Autor: ViennaVampire
Review 1 bis 1 (von 1 insgesamt) für Kapitel 1:
26.09.2017 | 18:18 Uhr
zu Kapitel 1
Liebe ViennaVampire!
Wenn der Idealismus der Jugend von der Realität überholt wird,
wenn Angst sich in den Augen zeigt,
wenn er das Gefühl hat, etwas beweisen zu müssen,
dann lastet das Geburtsrecht des Königs schwer auf des Mannes Schultern.

Der Gedanke an seinen Vater, der "nur" ein Held war und nicht zum König geboren,
bringt ihn wieder auf den Weg, für den sein Vater stolz auf ihn wäre.

Sternchen für einen sehr guten Schreibstil und eine sehr reflektierte Charakteranalyse.
Lieben Gruß.
R ❀