Reviews 1 bis 6 (von 6 insgesamt) für Kapitel 12:
30.05.2019 | 07:05 Uhr
zu Kapitel 12
So, es ist 0:15 und morgen Arbeit, aber ich lese das grade erneut und hatte dir das erste mal keine richtige Review zu Kapitel 12 da gelassen

Abgesehen davon, dass du die Jungs eh gerne quälst findest du schmollenden Conan scheinbar so cute wie ich ^^

Kopf über muss Kaitos Mimik noch niedlicher aussehen *hust*

Ey, ich hab auch schon die merkwürdigsten Positionen bequem gefunden, außerdem is es irgendwie n wahres Gerücht, dass Nicht-Heteros nie - NIEMALS - „Normal“ in Sesseln/Sofas sitzen XD

Uuuuuh, das war jetzt die Sache wo er sagt KID, oder? Also mit dem Real/Fiktiv essen gehen. Ich hab‘s nicht mehr auf‘m Schirm aber das Fangirl in mir… außerdem hab ich dich lang gemacht! Da muss ja was von kommen :D

*seufz* ich meine, wir lieben unseren Fanboy!Conan, ABER… junge mach‘n Mund auf!

Conan denkt zu viel… also ja, die Fragen werfen sich auf, aber… lass Kaito Kaito sein, der braucht ne Umarmung und dann regelt der

Verbittert? Conan? Noooooin, niemaaaals, wie kommt man da drauf? *hörbares Augenrollen*

*Augenbraue so hoch macht Shinichi Konkurrenz* Möglichkeiten und Risiken genauestens abwägen… und dabei wie ein rücksichtsloser Draufgänger wirken, woher kennen wir das bloß? Aber des is auch n bisschen der Charme an Kid, ne?

Das Thema müssten die beiden echt mal ausgiebig ausführen

Oooooh, Conan, du bist sogar n Monat älter als er! Also Ruhe auf den billigen Plätzen! XD

Aaaalles klar, Vorlieben. Kaito, sei lieb! Ich krieg mein Grinsen grade nicht mehr weg >_<

Ach ja, *die* Nacht… hm :|

Ja, also die Unterlagen sollten Kaito eigentlich ein weeeenig interessieren, so vonwegen HEIRATSKANDITAT und so

Ich dachte mir grade mal wieder „Redet!!“ und oh Wunder Kaito redet wirklich! Yay!

Ach scheisse, das war die Sache! Conan schläft ja schon
Stell dir bitte vor ich verplätte Dir einen mit ner Zeitung, ja? Doofie

Aber total aaaawwee ist Kaito trotzdem *seufz*
Schwäche für Intelligenz, ooooh ja
(Warum seufze ich schon wieder? Ach ja, ich stehe auf Kaito *augen roll* da war was)

Ich fühle mit ihm, meine Grimasse grade muss aussehen wie seine, des sollte nicht wahr sein, ist es aber leider. Argh!

Gut ausgewichen, aber scheisse dass du gekniffen hast, Kaito <_<

Armer Kaito, ich verstehe dass er Angst hat, aber wenn er dem Gefühl mal auf den Grund gehen würde… weil eigentlich weiß er doch, dass er Conan vertrauen kann.

Ich kann bei so negativer Aura auch nicht daneben sitzen, muss dann einfach fragen ob was los ist und wenn’s nur is um die Person abzulenken

Sie ist gruselig, Conans Todesblick würde für jeden außer Gin, Akai und ihr reichen

Ich lese nur „Tür knallen“ und zucke fast zusammen, autsch >_<

Also wenn Haibara um Nachsicht bittet, dann weiß man, dass was im Argen ist

*ich habe noch n Drittel des Kapitels vor mir, aber es ist Viertel vor eins, also hier erstmal Lesezeichen*

Einen Tag später, 6:40, lese ich endlich weiter ^^

Über sowas reden ist schwer, besonders wenn es so heftig ist, dass man sogar die Geräusche und Hitze wieder glasklar im Kopf hat

Mich macht grade stutzig „mal wieder drüber reden“ und ich frage mich ob er es Akai erzählt hat, wo die beiden bei dir (und mittlerweile bei mir) ja eigentlich immer Buddy-Buddy sind

Auf der einen Seite verstehe ich, dass er sich die Schuld gibt, auf der anderen bin ich ziemlich sicher Aso hätte es so gewollt. Das war keine… hm… wie Conan zu Heiji sagt „einen Mörder in die Enge zu treiben bis er sich selbst umbringt ist nicht besser als Mord“. Aso war nicht in die Enge getrieben, er war nicht panisch oder irgendwie beeinträchtigt.
Ich glaube (was mir aber auch jetzt erst auffällt) Aso war in dem Moment so klar im Kopf wie noch nie; dieser Moment… hat einfach…

Punkt ist: ich glaube Aso wollte selbstbestimmt sterben

Conan hat ne posttraumatische Belastung, wegen etwas, was eine andere Person genau so haben wollte. Macht es eigentlich noch trauriger… aber ich kann ihn auch verstehen, muss ja einer der ersten Suizide sein, die er miterlebt hat und er weiß besser als die meisten wie schmerzhaft ein Feuertod ist

Shinichi ist wirklich so ein Mensch, der daran kaputt geht jemanden nicht retten zu können (aber auch erst seit Conan)… was der alles mit sich rumtragen muss mittlerweile

Ich mag es, dass du sie so schreibst, dass sie einander brauchen

Von Aso zum verschollenen KID… auch nicht grade ne unbeschwertes Thema. Aber unbeschwert ist in dem Moment auch nicht, weil Conan ein Mensch ist, der sich nicht ablenken lässt :|

Mit dem dunklen Thema davor, macht KID mich grade irgendwie traurig… weil… ich bin sicher Conan vermisst ihn, gibt sich vielleicht auch da die Schuld… und er weiß ja nichtmal, ob KID vielleicht ins Gras gebissen hat

Den Albtraum zu lesen ist echt nicht leicht. Fühle mich grade n bisschen hohl deswegen
(WEHE, du entschuldigst dich! Das heißt nur du hast es genial geschrieben und die Gefühle perfekt rüber gebracht und das is deine Aufgabe, nicht deine Leser in Watte zu packen!!)

Mir selbst is bei Conan‘s heftiger Reaktion grade n bisschen übel geworden

Cringe… autsch… die „Verwechslung“ is weder für Kaito noch Conan angenehm.

Ich muss ja jedes Mal Schmunzeln, wenn „starke Arme“ so betont werden *hust*
Aber armer Kaito, ihn so schocken

Und zu deiner Frage: NIX! Hör auf mit der Drama-Achterbahn! Du DramaLama!! Du ziehst das unnötig in die… *seufz* sie hätten doch nur miteinander reden brauchen!!!
*augenrollen fast hörbar*
13.03.2019 | 21:35 Uhr
zu Kapitel 12
Guten Abend :3.

Ich bin ja wirklich noch ein Newbie, was Detektiv Conan als Fanfiktion-Fandom angeht x.x. Da ich eine Vorliebe für Slash-Geschichten habe, habe ich heute zum ersten Mal bewusst in diesem Fandom danach gesucht und bin u.a. auf diese Geschichte gestoßen. Und naja, irgendwie hat sie mich gefangen :O.

Es gefällt mir, dass die Geschichte nach der eigentlichen Handlung spielt. Alles andere wäre auch irgendwie creepy! Mein Freund ich diskutieren häufig über die Logikfehler der Serie. Dazu gehört eben auch, was aus den Charakteren wird. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass es kein Heilmittel gibt oder es dann einfach zu spät ist.
Die Situation mit Ran wäre sicher merkwürdig. Egal ob er einfach zurückkehrt oder ihr die Wahrheit sagt.
Mir gefällt als die Variante, dass er einfach 'resetet' ist und nun nochmal von vorne beginnen muss - Ran als seine Quasi-Schwester an seiner Seite. Auch finde ich gut, dass Shinichi offiziel für tot erklärt wurde. Das bringt die Geschichte einfach voran.

Ich finde es witzig, dass ausgerechnet Kaito Rans Hochzeitskandidat ist und Conan bei ihm einzieht und sich in ihn verliebt! Allerdings nervt (wobei nerven hier nicht so krass negativ gemeint ist) es mich auch hier, dass Conan es nicht schafft 1 und 1 zusammenzuzählen und den Zusammenhang zu Kaito Kid herstellt. Hiermit bleibst du letztlich wunderbar ic, da er es ja auch in der Vorlage nicht rafft ;D. Generell finde ich die Darstellung von beiden sehr gelungen. Letztlich haben beide in ihren jungen Jahren vieles erlebt und haben sich dennoch nicht aufgegeben.

Das einzige was ich seltsam finde, ist, dass beide Physik studieren. Hat das für dich einen tieferen Zusammenhang? Ich finde es beiden nur so semi-passend. Auch wen ich auf Anhieb kein anderes Fach benennen könnte. >.>.

Hach, das Ende ist ganz schön nervenaufreibend. Ich bin sehr gespannt wie es weitergeht und hoffe sehr, dass ich nicht mehr allzu lange warten muss oder direkt eine dauerhaft schlummernde Geschichte erwischt habe ~~.

Liebe Grüße,
Aikoy :3

Antwort von 1202Akaikuroba am 22.05.2019 | 20:03:50 Uhr
Awww *_*
wie süß dein Review einfach ist! Ganz vielen lieben Dank schon mal dafür!
Bei dem ganzen Lob, werde ich ja noch ganz rot >.<
Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll... Es freut mich mega, dass dich die Geschichte so gefangen nimmt und das dir meine Darstellung der Charaktere gefällt. Und schon mal ein dickes Sorry, dass meine Antwort erst jetzt kommt. Keine Sorge, die Geschichte ist nicht abgebrochen, hat nur einen kleinen Winterschlaf gemacht >.< Dieses Baby werde ich definitiv beenden, wir befinden uns auf der Zielgeraden :D

hahaha, ja, ich fand den Gedanken so witzig, dass Conan bei Kaito einzieht und sich dann in ihn verliebt und ja.. :D freut mich, dass es dir genauso gefällt!
Was das Physik-Studium betrifft... naja, ich versuch's mal so: ich wollte zum einen, dass die beiden Jungs ein gemeinsames Studienfach haben, zum andern finde ich es hilfreich für manche Sachen im Bezug auf die Entwicklung von Kaitos Zaubertricks (mit einer Prise Chemie) und bei Conan fand ich es auch nicht ganz unlogisch, bzgl. den physikalischen Möglichkeiten, was absurde Fälle und so betrifft. Kannst du dem Gedanken ein wenig folgen? Klingt für mich grad ein bisschen wirr, aber in meinem Kopf hat es damals Sinn ergeben.
Ich muss aber auch dazu sagen, dass es für mich nicht die erste Wahl ist, was ich den Beiden als Studium "geben" würde. ;) habe mir das für die Geschichte nur ein wenig zusammengebaut ^.^' Künstlerische Freiheit und so x'D

Naja, ich hoffe du hast dich in den letzten zwei Monaten nicht wieder von dem Fandom abgewendet und schaust vielleicht in das neue Kapitel rein, kommt in den nächsten Minuten online. :)
LG und viel Spaß beim Lesen
Kuro
09.02.2019 | 16:45 Uhr
zu Kapitel 12
Ausführliche Review gibt‘s vielleicht noch, jetzt erstmal…

Das hatte ich nicht kommen sehen, dass du Conan PTBS verpasst ist absolut gerechtfertigt, aber ich hatte nicht an Aso gedacht… wobei es Sinn macht, grade dieser Fall prägt Conan wie sonst kaum einer.

Und sehr netter Build-up dafür, dass Kaito Panik wegen seines Geheimnis schiebt
Aber du bist mal wieder ganz gemütlich darin Drama über Drama einzubauen ohne dass die beiden sich BEWEGEN

Antwort von 1202Akaikuroba am 22.05.2019 | 19:55:03 Uhr
hehe, ja, um ehrlich zu sein, habe ich gar nicht so bewusst an PTBS gedacht. Aber in meinem Kopf gibt es einfach ein paar Dinge, von denen ich glaube, dass sie Conan nicht loslassen. Nicht, dass sie ihn dauerhaft im alltäglichen Leben beeinflussen, aber so hin und wieder kommen manche Sachen eben wieder hoch. Und da fand ich den Fall irgendwie ganz passend :D

hahahah, "useless DramaLama", oder? xD
Ich gebe mir Mühe, dass sich endlich mal etwas bewegt. Ob dir die Richtung gefällt, weiß ich aber nicht :O
Das Drama findet bald ein Ende, versprochen ;)

LG
31.01.2019 | 15:58 Uhr
zu Kapitel 12
Ganz schön spannend....ziemlich viele Geheimnisse die der Gute Shinichi und Kaito da voreinander haben... ich bin gespannt wann es DIE Auflösung gibt ^^

ich hoffe es geht bald weiter
lg
Lieselotte

Antwort von 1202Akaikuroba am 22.05.2019 | 19:51:56 Uhr
Ganz lieben Dank für dein Review :D
Ein bisschen musst du dich noch bis zur Auflösung gedulden, aber nicht mehr lange, versprochen! ;)

Viel Spaß mit dem neuen Kapitel!
LG Kuro
11.01.2019 | 21:58 Uhr
zu Kapitel 12
Guten Abend.
Mit jedem Kapitel wird es spannender. Ich freue mich schon auf die nächsten Kapiteln. Schreib bitte so schnell wie möglich weiter.
LG HeiligerDrachenstein.

Antwort von 1202Akaikuroba am 22.05.2019 | 19:47:09 Uhr
Guten Abend,
ganz vielen lieben Dank für dein Review.
Das neue Kapitel hat etwas länger auf sich warten lassen, aber es geht endlich weiter :D

LG Kuro
11.01.2019 | 21:55 Uhr
zu Kapitel 12
Guten Abend
Dieses Kapitel war wieder fantastisch
Das Gespräch zwischen Conan und Kaito war gefühlvoll nur blöd das Conan kurz eingedöst war wo Kaito sein Herz ausschüttete.
Und Conans Erinnerung an Asos Tod und Kaitos Sorge war gut beschrieben.
Bin gespannt wie es weiter geht hoffe doch das du uns nicht sehr lange Quälst ;).
Schreib Bitte so schnell wie möglich weiter.
LG SoraCullen1985 :)

Antwort von 1202Akaikuroba am 22.05.2019 | 19:46:07 Uhr
Auch von mir einen guten Abend,
freut mich, dass es dir so gefallen hat. :)

Es geht jetzt endlich weiter und die Qual hat bald ein Ende. Versprochen! ;)
Neues Kapitel kommt gleich online.
Lieben Dank für dein Review und viel Spaß beim Lesen!
LG Kuro