Autor: fiktiongirl
Reviews 1 bis 4 (von 4 insgesamt):
27.08.2017 | 14:41 Uhr
zur Geschichte
Oh weh, ich hab' Pipi in den Augen! *-*
Was für eine schöne und emotionale kleine Geschichte. Ich habe von der ersten Sekunde mit gelitten, weil man sich so toll in die Protagonistin hineinversetzen konnte. Wirklich sehr schön und anspruchsvoll geschrieben. (:

Ich habe sie direkt noch ein zweites Mal gelesen, weil ich mich noch mal daran erfreuen wollte/musste. Diesmal musste ich wirklich ein kleines Tränchen verdrücken. Die Reaktion von Karl, der gemeinsame, intime (im geistigen Sinne) Moment und dann dieses wunderschöne Ende, das keiner vielen Worte bedarf. Einfach traumhaft. <3

lieben Gruß

Antwort von fiktiongirl am 27.08.2017 | 15:29:10 Uhr
Hey,
vielen lieben Dank für deine Review. Ich hätte nicht damit gerechnet, dass ich nochmal Feddback hierzu bekomme. Von daher freue ich mich umso mehr darüber =)
Bis hoffentlich ganz bald,
Viktoria
13.07.2017 | 17:58 Uhr
zu Kapitel 1
oh man. Wie schaffst du es eigentlich das alles was du schreibst so perfekt ist?
Ich war zwar erst etwas verwundert das sie schwanger ist, aber trotzdem hat das irgendwie in die Geschichte gepasst!
Ich freue mich das endlich jemand gute storys und oneshots über Karl schreibt, bitte mach so weiter ich bekomm nähmlich nicht genug davon!


In dem Sinne höre ich mal auf mit schleimen :p
Jule

Antwort von fiktiongirl am 13.07.2017 | 20:12:06 Uhr
*hihihi* wie ich euch anscheinend alle damit verwirre, dass Lotte schwanger ist....
Viiiiilen lieben Dank für deinen Kommi =) da werde ich immer rot, wenn ich so etwas lese. Ich finde einfach, dass Karl mehr geshippt werden sollte. Es gibt einfach zu wenig Geschichten von und mit ihm.
annelouisa (anonymer Benutzer)
09.07.2017 | 20:20 Uhr
zu Kapitel 1
Schon wieder ich.
Aber das muss raus:
Schon bei der Anmerkung, dass es ein OneShot über Karl ist, habe ich einen kleinen Jauchzer von mir gegeben. Meine Eltern sind Zeugen.
Ich ziehe meinen imaginären Hut vor dir, dass du aus einer Situation, die jedes zwölfjährige Fangirl in eine übertrieben eklig-kitschige 08/15-FanFiktion verwandelt hätte, einen traumhaften OneShot machst. Zu deinem Schreibstil muss ich, glaube ich, nichts mehr sagen. Trotzdem: Es haut mich jedes Mal aufs neue um, wie du diese Situationen beschreibst. Selbst der Satz "Ich habe Karl noch nie weinen gesehen" klingt von dir nicht wie in einem Aufsatz eines Fangirls, welches versucht einer Person Männlichkeit/mentale Stärke zu verleihen, sondern als wäre es Karl wirklich.
Mit der Schwangerschaft habe ich nicht gerechnet, deshalb musste ich den Satz "Der Grund allen Übels" mehrmals lesen, bis ich eine leise Vorahnung hatte. Auch die Umsetzung des Geständnisses ist einfach traumhaft und du bist -zumindest kommt es mir so vor- die Erste, die die Launen und Übelkeit einer Schwangerschaft bedenkt und so darstellt, dass es kein beiläufiger Fakt, sondern ein wichtiges Element der Geschichte ist.

Ich kann nur danke sagen für die Bereicherung meines Abends!
lou

Antwort von fiktiongirl am 10.07.2017 | 01:03:49 Uhr
Dir fallen immer neue Worte ein und mir bleibt fast die Spucke weg.
Ich hätte nicht gedacht, dass es so abrupt ist für euch mit der Schwangerschaft bzw. Ich hatte den Eindruck, dass es offensichtlich ist XD.
Mal schauen was die nächsten Tage oder Wochen an Anekdoten der Jungs kommt, vielleicht ergibt sich dann wieder ein One Shot
07.07.2017 | 06:51 Uhr
zu Kapitel 1
Ich schreib dann noch schnell das hier, bevor ich los muss..
Was soll ich sagen? Mir hat der Oneshot sehr sehr gut gefallen, vor allem weil ich die Videos vom Festival ja auch gesehen habe und ich erstaunt bin wie gut und vor allem wie schnell du da eine Story drum gebastelt hast ;)
Ich kann mir wirklich vorstellen, dass es da tatsächlich so abläuft...
Bin übrigens von einer Ohnmacht in die andere gefallen - war oft sehr überrascht, insbesondere über den Fakt, dass sie ja schwanger ist. Damit hatte ich nicht gerechnet.
Wie gesagt, alles in allem hat mir die Geschichte sehr gut gefallen!
Ich wünsche dir noch einen schönen Tag
LG Kati

Antwort von fiktiongirl am 10.07.2017 | 01:09:09 Uhr
Viiiiiiiiiiielen lieben Dank <3
Es kam wie von selbst, nachdem ich die Video mehrfach gesehen hatte. Da sproß ein kleiner Gedanke und es wurde das hier daraus. *grins*
Ich hätte nicht gedacht, dass es anscheinend doch so unvorhersehbar ist mit ihrer Schwangerschaft... Was mich umso mehr freut, wenn ich euch überraschen kann =)
Auf bald,
Fiktiongirl