Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Zenobia1
Reviews 1 bis 25 (von 126 insgesamt):
Seohara (anonymer Benutzer)
05.07.2020 | 19:57 Uhr
I liked this it was really great in add to the fact that I Love Valentine so much and Alex looks nice and beautiful too I hope you complete the story You are creative believe me you have inspired me

Antwort von Zenobia1 am 05.07.2020 | 22:15 Uhr
Hello Seohara,
Thank you so much. The complete book is available at Amazon Shop as ebook and Print. There you can take a look.
Did you translate this part here? Or do you understand German?
enno (anonymer Benutzer)
20.11.2018 | 22:35 Uhr
"[i]Sandro wurde (nach seiner 1. Flucht) in den Wäldern wieder eingefangen und danach vermittelt. Alex wurde damals bei ihrem 1. Termin von der Beraterin gewarnt, dass diese Männer allgemein schwierig sind. Aber sie dachte, dass sie das mit ihm schon hinbekommen würde. Die eingefangenen Ausreißer und auch in Freiheit geborene Männer kommen in die Centren zurück."[/i]
Das ist eine sehr wichtige Info, - habe ich die überlesen? Ich denke, wer abgehauen und wieder eingafangen worden ist, sozusagen unter Bewährung, möglicherweise hart bestraft, dürfte ein anderer sein, als ein unbescholtener Kandidat. Über Alex könnte dies ja sehr viel aussagen, dass sie sich gerade so einen ausgesucht hat beim ersten Mal.

Antwort von Zenobia1 am 21.11.2018 | 07:04 Uhr
Okay, sie war in dieser Hinsicht einfach naiv und kannte auch keine Hosts, die sich widersetzen. Über Sandro und seine Vergangenheit erfährt man später im Buch noch mehr. :-)
enno (anonymer Benutzer)
20.11.2018 | 10:41 Uhr
Sorry, aber ich stolpere gleich über den ersten Absatz. Von einer strengen Gesellschaftsordnung ist die Rede. Alex nimmt den zweiten Beratungstermin wahr, weil ihr erster Host Sandro geflohen ist. Offenbar war er schon vorher in den Wäldern. Wie kann das sein, wenn er jedoch höchst offiziell aufgrund der Erstberatung von der Vermittlung gekommen sein soll?....
Ich denke, eine uns fremde Welt (Fiktion) sollte sehr genau vom Autor bestimmt sein, damit man sich (und die Fantasie des Lesers) darin frei bewegen kann. Es sollten beim Lesen keine Fragen oder gar Widersprüchliches zum Setting aufkommen...
...und dann blättern Alex und andere Damen in Fotoalben: das passt nicht in eine Zeit nach 2021.
Somit entstehen vage Bilder...und die Gefahr, dass der Leser bald aussteigt

Antwort von Zenobia1 am 20.11.2018 | 15:43 Uhr
Hallo enno,

Sandro wurde (nach seiner 1. Flucht) in den Wäldern wieder eingefangen und danach vermittelt. Alex wurde damals bei ihrem 1. Termin von der Beraterin gewarnt, dass diese Männer allgemein schwierig sind. Aber sie dachte, dass sie das mit ihm schon hinbekommen würde. Die eingefangenen Ausreißer und auch in Freiheit geborene Männer kommen in die Centren zurück. Werden entweder Host, Bediensteter oder Zuchtbulle.
In meiner Vorstellung verändert sich in Amerika während der paar Jahrzehnte nicht viel im alltäglichen Leben. Die Frauen setzen dort auch nicht so in neue Technologien sondern bleiben eher bei Bewährtem.
Fotos kommen nie aus der Mode. ;-) Models stellen sich immer noch mit einer Fotomappe bei Agenturen vor, trotz Smartphones und Tablets. Oder nehmen wir Prospekte und Waren-Kataloge von Firmen für Kunden. Viele Leute möchten lieber in etwas blättern. Daher finde ich das jetzt keinen Widerspruch.

Gruß, Zenobia
30.10.2018 | 20:49 Uhr
Hallo!
Das war für Valentin ja eine ganz besondere Erfahrung mit dem Einkaufen!
Die Nähe von Alex scheint Valentin zu gefallen... Und Alex fühlt sich auch sehr wohl mit ihrem neuen Liebe Diener!
Liebe Grüße
Pseudonitaia

Antwort von Zenobia1 am 30.10.2018 | 21:35 Uhr
Hallo,
und vielen Dank für deine Kommis. Toll, dass dich die Story fesselt. :-)
Ja, die beiden hat's erwischt. ;-)

LG
30.10.2018 | 20:17 Uhr
Hallo!
Wow, das war ja ein aufregender Tag für Valentin!
Jetzt bin ich erst recht gespannt, wie es weitergeht!
Liebe Grüße
Pseudonitaia
30.10.2018 | 20:01 Uhr
Hallo!
Toll! Ganz große Klasse!
Da hatte Valentin wohl ja noch mal Glück gehabt... Bin gespannt wie es weitergeht!
Liebe Grüße
Pseudonitaia
30.10.2018 | 19:46 Uhr
Hallo!
Ich bin schon sehr gespannt auf das Buch! Deine Story fesselt mich jetzt schon total!
Liebe Grüße
Pseudonitaia
Tamroeoe (anonymer Benutzer)
14.06.2018 | 08:52 Uhr
Wenn ich nicht wüsste, dass es weitergeht, würde ich jetzt total die Krise bekommen :D
Ich meine, wie geht es weiter? Was erleben die beiden noch? Was ist mit den Reporterinnen? So viele Fragen und keine Antworten! :D

Mein Gesamturteil lautet: Sehr gut!
Ich war ja anfangs skeptisch. So eine Welt die von Frauen beherrscht wird. Aber je weiter ich gelesen hab, desto mehr hat mir die Geschichte gefallen :)
Du schreibst einfach so gut, da will man gar nicht mehr aufhören mit lesen. Und ich bin eh so, dass ich gar nicht mehr aufhören will wenn mir eine Geschichte gefällt und mich in ihren Bann zieht sozusagen :D

Vielen Dank, dass du die Geschichte veröffentlicht hast :)
Hat großen Spaß gemacht, Valentin auf seinem Weg zu begleiten.

Bis bald im 2. Teil :)
Tamroeoe

Antwort von Zenobia1 am 14.06.2018 | 10:10 Uhr
Vielen Dank meine Liebe. :-) Das freut mich sehr.
Die beiden werden noch einiges erleben im 2. Teil. ;-)
Das Interesse der Reporterinnen ist jetzt erst mal abgeflacht, da sie auch andere gefunden haben, die über das Ganze sprachen.

*lach* Dann hast du ja Glück, dass es weitergeht. Aber ich hätte auch nicht komplett so abrupt aufgehört. ;-)

Wir lesen uns, bis dann.
LG
Tamroeoe (anonymer Benutzer)
13.06.2018 | 15:43 Uhr
Mein Herz hat einen riesen großen Sprung gemacht, als die Polizei kam und alle gerettet hat! Was bin ich froh, dass dieses Martyrium endlich vorbei ist!
Und als Valentin endlich daheim war und Alex ihn in die Arme geschlossen hat, da hatte ich sogar ein kleines Tränchen in den Augen ...

Antwort von Zenobia1 am 13.06.2018 | 18:59 Uhr
Hallo,
macht doch nichts, dass du bisher keine Zeit hattest. Dafür freue ich mich jetzt über 3 Reviews. :-)
Ja, die Mistress ist eine Domina und lebt das bei ihren Sklaven aus. Wobei das ja noch relativ harmlos war. Außer ihr Ausraster bei Valentin. Aber an ihrer Fürsorge hinterher merkt man, dass es ihr leid tat, ihn verprügelt zu haben. Jemand schrieb mal, dass es gut passt, dass ihr Name nicht erwähnt wird. Der Grund ist einfach der, dass ihn Valentin nie erfährt.
Hach, das Wiedersehen ist auch für beide sehr emotional. Prima, dass es auch deutlich wird. Und vielen vielen Dank für dein Kompliment. Es freut mich immer unheimlich, wenn ich bei meinen Lesern was auslösen kann.
Lg
Tamroeoe (anonymer Benutzer)
13.06.2018 | 15:27 Uhr
Puh .... die Lage der beiden ist wirklich verzwickt!
Aber Flucht ist die einzige Lösung. Oder sterben. Aber das wäre zu krass. Und es würde ja sonst auch keinen zweiten Teil geben ;)

Ich muss es echt immer wieder sagen: Du schreibst so toll, ich kann mir wirklich alles bildlich vorstellen und mich total reinfühlen! :)
Tamroeoe (anonymer Benutzer)
13.06.2018 | 15:00 Uhr
Hi und sorry, dass ich mich so lange nicht gemeldet hab. Bin einfach nicht dazu gekommen, weiterzulesen.

Diese "Mistress" widert mich einfach nur an! So ein furchtbarer Mensch!

Und zum Ende des Kapitels fehlen mir einfach nur die Worte. Armer Valentin :(
Tamroeoe (anonymer Benutzer)
04.06.2018 | 15:49 Uhr
Ich kann Valentins Enttäuschung und Hoffnungslosigkeit richtig spüren :(
Er tut mir echt richtig leid und ich würde diese dumme Kuh am liebsten selber umnieten und ihn da raus holen :D

Er muss nur noch ein bisschen durchhalten. Alex sucht bestimmt nach ihm.
Sie liebt ihn doch ...

Antwort von Zenobia1 am 04.06.2018 | 23:04 Uhr
Alex ist der Strohhalm an den er sich klammert.
Tamroeoe (anonymer Benutzer)
04.06.2018 | 15:03 Uhr
Ich bin richtig geschockt und auch sprachlos.
Wie skrupellos ist dieses Mistvieh eigentlich? Ekelhaft!

Valentins schlimmste Befürchtungen sind eingetreten. Das ist echt grauenhaft.
Aber die Erinnerung an Alex wird ihm helfen denk ich :)
Tamroeoe (anonymer Benutzer)
04.06.2018 | 14:17 Uhr
Hi :)

Ein sehr schönes Kapitel.
Alex und Valentin haben endlich zugegeben, dass sie ineinander verliebt sind und eigentlich könnte jetzt alles gut werden.
Wenn nicht dieses Ende wäre.

Hab ich mich wohl zu früh gefreut :D

Antwort von Zenobia1 am 04.06.2018 | 14:23 Uhr
Aber dieses Wissen um die Gefühle des anderen wird für beide in der kommenden Situation wichtig sein.
Nun muss Valentin eine harte Zeit durchstehen.
Tamroeoe (anonymer Benutzer)
29.05.2018 | 15:33 Uhr
Dass ich Christine und David nicht mag hab ich schon mal gesagt, oder?
Die beiden widern mich echt an. Ich find's nicht schlimm, wenn jemand Homo- oder Bisexuell ist. Bei Gott nicht. Aber wenn man das erzwingen will, dann könnte ich echt kotzen. Und Christine ist eh ne falsche Schlange. Nur mal nebenbei ;)

Valentin wird immer mutiger :D Gefällt mir :D
Und der Sex schein auch immer besser zu werden (auch wenn das ja fast nicht möglich ist bei den beiden xD)
Da kommen doch gleich meine eigenen Glücksgefühle zum Vorschein. Danke dafür :)

Antwort von Zenobia1 am 29.05.2018 | 17:59 Uhr
Oh super, dass ich bei dir Glücksgefühle hervorrufen konnte. :-)
Ja, Valentin wird langsam selbstsicherer. Schön, dass es deutlich wird.

Christine pfeift David ja zurück, weil sie es nicht erzwingen will. Aber David hätte nicht so schnell locker gelassen. Er kann ganz schön arschig sein. Deshalb muss ihm Christine auch öfter einen Dämpfer verpassen. ;-)
Tamroeoe (anonymer Benutzer)
29.05.2018 | 11:14 Uhr
Die betrunkene Alex wird also spitz wie Nachbars Lumpi und braucht sofort Erleichterung :D
Ist ja mal was ganz neues an Alex. Aber gut nachvollziehbar :D

Die Party war ja eher durchwachsen würde ich sagen.
Vor allem am Ende war ich total Baff. Und irgendwie passt es auch nicht zu Christine, dass sie etwas mit den Schleusern zu tun hat. Aber offensichtlich muss sie ihre Finger da im Spiel haben.
Der LKW mit den toten Dienern hat mich auch nachdenklich gestimmt. Was manche für ihre Freiheit riskieren. Und aktuell ist das Thema ja durchaus auch. Mit den Flüchtlingen, die mit den überfüllten Booten über das Meer kommen. Ist ja ähnlich wie hier in deiner Geschichte.

Ich hoffe, Jake macht keine Dummheiten! Und für Valy hoffe ich, dass er nicht erwischt wird ...

Antwort von Zenobia1 am 29.05.2018 | 14:14 Uhr
Och, Alex war doch schon öfter spitz und konnte es kaum abwarten. ;-) Z.B. nach dem ersten Besuch mit Valentin bei Vivian.

Christine ist bemüht den Schein zu wahren, damit niemand Verdacht schöpft.
Ja, Flüchtlinge gab es schon immer und wird es immer geben. Für ein besseres Leben nehmen Menschen oft viel auf sich. Ich will in der Geschichte auch die Schattenseiten des Systems zeigen.
Jake wird da wirklich von einer fixen Idee beherrscht. Aber er mag Valentin und Joe und will sie nicht unbedingt verlassen.

LG
Tamroeoe (anonymer Benutzer)
29.05.2018 | 10:49 Uhr
Boah die Mutter von Alex geht ja gar nicht! So richtig ätzend! Joe tut mir da echt leid :/
Die hat solche dummen Vorurteile. Mittlerweile kennt sie Valentin doch ein bisschen und sollte wissen, dass er nicht so total triebgesteuert ist wie andere. Unmöglich die Frau!

Das Gespräch zwischen Alex und Valentin im Bad war schön :)
Da erahnt man schon ein bisschen mehr, dass die beiden sich mehr mögen als sie zugeben. Vor allem auch bei Alex in dem Moment.
Da geht mir echt das Herz auf :)
Tamroeoe (anonymer Benutzer)
28.05.2018 | 15:21 Uhr
Schön, dass Valy und seine Mum sich endlich wieder getroffen haben! <3
Und dass sie sogar sein Zimmer so gelassen hat wie damals. Die Szenerie war sehr berührend :)

Die Erfahrungen von denen Valentin erzählt hat sind dagegen der reinste Horror!
Einfach schrecklich, schauderhaft ... kann ich gar nicht richtig in Worte fassen, wie ich mich bei der Erzählung gefühlt hab.

Antwort von Zenobia1 am 28.05.2018 | 16:46 Uhr
Dann habe ich ja was richtig gemacht, wenn du bei diesem Kapitel so mitfühlen konntest. :-)
So viel spoilre ich schon mal. Valentin steht nochmal eine schwere Zeit bevor. Der Arme musste einiges erdulden. Das kann Alex immer gar nicht verstehen, wie man ihrem lieben Valentin sowas antun kann.
Tamroeoe (anonymer Benutzer)
28.05.2018 | 15:06 Uhr
Ich bin nach so ereignisreichen Tagen auch immer total kaputt :D

Schön zu sehen, wie sich bei den beiden so langsam tiefere Gefühle entwickeln.
Aber ich glaube, das bringt dann auch eine Reihe von Problemen mit sich.

Antwort von Zenobia1 am 28.05.2018 | 16:32 Uhr
Du sagst es. Tiefere Gefühle bringen für die beiden neue Probleme bzw. eher für Alex. Sie muss sich gegen manche Ansichten stellen.
Tamroeoe (anonymer Benutzer)
28.05.2018 | 14:52 Uhr
Sonne, Strand und Meer. Dazu einen netten Mann und einen Cocktail. Was will Frau mehr? :D
Wirklich schön dort am Meer. Und Valentin scheint ganz hin und weg zu sein.

Mit diesem Pedro würde ich auch nicht tauschen wollen. Diese Tussi ist ja echt krass drauf. So einen Aufstand machen wg. einem verschütteten Getränk. Zum Glück ist Alex da anders :)
Tamroeoe (anonymer Benutzer)
24.05.2018 | 11:26 Uhr
Oh wie schön! Endlich darf Valentin seine Mum wiedersehen! Da bin ich aber echt froh :) Auf das erste Treffen bin ich dann sehr gespannt!
Erinnert mich gerade an eine Sendung von gestern Abend. "Vermisst". Da werden auch verschwundene oder besser gesagt vermisste Leute gesucht. Und meistens gefunden. Geht mir auch immer sehr nahe (ich rührseliges Ding xD)

Vivian geht mir auf die Nerven mit ihren Annäherungsversuchen. Soll die Finger von Valy lassen :D

Antwort von Zenobia1 am 24.05.2018 | 16:04 Uhr
Oh, mir geht's bei dieser Sendung auch so. ;-)
Dann leg fürs nächste Kapitel schon mal die Taschentücher parat.
Tja, Vivian hat das WE mit Valy eben gefallen. ;-)
Tamroeoe (anonymer Benutzer)
23.05.2018 | 15:29 Uhr
Wie du diese Szenen schreibst ... einfach göttlich! Der Sex zur Begrüßung war ja wahnsinnig geil! Da mussten sich wohl beide abreagieren :D
Und das Essen danach war auch lecker der Beschreibung nach ;)

Ich find's richtig toll, dass Alex nach Valentins Mutter sucht. Und hoffentlich hat sie auch gleich die Richtige gefunden. Das wäre prima :)
Äußerlich scheint ja alles soweit zu passen. Ich drück die Daumen! :)

Antwort von Zenobia1 am 23.05.2018 | 15:59 Uhr
Vielen Dank für das Lob. :-) Freut mich, wenn die Szenen so rüberkommen.
Alex hielt es ohne Valentin an dem Abend davor ja nicht lange aus. ;-)
Tamroeoe (anonymer Benutzer)
23.05.2018 | 15:00 Uhr
Wie süß das war mit dem Frühstück und dem Abendessen. Goldig! <3
Und zum Glück hat Alex ihm ja schnell verziehen.

Aber die Strafe am Ende ... boah ... das war echt gemein!
Erst muss er sich so zusammenreißen und dann schickt sie ihn weg. Das tat richtig weh.
Ich versteh ja schon, dass Valentin merken muss, dass es ein Fehler war. Aber das hat er ja eingesehen. Da hätte sie ihn nicht wegschicken müssen.

Alex Gedanken am Ende stimmen mich dann doch auch wieder ein bisschen versöhnlich :)
Tamroeoe (anonymer Benutzer)
23.05.2018 | 14:47 Uhr
Interessant, wie so eine Sterilisation abläuft. Hab mir da noch nie näher Gedanken darüber gemacht.
Woher hast du die genauen Infos dazu? Also wie das abläuft und so?

Der Kurzurlaub am Meer wird bestimmt schön :)
Wenn Alex nicht komplett sauer ist .... aber Valentin ist eben auch nur ein Mann ... * seufz*

Antwort von Zenobia1 am 23.05.2018 | 15:07 Uhr
Die Infos habe ich im Internet gefunden. :-)

Und Alex kann ihm nicht lange böse sein. ;-)
Tamroeoe (anonymer Benutzer)
23.05.2018 | 14:05 Uhr
Puh .... das ist echt krass in diesen Zuchtstationen. Will mir das gar nicht genauer vorstellen *Kopf schüttel*
Aber da haben die beiden wohl wirklich ähnliche Erfahrungen gemacht. Und villt schafft Valentin es ja, mit Joe darüber zu reden. Würde ihm bestimmt gut tun, um alles verarbeiten zu können.

Die Weiber im Supermarkt waren ja mal wieder total unmöglich! Valentin muss da echt noch viel lernen. Dass er das nicht so an sich ran lässt. Dass er lernt, mit solchen Situationen besser umzugehen. Alex ist ja schließlich nicht immer dabei.

Antwort von Zenobia1 am 23.05.2018 | 14:26 Uhr
Ja, das stimmt. Er muss noch viel lernen. Da ist Joe ein guter Lehrmeister. Er ist schon einige Jahre außerhalb der Centren und bekommt so einiges mit, weil er sich ungehindert draußen aufhalten kann. Und im Gegensatz zu Jake kennt Joe beide Seiten.
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast