Autor: sharon62
Reviews 1 bis 2 (von 2 insgesamt):
10.09.2019 | 21:26 Uhr
zu Kapitel 3
Hallo.
Ich dachte ich sollte mich vielleicht auch mal melden, da diese Geschichte eine meiner absoluten Lieblingsgeschichten ist und ich sie schon ein dutzend mal gelesen habe.
Schande über mich, dass ich mich erst jetzt melde.
Aufjedenfall ist deine Geschichte von der Idee und der Umsetzung her absolut großartig.
Allerdings habe ich auch einen kleinen Kritikpunkt, der mich schon vom erstem mal Lesen an gestört hat.
Was mich nämlich stört ist, dass sie in der Vergangenheit nach einer Weile angefangen haben, sich zu duzen, sich in diesem Kapitel in der Neuzeit aber die ganze Zeit gesiezt haben, obwohl selbst Atlan und Perry sich duzen. Und die kennen sich noch nicht so lange wie Atlan und Sheena.
Ist an sich kein großes Problem und vielleicht von dir auch so gewollt.

Antwort von sharon62 am 11.09.2019 | 22:11 Uhr
Hallo Gedankenseele,
erst einmal ganz lieben Dank für das schöne Review. Es freut mich sehr, dass dir die Idee der Geschichte gefallen hat - und natürlich auch die Ausführung ;-)
Jetzt musste ich aber tatsächlich meine eigene Geschichte kurz überfliegen, um dir wegen dem Duzen/Siezen antworten zu können. Es ist doch schon recht lange her, dass die die Story geschrieben habe. Aber das war Absicht. Im Altertum gab es zwischen Gleichgestellten immer das "Du" als Anrede. Höhergestellte wurden mit dem respektvollen "Ihr" angesprochen. Solange Sheena/Isarion davon ausging, dass Atlan ein Fürst irgendeines Menschenreiches war, hat sie ihn auch so angesprochen. Sobald jedoch klar war, dass er kein Mensch sein konnte und sie ebenfalls als einen ungewöhnlichen Menschen erkannte, waren sie auf gleicher Ebene. Somit hat sie ihn geduzt, da es das neuzeitliche "Sie" noch nicht gab.
In der Neuzeit hingegen war (und ist) es üblich, andere erst einmal zu Siezen - außer man ist befreundet oder so. Sheena hat Atlan sehr respektiert und geachtet, aber echte Freunde waren sie nicht. So hat sie das "Sie" gewählt = kein Höhergestellter, sondern schon auf gleicher Augenhöhe, aber dennoch mit Respekt. Zumindest war das mein Gedankengang dazu.

Ganz nebenher: Ich weiß ja nicht, weshalb dir gerade diese Story so gut gefällt, weil es FanFiktion von Perry Rhodan/Atlan ist oder dir die Idee von Sheena als Unsterbliche gefällt. Falls letzteres - sie ist auch die Protagonistin meines eigenen Romans (kein FanFiktion) "Die Frau aus der Geisterwelt". Da beginnt ihr ungewöhnliches Leben.

Falls ersteres: Es gibt von mir weitere FanFiktion-Stories aus dem PR-Universum - soll keine Werbung sein, nur ein Hinweis für den Lesehunger ;-)

Liebe Grüße
Sharon/Anne
03.06.2017 | 13:04 Uhr
zu Kapitel 5
hallo nochmal
ob es sich lohnt zu warten
und wie das hier ist zu warten - laaangweilig
das könntest du noch ausführen
bis dann