Autor: Aduial
Reviews 1 bis 7 (von 7 insgesamt):
20.11.2017 | 18:54 Uhr
zu Kapitel 7
Lange hat's gedauert, aber endlich: mein Soldier :3

In einer schlimmen, verbitterten Verfassung, aber ich bin mir sicher, er wird es überstehen. Schade, dass es so kurz ist. Wenn dir mehr einfällt, ich würde es gerne lesen. :D

Bis zum nächsten Bruchstück,

LG, die Vigi
31.08.2017 | 09:45 Uhr
zu Kapitel 6
Guten Morgen,

wieder einmal ist dir eine kleine Erzählung gelungen, die einen berührt. Und wieder zu zwei Charakteren, von denen man sonst nicht viel liest.

Ich freue mich schon auf das nächste Bruchstück. :)

LG, die Vigi

Antwort von Aduial am 07.10.2017 | 23:32 Uhr
Hallu,

Ich hab wieder super lang gebraucht, aber ich hab es endlich geschafft erstens, die paar Fehler die uns durchgerutscht sind zu entfernden und zweitens hiermit dann auch dir zu antworten =)

Danke wie immer für den Review.

Liebe Grüße,
Aduial
20.05.2017 | 07:59 Uhr
zu Kapitel 5
Guten Morgen,

ich hatte nie eine Vorstellung, was man zu Mei eigentlich schreiben könnte. Mich nervt sie im Spiel nur, wenn da ein richtig guter Spieler hinter sitzt. Mehr Berührungspunkte hatte ich mit der Eskimo-Lady bisher nie.

Aber, wow, du hast es wieder einmal geschafft, mich mit deiner Geschichte zu berühren. Die Sprichwörter sind ein klasse Einfall. Die kleinen Anekdoten zu ihrem Team. Wieder einmal sehr gelungen.

Bis zum nächsten Mal,

LG, die Vigi

Antwort von Aduial am 09.06.2017 | 21:57 Uhr
(Spät, aber ich antworte auch noch auf diesen Review ^^)

Ich finde Mei ingame ja auch einfach nur nervig, ich bin aber auch einfach richtig schlecht darin gegen sie zu spielen ^^' Aber das ist ja im Fandom sowieso ein wenig der Grundton... vielleicht schreibt deshalb kaum jemand über sie.
Mir hat sich tatsächlich ziemlich sofort etwas zu ihrer Vergangenheit aufgedrängt. So wie sich diese Sammlung gerade entwickelt wird das wohl doch mehr eine unusammenhängende Erzählung ein und desselben Universums *lach*

Ich finde des schade, dass man so gar nichts über ihre Kollegen weiß, also hab ich mit die Namen und sowas etwas genauer angeschaut und versucht Sprichwörter rauszusuchen die dazu passen. Und dann anhand dessen die Charakteristiken so ein klein wenig ausgearbeitet.
Aber herrje war das ein Puzzlespiel Meis Timeline zusammen zu setzen ^^'

Es freut mich auf jeden Fall sehr, dass die der OS gefällt. Danke dir für den Anstoß der erst dazu geführt hat, dass ich ihn geschrieben hab und natürlich auch Danke für den Review!

Liebe (verspätete) Grüße,
Aduial
07.05.2017 | 09:43 Uhr
zu Kapitel 4
Du bist ein sehr talentierter Schreiber

Als ich die Geschichte las sah ich Genji und Zenyatta dort am Tor und mich in der Zuschauerpespektive daneben stehen

Noch was zur Ganzen FF ich find die Idee von einer Kurzgeschichtensammlung super ist mal was Neues

Könntest du mir vielleicht noch deine Email Adresse geben weil ich hab sie nicht gefunden weil ich hätte eine Idee für eine Kurzgeschichte

LG Saftcrafter

Antwort von Aduial am 07.05.2017 | 10:07 Uhr
Vielen vielen Dank für das Lob.
Was könnte man als Hobbyautor sonst noch hören wollen als sowas =)

So richtig neu oder originell ist die Idee ja nicht einfach Kurzgeschichten in ne Sammlung zu stecken... nur im Overwatchbereich vielleicht, keine Ahnung, würde mich wundern, wenns da nicht auch schon andere gibt.
Aber Trotzdem freut mich, dass es dir gefällt.

Mit Mail meine ich die interne Mailfunktion hier, also ne persönliche Nachricht, wenn du auf mein Profil hier gehst sollte da oben rechts son Briefumschlag-Symbol sein.
Wenn du das trotzdem per E-Mail machen willst kannst du aber auch an fanfiction@aduial.de schreiben, wie dir lieber ist ;)

Liebe Grüße und nochmal Dankeschön für den Review,
Aduial
06.05.2017 | 09:00 Uhr
zu Kapitel 4
Du hast es einfach drauf.

Schon, als ich angefangen habe, den Teil zu lesen, sah ich die Nepal-Karte vor mir. Wärend des Lesens, hatte ich selbst das Gefühl, von einer inneren Ruhe erfasst zu werden.

Ich finde es klasse, wenn Autoren so etwas mit einem machen können, nur durch die Wahl ihrer Worte.

LG, die Vigi

Antwort von Aduial am 07.05.2017 | 10:11 Uhr
=D Danke schön!
Das freut mich sehr, dass das alles gut rüberkommt, es kommt mir aber auch sehr entgegen, dass die Umgebung visuell ja jedem halbwegs bekannt sein sollte, denn meine Beschreibungen sind eigentlich ziemlich minimalistisch. Finde ich...
Aber dass genau diese Ruhe ankommt finde ich da auch wichtiger, die Emotion der Szene, freut mich sehr, dass das funktioniert und gefällt!

Danke auch dir wieder für deinen Review.
Mit dem Mei-OS hab ich schon angefangen, der braucht aber noch etwas Feinschliff ;)

Liebe Grüße,
Aduial
24.04.2017 | 10:20 Uhr
zu Kapitel 3
Guten Morgen,

ha … vielleicht kann ich ja jetzt klammheimlich ein Review dalassen. ^^

Die Kritik zu erst, einfach weil ich das besser handeln kann, wenn ich es gleich aufschreibe:

Ein paar Rechtschreibfehler seid drin, vornehmlich Groß- und Kleinschreibung.

Ein Mal hast du dich verhaspelt. Wahrscheinlich hast du den Satz im Nachhinein umformuliert und ein Wort vergessen zu ändern/wegzunehmen. Das Problem ist uns bekannt, wir arbeiten daran. ^^

die einzige war, der die sich ← das ist die Stelle. (die einzige ist immer eine knifflige Sache, ich weiß auch nie, wann man das Groß schreibt, aber vom Gefühl her würde ich es hier machen.)

(BTW: Im letzten Teil gab es das Wort 'entete' … es war spät, als ich ihn gelesen habe, aber auch heute morgen ergibt es für mich keinen Sinn. Was ist das? ^^')

war auf Regalenheraus gerissen – ich übergebe diesen Fehler seinem Besitzer ^^

das Hand und die Fernbedienung - auch der geht zurück

tun?“ „Es – da fehlt ein Enter (ich wollte dich grade dafür loben, dass du einer der wenigen Autoren hier bist, die wissen, wie eine Enter-Taste funktioniert und sich nicht scheuen, davon Gebrauch zu machen.)

der andern – auch so ein Zweifelsfall … wenn du da eine Regel kennst, ich würde sie gerne hören/lesen.

Das war der böse Teil, kommen wir nun zum guten … zum Guten? (ratlos bin)

Ein verdammt noch mal sehr schöner, einfühlsam, traurig und 'erleichtert-aufatme' geschriebener Teil. Und das zu einer Nebenfigur, die mal kurz im Weihnachts-Comic erwähnt wird. Ich bin völlig geflasht von dem Teil. Ich muss zugeben, es wäre für mich auch okay gewesen, wenn es kein Traum gewesen wäre.

Ach ja: tolles Kapi, schreib schnell weiter. :P

LG, die Vigi

Antwort von Aduial am 25.04.2017 | 14:24 Uhr
Guten Tag,

hat geklappt, da bekommst deine Antwort sogar erst nene extra Tag später. =P

Die Fehler hab ich soweit korrigiert.
Das "entete" sollte ein "erntete" werden, keine Ahnung, wer da das r geklaut hat.
Danke jedenfalls dafür, dass du die hier rausgeschrieben hast.

Ich hab die Regel zu "einzige" und "andere" mal nachgeschalgen.
"Einzige" wird in dem Fall großgeschrieben weil es normal substantiviert wird.
"andere" gehört zu einer Gruppe Zahlwörter, die immer kleingeschrieben werden, auch wenn sie als Substantiv verwendet werden.

Was die Enter-Taste angeht... Die benutze ich ganz gerne, also keine Sorge, ich bin allerdings ein wenig ein Feind des Zeilenumbruchs hinter jedem Sprecherwechsel. An der Stelle da seh ichs ein, aber wir haben zum Sturkturieren ja schon die netten Begleitsätze, die finde ich, wenn korrekt benutzt, völlig ausreichend. Und Großschreibung ist mein persönliches Nemesis... Nicht weil ich die Regeln nicht kenne oder es nicht kann, aber es rutscht mir einfach durch, selbst nach doppeltem Drüberlesen.

Zum Inhalt selbst:
Es ist am Ende nur ein Traum geworden, weil es sonst garantiert kein OS geblieben wäre...
Ich kenne meinen Kopf, der hätte das nicht so einfach im Raum stehen lassen, aber dafür hab ich versucht es so lange wie möglich offen zu lassen ^^
Wenn ich mal die Zeit und Muße habe, mach ich das vllt als längere Variante in ner eigenen Geschichte, mal sehn.

Ich hab den nächsten Teil schon geschrieben, muss da aber noch drüberlesen =P Danach versuch ich mich mal an Mei, ich hab da schon so ne Idee ^^
Natürlich auch wieder ein dickes Danke für den Review!

Lieben Gruß,
Aduial

PS.: Gestern ist mein Internet abgeschmiert und hat sich hartnäckig geweigert wieder zu funktionieren, Entschuldigung dafür.
24.04.2017 | 00:50 Uhr
zu Kapitel 2
Also diesen Teil mag ich schon mal. Sehr intensiv und ich bin ohnehin ein Fan solcher kurzen, eindrucksvollen Passagen.

Ich freue mich auf weitere,

LG, die Vigi

PS: mal so als Anregung: Mei ... niemand schreibt über Mei ... ich auch nicht ^^'

Antwort von Aduial am 24.04.2017 | 01:01 Uhr
Das freut mich. Kurze eindrucksvolle Passagen wird es hier sicher noch öfter geben =D
Und Mei... klingt spannend, für den nächsten OS hab ich schon was anderes, etwas weniger dramatisches, aber mit Mei kann ich sicher auch super was anstellen ^^ Ich mag sie sowieso super gern als Charakter.

Danke auf jeden Fall für den Review.

Liebe Grüße,
Aduial