Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Reviews 1 bis 5 (von 5 insgesamt):
kopfueber (anonymer Benutzer)
01.08.2017 | 13:47 Uhr
Hallo! :)
Ich mal wieder. Ich hole mal die letzten drei Kapitel nach, allerdings kann ich gar nicht so viel zu diesen Sachen sagen.
Vom Club der roten Bänder schwärmen so ziemlich alle, die die Serie kennen. Jedenfalls habe ich nur positives darüber gehört.
Mir hat deine Rezension gut gefallen, auch weil ich fand, dass es ein bisschen ausführlicher als die sonstigen Kapitel war.
Irgendwie habe ich trotzdem nicht die Lust das anzufangen, irgendwie nicht mein Thema. :D

Bei Die Bestimmung kann ich dann schon ein bisschen mehr mitreden. Ich habe das erste Buch gelesen und den ersten Film gesehen.
Du hast einen ziemlich wichtigen Kritikpunkt bereits ganz zu Beginn genannt, den ich auch nachvollziehen kann: "Ich muss sagen, von der Geschichte selbst erinnert mich das ganze unglaublich an Tribute von Panem."

Ich sage es immer wieder und trotzdem will es mir keiner glauben: Nach Tribute von Panem wurde eine ganze Dystopie Welle ausgelöst und in dieser Welle ist auch Die Bestimmung entstanden.
Es sind die bekannten Bücher, die fortan für mehrere Jahre den Ton angeben. Nach Tribute von Panem kamen die ganzen Dystopien, nach Selection die ganzen Prinzessinnengeschichten, nach Shades Of Grey kamen die Erotikromane und im Moment sind New Adult und irgendwelche Uni-Badboy Romane ganz groß im Rennen. Ich will nicht sagen, dass es diese Genres nicht schon vorher gab, aber die Masse kann sich eben dann für solche Geschichten mehr begeistern und es werden solche Geschichten dann im Überfluss produziert.

Ich muss allerdings sagen, dass die Bestimmung sich da einen schönen Platz gesucht hat und im Vergleich zu vielen anderen Geschichten in diesem Genre doch eigentlich ganz gut gelungen ist. Es ist allerdings auch schon mehrere Jahre her, dass ich den ersten Teil gelesen und gesehen habe, sodass ich nichts genaues mehr weiß.

Sehr gute Rezension und gute Kritikpunkte, wobei ich finde, dass du die ruhig noch etwas mehr begründen darfst. :)

Dann kommen wir auch schon zu dem Samantha Young Buch. Da will ich eigentlich nicht so viel zu sagen. Ist nicht mein Genre, kann ich nichts mit anfangen. Habe mit dem Genre an sich sehr große Kritikpunkte, aber um auf die einzugehen, müsste ich noch mehr ausschweifen, als sowieso schon. :D

Ich freue mich auf jeden Fall auf mehr!
Ich habe übrigens keine Lust mir das alles nochmal durchzulesen, also entschuldige ich an dieser Stelle einfach mal irgendwelche Rechtschreibfehler. :D
LG Lea :)

Antwort von MalumasBabygirl am 03.08.2017 | 22:24 Uhr
Hallo:)

Danke erstmal, dass du so tapfer dran bleibst und dir wirklich Mühe bei deinen Reviews gibst:)

Club der roten Bänder ist eine wirklich schöne Serie, allerdings muss man von Minute eins mitfiebern um das auch so zu sehen, demnach finde ich das nicht schlimm, dass du da nicht viel zu sagen kannst. Das ist auch wirklich nichts für alle.

Die Bestimmung hat mich irgendwie, trotz der Ähnlichkeiten zu Panem, geprägt, weil mir die Charaktere auch viel mehr Zusagen.

Young ist wirklich nicht für alle, demnach auch hier kein Problem.

Ich entschuldige mich auch bei dir, dass ich die letzten Termine ausfallen lassen habe, allerdings aus dem Aspekt, dass mein Freund mich mit einem spontanen Urlaub eingeladen hat und ich jetzt weder Laptop noch sonst was dabei hab, um mir Mühe für Rezensionen zu geben. Ab nächste Woche geht's wieder los :)))

Lg
kopfueber (anonymer Benutzer)
21.07.2017 | 16:38 Uhr
Hallo! :)
Nachdem ich heute meinen letzten Arbeitstag hatte, melde ich mich auch mal wieder bei dir. Tut mir leid, dass es so lange gedauert hat.
Die Kritiken habe ich nämlich zwischendurch trotzdem immer mal wieder gelesen.

Love Rosie habe ich noch nicht gesehen, sondern nur das Buch (Für immer vielleicht) gelesen. Das fand ich sehr langweilig. Die Briefe, in denen das Buch geschrieben ist, waren sehr langatmig und irgendwie kam keine Spannung auf. Cecilia Ahern ist wohl einfach nichts für mich. :D
Auf jeden Fall habe ich keine Lust den Film zu gucken, aber wenn ich deiner Rezension glaube, dann habe ich wohl nicht besonders viel verpasst. :D

Nicholas Sparks mag ich ja eigentlich immer relativ gerne. Mit dir an meiner Seite habe ich vor etlichen Jahren mal gelesen und auch hier habe ich ein ähnliches Problem wie bei "Für immer vielleicht": Es hat sich sehr gezogen. Das Buch hat ja umdie 500 Seiten und mindestens 100 davon hätte ich nicht gebraucht. Gegen Ende wurde es dann aber nochmal gut. Es ist nicht mein Lieblingsbuch von Sparks, aber auch nicht sein Schlechtestes. Welches magst du von ihm am liebsten?

Zu Fifty Shades Of Grey 2 muss ich wohl nicht so viel sagen, da reicht meine Meinung zum ersten Teil (müsste ich dir auch in einer Review geschrieben haben) auch hier noch völlig aus. Für mich hat diese Buch- (Film-) Reihe absolut keinen Mehrwert und ist, meiner Meinung nach, einfach nur dumm. :D Aber da gehen die Meinungen schwer auseinander. Meine Freunde mögen die Filme und Bücher zum Beispiel auch alle sehr gerne..

Leider ist es nicht so viel geworden, aber ich komme von der Arbeit und bin einfach nur fertig. :D
Du wirst auf jeden Fall wieder von mir hören!
Ich wünsche dir noch einen schönen Tag,

LG Lea :)

Antwort von MalumasBabygirl am 21.07.2017 | 17:28 Uhr
Hallo,

Na kein Problem, ich freu mich überhaupt etwas von dir zu hören. :)

Nein bei Love, Rosie hast du nicht großartig viel verpasst, es ist reines Klischee gewesen und ohne viel Umschweife dass passiert, was man erwartet.

Das hab ich wirklich bei jedem Sparks Buch, ich liebe Sparks, aber da sind immer viele langatmige Szenen.

Fifty shades ist wirklich Geschmacksache, entweder man liebt es oder hasst es. Da gibt's nur schwarz und weiß.

Bis demnächst:)
kopfueber (anonymer Benutzer)
11.07.2017 | 20:22 Uhr
Hallo! :)
Ich schon wieder. Ich hoffe ich nerve dich noch nicht. :D
Ich fand das Kapitel sehr interessant, auch wenn ich weder das Buch gelesen habe, noch den Film gesehen habe.
Deine Rezensionen machen einfach Spaß und ich hörte stundenlang von dir lesen, deswegen freue ich mich, wenn ab Freitag mehr kommt (vor allem auch mehr zu Büchern).
Ich finde, dass du es gut hinbekommen hast, kritisch mit dem Film umzugehen und auch Dinge aufzuzeigen, die vielleicht nicht ganz so gut gelungen sind. Das finde ich immer wichtig.

(Deine Kolumne macht so Lust, dass ich tatsächlich beschlossen habe meine Rezensionen ebenfalls wieder hier hochzuladen. Leider sind meine alten gelöscht und ich hatte sie nicht gespeichert. Egal. Ein Neuanfang. Aber zurück zu deiner Kolumne. :D)

Was ich dir generell noch sagen wollte ist, dass ich deine Aufteilung der Tage manchmal ein wenig ungünstig finde.
Ich denke es wäre abwechslungsreicher, wenn du Buch- und Filmrezensionen abwechselnd machen würdest und nicht immer zwei hintereinander.

Heute fällt es leider ein wenig kürzer aus als davor. Aber ich komme wieder!
Ich wünsche dir noch einen schönen Abend. :)
LG Lea :)

Antwort von MalumasBabygirl am 12.07.2017 | 19:52 Uhr
Hallo:)

Nein keineswegs, du bist herzlich erwünscht :)
Freut mich wirklich, dass es dir gefällt und dass du auch gerne von mir liest.
Ja ich denk mir einfach aufzulisten was am Film gut ist, ist schön und gut, aber es gibt Aspekte, die KANN und MUSS man nennen.

Dann werde ich wohl auch bei dir mal vorbeischauen ;)

Ja das ist mir auch aufgefallen, vor allem ist mir aufgefallen, dass es ziemlich stressig ist Sonntags und Montags hochzuladen :)
Ich denke, da werde ich mal was dran ändern.

Schön dass du weiter dabei ist, heute kommt auch noch eins, also um genau zu sein jetzt, nochmal ganz klassisch Film und dann werde ich eine Änderung vornehmen:)

Lg :)
kopfueber (anonymer Benutzer)
05.07.2017 | 17:42 Uhr
Hallo! :)
Ich wieder. :D
Ich stimme dir vollkommen zu! Der Film war sehr oberflächlich und hat die Thematik, meiner Meinung nach, nicht so schön aufgegriffen wie das Buch.
Allerdings muss ich auch sagen, dass das Buch seine Längen hatte - hatte ja um die 500 Seiten, von denen man sich rund 100 hätte sparen können. Vor allem der Anfang hat sich sehr gezogen.
Ich weiß, hier geht es um den Film, aber hast du noch mehr von Nicholas Sparks gelesen? Was ich dir von ihm empfehlen kann ist "Zeit im Wind", mein Lieblingsbuch von ihm. Kurz und knackig, auch der Film ist sehr gelungen. Auch "Wie ein Licht in der Nacht" (der Film heißt Save Haven, ist allerdings nicht so gut gelungen) ist super!

Ich lese im Moment Red Rising, das kann ich dir wirklich nur empfehlen! Entspricht nicht diesen typischen Klischees, sondern ist schau und durchdacht, der Protagonist gefällt mir sehr gut. Allerdings ist es stellenweise sehr brutal - auf der anderen Seite gefällt mir, dass nichts beschönigt wird.
Außerdem traue ich mich im Moment an Klassiker ran. Lese im Moment "Romeo und Julia". Das Buch kostet nur 4 Euro, ist auch sehr dünn und trotz der alten Sprache lässt es sich bisher echt gut lesen. Kann ich dir also bisher auch nur empfehlen!

Wenn ich dir was empfehlen kann, das "realer" ist und trotzdem jugendlich geschrieben, dann ist es "Tage mit Leuchtkäfern" und "All die verdammt perfekten Tage". Beide Bücher behandeln allerdings schwierige Themen, zwar super umgesetzt, aber teilweise schwere Kost. Trotzdem sehr empfehlenswert!

Falls du noch mehr Empfehlungen brauchst oder willst, einfach Bescheid geben. Ich habe noch eine Menge auf Lager (auch im Bereich Film und TV) :D
Ich finde deine Rezension gut gelungen und freue mich auf mehr!
LG Lea :)

Antwort von MalumasBabygirl am 05.07.2017 | 19:13 Uhr
Heey:)))

Freut mich nochmal von dir zu hören:)
Schön, dass wir eine Meinung teilen:)
Sparks hab ich alles mittlerweile durch, sowohl Bücher als auch Filme und ich stimme dir zu, Zeit im Wind ist echt das Beste.
Bei Save Haven stimme ich dir so halb zu, da ich teilweise Szenen schön finde, aber manche hätte man sich sparen können.:)

Da hab ich schon mal von gehört, werd ich mir definitiv mal ansehen :) danke für deine Empfehlung.
Klassiker lese ich zur Zeit auch, ich lese im Moment wirklich Anna Karenina und bin derweil begeistert:)
Anna Karenina ist echt schwer geschrieben, aber mir gefällts.

Auch da werde ich mal reinschauen:)
Vielen Danke für deine Empfehlungen und ich würde mich über mehr definitiv freuen, denn es scheint, als hätten wir bisher einen relativ gleichen Geschmack.;)

Danke dir :)
Lg
Kathi
kopfueber (anonymer Benutzer)
03.07.2017 | 21:59 Uhr
Hallo! :)

Da diese Kolumne noch gar keine Reviews hat, bin ich wohl mal die Erste, die sich traut. :D
Ich habe hier selber eine ganze Zeit lang Rezensionen hochgeladen und dafür auch nicht so viel Rückmeldung bekommen, allerdings lese ich sowas wirklich gerne, deswegen ist es echt schön zu sehen, dass es hier noch andere Leute gibt, die sich für Bücher und Filme interessieren.
Erstmal finde ich dein Layout sehr angenehm und schön zu lesen. Alles ist sehr übersichtlich, das gefällt mir gut.
Die beiden Bücher, die du bisher vorgestellt hast, habe ich beide gelesen, deswegen fand ich es wirklich interessant, eine andere Meinung dazu zu hören.
Bei "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" stimme ich dir vollkommen zu. Fand das Buch ebenfalls echt super und wirklich mal eine nette Abwechslung zu den anderen "Krebs-Büchern", die meistens sehr vorausschaubar und unglaublich klischeehaft sind.

Bei Obsidian gehen unsere Meinungen dann doch auseinander. Es ist schon drei Jahre her, dass ich das Buch gelesen habe, deswegen kann ich mich nicht mehr so gut daran erinnern. Aber ich weiß, dass ich es ziemlich schlecht fand - eben noch schlechter als Twilight. Die Geschichte war vorausschaubar, langweilig, die Protagonistin sehr flach und die Geschichte wirklich langatmig - hatte wirklich das Gefühl, dass in dem Buch fast nichts passiert ist. Außerdem geht es mir immer sehr auf die Nerven, wenn Geschichten vom "lieben Mädchen und dem hotten Bad Boy" handeln. Aber das ist Geschmackssache.

Die Filme kenne ich beide nicht, deswegen fand ich deine Meinung dazu sehr interessant. Du hast mir große Lust auf Du neben mir gemacht. Werde den Film wohl bald sehen.
Justin Bieber ist leider überhaupt nicht mein Fall, das wird bei mir wohl nichts - ich glaube tatsächlich, dass ich den mal zur Hälfte gesehen habe, als er im TV lief. Kann mich aber nur noch an eine Szene erinnern, in der er gegen eine Drehtür läuft. :D

Ich bin wirklich gespannt, was du noch rezensierst. Deswegen lass dich von der fehlenden Rückmeldung nicht irritieren. Leute wie ich lesen so etwas wirklich gerne (und ich habe eben auch zwei Jahre lang solche Rezensionen geschrieben, deswegen weiß ich auch, wie viel Spaß es macht, seine Meinung in Rezensionen kundzutun.)
Welche Genres liest du denn gerne bzw. siehst du denn gerne? Ich lese nämlich ziemlich viel und hätte Empfehlungen zu allen möglichen Genres, genau das Gleiche gilt für Filme oder Serien.

Ich freue mich auf mehr,
LG Lea :)

Antwort von MalumasBabygirl am 04.07.2017 | 08:40 Uhr
Hey:)

Haha, na vielen Dank jedenfalls für dein ausführliches und liebes Review. :)
Ich hatte ehrlich gesagt auch schon gedacht, dass ein Buch voller Rezensionen nicht so übermäßig viele Reviews bekommt, dennoch wollte ich es mal versuchen, da mir sowas wirklich Spaß macht.
Mich freut wirklich sehr, dass dir das Layout gefällt, da steckt Arbeit hinter und ich denke, dass die wichtigsten Fakten drin sind. Und Ordnung ist das halbe Leben;)
Sehr interessant, dass du, das Obsidian angeht eine andere Meinung hast, aber dieses Gespräch hatte ich oft schon mit anderen, die es ebenfalls gelesen haben. Die Meinungen bei dieser Buchreihe gehen wohl ziemlich auseinander.
Du neben mir ist auch ein wirklich empfehlenswerter Film, aber auch das Buch dazu, was ich mittlerweile gelesen habe (wozu auch eine Rezension kommen wird) ist wirklich wunderschön, denn diese Geschichte entspricht auch nicht diesem klassischen Klischee.
Oh Justin Bieber. Ein großes Streitthema :'D Er war auch nie mein Fall und dann mit seinem neuen Album hat sich das leider geändert :)

Danke für Deine Aufmunternden Worte:)
Ich lese eigentlich alles außer Krimis und Thriller, das ist gar nicht mein Fall.
Filme und Serien schaue ich aber wirklich alles.
Also falls du was hast dann bitte, lass mich hören :)

Danke nochmal,
LG Kathi :)
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast