben du und deine Geschichte mich ein ganz klein bisschen (sehr) mit ägyptischer Mythologie angesteckt.
Ich hätte nie gedacht, was sich diese "Blödnudeln" so alles an göttlichem Kram aus den Fingern gesaugt haben, obwohl man ja von den Römern und Griechen schon einiges gewöhnt ist, hust, Ödipus, hust (Blödnudel, hihi, mein neues Lieblingswort)

Oh je, das ist echt nicht so prickelnd, was Bek da veranstaltet hat. Hoffentlich geht das mit dem ganzen Beichtkram gut, immerhin neigen weibliche (schwangere) Individuen ja bekanntlich zu Übertreibungen, und Semat hat sich auch noch verletzt. Kann sein, dass sie das dann ein bisschen falsch auffasst und ihn in die Wüste schickt. ... Was irgendiwe nicht schwer wäre, weil sie ja praktisch in der Wüste wohnen ... Aber ... Na ja, also halt eben bloß sprichwörtlich ...
Und was Iset nur vorhat? Diesem Miststück traue ich so einiges zu, unter anderem auch eine Schwangere ins Wasser zu stoßen, um damit dann irgendetwas gemeines anzustellen, bei dem Nefari überhaupt nicht gut wegkommt, und mit einem miesen, fiesen Welteroberungsplan alle anderen umzubringen. Na gut, so viel hat sie vielleicht doch nicht vor ... Zutrauen würde ich es ihr trotzdem.

Tja, das werde ich nach diesem kleinen Cliffhanger beim nächsten Mal erfahren.
Einen schönen restlichen Tag dir noch und auf bald,
ciao ciao

Antwort von Nane1307 am 05.03.2021 | 07:18 Uhr
Guten Morgen!

Wunderbar, es freut mich, dass dir das Register weitergeholfen hat :) Und herzlich willkommen in der ägyptischen Mythologie, wo jeder JEDER ist und es zig verschiedene Versionen von allem gibt. Wie schön, dass ich dich mit ins Verderben reißen konnte :D Aber hey, im Gegensatz zu ANDEREN Göttervätern aus ANDEREN Mythologien haben wenigstens weder Osiris noch Amun Kinder mit jedem gezeugt, der nicht bei drei auf'm Baum saß. Oh, aber guck, das bringt uns wieder zu Ramses, der Blödnudel, zurück. So schließt sich der Kreis :D

Hehe, in die Wüste schicken. Gutes Wortspiel. Wenn Semat diese Geschichte wirklich in den falschen Hals bekommt, wäre das wohl noch das beste, was ihm passieren kann. Ich glaube aber, die Wurzel des Problems sitzt bei Bek ziemlich tief und es wird noch ein bisschen dauern, bis ihm das klar wird und die beiden da vernünftig drüber sprechen können.

Mir gefällt der Gedanke, dass Iset die Weltherrschaft an sich reißen will und mir gefällt, dass du sie nicht magst. Da habe ich beim Schreiben vielleicht doch das eine oder andere richtig gemacht :D Andererseits kann ich sie sogar ein bisschen verstehen. Also nicht, dass sie Nefari das Leben schwer macht, das ist echt das Letzte, aber wenn man mal so drüber nachdenkt, ist die Situation für sie auch recht bescheiden. Sie ist mit jemandem verheiratet, der sie nicht leiden kann (mal ganz davon abgesehen, dass sie ihn wahrscheinlich auch nicht richtig liebt) und im Gegensatz zu Ahk hat sie auch keine Möglichkeit, dem auszuweichen. Ich meine, Ahk könnte sich drei Millionen Nefaris suchen und mit ihnen glücklich werden, während Iset allein und verloren in ihrem Kämmerlein hockt. Und sie würde man wahrscheinlich sogar einen Kopf kürzer machen können, wenn sie nur an einen anderen Mann denkt. Das ist super ungerecht! Manno, die Feministin in mir will das Patriarchat einreißen, aber die Autorin liebt das Drama zu sehr :D

Wie dem auch sei, vielen Dank für dein Feedback :) Ich wünsche dir einen schönen Freitag und ein fantastisches Wochenende!
06.02.2021 | 13:44 Uhr
Hallo Nane,
ja,ja, früher oder später wird man immer beim Lügen erwischt. Oh, oh. Armer Prinz, jetzt muss er mal wieder gegen zwei Fronten kämpfen. Und für Nefari sieht es gar nicht gut aus. Alles hat sie verloren, nur ihren Mut, den Stolz und den Kampfgeist nicht. Tolle Frau.
Freue mich schon darauf, weiter zu lesen.
Lieben Gruss
Nesaja

Antwort von Nane1307 am 07.02.2021 | 08:57 Uhr
Einen wunderschönen guten Morgen :)

Ja, siehst du, und genau deshalb sollte man immer bei der Wahrheit bleiben. Aber gut, für ihn kommt dieser Rat jetzt wohl ein bisschen spät. Und Nefari muss tatsächlich ziemlich viel einstecken, das arme Mädchen. Andersrum wäre es ohne das ganze Drama viel zu langweilig, hehe :D

Ich freue mich, dass dir das Kapitel gefallen hat :) Einen schönen Sonntag wünsche ich dir!

Liebe Grüße zurück
Nane
06.01.2021 | 18:34 Uhr
Hi ^^
Ich muss wohl mal wieder mein übliches Loblied auf deine Geschichte singen: Super Storyline, flüssiger Schreibstil und interessante Charaktere, von denen ich die Hälfte alle Nase lang verwechsle oder sogar vergesse, weil ich im Namenmerken der schusseligste Schussel überhaupt bin.
Was mich zu einer - nicht ganz uneigennützen - Bitte drängt: Könntest du vielleicht hinten im Glossar ein Personenregister einfügen? Natürlich nur für die wichtigsten Charaktere und auch nur, wenn du Zeit und Lust hast, aber du würdest mir damit einen riesigen Gefallen tun. Es ist gar nicht so einfach, die ganzen Namen zu behalten, die ja zum Teil recht lang ausfallen.
Bis zum nächsten Mal und schönen Abend noch,
ScarlettPaintings

Antwort von Nane1307 am 07.01.2021 | 09:03 Uhr
Guten Morgen :)

Hurra, ein Loblied, danke *-* Und soll ich dir mal was sagen? Die Idee mit dem Personenregister ist richtig gut! Wenn ich ehrlich bin, habe ich für mich sowieso schon eins gemacht, weil ich die Namen erstens selber gern vergesse und zweitens sichergehen wollte, dass die Figuren nicht alle ähnlich heißen. Es ist jetzt hinten im Glossar angefügt :) Statt aber nur die wichtigsten Charaktere aufzuführen, habe ich nur die unwichtigen weggelassen (also Personen, die nur einmal vorgekommen sind auch sonst und keine besondere Stellung haben). Ich hoffe, ich habe dabei niemanden erwähnenswertes vergessen. Ansonsten bitte melden; der Tag, an dem ich nicht mehr gern Infos zu dieser Geschichte (oder Ägypten generell, eigentlich) in die Welt hinausschreie, ist der Tag, an dem sie mich unter die Erde bringen :D

Vielen Dank für dein Feedback, meine Liebe, ich freue mich immer wahnsinnig von dir zu hören :) Ein schönes (Fast)Wochenende wünsche ich dir!
Nane
23.12.2020 | 14:35 Uhr
Mein Computer ist auch nicht gerade schnell.
Besonders Abends.

Antwort von Nane1307 am 23.12.2020 | 17:13 Uhr
Ach ja, es ist ein Fluch :(
05.12.2020 | 21:15 Uhr
Hallo Nane,
Deine Geschichte ist super spannend und es macht unheimlich Spaß, sie zu lesen.
Ich liebe das Mammut im Museum und den Spruch “nicht alle Frösche im Teich“.
(Entschuldige bitte, den musste ich mir einfach ausleihen.)
Bin schon gespannt, wie es weitergeht.
Lieben Gruß
Nesaja

Antwort von Nane1307 am 06.12.2020 | 10:17 Uhr
Hallöchen,

es freut mich, dass die Geschichte dir gefällt. Vielen Dank für die lieben Worte!
Hehe, den Spruch mit den Fröschen hat meine Oma immer gesagt. Sowas bleibt dann doch irgendwie hängen :D
Im nächsten Kapitel kommen unsere Pappenheimer richtig in Memphis an. Ich will nicht spoilern, aber es wird auf jeden Fall actionreicher als das letzte. Leider hänge ich mit dem Schreiben ein bisschen hinterher, deshalb kann es noch etwas dauern, bis es weitergeht. Ich gebe mir aber die größte Mühe :)

Jetzt wünsche ich dir erstmal einen schönen Nikolaus!

Liebe Grüße
Nane
27.11.2020 | 21:55 Uhr
Also ich finde deine FF echt gut. Dein Schreibstil ist auch sehr gut.
Ich hoffe du stellst bald ein neues Kapitel on bin schon gespannt wie es weitergeht^^

LG Yuki

Antwort von Nane1307 am 28.11.2020 | 08:12 Uhr
Guten Morgen,

vielen Dank! Es freut mich, dass dir die Geschichte gefällt. Ich gebe mir Mühe, schnell zu schreiben, damit es bald weitergeht :)

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
Nane
02.10.2020 | 11:07 Uhr
Hey, ich hab grad das letzte Kapitel gelesen und voller Schrecken gemerkt das ich gar kein Review hinterlassen hab das tut mir so leid ;( Ich bin begeistert von der Hochzeitsidee und freue mich auf vielleicht noch etwas mehr Zoff zwischen Isetamun und Nefari. Ich hoffe das neue Kapitel kommt bald denn ich kann es kaum erwarten zu wissen wie es weiter geht☺️

Antwort von Nane1307 am 02.10.2020 | 18:38 Uhr
Hallö :)

Quark, das ist doch kein Problem!

Hehehe, es wird noch VIEL MEHR Zoff zwischen den beiden geben (und vielleicht hat es sogar mit der Hochzeit zu tun). Deine Vorfreude ist berechtigt, würde ich sagen :D

Ich schreibe, so schnell ich kann, aber wahrscheinlich wird das nächste Kapitel noch ein kliiiiiitzekleines Weilchen auf sich warten lassen.

Bis dahin wünsche ich dir erstmal ein wunderschönes Wochenende und vielen Dank für deine lieben Worte!

Nane
06.09.2020 | 19:41 Uhr
Hi^^
Tut mir Leid, dass mein Review so spät kommt und ehrlich gesagt ... ich bin mir überhaupt nicht sicher, ob ich hier schon mal eins dagelassen habe. *Unschuldiger Seitblick*
Jedenfalls nutze ich einfach die Gelegenheit, um dir zu sagen, wir sehr ich diese Geschichte mag. Dein Schreibstil, die Figuren, die Spannung, der geschichtliche Bereich, alles passt perfekt zueinander. Und bei der Anekdote am Schluss musste ich breit grinsen. *Breit grins*
Na ja, einen schönen Abend noch und bis zum nächsten Kapitel.
ScarlettPaintings

Antwort von Nane1307 am 06.09.2020 | 20:39 Uhr
Hallöchen :)

Ach was, alles gut :D So oder so freue ich mich wahnsinnig von dir zu hören! Und noch mehr freue ich mich selbstverständlich, dass es dir gefällt. Ich komme aus dem Freuen quasi gar nicht mehr raus :D Außerdem bin ich super erleichtert, dass du es noch spannend findest. Ich hatte nämlich befürchtet, dass sich das Ganze gerade ein bisschen zieht. Deswegen yay, positiver Zuspruch!

Ich muss übrigens grinsen bei dem Gedanken, dass ich dich mit der Anekdote zum Grinsen gebracht habe. Entweder ist das ein weiterer Triumph für Amenhotep und Teje oder Solidarität in meiner Abneigung gegen Echnaton und ehrlich, beide Vorstellungen werden mich heute Nacht wunderbar schlafen lassen :D Wenn du, nur so nebenbei bemerkt, jemals jemanden brauchst, der dir seine völlig unmaßgebliche Meinung zur 18. Dynastie entgegenschreit, dann sag einfach Bescheid :D

Ich wünsche dir auch noch einen schönen Abend, meine Liebe, und noch mal vielen, vielen Dank für dein Feedback :)
23.08.2020 | 23:29 Uhr
Hallo hallo

Schande über mich, nach über einem Monat erst gelesen und reviewt!

Ich belasse es auch kurz, habe ein neues Tablet und komme mit der Tastatur noch nicht so klar (danke Autokorrektur). :D

Vorneweg, ich glaube du hattest bei einem Wort ganz am Anfang ein Buchstabendreher drin. Denke statt Nomarch sollte es Monarch heißen:)

Ansonsten fand ich die Stelle mit den Zwillingen sehr schön, auch für den Comedy Aspekt :D

Insgesamt bin ich ja auch einfach auf die Weiterentwicklung der Geschehnisse gespannt.

So ich geh tippen üben!

Einen wundervollen Start in die Woxhe und bis zum nächsten Mal, mit längerem Review, haha

Ganz liebe Grüße, Capsicle :)

Antwort von Nane1307 am 24.08.2020 | 16:25 Uhr
Heyo,

ich wollte dir heute Morgen schon antworten, aber natürlich war ausgerechnet da mein Datenvolumen aufgebraucht. Das kann noch lustig werden bis zum Ende des Monats, sag ich dir.

Uh, neues Tablet, me likey *-* Lass mich dich recht herzlich dazu beglückwünschen :D

Ah, vielen Dank für den Hinweis, aber ich meinte tatsächlich "Nomarch". Ein Nomarch (oder Gaufürst) ist der oberste Verwaltungsheini eines ... na ja ... Gaus :D Aber trotzdem sehr gut aufgepasst, das habe ich nämlich vergessen ins Vorwort zu schreiben. Wird sofort ordnungsgemäß nachgeholt :)

Heh, mit Merit wird eine Feier nie langweilig, obwohl sie wahrscheinlich einer von diesen Menschen ist, die einem total auf die Nerven gehen, wenn sie betrunken sind :D Im Moment passiert ja actionmäßig nicht so viel, das tut mir echt leid, aber es wird eine Zeit kommen, in der wir uns vor Action nicht retten können ;)

Danke , den schönen Start in die Woche wünsche ich dir auch. Und viel Spaß mit dem Tablet!

Liebe Grüße
Nane :)
12.06.2020 | 11:02 Uhr
Hey also erstmal ich liebe deine Geschichte und habe sie innerhalb eines Tages nur so weggesaugt! Ich finde es echt krass wie viel Detailarbeit und Recherche du da reinsteckst, das ist echt bemerkenswert und meiner Meinung nach ein großer Hinweis auf die unglaubliche Qualität deiner Geschichte. Ich brenne schon auf das neue Kapitel :)
LG Schafi ;)

Antwort von Nane1307 am 12.06.2020 | 12:03 Uhr
Hallöchen,

vielen, vielen Dank für das Lob! Es freut mich wahnsinnig, dass die Geschichte dir gefällt :) Ich schreibe so schnell ich kann, damit es bald weitergeht.

Bis dahin wünsche ich dir aber erstmal ein schönes Wochenende!

Liebe Grüße
Nane :)
28.05.2020 | 13:56 Uhr
Hey hey hey,

mir geht es soweit sehr gut und ich bin gesund, ich hoffe du auch! :)

Habe mich eben schnell vor meiner Online-Vorlesung hingesetzt und das neue Kapitel gelesen, ich komme kaum noch dazu, i am sorry.

Das Kapitel fand ich sehr gut, auch wenn ich mich nach dem letzten etwas hineinfinden musste, aber das lag daran dass ich etwas vergesslich bin, ups. :D
Der Plan gegen Ahk nimmt also seinen Lauf, Iset ist immer noch unausstehlich und jemand versucht ihn schon wieder mit Frauen zu bestechen. Ich bin ja sehr gespannt, wie das mit Nefari so abläuft, vorallem weil sie ja anscheinend versucht wird fernzuhalten!

Mehr weiß ich auch ned was ich sagen soll, aber auch deswegen weil die Vorlesung gleich anfängt und ich nicht als letzte joinen will xD

Ich wünsche dir einen schönen Tag!
Liebe Grüße :)

Antwort von Nane1307 am 28.05.2020 | 22:08 Uhr
Einen wunderschönen guten Abend,

fantastisch, das freut mich! Danke, ich bin auch gesund und meine Laune könnte nicht besser sein :) Dass du so gestresst bist, tut mir echt leid. Ich hoffe, du setzt dich nicht unter Druck, um mein Geschreibsel zu lesen.

Mach dir nichts draus, nach dieser langen Wartezeit hätte ich den Inhalt des letzten Kapitels auch vergessen :D

Ach, pf, "schon wieder". Bis jetzt sind es doch erst zwei Frauen. Na ja, plus Nefari, aber das ist nicht offiziell, sie zählt nicht. Ich würde sagen, solange Ahk keinen auf Ramses II. macht, sind wir vollkommen im grünen Bereich :D Aber ehrlich, Ahk und Nefari müssen wirklich aufpassen, dass die Situation mit ihnen und Iset nicht krachen geht, das Potenzial dazu war nämlich schon seit dem ersten Tag vorhanden. Ah, ich weiß, dass ich mich wiederhole, aber ich liebe dieses Chaos :D

Vielen Dank für deine lieben Worte, sie zaubern mir doch immer wieder ein Lächeln aufs Gesicht :)

Ich wünsche dir noch einen schönen Abend und außerdem schon mal ein schönes Wochenende!
Nane :)
14.04.2020 | 19:20 Uhr
Hallo,

Leider kommt mein Review erst jetzt. Hätte gerne früher gelesen aber es ging ein bisschen hoch und runter bei mir :)

Aber ein sehr schönes Kapitel welches du da geschrieben hast!

Deine Interpretation von einer ägyptischen Prozession fand ich toll und ich finde die Stimmung, gerade im Hinblick auf Nefaris Stellung, hast du gut eingefangen. Besonders die hochkochenden Gefühle zwischen Iset und ihr.
Bin ja sehr gespannt wie das mit denen weiter geht (lol).

Gerade erst gestern hab ich mal wieder den dritten Film geschaut, deswegen ist mir der Sarkophag noch gut in Erinnerung und ich konnte mich irgendwie gut hineinversetzen! :D

Ich hoffe du bist gesund und langweilst dich nicht in diesem Ausnahmezustand. Haha :D

Liebe Grüße, deine Capsicle :)

Antwort von Nane1307 am 15.04.2020 | 08:37 Uhr
Heyho,

ach Quark, das ist doch gar kein Problem. Ich hoffe, es ist jetzt etwas besser geworden :)

Aw, vielen Dank! Ich bin echt froh, dass dir die Prozession gefallen hat. Die Recherchen dazu haben mich nämlich ein kleines bisschen wahnsinnig gemacht :D

Hehe, ach ja, Nefari und Iset. Da wird noch das totale Chaos ausbrechen, ich sag's dir. Es wird fabelhaft :D Die Sache ist ja die: Wenn Iset nicht andauernd das Stänkern anfangen würde, könnten die beiden wahrscheinlich relativ friedlich koexistieren ... oder hätten koexistieren können. Inzwischen hat Nefari vermutlich auch kein Interesse mehr daran, sich mit ihr zu versöhnen. Aber ehrlich, wer hätte das schon?

Aaaah, du weißt ja, was man sagt. Ein Nachts-im-Museum-Rewatch in Zeiten der Apokalypse vertreibt Kummer und Sorgen ... oder so :D

Mir geht es fantastisch, danke, aber ich bin ehrlich froh, dass ich an manchen Wochentagen noch zur Arbeit gehen kann und nicht komplett zu Hause sitze. Das würde auf die Dauer doch fürchterlich langweilig werden. Ich hoffe, bei dir ist auch alles in Ordnung!

Liebe Grüße zurück
Nane :)
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast