Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Ala5ka
Reviews 1 bis 4 (von 4 insgesamt):
17.04.2020 | 01:35 Uhr
Super Idee meine zwei Lieblings-Games miteinander zu verknüpfen. Der Anfang liest sich schon mal sehr gut, auch klasse Schreibstil. Nur denke ich, dass eine Assassine einem Fremden nicht gleich ihre Identität verraten würde, egal, ob er ihr Leben gerettet hat oder nicht.

Du hast länger nichts mehr geschrieben, keine Ahnung, ob du noch aktiv auf FF.de bist bzw. Reviews liest. Auf jeden Fall vielen Dank für diesen guten Einstieg.

Antwort von Ala5ka am 17.04.2020 | 06:47 Uhr
Hallo du!

Vielen Dank für dein Review und ich freue mich, dass dir der Einstieg gefallen hat :). Tatsächlich finde ich meinen Anfang auch etwas zu grob und holprig, aber das liegt wohl eher daran, dass ich langatmige Anfänge ziemlich nervig finde, weswegen ich gleich zum Punkt gekommen bin.
Wenn ich aber so darüber nachdenke, hätte ein:

"Wer sind Sie?"
"Warum sollte ich Ihnen vertrauen?"

auch nicht so wirklich gepasst, oder?
Wenn du Verbesserungsvorschläge hast, würde ich mich natürlich darüber freuen :3.

Uuund: ich bin noch aktiv. Zur Zeit komme ich nur nicht zum Schreiben, weil mein Studium meine Zeit in Anspruch nimmt. "Black feather" ist also nicht abgebrochen :3.

Nochmal vielen Dank für dein Review! Ich hätte nicht gedacht, dass diese Geschichte noch jemand liest :3 das macht mich wirklich glücklich :).

Vielen Dank für dein Lob!

~Lirïel
25.01.2018 | 18:36 Uhr
Hallöle!~

Jaa, ich hab es jetzt endlich geschafft, mich bis zum Ende dieser wundervollen FF zu lesen.
Und da ich total doof im Review-schreiben bin, hab ich einfach beschlossen, auf einige Szenen, die ich mir rauskopiert hab, etwas näher einzugehen.
aUf diESe wEiSe möchte ich dir nochmal verdeutlichen, wie gut dein Schreibstil ist. Ich kenne deine Selbstzweifel diesbezüglich, und ich weiß, dass es schwierig sein kann, dich vom Gegenteil zu überzeugen, bUt - here we go.~

( ah, für alle anderen Leser, die sich hier rumtreiben und die FF noch nicht zuende gelesen haben; hier ne kleine sPoiLeRwArNunG.~ )





«[…] Und als er seinen Blick wieder hob und Liriel in der Dunkelheit verschwinden sah, konnte er deutlich spüren, wie sich der Neben der Einsamkeit, der ihn seit Jahren verfolgte, langsam auflöste. […]»
→ Da hab ich dir ja schon privat im Chat gesagt, wie wundervoll ich das beschrieben finde. Der einzige Fehler ist eben nur das 'n' statt dem 'l' bei Nebel. Aber solche Tippfehler passieren. Als ich meine FF letztens nochmal überflogen hab, wollte ich direkt weinen, weil ich mich so oft verschrieben hab. ;;


«[…] „Die Templer denken jedoch genau das gleiche. Ist also Ansichtssache, was in diesem Fall Gut ist.“ […]»
→ Ich finde es toll, wie du den Konflikt zwischen Assassinen & Templern beschreibst. Meiner Meinung nach sind die beiden Seiten nämlich sehr identisch. Und das bringst du hier auch ein - nur wird das "überschattet" von der Verbissenheit, mit der Liriel an den positiven Punkten der Bruderschaft festhält und. Das ist so unglaublich realistisch.~


«[…] Mit einem Male wirkte ihr Auftreten plötzlich ganz anders auf ihn. Sie war so verletzlich, schien ihre Einsamkeit und Trauer einfach hinter einer Fassade zu verstecken und langsam machte er sich Sorgen, dass sie selbst zu vergessen begann, was sie wirklich alles erlebt hatte. Ihr zitterndes Lächeln auf den Lippen verriet es. […]»
→ Charakterentwicklung ftw. Erstens das, und dann die Tatsache, wie perfekt das beschrieben ist. Es verdeutlich einfach ihren inneren Konflikt und aah. Wenn du mir noch einmal sagst, du könntest Dinge nicht beschreiben, dann schlag ich dich.


«[…] „Welchen Unterschied macht es? Wir retten Menschen, wir töten Menschen. Wir sind die Heiler und die Todbringer. Ich will nicht behaupten, dass wir die Guten in der Geschichte sind, Adam. Was gut und böse ist, muss jeder für sich selbst entscheiden. Meine Entscheidung ist, dass man die Freiheit der Menschen niemals nehmen darf, weil es ein Privileg ist, welches jedem zusteht.“ […]»
→ Hier nochmal so 'ne Lage wie oben. In der FF wird zwar angedeutet, dass sich Templer und Assassinen sehr gleichen - aber Liriel hat ihre eigenen Gedanken. Und die sind eben ~ pro Assassinen.
Individuelle Charakterdarstellung ftw.~
(Wobei… Diese Anspielung am Ende, dass Liriel ihrer eigenen Gruppe womöglich nicht vertraut hat, hehe.~)


«[…] „...nein! Wissen Sie eigentlich was Pech ist? Wenn man Spaghetti macht und dann das Wasser ausgießen möchte, jedoch zu faul ist sich so ein Sieb zu nehmen, also versucht man diesen Deckel so wenig wie möglich zu öffnen, jedoch die Spaghetti so hinterlistig sind, dass die sich plötzlich selbstständig machen und einfach im Ausguss verschwinden. Die haben sich einfach verabschiedet!“ [...]»
→ Ich weine, weil ich mich in dieser Erzählung sO sEhR wiEdErErkEnNe.
Diese Szene brachte mich zum schmunzeln, und sie brachte etwas Humor in diese ganze Dunkelheit und das Verderben.~
Angesichts des Endes macht es mich sogar etwas traurig, das jetzt wieder vor Augen zu haben. ;;


«[…] Eine riesige Staubwolke erhob sich vom Boden und beschränkte die Sicht auf maximal 3 Meter. Selbst die Schreie der Menschen verschluckte das tote Ungetüm und hüllte gierig die Stadt in seine Fänge. […]»
→ Hier nochmal, nur um dir zu verdeutlichen, wie sehr mich dein Schreibstil begeistert; Man kann sich so gut in die Szenen hineinversetzen. Und die Beschreibung ist einfach. Toll.


«[... Es war wie eine Salbe, die man auf eine Wunde strich, damit sie verheilte. […]»
→ Same here. Es ist nur ein kurzer Ausschnitt, aber in dem Moment wusste ich einfach gAnZ gEnAu was du damit sagen wolltest, und ich konnte mir dieses Gefühl so mega gut vorstellen.


«[...] Doch genau in den Moment, als sie lächelnd zu Adams sah und die Hand zum Winken hob und der Laserpointer auf ihrer Stirn gerichtet war, drückte Louis ohne Skrupel ab. […]»
→ ich wuSSTE EINFACH DASS DIE BEIDEN NICHT ZSM GLÜCKLICH STERBEN WÜRDEN.
* räusper * Ich konnte mir einfach nicht vorstellen, dass deine FF ein Happy Ending haben würde.
Und hiEr hAt sIch mEiNe vErmUtUng bEwAhRHeiTeT.
Um ehrlich zu sein hatte ich Angst, dass sie bei dem Kampf mit Louis (der ja sowieso so ein geil entwickelter Charakter is; eiNfAcH eIn aRscHLocH) sterben würde aber das.
Das war nochmal ein härterer Schlag ins Gesicht.
So ein bittersweet Ending.
Da kann Adam ja zusehen, was er mit dem Apfel macht.
Komplett einsam.
Und verlassen. ┐( ̄ヮ ̄)┌





Bis auf ein paar Tippfehler war diese FF wirklich wundervoll, und so schön zu lesen.
Ich hoffe wirklich, dass du noch ganz viele Dinge raushaust. Denn ich bin ein totaler Fan deiner Schreibstils.~





LG
Yuki ❦

Antwort von Ala5ka am 15.02.2018 | 19:46 Uhr
Yuki! Welch' Ehre dich hier zu sehen und zu lesen!
Ich weiß, es hat bei mir etwas gedauert, aber den Umständen entsprechend ist es mir erst jetzt möglich dir zu antworten.
Erst einmal: Vielen Dank für dein Review! Und ein noch größeres Dankeschön für die Mühe, die du dir sicherlich damit gemacht hast. Ich sehe, dass du einige Stellen herausgepickt hast, um auf diese nochmal genauer einzugehen.

Tut mir leid, dass du dir meine Zweifel immer wieder anhören musst, oder eher: anhören musstest…

1. Verfluchte Tippfehler. Deshalb ist es immer gut, wenn jemand anders mal drüber schaut. Ich hab, ungelogen, diese Stelle locker schon einige Male durchgelesen und diesen Fehler anscheinend immer wieder überlesen. Man möchte ja meinen, man kennt seinen Text und deshalb übersieht man gerne die eigenen Fehler… hm... aber danke für diese Anmerkung! Ich hatte sowieso vor in den jetzigen Semesterferien einmal komplett die Geschichte zu überarbeiten. ~

2. Und da habe ich gerade meinen nächsten Fehler gefunden :D Gleich mal ausbessern :)
Es freut mich, dass Liriel realistische Ansätze hat. Tatsächlich hat sie eine verdammt lange Entwicklung hinter sich. Wenn ich aus ihrer Sicht geschildert hätte, hätte man ihren Selbstzweifel deutlicher herausgelesen. Was man auch erkennen kann (ich hatte gehofft "sollte"), dass sie zwischen Optimismus und Realismus (stark zum Pessimismus geneigt) schwankt. An der Stelle wo sie sagt "...wir hatten noch nie Glück" sollte es sich bemerkbar machen, dass sie ihr Lächeln nur zur Täuschung trägt, um an die aussichtslose Situation positiv anzugehen. Wie sagt man so schön? "Was der Geist glaubt, tut er auch" ... sagt man das so? Irgendein Zitat in die Richtung gab es doch, oder? :D
Ich glaube, ich hab zu viel von mir selbst in Liriel gesteckt. Du kennst mich und ich glaube, du kannst das deshalb auch besser beurteilen, als ich. (Ich will damit sagen, dass es einem Außenstehenden besser auffällt, als dem Schreiber selbst...)

3. Oh. Da steht's ja. :)
Nochmal danke! Dafür, dass du mir Mut machst. In solchen Zeiten wie diese brauche ich jede Unterstützung die ich haben kann... oder eher jedes positive Wort, dass ich kriegen kann. Du machst mir das Leben ein Stück einfacher ~♥

4. Jetzt wo du das so raus ziehst, erkenne ich viel zu viel von mir selbst in Liriel wieder. Oh Gott... vielleicht ist der Name meiner Figur das Einzige, was ich jemals erfunden habe :D Und das ist irgendwie erschreckend.
Ich mein... dann hab ich mich ja selbst gekillt...symbolisch. Und das reicht um... ich sollte in Whatsapp mit dir gründlich darüber diskutieren. ~♥

5. Fun Fact am Rande: Es ist genau so passiert! So kam ich auf die Idee dieses Kapitel zu schreiben.
Noch ein Fun Fact: Ich wollte eigentlich schreiben, dass Adam ihr etwas näher kommt, da er sich sicher war, dass sie angetrunken genug war, dass sie es am nächsten Tag vergessen würde... und sie dann später mit dem Rücken zu ihm liegt, aber die Augen offen hat und dabei einen traurigen Ausdruck macht, da sie weiß, dass es nie ernster werden kann... aber dann fiel mir auf, dass ich ja aus der Sicht von Adam schreibe UND Liebe zwischen zwei Figuren ja strickt verboten ist in FF :D Macht ja keinen Sinn :b

6. Bin ich aber erleichtert! Jetzt mal ernsthaft. Ich hab das mal nachgefragt, ob das passen würde und dann meinte sie: "Wie zur Hölle soll Nebel ein totes Ungetüm sein?!"
Hallo? Metaphorisch geht das ja auch mal überhaupt nicht.
Ein Schreiber lebt aber auch nicht einfach auf dieser Welt... weißt du, wenn sich das einer nicht vorstellen kann, ist das ganze Konzept übern Haufen geschmissen. Tz~

7. Tatsächlich habe ich mir überlegt das nochmal konkreter zu beschreiben. Aber es ist eigentlich genau so, wie ich mir den Einfluss vorstelle. Wenn man sich AC 1 heranzieht, krümmten sich die Bewohner von Masyaf nicht gerade vor Schmerzen auf dem Boden, sondern schienen die Ruhe selbst zu sein (im Buch wird das nochmal deutlicher beschrieben, als wäre die Person, mit der Altair geredet hatte in Trance. Und da ich weiß, dass es einige Menschen gibt, die sich das freiwillig geben, muss das ja was Gutes sein, oder?)

8. Wie sollte es auch anders sein? Ich mein... es gab einfach drei Ansätze für einen möglichen Tod und ich hab den Leser ja schon quasi darauf vorbereitet, oder? ODER? xD
Ach ja: Glücklich?! Du meinst so... glücklich? Glücklich wie glücklich zusammen leben und sowas sinnloses? :D Ich liebe unsere Insider ~♥
Und wie ich es dir schon gestern gesagt habe: Liriels Tod war zu kurz und zu gnädig. xD Aber das mit der Gehirnmasse war deine Idee (°◡°♡).:。

GOOOSH vielleicht sollte ich doch eine Vorgeschichte schreiben. Einfach so. Weil ich's kann.
Und jetzt wo du Louis nochmal erwähnt hast, gefällt mir dieser Charakter auch sehr gut :) Er kam genau so an, wie ich ihn haben wollte. Aber ooooh klischeehaft: Was ist, wenn er nicht immer so war und so gemacht wurde? Mal grob ausgedrückt. Alle Scheißkerle haben eine Vergangenheit, die ihr Herz verdorben hat. ツ Aber der Tod von einem Liebhaber/in, Familienmitglied, etc. ist doch schon irgendwie zu klischeehaft, oder? Ich muss mir da mal was ausdenken :D
Muss aber dann ein verdammt langer Oneshot sein... oder zwei kurze Twoshots...gibt es sowas? Twoshots? :D Oder wie nennt man das? Bei "Kurzgeschichte" drehen ja alle gleich am Rad, weil das ja hinten und vorne keinen Sinn macht. ٩͡[๏̯͡๏]۶xD Nicht mal dann, wenn man alles im zweiten Kapitel erklären möchte... aber neeee... xD

Jetzt wurde die Antwort doch länger als erwartet...
hm...
und es wurde deinem Reveiw nicht einmal ansatzweise gerecht ;-;

Ah, ich muss noch sagen, dass ich so glücklich bin dich zu haben bby... und vor allem dankbar! Dein Herz erinnert mich immer daran ~♥

Ich bin froh, dass es dir gefallen hat <3 Deine Meinung war mir wirklich wichtig, da ich diese FF tatsächlich nur wegen dir beendet habe. Allein, weil du mir Mut dafür gegeben hast ♥

~Moondust
11.05.2017 | 14:35 Uhr
Heyy du, da bin ich wieder. ♡


Wie FF.de mir da unten diese Review-Tipps aufzwingen will. "[...] müssen der P12-Alterskennzeichnung entsprechen", pfff.

Ich bin frustriert, dass hier im Review-Bereich immer nur noch so wenig los ist, tch. Da erkennen viele wohl nicht, was denen entgeht

Soo.. Wo fange ich an?

• sChReIbsTiL.
Mach dich darauf gefasst, mit Wiederholungen zugebombt zu werden. Immerhin lege ich dir ja schon während des Kapitel-Schreibens nahe, wie wundervoll ich deinen Schreibstil und VORALLEM deine Schilderungen finde. Du machst dich da teilweise unberechtigter Weise so schlecht, dass ich selber weinen möchte. Du beschreibst - auch während den Dialogen, hust - die Umgebung und Gefühlswelt so toll, dass ich mich wirklich in die Charaktere, in diesem Fall unserem lieben Adam-Boi, hineinversetzen kann.
<3

• InHaLt.
Ich bin von der Idee, Assassin'sCreed und Deus Ex ineinander veRmIscHeN zU lAsSen, ja schon grundsätzlich begeistert - auch wenn ich vom Letzteren nicht so viel Ahnung hab, sjjdhd. ;-;
Aber dieses Kapitel hab iCH MIR NOCHMAL EXTRA AUF DER ZUNGE ZERLAUFEN GELASSEN OML. Ich liebe es einfach, wie Lirïel hier diese Templer- und Edenapfelangelegenheit erklärt. Hab ich dir ja schon mal gesagt aBER LOL.
Es ist einfach exakt so, wie es ein Assassine aus den Spielen auch beschreiben würde. Einfach dieses verwurzelte "der Orden ist pöse, ich kämpfe für die Bruderschaft um das Gute in der Welt zu bewahren". Aah, das trifft einfach 100% auf die Einstellung der [zumindest meisten] Assassinen zu, ich weine.

Alles in Einem, ich liebe alles. Und ich liebe dich, bye.
Hoffe, von dir bald Neues zum Lesen zu erhalten, hihi. ♡





lg
Yukii ~

Antwort von Ala5ka am 11.05.2017 | 22:11 Uhr
Heyya♥

P12 pffff xD Die wissen wahrscheinlich genau wo das sonst wieder mit uns enden würde<3 8D

Vielleicht lesen es manche im Stillen? :3 Ich hoffe jedenfalls, dass ich ein paar Leute unterhalte :3 Reviews sind ja kein Zwang, aber ich bin dennoch froh, dich hier zu lesen <3 das bedeutet mir so unheimlich viel! Also vielen vielen Dank, dass du dir die Mühe machst, hier ein paar Wörter zu schreiben!♥

Du kennst leider die Hintergründe dazu... aber danke dass du mich immer wieder auf's Neue ermutigst...und in den...Allerwertesten trittst! :D Ohne dich wäre ich niemals bei 8000+ Wörter xD♥
Adam-boi ;-; ♥♥

TEMPLER BÖÖÖSE ASSASSINEN GUUUUT.
Wenn ich an Heresy denke, wo wir einen Templer begleiten ~>TEMPLER TOOOOLLLLL und SOOO GEBILDET; ASSASSINEN INMÜLLTONNENLEBENDEKREATUREN...die stinken 8D
Spaß beiseite (hahahahah lololol;; ). Ich bin froh, dass es so gut rüber kam :3 !♥

Ich kann dir gar nicht sagen, wie froh ich bin, dass es dir gefällt! :3 Größtenteils bemühe ich mich darum, dass es dir gefällt! Deine Kritik ist mir so unheimlich wichtig! Danke Schatz♥
;;Ich liebe dich;;



~Liriel
17.04.2017 | 18:50 Uhr
Ok, ich verstehe nicht, wie hier einfach immer noch keine Reviews da sind, aber dann mach ich eben den Anfang. >:[

Ich hab dir ja schon geschrieben, was ich von deinen Stories und allem halte, aber dann hau ich das hier einfach auch nochmal raus, hehe.

Ich liebe deinen Schreibstil. Die Stelle mit dem Schatten, der sich über die beiden aufgebaut hat [ich weiß grad leider nicht mehr, wie es genau war uhw ;;], das ist einfach perfekt i mean.
Wie sChOn oFt gEsAgT aBeR iMmeR nOcH nIcHt gEnUg; Dein Talent in Sachen Schilderungen ist einfach wOw und ich bin so neidisch deswegen. <3

Dass du nicht vorhast, die FF sonderlich "langzuziehen" finde ich ehrlichgesagt schade, weil iCh jETzT sChOn eRkeNnE dass das Crossover Potenzial für ein längeres Projekt hätte.

Andererseits würde das noch mehr Herzschmerz für mich bedeuten, weil ich weiß dasS DU AUF TOD UND VERDERBEN stehst und mich jedes Kapitel absolut fertig machen würde aBeR. Du darfst mich verletzen lololol. (͡° ͜ʖ ͡°)

Also, halt mich auch weiterhin auf dem Laufenden was das nächste Kapi angeht. Kann's kaum erwarten weiterzulesen. <3

Antwort von Ala5ka am 17.04.2017 | 21:41 Uhr
Tod und Verderben... wenn du das sagst klingt es wie eine Aufforderung xD Mann... bin ich tatsächlich so grausam? :c ... ja xD

Bby<333 Dankeschön ;-; aber ich glaube es liegt daran, dass in dieser Kategorie so gut wie nichts los ist... wenn man die Anzahl der Texte beachtet... oder ich bin einfach nur schlecht ... xD

Kapitel 2 ist in Arbeit ;-; aber irgendwie fehlt mir wieder die Motivation ;-; bzw. hab ich heute gar nicht daran gearbeitet... liegt aber auch größtenteils an den Umständen, die in Moment herrschen UND dass mich die Seuche ja nicht in Ruhe lässt und ich jeden Tag mit dem Leben kämpfe xD

Danke für dein Review :3 das hebt die Motivation aber wieder etwas und wenn es mir morgen wieder besser geht, dann schreib ich mit Sicherheit weiter :3 BTW bin ich ja noch mit ein paar editing beschäftigt :D (Daddy xD )

Vielleicht wird die FF ja doch noch länger... kennst ja meine "Spontanität" xD
Will meinen Schatz ja leiden sehen... xD <33 kleiner Scherz am Rande :*

~ Lirïel :3
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast