Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: RigiPilatus
Reviews 1 bis 7 (von 7 insgesamt):
seitenfresserchen (anonymer Benutzer)
09.09.2020 | 10:23 Uhr
Hey,
ich finde deinen OS total lustig!
Ich hab die Serie nicht so oft gesehen aber ich finde du hast Sophia sehr gut getroffen.
Schade, dass Coco geht. Schade um die Kekse!
LG
Seitenfresserchen

Antwort von RigiPilatus am 10.09.2020 | 21:00 Uhr
Hallo Seitenfresserchen
Freut mich sehr, dass du den Humor gelungen findest. Denn gerade Sophia ist doch immer wieder ein kleines Highlight in der Serie.^^ Wenn ich sie also gut treffe, dann bin ich erleichtert. Und was Coco angeht.... letzten Endes war es wohl ganz gut, dass er nur in der Pilotfolge zu sehen war. Denn die Ladys sind ohne Mann im Haus, doch einfach am besten.
Liebe Grüsse, Esther
Kara (anonymer Benutzer)
22.08.2018 | 16:39 Uhr
das mit dem koch ist neu für mich hört sich aber spannend an und auch sonst super humor

Antwort von RigiPilatus am 25.08.2018 | 17:19 Uhr
Hallo Kara
Freut mich sehr, wenn der Humor überzeugend auf dich wirkt.
Was der Koch an sich angeht... ich bin da ganz froh, dass er über die Pilotfolge hinaus nicht übernommen wurde. Die vier Ladys rocken nämlich auch alleine ganz gewaltig. ;-) Da wäre jede Person mehr wohl nur störend gewesen.
Liebe Grüsse, Esther
03.04.2017 | 14:03 Uhr
Heiho

Bin gerade ziemlich beeindruckt, wie gut Du Sophia dargestellt hast. Genau wie Sie hier redet, kennt man Sophia von der Serie. Sie nimmt kein Blatt vor den Mund und hat auch keine Angst, andere Leute vor den Kopf zu stoßen. Was für Ihre Mitmenschen bestimmt schwierig ist, Sophia aber geniest es umso mehr.

Was diesen Coco angeht, an den kann ich mich nur noch vage erinnern. Ist also wohl wirklich kein Verlust, dass er nicht über die Pilotfolge hinaus engagiert wurde.

Witzig, spritzig, gut. Ein toller One-shot.

Gruß Theodosia

Antwort von RigiPilatus am 10.04.2017 | 13:03 Uhr
Hallo Theodosia
Freut mich sehr, dass dir 'meine' Sophia so gut gefällt.^^ Ist nämlich immer ein tolles Kompliment, wenn man die Charaktere getroffen hat.
Und Coco.... an den kann sich wahrscheinlich kaum mehr jemand so richtig erinnern. *hüstel* Die vier Ladys reichen aber auch völlig aus, meiner Meinung nach.
Schön, dass du dabei warst.
Liebe Grüsse, Esther
28.03.2017 | 19:30 Uhr
Hallo RigiPilatus.

Was für ne witzige kleine Kurzgeschichte! Ich hab erst vor kurzem zum allerersten Mal die erste Folge von Golden Girls gesehen und war ganz erstaunt, dass es Coco gegeben hat. Wenn man sich Serienpiloten ansieht, ist es ja oft so, dass das ein oder andere danach anders ist und wie meine Vorreviewer schon geschrieben haben, geschadet hat sein Ausscheiden nicht;-) Doch es ist immer etwas unbefriedigend, wenn keine logische Erklärung dafür erfolgt. Diese Lücke hast du zufriedenstellend geschlossen!
Sehr gut triffst du auch Sofias schwarzen Humor und man kann sich richtig gut vorstellen, wie sie extra in alle Kekse hineinbeißt, nur um die Freundinnen von deren Genuss abzuhalten^^ Dass sie Coco dann doch ein klein wenig vermisst, fand ich richtig süß, dass sie es nicht zugibt passend.

LG Xella Sky

Antwort von RigiPilatus am 02.04.2017 | 11:06 Uhr
Hallo Xella Sky
Freut mich, dass dir die Geschichte gefällt.^^ Denn Spass soll man haben, wenn man sie liest.
Wobei ich dir zustimme, Pilotfolgen sind manchmal ganz eigen. Wie hier mit Coco, der danach nie mehr erwähnt wurde. Wenn man sich solch eine Pilotfolge dann ansieht und sie mit dem Rest der Serie vergleicht, fragt man sich manchmal schon, welche Änderungen denn nun gut waren und welche nicht. Darum wohl auch diese kleine Geschichte. Irgendwie hat mir Coco keine Ruhe mehr gelassen und dabei bin ich doch wirklich froh, dass er nicht in der Serie blieb. Denn ich denke, es hätte viel an Witz eingebüsst, wenn da immer noch ein Mann seinen Senf zu den WG-Gesprächen abgegeben hätte.
In diesem Sinne vielen Dank fürs lesen und kommentieren.
Liebe Grüsse, Esther
09.03.2017 | 09:27 Uhr
Hallo

Ganz so ahnungslos wie sie tut, war Sophia also doch nicht. Auch wenn es ihr wohl vor allem um die Kekse geht, ihren Mitbewohnerinnen dagegen eher um den Freund, der ein neues Leben anfängt. Aber gut, jeder setzt andere Prioritäten. Und Sophias Priorität ist es wohl, dass sie Dorothy, Blanche und Rose vor den Kopf stösst. ;-) Was ihr auch gut gelingt.

Die Dialoge sind wirklich der Hammer. Man sieht das richtig, wie die vier Frauen miteinander reden. Einfach herrlich beschrieben, das Ganze.

LG Ursula

Antwort von RigiPilatus am 19.03.2017 | 18:12 Uhr
Hallo Ursula
Sophia und ihre ganze Art ist auf jeden Fall speziell. Und oftmals wohl auch recht anstrengend.^^ Daher werden ihre Mitbewohnerinnen einfach lernen müssen, damit klar zu kommen. Coco hat es ja zum Glück hinter sich gelassen, als er seiner grossen Liebe folgte.
Dankeschön für dein Kompliment. Freut mich, dass es dir gefallen hat.
Liebe Grüsse, Esther
07.03.2017 | 09:26 Uhr
Hallo

Ich muss zugeben, dass ich es von den Machern von den Golden Girls immer für eine kluge Entscheidung hielt, dass sie diesen schwulen Koch nach der Pilotfolge rausgenommen haben. Der passte nämlich irgendwie nicht in diese Runde, die sich nun einmal um vier ältere Damen und deren Probleme drehte. Hätte einiges an Witz eingebüsst, meiner Meinung nach, wenn da immer noch ein schwuler Koch seinen Senf dazu beigetragen hätte. Neinnein, war schon gut, dass der nie mehr auftauchte und auch nicht weiter erwähnt wurde.

Dein Erklärungsversuch, was mit ihm passiert ist, finde ich aber sehr elegant gewählt.^^ Coco durfte seine grosse Liebe finden und schon war er weg. Damit kann ich gut leben. Was aber auch daran liegen mag, wie Sophia darauf reagiert. Biestig wie immer, die alte Dame. Einfach herrlich-politisch-sarkastisch-unkorrekt!

LG Der Postbote

Antwort von RigiPilatus am 19.03.2017 | 18:10 Uhr
Hallo Postbote
Da bin ich ganz bei dir. Denn wenn ich mir die Serie heute ansehe und mir dabei vorstelle, dass da dieser Coco dauerhaft eine Rolle gespielt hätte... frage ich mich automatisch, ob mir die Serie dann immer noch so gut gefallen würde? Und ich befürchte fast, die Antwort darauf würde eher negativ ausfallen. Von daher passt das schon, dass er nicht mehr da war.
Aber schön, dass dir meine Variante seines Ausstieges zugesagt hat.
Vielen Dank fürs lesen und kommentieren.
Liebe Grüsse, Esther
27.02.2017 | 11:33 Uhr
Hallöchen
Da hatte Sophia dann wieder das letzte Wort. ^.^ Dorothy, Blanche und Rose sind ihr einfach nicht gewachsen, wie mir scheint. Aber gut, bei den Kraftausdrücken die Sophia da so gebraucht, kein Wunder. Da wäre ich wahrscheinlich auch erst mal sprachlos.
Schon lustig, dass in der Pilotfolge auch ein schwuler Koch mit dabei war, das habe ich irgendwie verdrängt. Aber Google und YouTube sei dank weiss ich jetzt wieder, wie Coco ausgesehen hat. Und ich gönne ihm das Glück weit, weeeeiiit, weeeeeeeeeeeeeeiiiiiiiiiiiiiiiiit weg von Sophia sein Leber weiter leben zu können. ;) Er soll es geniessen, dass er mit seiner grossen Liebe aus diesem Irrenhaus abhauen konnte.
Witzige Geschichte und ein toller Titel, wie ich finde. :D Der hat mich vom ersten Moment an gepackt. Coole Idee.
LG Anna

Antwort von RigiPilatus am 19.03.2017 | 18:07 Uhr
Hallo Anna
Gut beobachtet. :D Sophia ist eben eine ganz spezielle alte Dame.
Von daher hoffen wir für Coco einfach, dass der Ruf der Liebe ihm Glück gebracht hat.^^ Denn alles andere wäre doch irgendwie gemein.
Vielen Dank fürs lesen und kommentieren. Freut mich, dass es dir gefallen hat.
Liebe Grüsse, Esther
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast