Autor: LadyCharena
Reviews 1 bis 2 (von 2 insgesamt):
Marianne Jaillet (anonymer Benutzer)
16.03.2018 | 07:47 Uhr
zu Kapitel 1
;-)
Hoffentlich ist Peter zu betrunken, als dass er sich an den Lippenstift erinnern kann. Denn ich glaube nicht, dass sich sein Vater da zu einer Erklärung durchringen möchte. Der weiss ja selbst nicht so richtig, was zuvor denn wirklich abgelaufen ist. Ausser natürlich, dass die Ahnen aus dem Grab gesprochen haben. Quasi. Oder wie man diese Seelenwanderung auch immer bezeichnen will.
War jedenfalls ne spannende Idee, die du hier zu einer Geschichte verwurstet hast.
02.07.2017 | 19:36 Uhr
zu Kapitel 1
Hallo

Na das nenne ich mal eine epische Liebesgeschichte! Denn ich schätze, für eine kurze Zeitspanne, waren Su Yen und Caine ihre Vorfahren. Was wirklich ein verrückter Gedanke ist, aber in dieser Serie sind solche Dinge wohl durchaus möglich. Hat aber auch was tröstliches, der Gedanke, dass solch eine Liebe all die Jahre überdauert. Was das angeht, fand ich die Geschichte wirklich sehr schön. Auch wenn ich mich leider nicht mehr besonders gut an die Originalserie von Kung-Fu erinnern kann und mir daher auch die genannte Folge nichts sagt.

Was Peter angeht, den sollte Caine wohl nicht mehr so lange alleine lassen.^^ Der säuft sich sonst noch mal ins Koma, weil ihm ohne sein Paps langweilig ist.

Liebe Grüsse, Esther