Reviews 1 bis 3 (von 3 insgesamt):
10.09.2017 | 00:14 Uhr
zu Kapitel 1
Hey :) schöner Anfang! Genau, was mich interessiert. Bisher wirkt es auch nach Story und nicht nach den üblichen zickereien und anderem total off topic-kram. Ich freue mich sehr weiter zu lesen :) falls du es noch schöner machen willst, könntest du dir meiner Meinung nach nur nochmal "das" und "dass" anschauen und die Fälle nochmal durchgehen ;) finde es so aber schon richtig gut!!
22.08.2017 | 13:28 Uhr
zu Kapitel 1
Hi,
dann komme ich auch endlich mal dazu meinen Senf zu deiner Geschichte dazuzugeben. (*hust* sogar später als angekündigt *hust* entschuldige meine Verplantheit *hust*) <3
Aber zuerst: ich bin richtig glücklich, dass ich quasi eine ganze FF kriege anstelle eines einfachen OS'. Das Zitat finde ich übrigens schön verarbeitet, man findet es im Text wieder, auch wenn es nie ausgeschrieben wurde. :)

Die Geschehnisse knüpfen gut an das Ende des Films an, wie ich finde. Toll zu sehen, dass Newt augenscheinlich sein Versprechen hält und Tina das Exemplar selbst vorbeibringt. Man kann seine Nervosität richtig mitfühlen, der Arme. Hach ja, was die Liebe mit einem macht. ;)
Niedlich, dass er sich bereits ausmalt, wie er mit Tina durchs Land reist. Haha und der Fakt mit zusammen sein zu wollen, wird durch die Pflicht Tierwesen zu dokumentieren verschleiert. Ach, Newt.

Das Händeschütteln passt zwar zu beiden, aber ich kann nicht anders als den Kopf zu schütteln. Sie haben so viel zusammen erlebt, da können sie sich auch umarmen. :D (und meinem Herz wäre eine Freude getan)
Queenie und Jacob werden auch vorkommen, yay! Haha, du hättest die Vorgaben nicht besser erfüllen können. :P
Oh oh, Tina scheint aber nicht glücklich über die Beziehung der beiden zu sein. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Gesetze sich verändert haben, also wäre das ja gegen das Gesetz. Es passt zu ihrem Charakter nicht erfreut darüber zu sein, aber ganz mit ihrer Schwester brechen würde sie dann doch nicht, denn ... naja, Queenie ist nach dem Tod ihrer Eltern alles was sie noch an Familie hat. Ach herrje, ich spüre ordentlich Drama auf uns zukommen. :o

Ich musste übrigens lachen als Newt erwähnt, dass er den Schutzzauber verbessert hat. War auch bitter nötig. :D
Haha, der Dialog der beiden ist goldig. Newt und Tina sind so schön schräg zusammen, dass es wiederum richtig toll ist. Allerdings schockt mich Tinas Aussehen etwas. Was wohl passiert sein mag, um sie so auszulaugen?
Tina und Queenie wohnen wohl nicht länger zusammen, sonst würde sie nicht so abblocken. Vermutlich wegen Jacob ... Armer Newt, tritt von einem Fettnäpfchen ins andere. Ich glaube ihr, dass sie glücklich für ihre Schwester ist, aber nachdem man so lange zusammen war, ist es schwer plötzlich allein zu sein. Und kommt vermutlich auch noch das Gesetz dazu. :/
Das Gespräch der beiden ist in der Wortwahl schön gestaltet. Scheint so, als wäre sie bislang von niemandem gefragt worden, ob sie selbst überhaupt mit all diesen Veränderungen glücklich ist. Ein Tapetenwechsel wird ihr sicherlich gut tun - die Reise kommt zum richtigen Zeitpunkt, wenn ich das mal so beurteilen darf.

"Offenbar hatte er genau das Richtige gesagt denn Tina fing kurz an zu lachen. Es war nicht dieses Lachen was die meisten Menschen aufsetzten wenn sie nur so taten als würden sie über etwas lachen was gar nicht witzig war. Bei ihr war es ein echtes Lachen, so wie alles an ihr echt war."
Meine Lieblingsstelle aus dem Kapitel, vor allem der letzte Satz hat es mir angetan. :)

So, das war mein Kommentar zu den Geschehnissen, allerdings habe ich auch ein paar kleinere Kritikpunkte, die ich dir doch ans Herz legen möchte, da es immerhin eine Geschichte und kein OS ist. Keine Sorge, ich hab nicht viel zu meckern, aber es sind Kleinigkeiten, die mir aufgefallen sind. :)

1) Pass auf die Zeitformen auf. Manchmal wechselst du zwischen Präteritum und Präsens, was mir speziell im ersten Abschnitt aufgefallen ist. Ich glaube es war auch das einzige Mal.
2) Und dann noch zur Interpunktion: ab und an fehlen ein paar Kommata, wie z.B. bei
"Newt dachte schon daran ob sie nicht zusammen durch das Land reisen könnten um weitere Wesen zu finden die er in sein Buch aufnehmen könnte." (aus dem 1. Absatz) kommt vorm 'um' immer ein Komma, da es hier einen Nebensatz markiert.
3) Und das letzte: Bei direkter Rede kommt hinter Aussagesätze kein ' . ', z.B. >"Hallo, Newt", begrüßte Tina [...]< Ich selbst habe das auch lange falsch gemacht, weswegen das für mich kein Drama ist, aber sobald man weiß, dass es falsch ist, sieht es im Text komisch aus, wenn ein Punkto wo ist, wo keiner sein soll.

So, das war es auch schon mit der Kritik. Ich hoffe du nimmst es mir nicht übel, aber ich finde in solchen Dingen sollte man ehrlich sein. :)
Im Resümee kann ich also nur danke für diese wundervolle Geschichte sagen und ich freue mich bereits auf weitere Kapitel. <3

Alles Liebe, Calla
Amdir (anonymer Benutzer)
20.08.2017 | 22:14 Uhr
zu Kapitel 1
Hey :)
Ich hab gesehen, dass du noch kein Review bekommen hast und dachte mir, dann schreib ich einfach mal das Erste ;)
Es gibt eigentlich gar nicht viel zu sagen, aber ich hoffe du freust dich trotzdem.
Also ich finde das erste Kapitel schon mal ganz gut. Meiner Meinung nach triffst du den Charakter von Newt ziemlich gut, genauso hab ich mir ungefähr seinen Gedankengang vorgestellt.
Freue mich darauf, mehr zu hören :)
LG,
Amdir