Reviews 1 bis 6 (von 6 insgesamt) für Kapitel 32:
13.01.2019 | 12:50 Uhr
zu Kapitel 32
Du hast die Traurigkeit an diesem Ort so toll rübergebracht, dass man meinen könnte, man sei selber dort gewesen. Besonders hast du auch einen besseren Einblick gegeben wie es dort aussieht als Paolini ;) Ich freue mich schon auf das nächste Kapitel!
LG Thanata

Antwort von Artemis Silberglanz am 13.01.2019 | 14:33:20 Uhr
Ich würde ja jetzt gerne schreiben "Freut mich, dass du dich gefühlt hast, als wärst du dagewesen", aber das würde vermutlich ziemlich seltsam klingen...
Najaaaa... Also bedanke ich mich einfach für das Lob ;)

Liebe Grüße
Artemis
13.01.2019 | 09:25 Uhr
zu Kapitel 32
Eigentlich fehlt mir in letzter Zeit die Lust was zu lesen oder gar Reviews zu schreiben aber ich dachte mir hier lasse ich trotzdem mal eines da
Tja der Monolith der Tränen ist halt ein bedeutender Ort aber, dass es so schlimm ist hätte ich nicht gedacht
Alles in allem ein gelungenes Kap

~Atrox

Antwort von Artemis Silberglanz am 13.01.2019 | 14:31:56 Uhr
Bist du gerade in der Winterdepressions-Phase? (Wird das überhaupt so geschrieben xD) Diese absolute Demotivation kenne ich, die geht irgendwann wieder vorbei.
Ich freue mich, dass du trotzdem ein Review dagelassen hast :)
Wenn man mal überlegt, dass, wären Mileny und Diamila wirklich ein paar Tausend Jahre früher geboren worden, sie verfeindet gewesen wären, ist das schon gruselig... Und dann so einen alten "Kriegsschauplatz" (auch wenn der Monolith der Tränen das ja nicht wirklich war) zu besuchen... Naja, während man den 2. Eragon Band gelesen hat, hat sich da ja jeder seine eigene Interpretation gemacht.

Liebe Grüße
Artemis
13.01.2019 | 02:11 Uhr
zu Kapitel 32
Habe mir jetzt einen Acount gemacht, wo ich genau so heiße wie bei dem wo, man so anonymer Nutzer auswählen muss. Meine Review ist die Gleich wie bei anonymer Nutzer Akkarya12 und das sage ich weiß ich keine Lust habe alles noch mal zu schreibst.
Deine Akkarya12
Akkarya12 (anonymer Benutzer)
13.01.2019 | 01:55 Uhr
zu Kapitel 32
Wieder einen super Kapitel aber das ist ja immer so.Du kannst einfach richtig gut schreibst und ich würde mich sehr über einen Onoshot über Rhunöns Verganngenheit freue. Vorallem Rhunön ist ja steinalt.
Deine Akkarya12

Antwort von Artemis Silberglanz am 13.01.2019 | 14:27:28 Uhr
Jep, sie dürfte so um die... zweitausendfünfhundert Jahre alt sein? Auf jeden Fall hat sie schon ziemlich viel erlebt :) Ich hoffe jetzt einfach mal, dass ich dich nicht damit enttäusche, wenn es nur so ein relativ "gewöhnlicher" Oneshot wird.
Wie auch immer :D

Liebe Grüße und viel Spaß mit deinem neuen FanFiction-Account
Artemis
13.01.2019 | 01:31 Uhr
zu Kapitel 32
Schönes Kapitel und so viele Kreuzverweise auf das Buch.
Die Anerkennung von glaedr als Beispiel. Der alte Drache hat selten wen gelobt und jetzt auch wieder naja.
Ansonsten hast den Monolithen der Tränen ähnlich gut beschrieben wie paolini.

Naja schönes Kapitel
Weiter so!

MFG Haki

Antwort von Artemis Silberglanz am 13.01.2019 | 14:24:58 Uhr
Danke für das liebe Lob :)
Glaedr ist wirklich nicht gerade freigiebig mit seinem Lob, aber naja. Er ist ein paar Jahrhunderte alt, da sei es ihm verziehen xD

Liebe Grüße
Artemis
Timonski (anonymer Benutzer)
12.01.2019 | 01:21 Uhr
zu Kapitel 32
100 Reviews? Das machen wir! Gutes Kapitel! Ich weiß nicht ob ich schön schreiben kann, da die Stimmung ja sehr bedrückend war aber das hast du super hingekriegt. Man merkt es selber.

Lg

Antwort von Artemis Silberglanz am 13.01.2019 | 14:23:25 Uhr
Früher oder später kommen die 100 Reviews zusammen, da bin auch ich mir sicher, und es ist auch ziemlich egal, wann es soweit ist. Der Oneshot ist fertig :)
Ja, schön war es nicht... eher... anschaulich? Mit fällt da auch kein anderes Wort ein :D

Liebe Grüße
Artemis