Autor: Fulloath
Reviews 1 bis 5 (von 5 insgesamt) für Kapitel 1:
20.01.2018 | 16:49 Uhr
zu Kapitel 1
Also diesmal kam die Antwort wirklich ein bisschen spät. xD
Aber das Kapitel ist dennoch nice geworden. Ich freue mich auch schon auf das nächste.
Aber wieso sollte Kaleb gleich ins Gefängnis kommen? Ich meine, wenn ich als unbekannter bewaffnet durch Rifton laufe labern mich die Wachen auch nicht dumm an. xD
Bis zum nächsten mal dann.

LG Deenar602

Antwort von Fulloath am 20.01.2018 | 17:38:53 Uhr
Sorry, dafür bin ich jetzt schnell! :D
Für einen Angriff gibts 40 Gold Strafe, hab extra Nazeem aus Weißlauf eins über die Platte gehauen... natürlich nur zu Recherchezwecken =)
Damit dass es kein Angriff war hast du schon recht, aber ... ich glaube hätte man das was Kaleb gemacht hat im echten Mittelalter abgezogen hätte man schon ein paar Probleme bekommen.
Danke für die Review, schönes Wochenende!
07.01.2018 | 21:57 Uhr
zu Kapitel 1
Hallo erstmal ^^

Eigentlich warte ich mit den Reviews, bis ich auf dem letzten Stand bin, aber ich muss dir kurz sagen, dass ich mir gerade aufgrund eines Lachkrampfs die SitUps vorm Schlafen gehen erspart hab.

Schreibt einfach ganz trocken hin, dass das Drachenblut an Fallschaden stirbt. Wenns nicht so wahr wäre, wärs nur halb so lustig :D
(Ich lach schon wieder ^^)

Ich les jetzt noch ein paar Kapitelchens, wir lesen uns dann bestimmt nochmal :)

Liebe Grüße
Salia

Antwort von Fulloath am 08.01.2018 | 10:23:26 Uhr
Willkommen ^^

Freut mich dass du dich für die Geschichte interessierst :D Der lapidare Fallschaden - das Drachenblut überlebt alles, vergiftete Pfeile, Schwertstreiche, Drachenbisse... aber 10m Höhe nicht.
Jup, viel Spaß damit, ich hoffe die Story kann dir noch ein paar weitere SitUps ersparen ^^

Danke für die Review, hat mich gefreut
Cheerio
-Kalliope- (anonymer Benutzer)
07.06.2017 | 23:42 Uhr
zu Kapitel 1
Hey Fully :D !

Fallschaden XD
Jaja, das kommt mir leider sehr vertraut vor ^^ Ich bin einmal mit meinem Pferd durch die Skyrim'sche Pampa geritten & hab so ein bisschen den Himmel bewundert und schwupps! Schon schlittert mein Gaul nen Abhang hinunter, stirbt dabei, mein Drachenblut surft nochmal kurz elegant über den Leichnam zu Boden und bleibt unverletzt stehen ... mja XD Ganz ehrlich? Jeder Gaul aus Skyrim kann dich quasi zu Huf mit ein bisschen Geschick an den Hängen des Halses der Welt bis hoch nach Hoch Hrothgar bringen ... aber WEHE auf dem nächsten Ausritt tut sich irgendwo ein Gefälle von 5% auf XD !

Naja, jedenfalls hat mir der Prolog soweit gefallen, bin gespannt wie sich Kalebs Schicksal weiterentwickeln wird ^^
Und was wohl das Besondere an diesem Bogen ist, dass halb Himmelsrand so scharf drauf ist :D ?

~Bis demnächst dann wieder ^^ !
LG
Kalli

Antwort von Fulloath am 10.06.2017 | 16:09:48 Uhr
Tach :D

Ich hab sogar letztens vor lauter Langeweile von Hoch-Hrothgar (oder so o.O) aus den Hals der Welt erklommen - ohne den Schrei dazu.
Der Drache war nicht da und es hat eine halbe Stunde gedauert, aber ich habs hinbekommen :D
Der Schrei eines sterbenden Pferdes ist der schlimmste in Skyrim, Platz zwei macht mMn die Ziege.
Freut mich dass es dir gefällt, kannst dich ja solange damit vertrösten, bis es in der anderen Story weitergeht ^^"

Jo, Cheerio und danke für die Review! (dein Bild nutze ich ü. überall als PB, ist echt nice, ich freu mich immer noch wie ein Keks.)
07.06.2017 | 09:31 Uhr
zu Kapitel 1
Hi Fulloath,

schöner Prolog, sehr ausgefallene Formulierungen.
"furchte entnervt die Stirn" => wunderbar. Da werde ich mir was von abschauen :)
Ich glaube, das wird gut.

Man liest sich,
Ron

Antwort von Fulloath am 10.06.2017 | 16:07:25 Uhr
Moin!

Jup, danke dir, sowas lass ich mir gern klauen :D Ich habe meinen Wortschatz auch größtenteils aus Büchern zusammengesucht.
Das hoffe ich auch!

Vielen Dank für die Review, angenehmes Wochenende noch!
Htn37 (anonymer Benutzer)
05.06.2017 | 13:58 Uhr
zu Kapitel 1
Jetzt bin ich ja mal gespannt was das genau für ein Bogen ist. Wenn das Drachenblut dort alles erlebt hat und auch Werwolf oder Vampir war da ist es nach dem Tod ganz schön am Arsch. Ist blöd wenn Götter und Deadra sich um einen Streiten. Falltod ja haha das ist ein Tod nach Skyrim Manier. Am besten ist er noch in eine Grube voller Holzpfähle gefallen und dann noch ein wenig Leben gehabt, weitergehen in die Dunkelheit, Falle ausgelöst und dann von Felsbrocken erschlagen. Ein sehr spektakulär Tod. Oder er ist unglücklich gestürzt könnte sich nicht mehr bewegen und ist dann durch einen Skever gekillt wurden.
Bin gespannt wie es weitergeht.

Antwort von Fulloath am 05.06.2017 | 20:39:12 Uhr
Interessante Spekulationen ^^ Leider wird nichts weiter über den Toten bekannt, jedenfalls nichts Näheres. Weiter geht es vermutlich am Wochenende, also bis dahin vielen Dank für die Review und ich freue mich, dass es dir gefällt. Cheerio :D