Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Seilix
Reviews 76 bis 100 (von 207 insgesamt):
Supercorp (anonymer Benutzer)
29.01.2020 | 09:41 Uhr
Wird diese Geschichte noch weiter geführt
Würde mich freuen wenn ja

Antwort von Seilix am 14.06.2020 | 17:09 Uhr
Ja, wird sie.
30.07.2019 | 05:56 Uhr
Heyyy
Ich habe deine Geschichte vor Paar Tagen angefangen und finde sie toll ❤ ich hoffe bald schriebst du weiter
LG
BeyFoxRed❤

Antwort von Seilix am 09.10.2019 | 17:33 Uhr
Hi BeyFoxRed,

ich bemühe mich immer Zeit fürs Schreiben zu finden, doch es geht nicht immer. Trotzdem freut es mich mega, dass dir die fanfiction gefällt ^^
Kommentare wie deine sind immer die größte Motivation weiter zu schreiben.

LG Seilix
21.06.2019 | 00:08 Uhr
Ohhhh!
Ich habe mich sooo sehr in deine Geschichte verliebt, das ist kaum zu glauben!
Ich habe wirklich wirklich lange keine Geschichte mehr gefunden, die mich so sehr in ihren Bann zieht.
Du erwähntest bereits, dass du viel zu tun hast, doch ich hoffe, dass du deine Geschichte nicht vergisst und bald wieder neue Kapitel schreibst. Solch ein Meisterwerk sollte nicht unvollendet weggeworfen werden.
Ich wünsche dir viel Erfolg mit deinem Tun, sowohl beim Schreiben, als auch ausserhalb.
Lg, SSR

Antwort von Seilix am 16.07.2019 | 19:55 Uhr
Hi SweetSoulRiper,

freut mich mega, dass du dich so in die Story verguckt hast. Darf ich davon ausgehen, dass du auch ein heimlicher Palladium-fan bist? Zumindest sind das wohl fast alle, die sich (wie ich selbst) an der Geschichte festsuchten. Ich stehe inzwischen wieder kurz vor dem Heimflug und werde daher hoffentlich ab den nächsten Monaten wieder mehr Zeit zu Schreiben finden.
Vergessen würde ich meine kleinen Werke in die ich wirklich gefühlt ein halbes Leben gesteckt habe sicher nicht.

LG Seilix
10.01.2019 | 10:36 Uhr
das Kapitel ist sehr gut finde es gut das vara ihre Fehler wieder gut machen will

Antwort von Seilix am 14.06.2020 | 17:12 Uhr
Hallo Winx Club Lover,

ich muss mich entschuldigen. Du hast mir zu einer Zeit geschrieben in der ich selbst nicht sehr aktiv auf ff war
und habe deine Nachrichten daher vollkommen übersehen. Das hole ich jetzt nach.

Es freut mich sehr, dass dir die letzten Kapitel gefallen haben und du Freude am Lesen hast.
So unglaublich liebe und freundliche Leser wie du spornen unheimlich an und lassen mir auch ein wenig das Herz aufgehen.

LG Seilix
09.11.2018 | 16:55 Uhr
Sehr tolles Kapitel bin gespannt wie es weiter geht mir hat gefallen das Veranda selbst zur Vernunft gekommen ist freue mich schon auf das nächste Kapitel
09.11.2018 | 11:00 Uhr
Hi,
OMG Sie ist entlich frei von Valtors Bann! Und Sie hat die Goldenen Flügel!
Ich bin so gespannt wie es weiter geht und wie das Wiedersehen zwischen ihr und Palladium aussieht.
Ich liebe diese Geschichte, sie ist so toll geschrieben!
Wirst du eigentlich alle Staffeln mit in die Geschichte nehmen?
Ich wünsche dir weiterhin viel Spaß beim schreiben.
Lichtschatten2401

Antwort von Seilix am 09.11.2018 | 11:49 Uhr
Hey Lichtschatten,
dankeschön für deinen Review. Aus Varas Sicht wird die 3. Staffel nun nicht mehr lange weitererzählt, welche im Übrigen auch die letzte ist, die ich aus der grundlegen Staffelmythologie fiktionieren? (kann man das so sagen?) werde. Ich werde die Geschichte noch bis zum ersten Film weiter tragen und danach (ohne zu viel zu verraten) beginnt für Vara ihre eigene kleine Geschichte als Hauptcharakter und wird damit eine letzte Staffel sein, die während der vierten Winxstaffel abläuft, jedoch absolut nichts damit zu tun haben wird. Ich bin selbst schon gespannt, ob mir das gelingen wird.

LG Seilix
ElfenFuchs (anonymer Benutzer)
15.10.2018 | 19:44 Uhr
Oh oh oh...
Es wird tragisch und spannend
Hab mich schon gefragt wann der Drache kommen wird. Aber woher kam er so schnell?

Und wie läuft's bei dir derzeit?

LG ElfenFuchs

Antwort von Seilix am 16.10.2018 | 01:36 Uhr
Haaallo,
also ich dachte das könnte man aus dem Kontext verstehen, dass sie Daro in den Plan mit einbeziehen.
1. Dass von einem extra bzw. Notfallplan die Rede war und Teiz sich mit Amaryl darüber unterhalten hat, dass sie vorher noch zur roten Fontäne müssen (um den Drachen für den Notfallplan abzuholen).
2. Dass Amaryl sich darüber beschwert, dass sie "Das": Einen Drachen zu fliegen. Nie wieder machen möchte und das bei ihm und Vara immer so leicht aussah
3. Amaryls Satz "Du würdest mich vor allen Bestien der Welt retten und Teiz Antwort: "Zum Glück hat Vara das nicht gehört". War auch auf Daro bezogen.
Wahrscheinlich fällt einem so etwas mit anschließender Erklärung besser auf, Entschuldigung.

Aktuell läuft es mit der Arbeit sehr gut. Mittlerweile baue ich mir einen eigenen Nachmittagskurs, das sogenannte "Art" auf. Bedeutet soviel wie ein deutsches Kunst-Umwelt-Kultur-Programm. An drei Tagen in der Woche behandle ich damit vor allem Umweltthemen (da das in Paraguay wirklich Mangelware ist und Umweltschutz hier generell sehr fehlt) gerade wie Abfallentsorgung und Wasserverschmutzung, sowie die Differenten zu Deutschland und was man besser machen kann. Zudem habe ich angefangen alte Verpackungen (die hier zu 50 % aus Styroporplatten oder Plastikschalen und Kisten bestehen) zu recyceln und mit Bastelresten, wie buntem Karton und Moosgummi aus dem Kindergarten (in dem ich Vormittags arbeite) und die dort nicht mehr benutzt werden und sonst selbst auch weggeschmissen werden würden, zu bekleben und zu gestalten, damit man sie für anderes nutzen kann oder die Styroporplatten als Bilder aufhängen kann. Hat bisher sehr guten Zuspruch gefunden und mein Experiment Freitags, ob hier auch deutsche Standard- und Lateingrundtanzkurse angenommen werden funktioniert bislang tatsächlich auch. Also ich kann mich absolut nicht beschweren. ^^

LG Seilix
15.10.2018 | 09:39 Uhr
Hey
Wahrscheinlich ist das das erste mal, dass ich bei dir ein Review da lasse oder ich bin einfach vergesslich -_-. Jedenfalls hast du mich mit deinem Alert aufgeweckt-_- xD aber gut, dann könnte ich wenigstens nicht verschlafen:^). Aber das hat sich wenigstens gelohnt, so konnte ich vor der Arbeit die erste neue Folge von meiner lieblingsserie gucken und bin total gehyped.:3

Ich komme jetzt trotzdem zum Punkt: deine Geschichte ist der Wahnsinn und freue mich tierisch jedes mal auf einen alert :3

Antwort von Seilix am 16.10.2018 | 01:38 Uhr
Hallo,
das tut mir ja jetzt fast schon etwas leid, aber nur fast ^^
Ich hoffe jedenfalls, dass du damit doch einen angenehmen Start in den Tag hattest und nicht noch einmal eingeschlafen bist und verschlafen hast.

LG Seilix
29.09.2018 | 11:31 Uhr
Einen wunderschönen guten Morgen wünsche ich dir ^-^
Das Projekt finde ich interessant und ich finde es klasse, dass du so etwas machst! Wie läuft es im Moment? Hast du dich schon eingelebt? Wie kommst du mit den Menschen und der Kultur klar? Interessant und schön ist es bestimmt dort ^-^
Zum Kapitel kann ich nur sagen, dass ich Valtor nicht leiden kann und seine Überheblichkeit noch weniger! Dass er sich einfach so sicher ist, dass Varanda nicht doch zurückkehrt, wenn ihr ursprüngliches Ich plötzlich an Stärke gewinnt! Valtor ist sich seiner Sache viel zu sicher, was ihm irgendwann garantiert das Genick brechen wird! Ich bin ja mal gespannt, ob die Winx auf Varanda treffen werden, wenn sie Valtor für Tecna büßen lassen möchten! Ob Vara wohl still dabei zusehen wird, wenn Valtor ihre Freunde schwächt und Bloom in einem Eisblock gefangennimmt? Oder ob er Vara wohl auf Bloom loshetzen wird, wenn diese auf Pyros ist? Bin schon mega gespannt, was noch alles geschehen wird!
Mit diesen Worten verabschiede ich mich von dir und wünsche dir ein schönes und entspanntes Wochenende ^-^

Antwort von Seilix am 15.10.2018 | 04:28 Uhr
Guten Abend meine Liebe,
ich schaffe es zeittechnisch leider gerade überhaupt nicht hinterher zu kommen, sei mir hoffentlich verziehen.
Da meine Spanischkenntnisse wachsen und mittlerweile doch schon recht passabel sind, habe ich einen sogenannten "Art" Kunst-Umwelt-Kultur-Kurs, an meiner Schule gestartet. (Läuft erst seit 2 Wochen, doch die Besuchszahlen sind gar nicht schlecht). Dieser findet drei Mal die Woche statt und beinhaltet verschiedene Themen, wie auch Programmpunkte. Montags ist es eine Art Freigestaltungskunstkurs in dem ich mich auf das Recyceln von Verpackungsmüll spezialisiert habe. Dafür werden Kartonreste oder anderes Bastelmaterial aus dem Kindergarten verwendet, was dort keine Verwendung mehr findet und sonst selbst im Müll landen würde. Mittwochs finden dann Kurse für die ganz kleinen zur Umweltaufklärung über Müll in der Umwelt, Wasserverschmutzung und Wassersparen statt (Müll ist in Latein-Amerika ein riesiges Problem), zudem werden da die Vergleiche zu Deutschland und Europa angestellt und Freitags habe ich selbst meinen kleinen Tanzgrundkurs mit eingebracht für Deutsche und teils Latein-Amerikanische Standarttänze. Zudem Arbeite ich Vormittags im Kindergarten bei einer 35-Kinder großen Gruppe aus 3 - 5 jährigen, da eine der Betreuerinnen mittlerweile eine Frühgeburt hatte. Ich habe mich also mittlerweile wirklich gut eingelebt und bin ausgelastet. Da ich direkt in der Hauptstadt von Paraguay sitze musste ich mich gar nicht groß umgewöhnen, weil es in meinem Gebiet doch wirklich dieselben Standards wie in Deutschland sind. Aktuell ist es Frühling bei uns und ich bin insgsamt 5 Stunden hinterher, also nicht wundern weshalb diese Antwort um halb 5 Uhr morgens kommt. ^^

Zum Kapi:
Ja, Valtor ist überheblich, sehr sogar und er wird sehr aufpassen müssen, dass ihm das nicht doch noch zum Verhängnis wird. Das nächste Kapitel gibt deinen Theorien denke ich bereits etwas Aufschluss bevor ich hier anfange wild zu bestätigen oder zu verneinen. Ja, sehr wenig Kontext zum Review heute, doch ich muss für morgen noch ein paar Dinge vorbereiten und auch hier ist es mittlerweile kurz vr 12...

P.S. Ein paar Einblicke zu meinem Projekt gibt es auf Instagram (falls vorhanden): sitchi_s
ElfenFuchs (anonymer Benutzer)
18.09.2018 | 16:29 Uhr
Hallöchen.
Schön dass es weiter geht und auch interessant was du nun alles machst. Das hört sich aufjedenfall sehr interessant an und bin auch gespannt wie es bei dir weiter geht.

Gut, kommen wir zum Kap.
Ich kann es einfach nicht oft genug sagen, aber ich liebe deinen Schreibstil. Die Reaktion von Theiz und den anderen ist sehr verständlich und auch die Trix. Ich bin auch sehr gespannt auf die Lösung der Winx, die Reaktion darauf, auch von Palladium und auch auf valtors Versuch.

Ich freue mich auf jeden Fall schon auf das weitere Vorgehen und wünsche dir auch viel Spaß bei deinen "Abenteuer".

Hoffe wir lesen uns und viel Spass/Glück
Deine ElfenFuchs

Antwort von Seilix am 15.10.2018 | 04:08 Uhr
Guten Abend,
ja bei mir ist aktuell sehr viel im Zeitplan enthalten, daher kommen die Kapitel leider absolut nicht regelmäßig, aber ich gebe mein bestes.
Demnächst reise ich ein paar Wochen nach Argentinien in eine Partnerschule meiner Organisation aus. Wir werden sehen wofür genau.

Danke noch einmal für die vielen und wundervollen Lobe. Bei meinem Schreibstil gebe ich mir immer besonders Mühe, auch wenn ich gelegentlich Angst habe gewisse Schritte zu überspringen oder für das Verständnis nicht ausführlich genug zu beschreiben das war nämlich schon zu meiner Schulzeit gelegentlich mein Tod. Aber es scheint sich doch etwas gebessert zu haben.
Ich denke das nächste Kapitel wird dir zudem schon neue Eindrücke liefern.

LG Seilix
07.08.2018 | 21:48 Uhr
Einen wunderschönen Nachmittag wünsche ich dir ^-^
Erst einmal eine Frage zum vorigen Kapitel vorneweg.. Wie hat Valtor es geschafft, die Kontrolle über Varanda zu bekommen? Irgendwie bin ich verwirrt und verstehe nicht, wie er das angestallte hat! Sie hat ihre Energie für einen Schutzzauber freigesetzt und dann? Was hat Valtor getan, um sein Zeichen zu vollenden?
Ich hasse Valtor! Ich hasse ihn! Wie hat er Varanda das antun können? Es wird ihr überhaupt nicht gut tun, wenn er sie gegen ihre Freundinnen kämpfen lässt! Das wird nicht gut enden... Auch wenn ein bisschen Verstand zurückgeblieben ist und sie weiß, welches Spiel Valtor da mit ihr treibt, gehorcht sie ihm und das ist mehr als nur gefährlich! Nur weil sie Palladium verschont hat, heißt es nicht, dass es beim nächsten Mal genauso glimpflich ausgehen wird! Man... ich kann mich ja nicht einmal richtig darüber freuen, dass Paladium ihr endlich seine Gefühle offenbart hat, weil die Situation einfach vollkommen falsch gewesen ist und diese Moment der Liebe einfach ein viel schöneres und passenderes Ambiente verdient hat! Jedoch hat man gemerkt, dass Vara ebenfalls etwas für Paladium übrig hat und ihre Gefühle für ihn noch immer präsent sind, aber so wie ich Valtor kenne, wird er Varanda noch mehr brechen wollen und was ist da nicht besser geeignet, als sie dazu zu bringen, gegen ihre Freunde zu kämpfen und diese zu verletzen? Das schlechte Gewissen wird ins Unermessliche steigern und ich bin gespannt, wie die Winx ihre Freundin retten wollen, da Valtor es ihnen nicht leicht machen wird und irgendetwas sagt mir, dass Varanda im Prinzip, bis zum bitteren Ende unter seiner Kontrolle stehen wird und erst zur Besinnung kommen wird, wenn Bloom Valtor das erste Mal für einen Moment Schachmatt setzen wird! Und dann hilft Varanda Bloom dabei, Valtor endgültig in ihrem letzten Kampf gegeneinander zu besiegen... Zumindest stelle ich mir das so vor, weil mir keine Situation einfällt! Jedoch weiß ich ja nicht, was du in deinem Köpfchen so alles geplant hast :D Kann ja auch sein, dass sie vorher zur Besinnung kommt xD Lässt du Vara gegen die Winx kämpfen, wenn sie auf der Suche nach Faragonda zum Wolkenturm gehen? Beste Freunde gegeneinander und der Schock in den Gesichtern der Winx, wenn sie realisieren, dass Varanda Valtor so gehorcht wie Bloom es damals bei Darkar getan hat?
Bin schon gespannt auf dein nächstes Kapitel und wünsche dir noch eine angenehme und entspannte Restwoche!
Bis dann ^-^

Antwort von Seilix am 07.09.2018 | 00:19 Uhr
Dir wünsche ich eine schöne Nacht und erholsamen Schlaf, da es in Deutschland aktuell etwa 1 Uhr sein müsste und bei mir gerade einmal 18 Uhr am Abend.
Tut mir wirklich leid, dass ich es jetzt erst schaffe dir zu antworten, allerdings war es mir mit der Vorbereitung und Eingewöhnungszeit meines Sitzwechsels auf die andere Erdhälfte bislang nicht möglich.
Ebenso habe ich aktuell noch ein Problem meine Zeit zu managen, bzw. die Zeit für etwas anderes als damit die Sprache zu lernen, zu Arbeit und auf Mission zu gehen, aufzuwenden. Daher muss meine Geschichte leider gerade etwas darunter leiden, bis ich mich in Latein-Amerika richtig artikulieren kann. Ich fühle mich als würde ich wieder die Schulbank drücken... naja, da muss man durch, habe mich ja schließlich dafür entschieden.

Wie Valtor es gelungen ist die Kontrolle über Vara zu erlangen wird im nächsten Kapitel erklärt (wenn ich das jemals fertig bekomme).
Du hast Varas Gefühlsregung sehr gut zusammen gefasst und was damit zusammenhängt, bzw. ausgelöst wurde und noch werden könnte.
Langsam fühle ich mich wie die Königin der Dramatik xD Jedes Mal wenn etwas schönes passiert endet es in einem kleinen Desaster oder der falschen Situation... ob ich das ändern sollte? Na mal sehen.
Ja die Winx im Wolkenturm, da freue ich mich auch schon etwas drauf, aber davor muss ich noch ein paar andere relevante Storypassagen zu Papier bringen. Aber ich verrate dir schon mal, dass Vara nicht ganz so ewig unter seinem Bann stehen wird, zumindest nicht bis zum Ende. Keine Sorge.

So, damit hoffe ich, dass ich das nächste Kapitel am Wochenende endlich gewuppt bekomme. Das wäre großartig und ein wenig erleichternd.

LG Seilix
ElfenFuchs (anonymer Benutzer)
07.08.2018 | 19:12 Uhr
Hallöchen.
Bin etwas spät, aber besser als nie.
Ich finde es schön daß er es endlich gesagt hat und Vara, hoffentlich, etwas wachschüttelt.
Ich bin auch gespannt wie lange die Winx und auch die anderen brauchen um eine Rettungsaktion zu starten.
Was haben die Hexen vor?
Ich muss ehrlich gestehen es ist schon lange her und ich erinnere mich an Valtors Geschichte echt schlecht.
Die einzige die ich mir immer merken könnte ist die vom Schattenphoenix. (Ich LIEBE DARK Bloom in der Serie)
Auch egal.
Machst du auch noch die Staffel mit Tritanos? (Schreibt man den so?)

Hoffe wir lesen uns
LG ElfenFuchs

Antwort von Seilix am 07.09.2018 | 00:05 Uhr
Du behautest von dir spät dran zu sein? Was soll ich sagen?
Mein Zeitmanagement ist eine einzige Katastrophe und aufgrund eines kleinen Sitzwechsels auf die andere Seite der Erde läuft alles gerade etwas drunter und drüber.
Natürlich bemühe ich mich die Kapitel irgendwie unter zu kriegen, aktuell ist das allerdings überhaupt nicht der Fall, wofür ich mich entschuldige.
Viel Vorbereitungszeit und auch jetzt noch viel Arbeit und Papiekram, wie Missionen machen es mir absolut nicht möglich die Geschichte fortzuführen. Ich hoffe dennoch, dass es sich lohnen wird so lange zu warten, verzeih.

LG Seilix
Myriek (anonymer Benutzer)
06.08.2018 | 13:39 Uhr
Endlich ist es wieder soweit. Ich hab so lange auf ein neues Kapitel gewartet. Es ist so spannend und ich will wissen wie es weiter geht. Vorallem mit Palladium und Veranda.

Bitte bitte lass uns nicht mehr Spool lange warten

Antwort von Seilix am 07.09.2018 | 00:01 Uhr
Es tut mir wahnsinnig leid, dass es nach wie vor so lange dauert, bis ein neues Kapitel fertig ist, aber aufgrund meiner aktuellen räumlichen Situation auf der anderen Seite der Erdkugel ist es mir leider nicht anders möglich, da einiges anderes meine Aufmerksamkeit zurzeit etwas mehr benötigt. Tut mir sehr leid...

LG Seilix
03.08.2018 | 20:35 Uhr
Hi,
und OMG Palladium hat es gesagt!! Er hat ihr gesagt das er sie liebt , OMG!! Das war soo emotional und ich hoffe sie bleibt nicht zu lang unter Valtors Bann, damit sie mit Palladium darüber reden kann und mit ihm zusammen kommt oder sie sich zumindest küssen, das wäre schön. Das Kapitel war sehr toll und ich will die Story direkt nochmal von vorne anfangen. Natürlich freue mich auch auf das nächste Kapitel und bin gespannt was da passiert, ich frag mich ob wir die reaktion von Varanda auf das Geständniss bekommen.
Ich wünsche dir weiter viel Spaß beim schreiben.
Lichtschatten2401

Antwort von Seilix am 06.09.2018 | 23:58 Uhr
Die Befürchtung, dass ich mit diesem Kapitel viele Reaktionen hervorrufe ist eingetroffen xD
Das nächste Kapitel ist schon lange in Angriff genommen, allerdings fehlt mir aktuell sehr die Zeit und das Internt, da ich mittlerweile in einem anderen Land sitze und mich eher an mein Spanisch setzen sollte. Dennoch freut es mich sehr, dass es dir weiterhin gefällt.

LG Seilix
29.07.2018 | 19:06 Uhr
Hi,
ich liebe diese Story!! Sie ist so schön geschrieben und ich kann es kaum erwarten das nächste Kapitel zulesen!
Ich finde Varandas Charakter sehr toll und ich bin gespannt wann sie und Palladium sich ihre Gefühle gestehen.
Ich wünsche dir viel Spaß beim schreiben.
Lichtschatten2401

Antwort von Seilix am 03.08.2018 | 15:15 Uhr
Hey ^^

Es freut mich sehr, dass dir die Story gefällt. Es steckt mittlerweile auch einiges an Herzblut drin. Ich schreibe nun schon Ewigkeiten daran herum und sie hat sich mit der Zeit wie von selbst immer weiter ausgebaut. Ein baldiges Ende ist daher im Moment auch nicht in Sicht, dabei hätte ich gerne mehr Zeit zu schreiben. Wünsche dir auch beim nächsten Kapitel viel Vergnügen beim lesen.

LG Seilix
11.07.2018 | 14:28 Uhr
Hallo Seilix,

Ich habe deine Geschichte vor einiger Zeit entdeckt und als ich angefangen hatte sie zu lesen, habe ich sie förmlich verschlungen. Ich finde es klasse, dass du auf die einzelnen Folgen der echten Serie eingehst und wie du die Szenen beschreibst. Echt Super.
Außerdem liebe ich deinen Schreibstil, jedes mal wenn es traurig wird muss ich weinen, wenn es lustig wird muss ich lachen und wenn alles gut ist, dann bin auch ich Happy. Immer wenn ich sehe, dass es ein neues Kapitel gibt, bin ich richtig aus dem Häuschen und jedesmal deprimiert, wenn das Kapitel zu ende ist, oder du einen Cliffhänger einbaust. Ich habe sogar schon den Gedanken gehabt, meinen Laptop zu bedrohen, damit er mir endlich den Rest des Kapitels zeigt. Habe es dann aber doch gelassen, weil ich einsah, dass er nichts dafür kann.

Ich muss zugeben ich liebe Varanda, sie hat einen sooo tollen Charakter. Sie ist hielfsbereit, ergeizig und fleißig. Was mir aber am besten gefällt ist, dass sie nie aufgibt. Naja fast nie! Aber das ist eine Eigenschaft,die ich auch gerne hätte. Das du Vara und Paladium ein so gutes Verhältnis zu schreibst, finde ich voll süß, denn in der echten Geschichte hat er ja nicht so viel Glück. *grins.* Die Familienprobleme finde ich irgendwie echt Klasse, denn so ein tolles Mädchen hat eine so scheiß Vergangenheit und so viele Probleme in der Familie, dass man es fast schon nicht mehr glauben kann. Aber auch nur fast. Ich muss auch sagen, dass es eine gute Idee war noch mehr Figuren mit rein zubringen die auch irgendwie zu den Hauptfiguren gehören. So kommt noch mehr leben in die Geschichte.

Als ich von dem `Streit´gelesen habe (zwischen Vara und Paladium) hätte ich dir den Hals umdrehen können. Die armen. Sie bedeuten sich gegenseitig doch so viel und dann müssen sie sich wegen so einer Sache streiten. Aber ich finde, Paladium hätte sie am besten verstehen müssen, er hatte doch schon so viel darüber gehört, dass er dies eigentlich hätte nicht mal denken dürfen. Aber er hat doch tatsächlich gedacht, sie geht zurück nach Callisto. *Wie dähmlich!!!*
Ich bin echt erleichtert, dass sie sich anscheinend wieder vertragen haben.

So, und da du jetzt schon wieder einen Cliffhänger eingebaut hast, hoffe ich, ja bete ich fast, dass du uns mit dem nächsten Kapitel nicht lange warten lässt. *BITTE*

Lg
Zara Jasmin.

PS: Ich kann dich ja verstehen, ich liebe es auch Cliffhänger zu schreiben. Aber ich hasse es sie zu lesen. :-)

Antwort von Seilix am 03.08.2018 | 15:39 Uhr
Hey Zara Jasmin,

entschuldige, dass die Antwort so lange hat auf sich warten lassen, aber mein Zeitmanagement ist gerade eine Katastrophe. Deswegen komme ich gerade auch mit den Kapiteln nicht hinterher.
Ich bedanke mich für das großartige Lob über den Schreibstyl, das bedeutet mir immer sehr viel und ich versuche die Story so realitätsnah an der Originalstory zu halten wie möglich.

Tut mir ja fast leid, dass du so emotional mitfiberst ^^ aber es ist ein super Kompliment, nur hoffe ich, dass du an manchen Stellen dann nicht zu verstört bist oder dich in den Schlaf weinen musst XD

Ich wollte Varanda von Anfang an etwas älter und vorzeigbar erscheinen lassen, also wurde sie zu einer Prinzessin wie sie im Buche steht. Auch habe ich mich mit der Zeit auch in dieses Vara - Palladium Pairing verliebt, obwohl das Anfangs gar nicht geplant gewesen ist. Zu Beginn sollte Palladium lediglich zu einer Vertrauensperson für Vara werden, doch das hat sich mit der Zeit anders entwickelt und dann dachte ich: Warum denn eigentlich nicht ^^

Die weiteren Figuren werden auch weiterhin immer zentralere Rollen einnehmen. Mal sehen wie lange das noch bis zum Ende dauern wird. Insbesondere Teiz ist auch eine Figur geworden die mir mit seiner Vergangenheit und dem Schicksal sogar ein klein wenig mehr am Herzen liegt als Varanda selbst. Ich freue mich schon ihn bald endlich wieder ins Geschehen miteinzubringen.

Nun ja, bezüglich des "Streits" (den ich ja fast nicht als solchen empfinden kann, da es sich ja dabei mehr um ein Reinsteigern von Vara gehandelt hat) war es ja mehr einseitig, wenn auch für den Leser gemein, gebe ich zu, genau wie die Cliffhänger. Ich entschuldige mich schonmal für den im jetzt aktuellen Kapitel. ^^

Ich bemühe mich ja auch dass die Lücken zwischen den Kapiteln nicht ganz so lang werden, allerdings möchte ich auch nichts halbherziges hinklatschen und so zieht es sich manchmal. Hoffe es ist zu verschmerzen. Dafür werden die Kapitel immer etwas länger ^^

LG Seilix
01.07.2018 | 17:25 Uhr
Hallöchen, ich melde mich auch mal wieder zu Wort.

Ein neues Kapitel, juhuu! Ich habe so sehnsüchtig darauf gewartet und das Warten hat sich gelohnt. Endlich gab es wieder ein paar Momente mit Vara und Palladium. Ich habe sie so vermisst. Es ist echt niedlich wie Vara ihn in Verlegenheit bringen kann. Die Unbeschwertheit der beiden ist wunderbar aber leider dauerte diese nicht lange an. Tja Vara, fühlst du dich in Alfea wirklich wohl? Diese Frage klingt einfacher als sie in Wirklichkeit ist. Jetzt kann Vara Palladium noch keine Antwort geben aber eventuell irgendwann. Er hat mir echt leid getan, als Vara ihm sagte, dass sie ihm keine Antwort geben könne. Armer Palladium.

Oh weh und dann greifen die Hexen und Valtor Alfea an. Jetzt hat Valtor also eines seiner Ziele erreicht O.O
Ich ahne Schlimmes. Wird er Vara jetzt etwa kontrollieren und auf ihre Freunde hetzen? Jedenfalls klingt das nach reichlich Action und Drama. Ich bin gespannt was als nächstes passieren wird, die Spannung steigt.

Ich wünsche dir noch einen schönen Restsonntag. Bis demnächst.
LG
Kurodaiya

Antwort von Seilix am 02.07.2018 | 21:58 Uhr
Guten Abend,
ja ich weiß es hat lange gedauert und ich schäme mich auch dafür. Dafür gab es damit wieder ein äußerst langes mit vielen verschiedenen Szenen und Situationen.
Die kleinen Neckereien zwischen Vara und Palladium sind auch mein persönliches Highlight und doch weicht auch das einem ernsten Thema gefolgt von Alfeas Belagerung.
Valtor bezwingt Pharagonda und kehrt zurück um sich zu holen worauf er hingearbeitet hatte. Damit ist es wohl kein Geheimnis mehr, dass sein Zeichen nun komplett ist.
Was passieren wird und welche Auswirkungen sein Zeichen nun auf Varanda hat, lass dich überraschen ^^

LG Seilix
ElfenFuchs (anonymer Benutzer)
01.07.2018 | 16:29 Uhr
Hallöchen.
Nachdem ich dieses Kap regelrecht verschlungen habe wollte ich auch Mal ein komi da lassen. Heiliger Mist....
Er hat es also doch noch geschafft. Hoffe nur das sie Vara da noch retten können. Wehe nicht ;)
Viel Spaß noch

LG ElfenFuchs

Antwort von Seilix am 02.07.2018 | 21:42 Uhr
Abend ^^
Du darfst gerne und jederzeit deine Eindrücke mitteilen und mich gegebenenfalls auch für gewisse Dinge verfluchen, da bist du nicht die Einzige xD
Aber was wäre die Story denn ohne die gute Vara ;) Vielleicht wirst du es ab jetzt erfahren xD

LG Seilix
28.05.2018 | 16:42 Uhr
Ich bin schlecht im Review schreiben aber was ich sagen kann ist das die Geschichte eine meiner absoluten Lieblings Geschichten ist ich kann es garnicht abwarten wie es weiter geht ich wünsche mir immer noch das varanda und Palladium zusammenkommen. Ich hoffe varanda wird bleiben nach dem letzten Kapitel (43) die richtigen Geschichten wehren mit varanda viel besser.
LG
Winx Club Lover

Antwort von Seilix am 27.06.2018 | 22:54 Uhr
Hey,
also ich freue mich über absolut jeden Kommentar zu der Geschichte und ich finde es super, dass du so treu liest und dir die Story um Varanda so gut gefällt. Nach meiner doch etwas länger gewordenen Pause werde ich bis Ende der Woche nun das neue Kapitel hochladen können. Entschuldige, dass es so lange gedauert hat. Und danke für das riesen Kompliment.

LG Seilix
09.05.2018 | 07:56 Uhr
Einen wunderschönen guten Morgen wünsche ich dir ^-^

Irgendwie fängt dein Kapitel mit einem Ernst zu nehmenden Gespräch an und ich glaube, dass diese Worte sehr schnell zur Realität werden können! Nur habe ich nie gedacht, dass Varanda sich unglücklich in Alfea fühlen würde! Immerhin wirkt sie immer so glücklich und froh darüber, dass sie in Alfea ein neues zu Hause gefunden hat... vielleicht täuscht der Schein ja wirklich und Vara ist eigentlich total unglücklich und sehnt sich nach etwas, was ihr im Moment noch ziemlich unerreichbar scheint! Hoffentlich bringt sie sich nicht in Gefahr...
""Ich denke, dass sie versucht Varanda hier zu halten, dabei ist alles nur noch eine Frage der Zeit“" - Es ist also nur noch eine Frage der Zeit? Irgendwie glaube ich ja, dass Valtor derjenige sein wird, der Varandas Inneres nach außen kehren wird und ich hoffe so sehr, dass er sie nicht vollkommen aus der Bahn wirft!

""Aber verpass ja nichts, wenn ich vor Aufregung umfalle musst du in der Nähe sein“" - Bloom wie eh und je, wobei sie in dieser Folge doch ziemlich aufgeregt und unsicher auf mich gewirkt hat :D Ich glaube ja, dass in dieser indirekten Bitte auch der Versuch gesteckt hat, Varanda etwas positiv zu stimmen! So ganz ist ihr das zwar nicht gelungen, aber immerhin konnte sie Vara ein Schmunzeln entlocken ^-^
"Sie alle die in diesem Moment einen Liebsten an ihrer Seite hatten und ihre Liebe mit jemandem teilen konnten." - Höre ich da so etwas wie Sehnsucht hinaus? Scheint so, als ob sich unsere Fee auch nach einem Liebsten sehnen würde! Und dieser Liebster ist eindeutig Palladium ^-^ Kann es kaum erwarten und möchte die zwei unbedingt endlich mal als Pärchen sehen! Das würde Varanda bestimmt gut tun, wenn sie sich nun offiziell und bedenkenlos in Palladiums Arme fallen lassen könnte und er ihr immer das Gefühl von Sicherheit vermitteln würde ^-^

"Eine fremde Energie die meine Venen durchzog.
Ich wandte mich um und versuchte mehr davon auszumachen." - Das sind die unheilvollen Worte, mit denen ich bereits gerechnet habe! Was wäre ein Fest, wenn Valtor nicht seinen Senf dazu geben kann? Er verunsichert Varanda doch nur unnötig und das, obwohl er indirekt ja die Wahrhheut ausspricht! Er hat mit seinen Worten zum Teil Recht, was mir nicht wirklich behagt!

""Von klein auf wurde sie darauf vorbereitet Wind und Wetter in jeder Lebenslage zu trotzen um auf die Prüfung vorbereitet zu sein zu der es bis heute nie kam…"" - Irgendetwas tief in Mir, sagt mir, dass es bald zu dieser Prüfung kommen wird und Varanda sich Calisto und ihrer Vergangenheit wird stellen müssen! Da ich jedoch auf Carabdas Stärke vertraue, hoffe ich, dass sie diese Herausforderung meistert, nach dem sie ihre versiegelten Erinnerungen verarbeitet hat! Jetzt macht es auch Sinn, warum Varanda Valtor nie erkannt hat.. ihr Vater hat ihr ihre Erinnerungen zum Schutz versiegelt, doch bin ich mir gerade nicht sicher, ob dieser vermeintliche Versuch, Varanda nicht doch zum Verhängnis werden wird!

""Eine junge Prinzessin. Mächtig, beliebt, schön und doch so voll Leid, Schmerz und Trauer… ich frage mich, weshalb ist diese Echantix-Fee unglücklich trotz dessen, dass sie alles hat? Ein Fuß zurück nach Callisto und die Königsfamilie würde Euch mit Handkuss zurücknehmen und das wisst ihr. Selbst der Fürst“" - Valtor liest genau wie bei Bloom, auch bei Varanda wie in einem offenen offenen! Er hat wirklich eine außerordentlich gute Beobachtungsgabe und auch ist er sehr scharfsinnig! Er spürt sofort, was seine Gegner antreibt und schwächt schwächt, in dem er ihnen eine Halbwahrheit auftischt und sie damit lange genug verwirrt, um sie angreifen zu können! Sehr sehr hinterhältig und wirklich clever, wie er gegen Varanda vorgeht!
""Glas besteht nicht gegen einen Sturm. Das müsstet Ihr am besten wissen. Die Fassade wird bröckeln und dann werdet Ihr wählen müssen. Ein Leben in dem Ihr Euch selbst belügt oder lasst Ihr Euch von Euren wahren Gefühlen leiten?“" - Es gefällt mir überhaupt nicht, dass er sie so verunsichert und doch die Wahrheit spricht! Seine Absichten sind zwar offensichtlich und trotzdem habe ich so meine Zweifel.. Varanda wird so Einiges zu tun und mit sich zu vereinbaren haben!
Und was hat die Prophezeiung zu bedeuten? Hat Varanda sich bereits indirekt für das Dunkle entschieden? Oder wird sie das noch tun? Liegt es vielleicht an dem Zeichen, das Valtor ihr verpasst hat? Was hat Valtor mit seiner Andeutung gemeint, dass sie sich bereits entschieden hätte? Nur weil sie sich von der dunklen Anziehungskraft hat und Labyrinth führen lassen, muss das doch nicht gleich etwas Schlimmes bedeuten oder?

Ich freue mich bereits auf das nächste Kapitel und wünsche dir ein schönes und erholsames verlängertes Wochenende ^-^
Bis zum nächsten Mal :)

Antwort von Seilix am 28.06.2018 | 11:34 Uhr
Guten Morgen nochmals ^^

Ja, zwischen den Zeilen zu lesen ist nicht jedermanns Sache und natürlich fühlt sich Vara in Alfea wohl, keine Frage. Doch es ist natürlich anders als auf ihrem Heimatplaneten und mit der Zeit bekommt sicher jeder einmal ein bisschen Heimweh, nur um das bei anderen Personen zu erkennen, insbesondere dann, wenn diese eigentlich glücklich ist und sich auch so gibt ist eine gute Beobachtungsgabe und Menschenkenntnis von Nöten. Avalon erschien mir dafür wie gemacht, vor allem da er selbst von diesen entfernten Planeten kommt und weiß wie Vara sich anpassen musste. Er kennt ihre Geschichte und beobachtete ihr Wesen, weiß wie sehr sie sich für Familie einsetzt und dafür kämpft.

Und in Momenten wie in Eraklyon, wo sie erneut als die enterbte Prinzessin gesehen wird kommt dieses Problem zum Vorschein, denn Vara wird nie eine normale Fee wie alle anderen sein. Dazu ist sie viel zu bekannt. Doch allein hängt sie dann ihren Gedanken und Sehnsüchten nach und natürlich wünscht auch sie sich jemanden an ihre Seite der sie gerade bei solchen Momenten ein wenig auffängt, wenn es ihre Freundinnen nicht können ^^

Und dann Valtor, der perfekte Moment wenn sie sich ohnehin einsam fühlt. Er sorgt für ihre volle Aufmerksamkeit und lockt sie davon, während auf dem Fest die Hölle losbricht. Er weiß wie er die Worte wählen muss um sie wie eine Schachfigur umher zu schieben, bis die Feinde verzweifelt am Boden liegen. Und spielt mit ihrer Angst.

Mit Pharagondas Erklärung wird wieder ein bisschen mehr enthüllt und damit weiß Palladium auch langsam Bescheid. Natürlich hat es Varas Vater nur gut gemeint um seine Kinder zu beschützen, doch sind sie nun mehr damit konfrontiert als jemals zuvor. Die Prüfung kommt, wenn sie nicht schon mitten drin steckt...

Prophezeihungen offenbaren sich dann, wenn sie eintreffen. Valtor wusste genau, dass er sie in der Hand hat, wenn sie zu ihm kommt. Das war ihr Fehler.

Also wie gesagt werde ich bis Ende der Woche das neue Kapitel fertig haben und entschuldige mich, dass es so lange gedauert hat und mir einfach die Zeit fehlte ^^

LG Seilix
23.04.2018 | 09:56 Uhr
Einen wunderschönen guten Morgen wünsche ich dir ^-^
Hier kommt endlich mein Review zu deinem Kapitel :D Ich hoffe doch sehr, dass du deine Prüfungen gut überstanden hast! Oder stehen deine Prüfungen noch an?

"Doch ein paar Schülerinnen gab es noch die sie begrüßten als sei sie eine von ihnen." - Es war auch viel zu merkwürdig und komisch, wenn die Winx und die anderen Mädchen Varanda plötzlich wie eine andere Person behandeln würden :D Ein bisschen Normalität sollte da noch gewährt werden xD Immerhin zieht Varanda sich nicht weiter zurpc k und gesellt sich zu den Lehrern ^-^

""Bestimmt ist diese Priorität männlich, gutaussehend und charmant“" - Ich habe über diesen Spruch sowas von grinsen müssen :D Da kann wohl jemand seine Klappe nicht halten xD Jedoch bereitet mir die Tatsache, dass dieser Kommentar auf Valtor anspielt und unsere Vara durchaus Interesse an ihm zu haben scheint, doch etwas Sorgen!

"Die Schutzfee konnte sich ein Lachen nicht mehr verkneifen als ihr Glühwürmchen glucksend auf Palladiums Kopf saß und von dort auf seine Schulter kugelte." - Glim ist ja mal sowas von süß :D Ich kann mir ihren suchenden Blick sehr gut vorstellen und dann die folgende Erleuchtung, als sie Varanda entdeckt xD Sie scheint Palladium wohl in ihr Herz geschlossen zu haben, wenn sie auf ihn zu turnen beginnt :D

"Allmählich befürchtete sie die Schutzfee könnte am Ende sein wenn ihre Kräfte wirklich gebraucht würden." - Das könnte tatsächlich geschehen und deswegen braucht Varanda definitiv Abwechslung und Entspannung, um wieder Kraft zu tanken! Was eignet sich da besser als der Ball in Eraklyon? Nur befürchte Ich, dass Valtor dort aufkreuzen wird und die Fee in ein Gespräch verwickeln wird!

""Du stehst in deinen Anfängen zur Fee und du solltest darauf achten nicht zu weit übers Ziel hinaus zu schlagen. Das könnte dich irgendwann teuer zu stehen kommen“" - Und wie Recht Varanda doch damit an! Irgendwie ist es merkwürdig, die Prinzessin von Melody als kleines überzogenes Biest zu sehen! Damit macht sie sich definitiv keine Folge und ich erinnere mich noch sehr gut an die Folge, in denen sie den Trix zum Opfer fällt! In dem Fall wird sie zum zweiten Mal zu einem Enchantix führen... auch wenn es wahrlich nicht nett gewesen ist, Varas Schwester in Gefahr zu bringen!

""Du musst dich ausruhen, nichts weiter. Außerdem ist es unsere Pflicht ihnen für eine solche Reise in diesen Zeiten eine Professorin zur Seite zu stellen“" - Diese Ausrede ist die lahmste Ausrede des Jahrhunderts :D Als ob die Winx eine Aufsichtsperson bräuchten xD Nur der Punkt mit dem Ausruhen stellt den wahren Grund für die Reise war! Und leider wird sie nicht so entspannend sein wie erwartet und allen voran Blooms Welt wird in dich zusammenbrechen! Bei dieser Szene bricht mir jedes Mal aufs Neue das Herz!

"Sollte er sich doch von ihrer Fassade täuschen und um den Finger wickeln lassen.
Ich hatte keine Zeit für so etwas." - Auch wenn sie durchaus genervt von Galatea klingt, habe ich das Gefühl, dass da auch noch etwas Eifersucht herauszuhören ist! Wenn auch nur unterschwellig :D Aber es ist etwas da und das gefällt mir xD

""Wir werden sehen wer von uns dem anderen als erstes den Hintern retten darf“" - Varanda und Teiz sind so knuffig als Geschwister und irgendwie habe ich ihre Neckereien etwas vermisst ^-^ So locker, entspannt und verspielt, ist Vara schon lange nicht mehr gewesen :D Umso schöner, dass Teiz diese Seiten an ihr wieder zum Vorschein bringt und sie erwas aufzieht xD

" So verliebt wie sich die beiden in den Armen lagen konnte Vara nicht anders als sie für diese bedingungslose Liebe zu beneiden „Awww, wie süß sie sind“." - Das bin ja sowas von ich :D Genau so und nicht anders, würde auch ich reagieren xD Bloom und Sky sind einfach zu knuffig in dem Moment gewesen und bei dem, was im nächsten Kapitel kommt, werden diese Aww-Momente sich noch etwas steigern ^-^ Auch wenn Diaspro dann alles zerstören wird!

""Also Mädels, lasst uns dafür sorgen, dass Bloom alle vom Hocker hauen wird und sie diesen Abend niemals vergisst!“" - Den Abend wird Bloom in der Tat niemals vergessen! Geprägt von schönen und traurigen Momenten! Sie tut mir jetzt schon Leid..

Ich freue mich bereits auf das nächste Kapitel von dir und wünsche dir noch einen schönen Tag ^-^
Bis zum nächsten Mal :)

Antwort von Seilix am 28.06.2018 | 11:12 Uhr
Guten Morgen wünsche ich auch dir ein paar Monate später. Die Prüfungen sind mittlerweile sogar bestanden und abgeschlossen und ich konzentriere mich jetzt auf mein nächstes Jahr ^^

Ein paar gute Freunde sollte man immer haben und Vara findet sich langsam damit ab, dass die meisten Schülerinnen sie nun anders sehen als früher, aber nicht die Winx und nicht Amaryl, Alice und Katy ^^ die natürlich ihre Klappen nicht halten können und ebenfalls ist es sicher sehr interessant zu wissen, dass die Winx Valtor ja bereits kennen, jedoch keine Ahnung davon haben, dass Varas Freundinnen eben auf diesen Kerl anspielen. Woher sollten sie auch ahnen, dass Vara ihn kennt.

Ein kleiner Glim Moment in einer ernsten Szene ^^ Mit der kleinen Elfe gelingt das Auflockern immer und dieser kleine Begleiter entfernt sich natürlich nie zu weit von der Ersatzmama, auch wenn Palladium das ein oder andere Mal Glims Aufmerksamkeit auf sich zieht ^^

Galatea und Varanda haben ein kleines händel miteinander. Bei dieser Vorgeschichte aber auch kein Wunder. Ich hoffe natürlich, dass ich Galatea nicht zu verzogen dargestellt habe. So soll sie sich nur Vara gegenüber verhalten und etwas Überheblich ist sie ja alle Mal, wie du ja bereits selbst auf die Folge mit den Trix verwiesen hast.

Vara wird die Feen nach Eraklyon begleiten und natürlich nutzt Pharagonda sämtliche Ausreden um diese Reise nicht nur vor dem Kollegium rechtfertigen zu können, sondern auch Varanda selbst davon zu überzeugen, dass es eine wichtigere Aufgabe gibt als die Schülerinnen auf Valtor vorzubereiten.

Varanda dürfte sich doch niemals eifersüchtig zeigen, wenn sie sich auch schwer beherrschen muss und natürlich nicht weiß, dass Palladium so manches vermisst was die beiden zusammen betrifft. Also wendet sich eine ruhige persönlichkeit lieber entnervt von dem Geschehen mit ihrer Rivalin ab. Das ist mit Teiz an ihrer Seite aber zumindest schnell vergessen. Immerhin einer der Vara immer aufheitern kann ^^ und voilla ist sie die Motivation selbst diesen Abend zu Blooms schönstem zu machen. So müssen Freundinnen zusammen handeln.

Es freut mich natürlich wie immer, dass dir das Kapitel gefallen hat und damit fehlt mir nur noch ein Review von dir ^^

LG Seilix
22.04.2018 | 11:43 Uhr
Moin. ^-^
Mal wieder mit einer etwas größeren Verspätung, aber wenigstens bin ich jetzt auf dem neusten Stand. c:

Vara tut mir ja schon irgendwie Leid. Sie denkt, sie wäre nicht mehr richtig im Kreis ihrer Freunde, da sie jetzt Professorin ist.. ach man.
Dafür freut es mich umso mehr, dass sie sich noch wunderbar mit den Winx, Amaryl, Katy und Alice versteht. :3
"„Bestimmt ist diese Priorität männlich, gutaussehend und charmant“."
–» Obwohl ich mir ziemlich sicher bin, dass Katy gerade von einem gewissen Magier mit langen Haaren und Mantel sprach, habe ich doch gehofft, dass es Palladium war. xD

Da sitzt 'se jetzt im Professorenkreis, ach man. Als leidenschaftliche Teetrinkerin kann ich Callisto nur zustimmen - Tee ist um einiges besser als Kaffee. :D Aber Vara schwächelt wegen des Unterrichts, den sie gibt? Wegen der durchgängigen Verwandlung? Erscheint logisch, und Faragonda sollte sie sowas von mal auf Wochenendsurlaub schicken!

"„Okay Galatea. Ich werde hier und jetzt die Regeln festlegen. Es ist mir vollkommen egal, was du von mir als Prinzessin hälst, aber solange ich deine Professorin bin wirst du Respekt an den Tag legen, verstanden?“"
–» Galatea mochte ich ja auch nie, deswegen freut es mich, dass auch Vara sie nicht ausstehen kann. Nur nervt mich diese Musikfee gerade so sehr mit ihren Provokationen und Stichelein! Und es wird ja nicht besser! Galatea hat Cinder in Gefahr gebracht, und da Varanda ihre Schwester gerettet hat, bekam sie ihren Enchantix? Also war es indirekt Galateas Verdienst, dass Vara soweit gekommen ist in ihrer Feenlaufbahn? Das erinnert mich gerade ziemlich an diese Folge, als Flora ihren Enchantix bekommen hat; das ist nämlich nur passiert, weil die Trix Floras Schwester in diesen... Fluss geworfen haben - ergo haben die Hexen Flora geholfen. Natürlich nur indirekt. Aber dass Vara Galatea jetzt dafür hasst, kann ich durchaus verstehen... pfuu.

Faragonda hat manchmal doch keine so miesen Ideen. Ich habe zwar schlechte Vorahnungen bezüglich Varanda auf Eraklyon (was nicht unbedingt an der ganzen Valtor-gibt-Diaspro-einen-Zaubertrank-damit-sie-Sky-für-sich-gewinnt-Sache liegt, sondern eher an etwas noch Unbekannten). Kann aber auch an meinem Pessimismus liegen, man weiß es nicht. xD

"Sollte er sich doch von ihrer Fassade täuschen und im den Finger wickeln lassen."
–» Da ist aber jemand genervt.... ;) Und auch eifersüchtig? Aw, wie niedlich! Wobei mich das auch weiter dazu leitet, Galatea nicht zu mögen. Das arme Varanda/Palladium-Pairing, das es eigentlich nach vierzig Kapiteln immer noch nicht richtig gibt, obwohl es jeder shippt. :D

So. C'est ça. :3
Ich wünsche dir eine angenehme Woche! c:
Bis bald,
ciao. ^-^

Antwort von Seilix am 27.06.2018 | 23:03 Uhr
Abend,

keiner hat ne größere Verspätung als ich, vor allem beim Beantworten dieser Reviews, die ich nicht mal heute Abend werde abarbeiten können. Also Seilix, morgen auch noch einmal ran… puh.

Varas Gedanke ist gar nicht so untypisch für eine solche Situation. Sie ist nun höher gestellt, keine der normalen Schülerinnen mehr wie alle ihre Freundinnen. Obwohl diese anders denken und sie nach wie vor noch als eine von ihnen sehen, weiß Vara, dass sie das nicht mehr ist. Sie fühlt sich anders und trägt nun eine größere Verantwortung. Eher wie eine große Schwester oder Mutter als eine Freundin.
Ja, Tee ist das beste ;P

Auch der besten Lehrkraft zerrt Überanstrengung irgendwann an den Kräften und wenn man sich dann noch mit Schülern ohne Respekt herumärgern muss ist es umso schlimmer. Wie Varas Enchantix entstanden ist hast du sehr gut zusammen gefügt. So kann man es sehen, aber natürlich wäre es Varanda lieber gewesen, wenn sie ihr Enchantix nicht bekommen und Cinder dafür sicher gewesen wäre.
Pessimismus und Vorahnung sind etwas böses, aber in diesem Fall leider goldrichtig wie du sicher schon gelesen hast… ja… unbekannt und bekannt.
Genervt und Eifersucht liegen in solchen Fällen wie Galatea mit Palladium und Varanda gar nicht so weit auseinander.

P.S. 40 Kapitel und die beiden sind immer noch nicht weiter. Iwie tut es mir für meine Leserschaft ja fast leid, aber ich habe einen Plan der toll wird, ich schwörs!

LG Seilix
09.04.2018 | 09:42 Uhr
Einen wunderschönen guten Morgen wünsche ich dir ^-^
Da das Studium wieder beginnt, werde ich zumindest meine Alerts gut und schnell abarbeiten können :) Wie geht es dir so? Wie läuft es mit deinen Prüfungen? Hast du die schon alle hinter dich gebracht?

"Er vermisste Varanda." - Da hat wohl jemand ganz schön viel Sehnsucht nach Varanda :D Irgendwie ist das ja mal sowas von süß xD Lange muss er ja auf ihre Anwesenheit nicht mehr verzichten ^-^

"Sämtliche Details beachten… du weißt mehr als du glaubst…" - Irgendwie ist das Zitat ja mehr als nur eine Anspielung auf Varanda selbst! Die Verbindung zu Vara ist mir sofort aufgefallen und ich bin mir sicher, dass auch Valtor selbst mit in diese Vergangenheit gehört, obwohl sie nur eine sehr kurze Bekanntschaft hatten damals...

Varanda ist wirklich eine ganz tolle Lehrerin und ich finde ihre Methode zu unterrichten richtig gut, da Vertrauen doch ganz wichtig ist und man im Team miteinander arbeiten können sollte! Auch ist es echt klasse, dass sie Schüler so gehorsam sind und sich voll und ganz auf Varanda einlassen ^-^

""Aber wenn ihn niemand daran hindern kann einfach so wertvolle Schriften zu entwenden, von einem ganzen Planeten wohlgemerkt! Dann ist nichts und niemand in der magischen Dimension mehr sicher!“" - Auch du bist nicht vor ihm sicher, liebe Vara! Wenn sie nur endlich blicken würde, dass Valtor der charmante gutaussehende Kerl ist, der sich als Freund der Familie herausgestellt hat! Ich hoffe ja wirklich, dass diese Feier in Eraklyon endlich mal sein Geheimnis lüftet und Vara hinter die Fassade sehen lässt... doch irgendetwas sagt mir, dass Valtor sich gut zu tarnen wissen wird und Vara vielleicht doch noch nicht merken Wird, dass Valtor selbst die ganze Zeit vor ihr gestanden hat!

"Er passte immer noch auf mich auf, es war unglaublich wie viel ich von ihm gelernt hatte." - Da scheint wohl jemand eine kleine Begeisterung für ihren Kollegen zu hegen :D Ich hoffe ja sehr, dass sie demnächst wieder etwas mehr Zeit miteinander verbringen und sich endlich näher kommen xD Nur glaube Ich, dass Valtor ihnen da einen Strich durch die Rechnung machen wird!
"Erstmals wurde mir wieder bewusst, dass er mich hier nicht allein lassen würde." - Er würde Varanda niemals alleine lassen! Nicht nur in dieser einen Situation... Palladium wird immer an ihrer Seite sein ^-^

"„Schutz- und Abwehrzauber für ihren eigenen Schutz und die Unterstützung von weiter ausgebildeten Feen! Varanda du bist ein Genie!“" - Varanda hat da wirklich eine geniale Idee geäußert und ich glaube, dass das viel effektiver sein wird, als den Stoff im Schnelldurchlauf durchzusprechen! Nur glaube Ich, dass diese Trainings ordentlich an Varas Kräften zehren werden! Außerdem finde ich es gut, dass du diese Vorbereitung explizit ansprichst, da in der Serie selbst kein Gedanke daran verschwendet wurde!

Ich bin ja ja, was zwischen Galatea und Vara vorgefallen ist :D Ich glaube Ja, dass das noch ziemlich lustig werden wird.. auch im Bezug auf Palladium xD

Ich wünsche dir noch einen schönen Tag! Bis zum nächsten Mal ^-^

Antwort von Seilix am 27.06.2018 | 22:53 Uhr
Und ich wünsche dir einen angenehmen Abend/Nacht,

ja, nach etwa 3 Monaten Lasse ich endlich wieder von mir hören. Was soll ich sagen, viele Kriesen, sowohl privat, als auch geschäftlich, aber ein gutes hat es. Mittlerweile ist meine Ausbildung beendet und ich bin ab nächster Woche für 1,5 Monate arbeitssuchend? Eigentlich nicht. Aber ich trete eine neue Stelle erst ab Mitte August an ^^ Ich bemühe mich natürlich nach wie vor alles zu beantworten und mich vor allem wieder daran erinnern was denn in den einzelnen Kapiteln genau passiert ist.

Jedenfalls werde ich jetzt die einzelnen Reviews wieder nach und nach abarbeiten und hier fange ich an:
Ja, Palladium vermisst sie, zumindest wird es ihm langsam widerwillig bewusst, wenn es auch nur das zuhörende Ohr oder die frechen Sprüche sind. Ein wenig Aufmerksamkeit und Interesse eben. Varanda hält viel aus ihren Büchern und analysiert wenn es sein muss auch 10 Mal wenn ihr etwas faul vorkommt. Wort und Schrift helfen ihr dabei am meisten auf die Sprünge, weil sie mehr ihr Unterbewusstsein erreichen als wenn auf sie eingeredet wird (Zumindest glaube ich, dass ich das damit ausdrücken wollte ;P)

Erstsemester passen beim Unterricht ganz besonders auf, zumindest sollten sie das wenn sie gute Feen werden wollen und Varas Unterrichtsmethoden gehen schnell vonstatten, da bleibt wahrscheinlich gar nicht so viel Zeit zu tuscheln. Ihr Unterricht ist an die Art und Weise angelehnt wie sie am Anfang gelernt hat. Mit vielen Gruppenarbeiten und gemeinsamen Tests mit Amaryl und ihren Freundinnen, wodurch sie selbst erfahren hat wie wirksam diese Methoden sein können. Sie versteht diese Art des Unterrichtens und weiß wie es war allein zu kämpfen.

Klar sollte Vara verstehen wer Valtor ist, aber woher? Keiner weiß, dass er sie getroffen hat und sie weiß nicht wer der Mann ist. Die Begegnung in Eraklyon ist ja mittlerweile online und wie du mit Sicherheit bemerkt hast hattest du gar nicht so unrecht. Umso besser, dass Palladium auch später noch an ihrer Seite steht und auf sie achtgibt, allerdings.

Die Vorbereitung sämtlicher Feen ist mir in diesem Zusammenhang äußerst wichtig, weil Varas Verhalten und die Ausgangsposition als Lehrkraft darauf abzielt. Was sollten die Professoren schließlich sonst machen? Ich fand es auch schade, dass in der Serie an sich von einer Vorbereitung der Feen keine Rede war.

So, das nächste Kapitel plane ich bis Ende der Woche fertig gestellt zu haben um es Hochzuladen, dann geht es nach einer längeren Pause endlich weiter.

LG Seilix
08.04.2018 | 16:15 Uhr
Hello. ^^
Erst einmal tut es mir sehr Leid, dass das Review erst so spät kommt - vor allem, da das nächste Kapitel auch schon da ist. Im Moment geht alles mal wieder drunter und drüber - dieses „durchatmen“ ist genau was nochmal? -, also bin ich froh, dass ich jetzt endlich mal dazu komme, zumindest dieses eine Review fertig zu bekommen (fehlen ja nur noch fünf weitere *bitter auflach*). :3

Hach, der gute Palladium. Und mein Vara/Palladium-Shipper kommt schon gleich wieder raus. Hauptsache der wird nicht so strapaziert, wie bei anderen gewissen Pairings...
"Ihm war, als hätte er sie seit Ewigkeiten nicht mehr gesehen."
–» Zeit, das zu ändern, was? Also ich finde schon, dass Faragonda da gerne mal ein bisschen mehr Rücksicht auf Varanda und Palladium nehmen könnte! Es steht ihnen doch beiden schon ins Gesicht geschrieben - es sei denn, Valtor kommt vor Palladium und Vara wird auf die falsche Seite gezogen... hoffentlich nicht, ugh. Jedenfalls werde ich die Beschwerde gleich bei Faragonda einreichen... just kidding. :D
"Langsam nahm er die Hand wieder runter."
–» Nein, Palladium, nein! Wenn er sie doch schon nicht sieht, aber sie sehen will, dann sollte er wenigstens den verdammten Mut haben, um sie zu sehen! Ihre Morgenroutine hin oder her! Sie würde sich doch sicherlich auch freuen, pf, also bitte!
Hauptsache er kommt Galatea jetzt nicht näher. (In dem Sinne wäre das ganz schön unprofessionell...) Ansonsten rastet auch noch der letzte Shipper-Part in mir endgültig aus...
"Er vermisste etwas.
Er vermisste ein liebevolles Lachen an seiner Seite.
[...] Er vermisste Varanda."
–» Süß. Wenigstens gesteht er es sich ein. Aber ändern sollte er es trotzdem alle Mal. Tse, wie gesagt, wenn Valtor vor kommt (was ich immer noch nicht toll fände), dann war's das. Allerdings würde Palladium dann sehen, dass er zu lang gezögert hat. Außerdem ist ein Vara/Valtor Pairing immer noch surreal. (Oder ich halte schon wieder zu sehr an Valcy fest, kann auch sein... hm) Zumindest, wenn sie weiß, wer Valtor - alias der „charmante“ und „einer Prinzessin würdige“ (das werd ich niemals los xD) Typ - wirklich ist.

"Wie jeden Morgen betrachtete ich mich im Spiegel nur um festzustellen, dass die beiden angeblichen „Kratzer“ noch immer unverändert an der Stelle meines Halses zu sehen waren."
–» Das war doch, wenn ich mich jetzt recht erinnere, der Versuch, ihr sein Zeichen anzuhängen, nicht? Hm. Kratzer gehen ja nach wenigen Tagen - normalerweise - weg, also kann es logischerweise nur Magie sein. Eigentlich müsste Vara da ja auch drauf kommen. Eigentlich.
"Valtor… den Namen glaubte ich schon einmal gehört zu haben."
–» Jaaaaaaaaaa, das stiiiimmmttt. Ich freu mich ja ungemein auf Varas Reaktion, wenn sie erfährt, dass der „charmante“ und „einer Prinzessin würdige“ Mann Valtor ist... hehe, das wird lustig. Und zumindest für einen von den beiden ein ziemlicher Fehltritt, schätze ich mal.
"DuFour war die Erste die unterbrach „Einen Moment, jemand der ein in die Omega-Dimension verbannt wurde hat es geschafft auszubrechen und zu entkommen?“"
–» DuFour war doch die Lehrerin mit dem roten Hut, die man nur einmal sprechen gehört hat, was? Jedenfalls... sollte man sich da auch nicht wundern, liebes Kollegium Alfea! Da ich mir zu 90% sicher bin, dass wenigstens Faragonda wusste, dass die Trix dahin gebracht wurden, sollte es eigentlich keine große Überraschung sein, wenn es auf einmal heißt, dass zuuuuufälligerweise ein Jemand aus der Omega Dimension entkommen ist. (Nein jetzt mal ehrlich, die Frage, die ich jeden immer stelle: Welcher ausgebildete Idiot ist eigentlich auf diese Idee gekommen, die drei Hexen genau da hinzuschicken? Ist ja nicht so, als würde unter denen 'ne Eishexe oder so weilen, neeeeiiin!)

Und am Ende noch dieses eine kleine Ding zwischen Galatea und Varanda. Hm, was ist da vorgefallen, dass die sich so stark distanziert geben und dann teils auch noch arrogant? Das könnte noch interessant werden, jaja!

Oui, c'est ça! :3
Ich freue mich schon, bald das nächste Kapitel zu lesen - wenn ich es schaffen sollte (ich bezweifle es irgendwie), dann kommt das zweite Review in den nächsten drei, vier Tagen, je nach dem. (Oder heute Abend, wenn ich mal endlich anfangen würde, die ganzen schulischen Dinge zu erledigen. Zeitmanagement ist eine Kunst!)

Bis dann! ^^
Hab eine schöne und angenehme Woche,
ciao! c:

Antwort von Seilix am 27.06.2018 | 22:38 Uhr
Hallöchen,
tut mir wirklich leid, dass ich mich so lange nicht gemeldet habe und vor allem die Reviews nicht beantworten konnte, aber ich hatte in den letzten Monaten einen ziemlichen Stress und auch ein paar persönliche Kriesen die ich überwinden musste. Aber jetzt bin ich wieder ganz da und das neue Kapitel ist in Arbeit und wird bis Ende der Woche online gehen. Versprochen ^^

Da ich kaum selbst noch weiß was in diesem Kapitel alles passiert ist, versuche ich einfach mal so logisch es geht zu kommentieren und mich beim Lesen vielleicht wieder zu entsinnen *beschämt auflach*.
Also Palladium und Varanda haben leider nicht mehr die Zeit miteinander wie früher. Vara möchte natürlich nicht enttäuschen und hängt sämtliche Mühen und Zeit in ihren Unterricht. Darunter leiden eben auch die persönlichen Beziehungen. Aber das werden die beiden schon wegstecken, I promisse.

Dass Palladium sie am liebsten zum Frühstücken abholen würde sich aber dennoch nicht getraut zu klopfen zeigt natürlich wie unsicher zu jener Zeit ist und Vara ist ja auch etwas schwer einzuschätzen und woher sollte er denn auch wissen, dass sie um diese Zeit noch in ihrem Zimmer ist. Hm… aber das wird er jetzt nicht mehr erfahren und ich möchte dein Shipper-Herz natürlich nicht zerbersten lassen, daher brauchst du dir um Galatea keine Sorgen zu machen. Sie spielt eine ganz andere Rolle in dieser Geschichte als es bisher danach aussieht.

Ja, Valtor hat versucht sie mit seinem Zeichen zu kennzeichnen, allerdings ist das nicht ganz geglückt. Dass Vara die Striche als Kratzer abtut ist der Vorstellung geschuldet, dass sie sich nicht vorstellen kann wo sie herkommen, geschweige denn, dass sie sie mit Magie in Verbindung bringen würde. Darüber hinaus ist dieses Treffen auch noch nicht lange her und wenn ich Kratzer habe verheilen diese etwa nach 1 – 2 Wochen erst vollständig. Ich weiß natürlich nicht wie das bei dir ist.

Ja, DuFour war die Lehrerin ohne Stimme, die so gut wie nie zu sehen war und nach der ersten Staffel überhaupt nicht mehr aufgetaucht ist. Ich wollte sie einfach mal wieder etwas einfließen lassen und keine Ahnung wer auf die glorreiche Idee kam eine Eishexe nach Omega zu schicken. Die Logik werde ich auch nie verstehen, aber sonst wäre es doch langweilig.
Das Geheimnis zwischen Vara und Galatea ist mittlerweile bereits einen großen Schritt weiter wenn ich mich recht erinnere und damit bereits einiges geklärt ^^
Vielleicht läuft dein Zeitmanagement nach diesen paar Monaten ja inzwischen besser. Meins findet ab nächster Woche endlich wieder einen geregelten Ablauf, da ich dann endlich meine letzte Arbeitswoche der Ausbildung hinter mir habe und mich auf eine lange Reise vorbereite ^^

LG Seilix
Winx Lover (anonymer Benutzer)
26.03.2018 | 17:38 Uhr
Meine Absolute LIEBLINGS WINX Fabrikation !!!!!!!!!!!!!!!!
Ich finde die Schreibweise deiner Kapitel super ich shipe Palladium und varanda und
Hoffe auf eine Beziehung der beiden bin gespannt wie es weiter geht ???!!!...

Antwort von Seilix am 30.03.2018 | 20:15 Uhr
Abend ^^
danke dir einmal mehr für dieses liebe Kompliment.
Es freut mich, dass dir die Wahlweise meines kleinen Pairings gefällt und wünsche dir noch frohe Ostern und ein paar angenehme Feiertage.

LG Seilix
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast