Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: sophrosyne
Reviews 1 bis 2 (von 2 insgesamt) für Kapitel 1:
sue- (anonymer Benutzer)
14.08.2017 | 19:09 Uhr
Hello Jimin's Wifey! ( ͡ᵔ ͜ʖ ͡ᵔ)♥

Ich habe es tatsächlich mal geschafft mich an meinen Laptop zu verirren und endlich versucht mein nervendes Umfeld zu "überhören", was eigentlich gar nicht so einfach ist und einfach nur tierisch nervt? Ekelhaft ist das! -.-
Aber dennoch habe ich dir ja gesagt, dass ich dir ein Review schreiben werde. c:
Zwar kommt es jetzt erst ein bisschen später, aber manchmal hat man auch irgendwie gar keine Lust im Internet zu verweilen? (//ω//)

Aber kommen wir doch nun zu deinem "» bittersweet feelings"-Werk. :)
An sich weißt du ja, das ich immer noch wie verrückt auf ein ganz bestimmtes Projekt warte, aber da MMFF's nun mal eine gewisse Zeit in Anspruch nehmen und du dir wirklich mit der Story und auch mit der Idee soviel Mühe gegeben hast, wollte ich dir einfach mal etwas Kleines hinterlassen.
An sich finde ich Empfehlungen ja gar nicht so verkehrt, nur wurmt es mich doch total, das manche einfach nur einen kleinen Klick machen und diejenigen somit wahrscheinlich denken, das es damit wohl getan ist?
Man kann sich jawohl mal kurz äußern, was einem gefiel und was zum Beispiel nicht. Einfach nur schade. (; ω ; )

✦ Prolog:
Wow. Wirklich, als ich mir den Prolog durchgelesen habe, kam ich in das Geschriebene schnell rein und man konnte sich ernsthaft alles bildlich vorstellen, auch deine Schreibweise gefällt mir, sie ist angenehm, leicht zu verstehen und vor allem sehr flüssig.
Was ich hier so schön finde, sind die kleinen Nachrichten, die Yixing mit Jangmi austauscht.
Sie scheinen ein sehr gutes und freundschaftliches Verhältnis miteinander zu haben und das kommt in diesem Text gut rüber.
Natürlich wäre ich an ihrer Stelle auch ein bisschen beleidigt, wenn er mich beim nächsten Mal dann doch wieder nicht mitnimmt. - Unverschämtheit! :D
Aber so an sich kommt Yixing auch total lässig rüber, da ich Exo nicht so gut kenne, weiß ich eben nicht, wie Yixing in Wirklichkeit ist, aber so in dem Prolog kommt er mir jedenfalls sehr sympathisch rüber. c:
Und wer kennt das mit der Lautstärke bitte nicht? Ich übertreibe auch gerne mal, wenn meine Nachbarn mal wieder lautstark unterwegs sind, allerdings sollte man manchmal doch auf sein Trommelfell achten, das kann nach einer gewissen Zeit doch ordentlich weh tun. o.ô

Klasse finde ich es auch, das du die beiden Stalkerinnen eingebracht hast, denn immerhin geht es um wild gewordene Fans, die ihr Limit nicht kennen und die einen Star nicht einfach in Ruhe lassen können.
Natürlich ist es schön seinen Star leibhaftig vor einem zu sehen, doch irgendwann ist auch genug?
Und wie du es schon beschreibst, er kennt sie mittlerweile schon? Für mich käme solch eine Stalkerei überhaupt nicht infrage? Vor allem weil ich selbst ein Mensch bin, der seine Zeit für sich braucht und es gar nicht mag bedrängt zu werden?

So an sich habe ich nichts zu bemängeln, außer das sich zwei kleine Flüchtigkeitsfehler eingeschlichen haben, aber das macht die Soße nun auch nicht fett? :')
"Fünf Minute" statt "Minuten", zum Beispiel.
Aber sonst ist mir so an sich nichts aufgefallen. c:

✦ Informationen:
Es ist fantastisch wie ausführlich du alles beschreibst, man kann allem schnell folgen und somit muss man nicht direkt nachfragen oder überfordert mit einem dicken Fragezeichen im Gesicht vor dem Bildschirm sitzen.
Was ich hierbei auch schön finde, ist, dass du dir wirklich sehr viele Gedanken über die Story gemacht hast; vor allem aber das du Poison Pie ins Leben gerufen hast und somit deine eigene "Band" auf die Beine gestellt hast.
Man sieht einfach wie viel Arbeit du in dieses Projekt gesteckt hast und das ist verdammt schön! ♥

✦ Steckbrief:
Dein Steckbrief bietet einiges an Abwechslung und es gefällt mir sehr, dass du kleine Informationen bei jeder einzelnen Frage angibst.
Er ist sehr detailliert und das gefällt mir echt verdammt gut, denn manchmal sehe ich hier auf Fanfiktion (jetzt nicht im Kpop-Fandom) das die Steckbriefe nicht wirklich gut durchdacht sind und das die Fragen sehr 0815 sind.
Schön ist es auch, das der Steckbrief genau auf die Idee abgestimmt ist. c:
Das Einzige was ich persönlich ein bisschen Schade finde, ist, das man zum Beispiel nur Poison Pie-Member erstellen kann und keinen Sasaeng. (*/ω\)
Aber das ist wirklich nur meine Sicht der Dinge und ich will damit auf keinen Fall sagen, das die Idee schlecht ist. :o
Es geht mir nur darum, das ich einfach Lust gehabt hätte einen fiesen Charakter zu erstellen und da es nun auch mal um Saseang's geht, ist irgendwie der Gegenpol nicht da? Ich weiß, die OC's werden ihre Geschichten mit den Sasaeng's verknüpfen und erzählen, aber so aus der Sicht des Hardcore-Fan wäre für mich auch ansprechend gewesen.
Aber ich kann dich da auch vollkommen verstehen, weil mehrere Steckbriefe anzubieten geht echt nicht spurlos an einem vorbei. :'D
Irgendwann denkt man sich wirklich: "Wieso tue ich mir diesen Scheiß hier überhaupt an?", deswegen ist es auch keine Kritik, was ich eben geschrieben habe. c:
Hätte ich nämlich nicht vor einem Monat selbst einen Trainee erstellt für eine andere Geschichte, so hätte ich definitiv mitgemacht. ♡

✦ Webseite:
Ich hatte vorab ja schon ein kleinen Teil sehen dürfen und man sieht einfach wie viel Zeit und Mühe du dir bei dieser Seite gegeben hast.
Man sieht, dass du diese Seite keine 24h bearbeitet hast und auch so an sich wie die einzelnen Kategorien aufgebaut sind, finde ich einfach unbeschreiblich!
Die Bilder sind toll, die kleinen Feinarbeiten, die Details, die Beschreibungen; alles passt und sieht gut aus!
Da das deine allererste Seite ist: Hut ab! ♥
Ernsthaft, ich bin wirklich beeindruckt! c:

✦ Fazit:
Da ich momentan echt mal wieder eine Pause benötige und ich denke, das meine Steckbriefe eh nicht so toll sind, mache ich zwar bei diesem Projekt nicht mit, aber ich bin mir sicher, dass du noch weitere Anmeldungen erhältst, denn man kann deutlich erkennen wie viel Zeit und Mühe du dir bei all dem gegeben hast. :)
Vor allem ist die Geschichte die du dir hier ausgedacht hast, kein 0815-Stuff und mal was vollkommen anderes. c:
Ich werde » bittersweet feelings aber weiterhin verfolgen und bin schon neugierig, was ich demnächst alles noch lesen werde.

xoxo, ɢʀowʟʏ.
18.07.2017 | 16:57 Uhr
Hallo mein Darling♥♥


Mein Darling hat ihr erste kpop Geschichte veröffentlich und ich konnte und muss die jetzt einfach mal ein Review da lassen –auch wenn es vielleicht erst eine halbe Stunde her ist, dass deine Geschichte online ist- aber du musst wissen wie Stolz ich auf dich bin
Also ich geh mal “nach der Reihe“ und fange ganz oben an, vorhing weg: Ich liebe deinen schreibstil jetzt schon. Also ich habe mich schon ab dem ersten Absatz in ihn verliebt




♥ prologue ♥

Und es fängt mit dem schönen Lay an. Hach wie ich ihn doch liebe. Ich finde er gehört zu ein der süßesten Jungs haha. Auch wenn er manchmal nicht so aussieht und auch nicht wirklich –von seinen tanzmoves her- so wirkt, finde ich ihn mega putzig. Wie er einfach die Musik fühlt und auch schon denn tackt in sich hat. So kennt man ihn doch am besten, nicht wahr? ♥♥
Oh haha Jangmie – by the way warum mag sie eigentlich keine Rosen? Aber die liebe Sujeong wird eiskalt mal nicht mit genommen :o warum tut er sowas, sie wollte doch unbedingt etwas in seinem Heimatland essen :( das ist nicht nice Lay, gar nicht nice… naja sie muss es verkraften, vielleicht ein anderes Mal…ich fühle aber mit dir. Sehr so gar♥♥♥

Diese dummen Fans, besser gesagt STALKERINEN haben die nichts Besseres zu tun? Ach sowas ist echt traurig… nicht mal dort lassen sie den lieben jungen Mann in Ruhe. Am liebsten einfach alle weg klatschen und fertig sind wir ODER wir bekommen das Doppelte zurück wer weiß hahah♥♥
Auf jeden Fall: Ich finde den Prolog nicht sehr lang, was ich liebe: Denn ich bin selbst nicht so der krasse Fan von langen Prologen, da ich, wie soll ich sagen, immer schnell alles vergesse und mir irgendwie nie von dem was geschrieben wurde merken kann, auch wenn meine jetzt auch nicht wirklich kurz sind haha – okay penelope komm runter du musst beim Thema bleiben- Also ich liebe den Prolog, dein schreibstil ist toll und man hat schon ein paar einblicke mit wem sich die liebe Sujeon oder besser gesagt Jangmin versteht und auch ein bisschen von Lay bekommt man zu sicht. Toll♥♥




♥ plot – inspiration – informations ♥

Ich weiß nicht was man hier schreiben kann, aber die Kurzbeschreibung hätte mich auch 100% dazu bewegt auf die Story zu klicken, wenn ich dich nicht kennen würde. Auch verstehe ich das mit den Kombos und das ist echt eine gute Idee. Da läuft alles fair. Auch finde ich es klasse das du uns Informationen zu der Band hinschreibst wie: Was für ein Entertainment oder welche song Richtung und all solche kleinen Informationen. Die Freundschaften zwischen Bekannten und Exo ist auch eine fabelhafte Idee. Du weiß ja welche boys meine liebe bekommt und ich freue mich jetzt schon mega diesen Steckbrief auszufüllen –nicht das ich jetzt schon angefangen habe haha- ♥♥




♥Website und sonstiges♥

Ich bin verliebt in die Website und finde sie auch mega schön gestalten. Sie passt zu der Geschichte mega gut, weil sie ja im Endeffekt die Schatten Seiten des Ruhmes zeigen soll und es ist dir mega gelungen. Ein Lob dafür. Und hallo?????? Was für hübsche Bilder hast du den von meinem Baby genommen *-*♥♥♥♥ ICH LIEBE CHANYEOL Oh mein Gott. Warum ist dieser Junge so schön :( ♥♥
Der Steckbrief ist gar nicht so lang wie ich mir vorgestellt hätte – ja penelope du musst die auch mal alles beim Steckbrief durchlesen haha- aber ich kenne mich und ich werde wieder Jahre brauchen um einen Steckbrief fertig zu bekommen. Auf jeden Fall warne ich dich jetzt schon vor: Ich werde 10000 von Fragen haben und es tut mir jetzt schon leid. Ich habe mich auch direkt angemeldet und setzte mich jetzt auch an den Steckbrief. Ich bin mir nicht sicher, ob ich es schaffe viel auszufüllen, da ich noch einen anderen fertig bekommen muss, aber ich werde die Kleinigkeiten schon mal ausfüllen


Ich liebe diese Geschichte und ich freue mich jetzt schon drauf. Ich kann dich echt nur loben und bin heute mega glücklich und etwas hyperaktive, also bitte nicht wunder warum da bestimmt 10 mal in einem Satz “mega“ steht haha. Bin echt hyperaktive. Mein Review ist jetzt auch nicht wirklich lang, aber ich hoffe ich konnte dir ein kleines Lächeln auf die Lippen zaubern♥♥♥♥♥♥





Lots of love your darling
penelope♥♥
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast