Autor: RamonaXX
Reviews 1 bis 2 (von 2 insgesamt) für Kapitel 9:
29.12.2017 | 07:31 Uhr
zu Kapitel 9
Guten Morgen liebe Ramona!

Früh Morgens, alles ruhig, ein Kaffee dazu und etwas gutes zum Lesen!

Inzwischen hab ich Nix und Winters und ihr Geplänkel schon echt liebgewonnen und dieses Kapitel ist wirklich klasse geschrieben, dieses kleine Hin und Her mit dem Alkohol, einfach herrlich. Aber auch das mit dem kleinen Bruder, das ist dir wirklich sehr gut gelungen, dieses Gespräch so wunderbar authentisch rüberzubringen. Musst wirklich oft schmunzeln und grinsen. Mir würde da ja noch ein anderen Grund einfallen, warum die beiden keine Geschwister sein können bzw sein sollten *zwinkerundgrins*

Fand auch den Anfang schön, Nixons Vorfreude, seine Freund wiederzusehen. Naja vielleicht irgendwann ... du weißt schon.
Hab jede Zeile genossen, das hier ist einfach unbestritten voll dein Ding!
Freu mich auf mehr!
Falls wir uns nicht mehr lesen, was ich nicht hoffe, wünsch dich dir trotzdem schonmal einen guten Rutsch und einen problemlosen, schönen Start ins neue Jahr!
Ganz liebe Grüße Susann

Antwort von RamonaXX am 29.12.2017 | 20:52 Uhr
Guten Abend liebe Susann,

„Männer-Geplänkel“ scheint ein heimliches Spezialgebiet von mir zu sein. :-) In der Team Building Maßnahme hat es dir zwischen John und Cam auch sehr gut gefallen, wenn ich mich recht erinnere. Winters ist so anständig und Nixon so unanständig und das genaue Gegenteil, dass ist einfach herrlich sich da auszutoben. Freut mich, dass Du über ihren Umgang miteinander das ein oder andere Mal schmunzeln musstest.

Ich war selbst überrascht, als ich den OS fertig hatte und feststellte, dass es eigentlich nur ein langer Dialog ist. Ich dachte erst da fehlt das Leben, und die Farbe. Halt dieses schmückende Beiwerk was manche Autoren mit echter Raffinesse in ihre Geschichten einweben. Mir fällt sowas schwer. Dafür scheine ich die „Lebendigkeit“ meiner Texte offenbar in die Dialoge legen zu können.

Es wird mit den beiden auf jeden Fall weitergehen. Und beim nächsten Mal wird es auch wieder etwas körperlicher werden. Also Geduld, Geduld…

Viele Grüße
Ramona
28.12.2017 | 13:16 Uhr
zu Kapitel 9
Liebe Ramona!
Früher war es Alkohol, um den Tag zu schaffen,
in Vietnam waren es dann Drogen.

Gelungener OneShot.
Rutsch gut ins Neue Jahr.
R ㋡

Antwort von RamonaXX am 28.12.2017 | 19:09 Uhr
Hallo Net Sparrow,

danke für deinen Kommentar.
Alkohol war hier genau der Dreh- und Angelpunkt.
Seit Soldaten in den Krieg ziehen, trinken einige von ihnen.
Der echte "Lewis Nixon" hat auch tatsächlich ein Alkoholproblem.

Viele Grüße und dir auch ein guten Start ins neue Jahr
Ramona