Autor: MariLuna
Reviews 1 bis 25 (von 95 insgesamt):
16.07.2019 | 14:12 Uhr
zu Kapitel 21
Ich bin zwischenzeitlich beinahe gestorben vor Niedlichkeit. Und ja, ich liebe diese Geschichte :-)

Antwort von MariLuna am 16.07.2019 | 22:38:07 Uhr
Nochmals Dankeschön XD
15.07.2019 | 22:01 Uhr
zu Kapitel 4
Irgendwie finde ich das alles unfassbar niedlich :-) Ich habe richtig Spass an der Geschichte.

Antwort von MariLuna am 16.07.2019 | 11:12:40 Uhr
Dankeschön. Das freut mich sehr^^
02.07.2019 | 15:33 Uhr
zu Kapitel 21
Ja auch das hier ist ein schönes Ende. Im Grunde gibt es drei Mögliche Stellen wo es hier zuende gehen konnte. Aber alle drei waren schön und sie machen die Geschichte Rund.

Antwort von MariLuna am 16.07.2019 | 11:14:07 Uhr
Drei? Ich sah nur die eine, wo ich den Froggies schon mal ihre Heldentat eingeräumt habe, durften sie doch nicht so sang- und klanglos "verschwinden" und mussten nochmal irgendwie auftauchen... ^^
02.07.2019 | 15:26 Uhr
zu Kapitel 20
Ein schönes familiäres zusammensein.
Und schön das Saki jetzt zumindest sicher ist geliebt zu werden.
Und Krang der dazu kommt und “mitkuscheln“ will ist echt süß.
02.07.2019 | 15:14 Uhr
zu Kapitel 19
Es ist schön das es zwischen Saki und Splinter eine kleine Aussprache stattgefunden hat. Auch die eher friedvolle Stimmung am Krankenbett.
Ein schönes Ende.
02.07.2019 | 15:01 Uhr
zu Kapitel 18
Tja, Ausnahmezustand. Zum Glück kann ich mir solche schmerzen nicht vorstellen, dennoch ist es beruhigend das er Hilfe hat und diese wohl auch von allen die gerade da sind erhält.
02.07.2019 | 13:40 Uhr
zu Kapitel 17
Es wird jetzt echt übel. Aber zumindest haben sie ihn jetzt soweit das er es zugibt.
Und ich bin auch schon froh wenn es durch ist.
02.07.2019 | 13:25 Uhr
zu Kapitel 16
So, jetzt haben sie tatsächlich eine total gute Entscheidung getroffen, vor allem weil er nicht mehr in einer Größe ist wo er sehr gefährdet ist. Aber muss auch schwer gefallen sein.
Das lieb und nett sein, also das den anderen zuliebe, zumindest hat Krang das durchschaut.
Aber er hat es ja wirklich bald überstanden.
02.07.2019 | 06:49 Uhr
zu Kapitel 15
Der diesmalige schnelle Wachstum der Haare und Nägel, war etwas Überraschend. Aber gut ist das Saki zumindest langsam wieder er selber wird, nachdem ihn dieser Wachstumsschub so aus der Bahn geworfen hat.
Aber Beeps und Rock sind wieder echt süß.
02.07.2019 | 06:32 Uhr
zu Kapitel 14
Die Dose für die Milchzähne fand ich lieb.
Aber die Bedenken von Saki bezüglich seines Gewichts sehr bedenklich, vor allem wegen dem Umgang damit.
01.07.2019 | 21:32 Uhr
zu Kapitel 13
Klar das es dann erst mal Stress gibt wenn er da bei ihnen aufgewacht ist ^^
Aber es ist auch total nett gemeint, auch wenn evtl aufwecken besser gewesen wäre ^^°
Vor allem da er danach ja wieder richtig geschlafen hatte *grübel*
Aber es ist auch irgendwie niedlich wie er, eigentlich erwachsen eben vieles macht was eher als Kinderkram abgetan wird.
Und wie er dann 'Es' (schaudert es mich nur weil es gerade etwas frisch wird oder weil ich bei Es auch irgendwie nicht gerade gut schlafen würde?) nicht als Nachtlektüre oder Vorlesegeschichte bekommt ^^ und darauf eher positiv reagiert.
Ein wenig lässt er sich ab und an ja auch doch in das alter fallen in dem er körperlich etwa steckt.
Ich freue mich aber schon auf die weitere Geschichte.
01.07.2019 | 19:44 Uhr
zu Kapitel 12
Die Aktion mit dem Rollschuh laufen finde ich immer noch klasse. Vor allem wie Krang dann auch mit macht.
Aber das mit dem schlafwandeln ist schon unschön.
01.07.2019 | 18:19 Uhr
zu Kapitel 11
Es ist schon niedlich wie er inzwischen anfängt die Beiden zu vermissen. Auch das er versucht ihnen mehr Zeit für sich zu organisieren, auch wenn er es durch Ablehnung macht.
Aber dennoch mag ich es wie sie dann wieder in den Familienmodus gehen.
01.07.2019 | 14:47 Uhr
zu Kapitel 10
Und es geht los mit wachsen.
Da hast du ihm echt ganz schön was aufgebürdet. Aber zumindest hat er viel Unterstützung, auch wenn er sich zum Teil arg dagegen sträubt.
01.07.2019 | 13:56 Uhr
zu Kapitel 9
Jetzt wo ich es wieder recht fix nacheinander und im fluss lese, ist mir aufgefallen das seit dem letzten Bärenfleisch und diesem mal kein weiteres mal davon die Rede war das er welches nimmt und beim ersten mal nimmt er nur eins und jetzt teilt er wiederholt die Gummibären.
Aber ja Sakis Art ist schon arg bedrückend und bereitet einem echt Sorgen, wenn er schon plant wie Krang ihn loswerden kann wenn dieser keine Lust mehr auf nen Mini-Shredder hat.
Aber schön das alle drei versuchen wollen ihm eine schöne zweite Zeit als Kind zu geben.

Antwort von MariLuna am 01.07.2019 | 16:14:58 Uhr
Danke für deine ganzen Review. Zum zweiten Mal bei dieser FF ^^
das mit den Gummibärchen - fiel mir auch erst später auf, aber eigentlich passt es: beim ersten Mal war er eben noch egoistisch mit null Vertrauen und jetzt denkt er unbewusst auch an seine beiden "Babysitter".
Da ich nicht der Typ bin, der eingestellte FFs verbessert, muss das eben jetzt so bleiben. XD
LG ML
01.07.2019 | 13:01 Uhr
zu Kapitel 8
Die Mutter ist echt noch zu gut weggekommen.
Aber Narzissten sind echt nicht ohne.
Wobei das mit Boo, ist glaube ich nochmal wieder ein anderer Punkt.
Aber eben absolut bösartig, wobei ja schon die Sache das die Tiere geschlachtet wurden schon gemein waren. Bzw das sie ihm das dann noch so viel später aufs Brot geschmiert hat.

Antwort von MariLuna am 01.07.2019 | 16:16:17 Uhr
Danke für dein Review.
Na ja, ich kenne da so ein paar Spezies, die genauso drauf sind bzw wären.
Bei ihr habe ich es nur ein kleines bisschen überspitzt. XD
01.07.2019 | 12:14 Uhr
zu Kapitel 7
Diese Mutter ist leider echt zum abgewöhnen.
Aber gut das Beps und Rock da sind um ihn zu schützen.
Und im Zweifel um zu trösten, auch wenn das echt nicht so wirklich zugelassen wird bisher.
01.07.2019 | 11:46 Uhr
zu Kapitel 6
Ach ja, das Bild. Und darüber hat er einfach total die Zeit vergessen, was ja auch mal nicht schlecht ist.
Wobei der Schuss ja gewaltig nach hinten losgegangen ist.
Aber es führt echt ganz gut in eine positive Richtung, auch wenn Saki das noch nicht richtig merkt.
Wobei ja später klar wird wieso er dem Braten nicht traut.
Aber schön das er es zumindest unbewusst genießen kann.
01.07.2019 | 11:19 Uhr
zu Kapitel 5
Bebs und Rock sind echt etwas sehr anhänglich und besorgt, was eben auch in anbetracht der Tatsache, das Saki innerlich eben doch schon älter ist, für diesen nicht unbedingt leichter ist.
Weil sie ja doch ganz schön viele Grenzen übertreten.
Zwar passiert viel aus sorge, aber nunja.
Was ich hier schon nett fand war das was Saki selbst angenommen hat, wie sich beim Zähne putzen helfen lassen. Wobei es eben doch recht Übergriff ist.
Auch wenn sie es ja gut und nett meinen.
Und das Krang jetzt mit den Fotos anfängt ist ja auch schon ein Zeichen dafür das Krang Erinnerungen haben will, eben weil er sie mag.
Auch wenn Saki der letzte ist der das merkt.
01.07.2019 | 06:56 Uhr
zu Kapitel 4
Wie Saki da so voll die Emotionen entgleisen, ist total heftig.
Aber das schiebe ich jetzt mal auf Kind und auf krank sein.
Und wie besorgst die gerade alle sind, im Grunde schade das er das nicht mitbekommt
01.07.2019 | 01:24 Uhr
zu Kapitel 3
Tja wenn alles weg ist was einem Sicherheit gibt, ist es schon schwer.
Aber das er dann eingenickert ist war genau so wenig geplant wie dann abzuhauen sobald er sich erschreckt.
Auch wenn er bald danach doch wusste das es ungefährlich war, verlaufen ist verlaufen.
Aber echt schön zu sehen wie sich Rock und Beps Sorgen und wie die Frösche helfen und ebenfalls besorgst sind.
Aber das übers Knie legen machen sie ja, glaube ich, zum Glück nicht.
01.07.2019 | 01:06 Uhr
zu Kapitel 2
Es ist echt beklemmend wie er sich da die ganze Zeit zusammen nimmt.
Auch wenn ihm hier gerade keiner was böses will und so.
Dennoch ist es noch immer heftig.
30.06.2019 | 12:38 Uhr
zu Kapitel 1
In anbetracht dessen was kommt, tut er einem schon etwas leid.
Aber ich verstehe schon warum es für Krang witzig ist.

Antwort von MariLuna am 30.06.2019 | 14:03:56 Uhr
Wie du weißt, ist es zwischendurch auch für Krang nicht mehr witzig ^^
Dass du das hier wieder liest, macht mich unheimlich stolz :-)
09.12.2018 | 17:18 Uhr
zu Kapitel 21
Die Story um Mini Shredder und seiner Familie war wirklich zuckersüß... Und das Krang auf lieb kann... das war unheimlich...
08.12.2018 | 13:16 Uhr
zu Kapitel 3
Wer alles Saki den Hintern versohlen will ... *kicher*
Der Kleine vermöbelt Leatherhead... xD
Anscheinend hat Saki von der Impfung Fieber... Der arme Kleine... Chu~