Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Isaria
Reviews 1 bis 3 (von 3 insgesamt):
13.03.2020 | 12:16 Uhr
Eine schöne Geschichte, wenn auch eine ungewöhnliche Art, sich kennen zu lernen. Armer Nasir. Aber zum glück wurde sich gut um ihn gekümmert. Und Castus scheint keine Konkurrenz für Agron zu sein, wenn Nasir sich von dem eher genervt fühlt.
Da kann man ja nur wünschen, dass sie sich bald auf einen Kaffee treffen. Oder zusammen frühstücken.

Antwort von Isaria am 15.03.2020 | 12:03 Uhr
Hi Deira, vielen Dank für deine netten Worte und das du erneut eine Geschichte von mir gelesen hast und sie dir wohl gefallen hat. Es ist immer schön die Erwartungen seiner Leser zu erfüllen. LG Isaria
07.09.2017 | 22:23 Uhr
Hach *happy grins* Ging ja ganz zu meiner Zufriedenheit aus :-))))))

Und schon zuende? Castus hätte ruhig noch ein bisschen nerven dürfen, damit Agron ihn in die Schranken verweist (bin ich sadistisch???*grübel*lach*)!
Aber die zwei gehören einfach zusammen :-))))

Ganz ungewohnt ist es, die beiden sich mit "Sie" und Nachnamen bzw. Dr. Agron anreden zu hören ;-))) Ist halt so bei einer modernen AU ;-)))

GLG und vielleicht bis demnächst!?!

Ann

Antwort von Isaria am 10.09.2017 | 13:55 Uhr
Ich hatte schon vermutet von dir zu lesen, scheint fast als würde ich meine Storys für dich schreiben. Danke sehr, dass es dir gefallen hat, bin schon neugierig, wie du meine neue Story findest. LG Isaria
07.09.2017 | 22:16 Uhr
Hey, meine Liebe!!

Ein neuer Two-Shot von Dir im Spartacus-Bereich, und schwupps - schon bin ich hier *lach*!

Hach, es fängt so schön an... sorry, natürlich gemein!! Nasir schleppt sich schwer verletzt in die Notaufnahme und trifft auf Agron, mit dem er zuvor schon Blickkontakt hatte. Geschickt wie Du bist erfahren wir aber nur eineitig von Interesse - nämlich von Agrons Seite.
Und dann taucht am Ende ein Name auf, der mich schon in der Serie ähnlich wie Agron reagieren ließ: Castus *dumpf groll* Böses Ende für das erste Kapitel ;-)) Naja, zumindest aus Agrons (und meiner ;-)) Sicht...
Nun aber im Ernst: Ich mochte Castus, und ich finde, dass er ein sehr tragischer Charakter war, aber auch wichtig, um Nasirs wirklich absolut bedingungslose und unverbrüchliche Liebe zu Agron noch zu untermauern. Durch ihn erst sind die für mich persönlich berührendsten Szenen möglich gewesen - insbesondere z.B. die, in der Agron und Nasir den hitzigen Wortwechsel haben, in dessen Verlauf Agron ätzt: Bei all den tausenden Leuten in der Stadt triffst du ausgerechnet auf ihn? Und das soll ich glauben?" Und Nasirs Antwort treibt mir fast die Tränen in die Augen - weniger wegen der Worte, vielmehr wegen der Art, wie er es sagt - voll tiefster Aufrichtigkeit und so verletzlich!!!!
Und die andere Szene, in der mir Castus in der Seele leid getan hat war seine Todesszene - seine letzten Worte, an Agron gerichtet: "Ich wünschte, ich hätte du sein können - nur für einen Tag..." *snief*
Und auch er hat Nasir ehrlich und aufrichtig geliebt - hatte leider nur nie den Hauch einer Chance...

Okay. Aber zurück zu dieser Story!

Gut geschrieben, Rechtschreibung etc. einwandfrei, macht neugierig auf Kapitel 2 (wie wird Nasir sich entscheiden??????? ;-)))))
Und das lese ich jetzt :-))

LG
Ann

PS: Ein Hinweis: Sollte das Rating nicht P12 slash sein? ;-))
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast