Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Mella
Reviews 1 bis 7 (von 7 insgesamt):
22.06.2017 | 17:25 Uhr
Heute nur kurz, weil Unistress und Hitze:
War mir eine Freude, daas Kapitel zu lesen. Einziger Kritikpunkt: Der wütendde Ausbruch Laileas kam mir etwas zu unmotiviert daher.
Ansonsten freut es mich immer wieder deinen "neuen" Stil zu lesen. Besonders gelungen fand ich das Ritual.
Keep on wrioting, ich bin gespannt.
Göttersegen,
Jan
11.06.2017 | 15:05 Uhr
Yeah Seeschlachten, awesome. Irgendwo in meinem Kopf summt eine böse Stimme "he is a pirate".
("dada damdam dada damdam dada damdam dadadam".) Das Kapitel hat mir beeim Lesen auf jeden Fall Freude Bereitet. Dragon ist eine kernige Figur, die mir zusagt, die Handlung ist flüssig und die story geht voran. Außerdem passt die Beschreibung der weißen Strände hervorragend zu den Orten, an denen man gerade als Student lieber wäre, als in der Uni :D ("dam dam damdam damdamdam, dam dam damdamdamdam" "Ruhe jetzt, Gehirn, ich will den review zu Ende schreiben."
Vier kleine Kritikpunkte:
-Dein Rechtschreibprogramm hat aus "Schoner" "Schöner" gemacht. ;)
-Das der Al'Anfanerkapitän eine Persönlichkeit bekommmt, ist zwar schön und macht die Story dunkler, aber gerade die Sachhe mit den Kindern kommt etwas zu spontan, um Wirkung zu entfalten.
-Die Schmuggelaktion hätte in meinen Augen auch spektakulärer sein können. Gerade die Kemi und ihre Blockade mussten leider völlig ohne Beschreibung auskommen.
-Der Traum mit dem Katzendämon ist cool. Aber in jedem satz wird er entweder als "Dämon", "katzendämon" oder "Dämon in Gestalt einer Katze" bezeichnet. Ein paar Synonyme hätten es vielleicht aufgelockert.
Das klingt jetzt alles furchtbar negativ. Bitte nicht falsch versstehn, ich ahbe das Kapitel sehr genossen. Mein Jammern bewegt sich auf extrem hohen Niveau, aber du kennst mich ja, der Tag an dem ich aufhöre zu meckern ist der, an dem ich aufhöre zu atmen ;)
Für den Schluss habe ich mir die begegnung mit der Greifenkatze aufgehoben. Das war ohne Zweifel die Krönung des Kapitels. Da habe ich mich wirklich in die Geschichte hineingezogen gefühlt. Bin gespannt, wie du diesen Bogen weiterspinnst.
Praios' Segen. (Ich weiß, du magst ihn nicht, aber es ist Hot Alem und außerdem sccheint draußen die Sonne wie blöd)
Jan
22.05.2017 | 22:23 Uhr
Hey,
Nun auch der Review (das Review? Ach egal. I bims ned 1 Germanid oder so ;))
Zum Kapitel:
Der Handlungsbogen hat mir sehr gut gefallen. Es hat mich überrascht, wie nahe du die Verfolger kommen lässt. dass die Praioten ihre eigene Perspektive bekommen gefällt mir.
Man merkt deutlich, welche Stellen du überarbeitet hast. Der Anfang geht mir persönlich fast etwas zu schnell. Über das Verhältnis der Praioten untereinander und Lessandras Seelenleben im Allgemeinen hätte ich gerne mehr erfahren, aber vielleicht gibt es da bei Gelegenheit noch was drüber zu lesen.... Ebenfalls etwas plötzlich kam der Pirat. das ist schon in Ordnung so, aber noch cooler wäre es, wenn das aus den Kapiteln vorher eine bekannte Größe wäre. (Richtig gefeiert hätte ich es, wenn Desmono sie auf ein Handelsschiff seines Vaters schmuggelt, aber jetzt geht die Eitelkeit mit mir durch ;) )
Ein kleines Rummäkeln von Waffenfreak noch: Es heißt "das Rapier", nicht "der Rapier"
Aber das ist nun wirklich eine Kleinigkeit :D Eine gute Woche dir und ich freue mich, mehr zu lesen,
Satuarias Segen,
Jan
09.05.2017 | 22:50 Uhr
Endlich ein Review. Wollte ich schon schreiben, seit es heute online steht, aber erst kam mir das Studium dazwischen, dann Feierabendplanungen, dann das Ende von "Helden"....Whatever. Andere Menschen schreiben ihre reviews nachts um zwei...habe ich gehört ;).
Zum Kapitel:
Es freut mich bei jedem Kapitel wieder, zu sehen, wie dein Schreibstil immer besser wird. ich konnte wirklich in Brabak eintauchen. Sehr schön fand ich die Feierlichkeit bei den Magiern. Die verschieden charactere waren sehr schön ausgearbeitet.
Und was Desmondo betrifft: Freut mich sehr, ihn doch noch bei dir auftauchen zu sehen. "Rot steht dir besser", klassischer, aber schöner Opener. Und nett, dass er ein Küsschen abgekriegt hat. Da ist er nochmal günstig aus der Affäre gekommen. Eine längerfristige Affäre mit Lailea endet meist mit gebrochenem Herzen oder mit einem Fuminictus von Zoltan, ein heißes Eisen jedenfalls.

Kleine Anmerkung am Rande: Desmondos Nachname lautet "Carradra", aber vielleicht ist das auch nur deine Rache, weil ich damals deine Tierkriegerin falsch geschrieben habe ;)

Freue mich auf den nächsten Teil,

Borons und (bei diesem kapitel verpflichtend) Rahjas Segen,

Jan

Antwort von Mella am 09.05.2017 | 23:16 Uhr
Ich weiß überhaupt nicht wer Kapitel nachts um zwei oder auch um vier schreibt.... XD

Danke für die Rückmeldung, freut mich dass es gefällt und ja, Laileas längere Beziehungen.... tja sie würde gut zu Selissa passen xD
Achso und Zoltan verschießt nur Pfeile, er trifft zwar immer aber Sarastro wäre wenn das Problem mit den Feuerbällen und Fulminicti...

Das mit Desmondo tut mir leid den Nachnamen ändere ich irgendwann nochmal.

Gruß und Göttersegen zurück
Mella
03.05.2017 | 09:48 Uhr
Und da kommt der Review :D

Hat mir wieder sehr gut gefallen. Die neu hinzugekommenen Teile sind deutlich erkennbar und peppen die Story wirklich auf. Deine Interpretation von Brabak gefiel mir sehr. Besonders gelungen fand ich wieder die Traumsequenzen. Einzige, kleine Kritik: Der Fakt, dass der Magier einen Auftrag für die beiden hat kam für mich etwas plötzich. Am Anfang scheint er ja nur Interesse an Lailea zu haben und dann plötzlich, im Halbsatz, kommt er mit den Auftrag um die Ecke. Aber das nur ganz am Rande.
Die Erzählungen aus dem letzten Abschnitt sind natürlich wesentlich witziger, wenn man zumindest grob die Erlebnisse eurer Gruppe kennt. Dei dem "Betten machen"-Satz musste ich sehr schmunzeln.
Was mir noch am Rand auffiel: Hübsche Frauen, die in Bädern enstspannen, das ist ja ein Zhema, das auch bei mir relativ häufig vorkommt. War das eine bewusste Anleihe an "Helden der Arena" oder Zufall?

Die jedenfalls den Segen der 12,

Jan

Antwort von Mella am 03.05.2017 | 09:52 Uhr
Freut mich das es gefällt, das mit dem Auftrag änder ich auf jedenfall nochmal

Ja die sind lustiger wenn man die Abenteuer unserer Gruppe kennt :D

Sowohl als auch, habe das ja schon geschrieben gehabt, bevor du Helden der Arena soweit hattest, habs nur lange Zeit nicht veröffentlicht aber ein bisschen was daran habe ich geändert, nachdem ich die Selissa Badszene gelesen hatte :D
25.04.2017 | 15:05 Uhr
Das Kapitel gefiel mir noch besser, als das Erste.
Ich muss mich übrigens korrigieren. Dein Aventurien ist nicht nur düsterer geworden.
Irgendwie ist es auch...frivoler ;) Gefällt mir :D
Im Vergleich zur letzten Fassung, finde ich, stellst du die Dynamik zwischen den beiden Hauptcharakteren sehr viel stärker heraus. Hat mir auf jeden Fall viel Spass gemacht es zu lesen. Mein personlicher Favorit war Laileas Abfuhr. "Nein." Ohne irgendwas dazu.
Bin gespannt, was in Brabak so passiert, und ob die Armada noch eine Bedeutung hat.

Grüße,

Jan

Antwort von Mella am 25.04.2017 | 15:42 Uhr
Ja es hat sich etwas geändert bei mir, nicht nur Lailea ist reifer geworden :D

Freut mich das es gefällt, am Barabak Kapitel sitze ich noch an der Überarbeitung

Gruß Mella
23.04.2017 | 22:38 Uhr
Dann revanchiere ich mich auch mal wieder mit einem kleinen Review...
Die Überarbeitung gefällt mir sehr gut. Ich habe das Gefühl, dein Aventurien ist seit der letzten Fassung ein gutes Stück düsterer geworden.
Sehr gerne mochte ich die Traumsequenz. Relativ schön fand ich auch die Szenerie Mengbillas.
Etwas länger hätte für meinen Geschmack noch das Gespräch in der Taverne ausfallen können.
Bin gespannt, wie es weitergeht und wo du die beiden als nächstes hinschickst.

Möge eine Gottheit nach Wahl dir die Feder führen,

Jan

Antwort von Mella am 24.04.2017 | 02:13 Uhr
Danke für das Review, freut mich riesig:))

Ja es ist düsterer geworden, den genauen Grund kann ich gar nicht so genau festlegen. Zum einen ist es vielleicht den Büchern die ich ohnehin nebenbei lese geschuldet, zu andern könnte auch die Tatsache dass​ meine andere momentane DSA Heldin im Jahr des Feuers mit diversen Schrecken zu kämpfen hat sowie dem Fakt dass auch Laileas Geschichte in Hinter dem Trohn weiter geht ein Grund sein.

Welche Tavernensezene hättest du den gern länger, sind ja zwei.
Das nächste Kapitel hat auch eine, die sind echt oft in Tavernen... xD

Borons Segen,

Mella
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast