Reviews 1 bis 25 (von 31 insgesamt):
31.05.2018 | 01:52 Uhr
zu Kapitel 21
Hey ^-^.
Oh mannomannomann '^' qwq.

Also erstmal fettes sorry, dass ich die letzten beiden Chaps keine Reviews dagelassen hab :c. Ich wollte eigentlich eins für No. 19 schreiben aber bin dabei eingeschlafen und vom 20 und vom 21 hab ich erst heute erfahren :o.

Aber shit ist das herzzereißend...also im Positiven Sinne. Weil ich sowas liebe..meh xD. Ich finde es jedenfalls fucking toll, dass mein Gee-Boy Frankie und seine Gefühle nicht im Stich gelassen hat. '^'.
Ich glaube das wäre nicht gut für alle ausgegeangen...
Bin aber gespannt, wie es mit seiner und auch Frankies Psyche weitergeht...ist ja doch nicht wirklich einfach. >~<.

Was Shana angeht, bin ich ehrlich gesagt etwas enttäuscht von ihr. I mean, sie ist Franks beste Freundin und da sollte sie für ihn da sein und nicht sagen "nö hab grade keinen Bock auf dich, weil du Launen wie ne Schwangere hast". .___. Find ich mies. Naja auch wenn ich es minimal verstehe..
Hoffentlich kommt da einfach noch ne Entschuldigung T^T.

Wo ich noch Bedenken habe ist, wie die Story ausgeht...also wenn Frank nach Hause geht, kommt Gerard dann mit? Sind die beiden bis dahin bei einem psychischen Zustand angelangt, der ihnen das "erlaubt" oder muss wieder einer zurückgelassen werden? Oder wird Franks Zeit in Neuseeland verlängert?
Ich lass mich mal überraschen...wären alles interessante Möglichkeiten.. xd

Was ich auch nich sagen wollte ist, dass dein Schreibstil, wenn man mal an den Anfang des ersten teils der Geschichte zurücksieht, echt krass besser geworden ist.
Anfangs war ich nämlich etwas skeptisch aber das hat sie die letzten Chap in Luft aufgelöst. Es ist soo angenehm, dein schreibstil und lässt einen in die Welt eintauchen. Außerdem kimmt deine Art, Saxhen zu beschreiben einen echt mit xc... also gefühle und so erklärst du echt nachvollziehbar. ^-^.

Und allgemein, mach weiter so...die story ist spannend und ich bin auch wirklich neugierig auf das Ende xD. Also mal Fertes Lob hehe :3.
Mach dir aber keinen Stress, wir haben alle Zeit ^-^. XD.


Na dann, schöne nächste Zeit xD und nich ne schöne Nacht :33.
Deine Vampire-Bento.

Antwort von IBleedPumpkinJuice am 31.05.2018 | 17:15:05 Uhr
Hey ho!

Oh, ich habe mich schon gewundert, aber macht nichts. Das passiert jedem Mal.

Ich fand es auch toll, dass Gerard zurückkam, nicht nur, weil er damit Franks schmerzhafte Sehnsucht nach ihm ein Ende setzen konnte.

Was Shana betrifft, sehe ich das ganz anders.  Meiner Meinung nach muss Shana sich da für gar nichts entschuldigen. Ihre Emotionen zählen ja auch genauso viel wie Franks. Sie hat das Recht, sich zurückzuziehen und zu sagen, wenn es ihr zu viel wird. Das ist auch nur vernünftig. Denn wie gut kann ihre Unterstützung und Hilfe sein, wenn sie selbst überfordert ist? Es wäre sinnlos, anders zu handeln.  Zudem lässt sie ihn nicht im Stich. Frank hat Christin. Und jetzt auch Eyra, der durch seine Erfahrungen mit vielen psychisch Kranken auch besser equipt ist, Frank aufzufangen. :)

Ich kann deine Bedenken so halb nachvollziehen, aber wie es ausgehen wird, wirst du ohnehin bald erfahren :) Ich denke, es wird vielleicht nicht überraschend sein, aber logisch, haha.

Bezüglich des Schreibstils: Ich bin froh wenn du und andere Leser ihn angenehm finden! So soll es ja auch sein! Danke für das Lob!
Aber ich finde definitiv nicht, dass mein vorheriger Schreibstil so verbesserungswürdig war, dass man wegen ihm hätte skeptisch sein müssen. Damals habe ich viele Bücher von Tommy Jaud gelesen und mein Schreibstil war seinem sehr ähnlich. Überhaupt ist so ein Stil sehr beliebt bei Romanen. Ich habe den auch in dem Kapitel 'Big boy' wieder verwendet und dafür mehr Lob kassiert, als für den 'neuen' Schreibstil. Es gibt außer Grammatik und Rechtschreibung recht wenig Anhaltspunkte, um zu sagen, wann ein Schreibstil gut oder schlecht ist. Ob jemand einer gefällt oder nicht ist ziemlich Geschmackssache. Ich mag den Alten sehr gerne, er ist viel flüssiger beim Lesen und atmosphärischer. Abgesehen davon ist der Neue extrem arbeitsaufwendig. Ich habe ewig an dem letzten Chap rumgefeilt. Ich habe ungefähr drei Wochen an ihm rungeschraubt und verbessert und korrigiert. Aber ich habe meinen Schreibstil geändert, weil ich fand, dieser "Roman" (eigentlich eine FF) ähnelt einer Biographie mehr von der Thematik her. Jetzt habe ich so eine Art Mischung aus Roman- und Biographie-Stil für mich entdeckt. Es soll möglichst authentisch rüberkommen. Auf jeden Fall gebe ich mir sehr viel Mühe mit der Story. Bin ich froh, wenn jemand das bemerkt.

Das ist lieb von dir, aber ich beeile mich trotzdem etwas. Würde ich mir nicht etwas in den Arsch treten, käme ein neues Kapitel bloß alle drei Monate raus.

Ups, sorry, dass das so lange geworden ist. Ging leider nicht anders. Danke fürs Feedback!

XOXO
26.05.2018 | 12:01 Uhr
zu Kapitel 21
Hey :)

Also, dass Shana denkt Frank sollte mit Eyra zusammen sein ist nicht so cool. Er gehört zu Gerard.
Trotzdem ist Eyra ein guter Freund geworden und das freut mich für Frank.
Omg Gerard is zurück. Yeeeeeees :D
Hat mich mega gefreut als das kam und die beiden gehören einfach zusammen.
Freu mich wie sich das entwickelt und bin gesannt.

LG Marlene
04.05.2018 | 09:30 Uhr
zu Kapitel 20
Hey :)

Ich fine es toll, das Frank mit Eyra befreundet ist und er ihm hilft. Egal wie.
Yaay Gerard darf Besuch bekommen und er hat mal angerufen. Freu mich schon auf das nächste Kapitel.

LG Marlene

Antwort von IBleedPumpkinJuice am 24.05.2018 | 00:00:09 Uhr
Hey ho!

Finde ich auch. Ist überhaupt ein Wunder, dass die zwei sich zusammenraffen konnten.
Ich denke, du kannst dich mit Recht auf das nächste Kapitel freuen!

XOXO
29.03.2018 | 16:30 Uhr
zu Kapitel 18
Hey :)

Ich hab die letzten Tage über diese Geschichte und die davor gelesen und ich muss sagen für dieses letzte Kapitel Hassliebe ich dich sehr. Ich hab noch nie so viel geheult bei einer FF und mich so sehr in eine Person reinversetzt wie in Frank. Ich bin so gespannt wie es weiter geht und hoffe so sehr, auf ein happy end.

LG Marlene

Antwort von IBleedPumpkinJuice am 03.04.2018 | 18:23:25 Uhr
Hey ho :3

Freut mich, dass dir die FF gefällt! Das neue Kapitel ist schon online, also kannst du ja schon mal zum Teil erfahren, wie es weitergeht. :)

XOXO
10.03.2018 | 22:57 Uhr
zu Kapitel 18
Hey :3
Alsouu um mal deine beiden Fragen zu beantworten..nein es ist absolut nicht zu viel Drama für mich, denn ich liebe die traurigen Parts in solchen FFs..und damit auch zur zweiten: der Teil der mir am besten gefallen hat bis jetzt ist ganz genau der traurige und ziemlich herzzerreißende am Ende grade. Klar, mir kommen da öfters die Tränen und das ganze nimmt mich unglaublich mit..gerade wenn es Sachen sind mit denen ich mich gut identifizieren kann, aber ich habe da so einen inneren Masochisten, der es liebt auf so eine Art gequält zu werden. Wenn solche Parts nämlich gut geschrieben sind - und das sind sie bei dir - dann sind sie unendlich schön...und man fühlt sich verstanden.
Ich hoffe dir war das Antwort genug x3. Freu mich schon auf das nächste Chap..und wie gesagt : von mir aus kann es so weitergehen :33.
PS: ich hoffe dein Stress wird etwas weniger.. meh .__.
Bis dann also..deine Vampire-Bento. :3

Antwort von IBleedPumpkinJuice am 03.04.2018 | 18:21:33 Uhr
Hey ho :3

Ich habe trotzdem mal aus Interesse gefragt. Aber Im Grunde ist alles schon bis zum Ende durchgeplant und selbst wenn ich wollte, könnte ich jetzt gar nicht mehr viel an den nächsten Kapiteln ändern, auch das Drama-Level nicht.

Danke für deine Antwort! Und das mit dem Stress, tja, ich versuche, alle Aufgaben abzuarbeiten. Was bleibt mir sonst übrig.

XOXO
13.02.2018 | 20:01 Uhr
zu Kapitel 17
Holy shit ;-; kann ich mal schnell irgendjemanden knuddeln hier ;-;? Und irgendjemand soll mir bitte ganz schnell Coldplay wegnehmen ;-;...
Ich kann ja nicht mal weinen, so tief geht das grade ;-;. Ach menno..
War trotzdem toll, dass zu lesen-auch wenn ichs zweimal lesen musste um wirklich zu glauben was hier passiert ist :'3 hoffentlich bekommt Frank bald seine Antwort..
Freu mich aufs nächste :'3 bis dann. Und an jeden der sich genauso fühlt wie ich..*hugs everyone*
10.02.2018 | 19:23 Uhr
zu Kapitel 17
Ich finde du kannst echt mega mitreißend, gefühlvoll und emotional schreiben, meinen größten Respekt.
Ich bin wirklich gespannt, wie die Geschichte weitergeht und wie sie endet.
Lg :)
23.01.2018 | 20:11 Uhr
zu Kapitel 16
Hey ^^
Deine ff ist echt naicü. Ich mag deinen schreibstil ziemlich gerne und das mit den songs ist super...psst echt immer gut dazu.
Ich hab die Story erst gestern gefunden und war ziemlich froh darüber weil ich nach i dont wanna forget how your voice sounds etwas enttäuscht war über das ende >~< und dann hab ich das hier gesehen und mich gleich drauf gestürzt in der Hoffnung dass endlich mal was spannendes zwischen Gee und meinem kleinen Frankie-Boy passiert (-was du durchaus erfüllt hast :3) und dann -dam dam daaaaaam..- hört das hier ausgerechnet bei diesem Kapitel auf....arrrgh...jetzt werd ich schon wieder auf die Folter gespannt '^'. Alsouu..ich hoffe du findest baldmöglichst wieder Zeit zu schreiben :33
Allgemein, ich freu mich echt aufs nächste chap weil du dich echt verbessert hast. Das hat man richtig gemerkt wenn man von der vorherigen Geschichte kommt.
Na dann..see ya ^^chya xD ich freu mich..
20.01.2018 | 21:08 Uhr
zu Kapitel 16
Okay, beeindruckendes Kapitel.
Echt krass mit wie vielen Problemen die einzelnen Hausbewohner klar kommen müssen.
Ich denke für Gerard wäre es echt das beste in die Klinik zu gehen. Und dass jz die Sache zwischen Frank und ihm kaputt gegangen ist, hilft seinen Depressionen sicher nicht. Aber ich kann Frank verstehen, jz wo er das alles herausgefunden hat.
Ich bin echt gespannt wie es weiter gehen wird.

Lg :)
05.01.2018 | 01:45 Uhr
zu Kapitel 15
Wow...das war echt krass...und unerwartet...
Ich hätte nie gedacht, dass Megan so große psychische Probleme hat, dass sie sich selbst umbringt, dass sie ihr Kind umbringen will. Ich frage mich ernsthaft was ihr passiert sein muss, dass sie so handelte, sich niemandem anvertraut hat. Ich denke man handelt nicht einfach so so, dass muss einen tieferen Grund haben. Echt schrecklich, dass niemand ihr helfen konnte.
Zudem bin ich jetzt sehr besorgt um die anderen Bewohner des Hause, ich denke dass steckt keiner so leicht weg. Besonders sorg ich mich um Gerard, wenn er sowieso so labil ist. Ich hab echt Angst, wie es weiter geht.

Lg :)

Antwort von IBleedPumpkinJuice am 20.01.2018 | 19:40:48 Uhr
Hey ho :)

Hmm, naja, sie hätte auch einfach nur psychisch nicht gut drauf sein können und sich deswegen so verhalten. Ich denke, wieso sie sich niemanden anvertraut hat, ist eigentlich auch schon recht offensichtlich, immerhin wurde ja eindrücklich geschildert, dass sie ein sehr labiles, junges Mädchen ist und zu niemandem im Hause eine gute Beziehung hat. Es fällt schwer, sich jemandem anzuvertrauen, zu dem man keine gute Beziehung hat. Noch schwerer fällt es, wenn man lauter negative Stimmen im Kopf hat, wie es für psychisch labile Menschen oft der Fall ist, und deswegen nur selten gute und rationale Entscheidungen trifft.
Aber das wird in dem neuen Kapitel eh noch mal ausführlich diskutiert und besprochen.

Das neue Kapitel ist schon online, also kannst du schon loslegen!

XOXO
04.01.2018 | 21:19 Uhr
zu Kapitel 15
hii,

Ach du scheiße!!!! Ich meine ich hab ja vermutet das irgendwas bei Megan los sein muss, aber das hätte ich echt nicht erwartet. Ich weis gar nicht was ich dazu sagen soll. Kein wunder da sie einletzter Zeit öfters mal durchgedreht ist, wenn sie sowas mit sich rumschleppt, und niemandem von der Schwangerschaft erzählt, zusätzlich zu ihren anderen Problemen. Du hast es wiedermal erfolgreich geschafft mich komplett zu überrumpeln und zu schocken. Jetzt wundere ich mich auch nicht mehr das Kapitel 14 so happy war, trotz der Sache mit Dillip und dem Flashback. Da wiegt man sich in Sicherheit und dann Schlägt das nächste Ereignis ein wie ne Bombe. Aber naja, da ist deine Geschichte eben wie das echte Leben, was ihr meiner Meinung nach mehr Leben einhaucht, als anderen Geschichten in denen es Friede Freude Eierkuchen gibt.
Ich wart jedenfalls mit Spannung auf das nächste Kapitel, um zu wie die Anderen vor allem Christin, Christa und Gerard damit umgehen.

LG Lilie

Antwort von IBleedPumpkinJuice am 20.01.2018 | 19:34:41 Uhr
Hey ho :)

Na, dann bin ich ja sehr gespannt, was du zum neuen Kapitel sagen wirst!
Dass du gespannt bist, wie alle mit der neuen Situation umgehen werden, kann ich nachvollziehen ... darum wird das Ganze auch genügend thematisiert in diesem und nächstem Kapitel.

XOXO
01.01.2018 | 19:26 Uhr
zu Kapitel 14
Ich bin echt gespannt was Dillip als Strafe bekommt.
Und freu mich schon auf nächste Kapitel, wie es jz mit Gerard und Frank weiter geht.
Lg :)
14.12.2017 | 23:35 Uhr
zu Kapitel 13
hii,

zuerst Mal zum Vorshadowing. Ich hab leider keine wörtiche Übersetzung, aber es bedeutet ungefär ,,etwas andeuten das passieren wird'', so nach dem Motto ,,(große) Ereignisse werfen ihren Schatten voraus''. Bezogen hab ich das z.B. auf den letzten Abschnitt aus dem letzten Kapitel (12), in dem angedeutet wird, dass noch einiges passieren wird bevor Frank nach Hause geht. Ich hoffe ich konnte dir damit weiterhelfen.
Zum Kapitel: Ich weiß aber nicht was ich sagen soll. Es passiert so viel. Ich wusste ja das da mit Eyra und Dillip noch was passieren muss, aber gleichzeitig? Du schaffst es wie immer mich zu überaschen. Frank tut mit richtig leid, zu wissen das man sich nicht wehren darf/kann ist hart, vorallem in seiner Situation. Ich bin beeindruckt das er es geschafft hat seine Wutanfälle halbwegs unter Kontrolle zu kriegen, es zeigt wie weit er gekommen ist.
Über Eyra ist irgendwie auch nochmal einiges klargeworden, wie z.B. warum Gerard mit ihm zusammen war, oder Christins Familie ihn auch Mal und schätzt. Er ist abgesehen von seinen Aggressionen eben ein netter und verlässlicher Mensch, der breit ist zu helfen. Ich war zwar erst verwirrt und geschockt auf seine Reaktion, sowohl das er weggelaufen ist, als auch Wiedergekommen, aber wenn man nochmal drüber nachdenkt macht es doch Sinn. Meiner Theorie nach ist er natürlich wütend auf Frank als er das mit ihm und Gerard erfährt und überlässt ihn deshalb quasi Dillip. Als er aber sieht wie sehr Frank zugerichtet wird, kann er Frank nicht einfach sich selbst überlassen und hilft ihm deswegen.
Ich bin gespannt wie sich die Situation noch entwickeln wird, vorallem weil ich nicht denke, dass Eyra seine Wut komplet vergessen hat. Ich bin seeeeeeeeehr gespannt aufs nächste Kapitel und freu mich drauf. :)

LG Liloe

Antwort von IBleedPumpkinJuice am 02.01.2018 | 08:15:53 Uhr
Hey ho,

alles klar, danke für die Erklärung. So etwas habe ich mir eh schon gedacht, habe nur meine Frage etwas blöd gestellt, eigentlich wollte ich gar nicht wissen, was ein Vorshadowing ist, sondern auf welchen Abschnitt du das beziehst.

Ich kann dir nur Recht geben :) Es zeigt sehr gut, wie weit er in seiner Entwicklung gekommen ist.
Ja, ich denke auch, dass es nicht all zu schwierig ist, sich auszumalen, dass Eyra eben hin und hergerissen war zwischen seiner Wut auf Frank und andererseits der Tatsache, dass er ein gutes Herz hat und eigentlich ja niemanden Schaden zufügen will. Also kam er wieder zurück, nachdem er sich beruhigt hatte und bemerkte, dass er Frank nicht verprügeln lassen kann, bloß weil er etwas mit Gerard am Laufen hat.

Na dann, das nächste Kapitel wartet schon! Viel Spaß wünsche ich!

XOXO
14.12.2017 | 22:29 Uhr
zu Kapitel 13
Eyra ist echt ein guter Kerl, wenn auch ein Rivale, ich hab ihn ins Herz geschlossen mal schauen was da noch so passiert :D Kapitel war wieder sehr spannend, danke!
LG :D

Antwort von IBleedPumpkinJuice am 02.01.2018 | 08:10:29 Uhr
Hey ho :o

Na, dann, auf zum nächsten Kapitel!

XOXO
14.12.2017 | 21:05 Uhr
zu Kapitel 13
Ich blick Eyra nicht. Warum ist er jz wieder gekommen und zu helfen. Hoffentlich klärt sich das im nächsten Kapitel, bin echt gespannt! Lg Kai

Antwort von IBleedPumpkinJuice am 14.12.2017 | 22:26:12 Uhr
Hey ho,

weil er offensichtlich gecheckt hat, wie übertrieben es wäre, Frank zu verprügeln oder zuzulassen, dass jemand ihn verprügelt, bloß weil er was mit Gerard hat. Natürlich werde ich das erwähnen im nächsten Kapitel, das passt schon so.

XOXO
09.12.2017 | 01:14 Uhr
zu Kapitel 12
hii,

ich mag Shana, sie ist mir wirklich sehr sympatisch. In ihrem Gespräch mit Frank über Eyra hatte ich allerdings ständig das Gefühl das er gleich hinter ihnen steht und was passiert. Das das aber gerade nicht passiert ist jz die Spannung nur noch mehr gehoben, genauso wie das Vorshadowing.
Aber es ist ja nicht nur die Spannung die mich immer wieder zu dieser Geschichte zurück bringen, es können auch ganz kleine Bemerkungen sein, die deinen Schreibstil meiner Meinung nach zu etwas besonderem machen. Wie z.B. in diesem Kapitel als Frank und Gerard als Freigeister beschrieben werden. Es ist eig sowohl bei den echten Personen als auch bei den Charakteren in der Geschichte ziemlich offensichtlich, durch ihr Verhalten und auch ihre Worte, aber solche Anmerkungen bringen eine zusätzliche Bedeutung auf dieses Detail und erzeugen so viel mehr tiefe. Mich persönlich bewegt es auch zum Nachdenken und bringt mich irgendwie noch mehr in die Geschichte.
Ich freue mich auf s nächste Kapitel und auf alles was möglicherweise noch so passieren kann.

LG Liloe

Antwort von IBleedPumpkinJuice am 13.12.2017 | 23:50:17 Uhr
Hey ho,

cool, dass du Shana magst. Sonst versuche ich nicht all zu viel von mir in meine Charaktere einzubauen, aber Shana ist mir doch recht ähnlich geworden, haha.
Was genau bedeutet Vorshadowing? Das würde mich mal interessieren.
Es freut mich, dass dir diese Idee, über diesen Aspekt ihrer Persönlichkeit einzugehen, so gut gefallen hat. Ich fand, nachdem ich darüber nachgedacht hatte, dass es irgendwie auch im Kontext der Geschichte erwähnenswert ist. Immerhin erklärt das viele ihrer Probleme... bzw bringt es genau auf den Punkt.

Bin gespannt, wie dir das neue Kapitel gefallen hat!

XOXO
08.12.2017 | 21:57 Uhr
zu Kapitel 12
es wird immer dramatischer und schon wieder so ein fieser cut, ich bin gespannt :)

Antwort von IBleedPumpkinJuice am 13.12.2017 | 23:39:19 Uhr
Hey ho!

Du kannst auf jeden Fall gespannt sein! :o

XOXO
08.12.2017 | 21:03 Uhr
zu Kapitel 12
Hey ich verfolge deine Fanfiktion schon länger und mag sie wirklich sehr. Ich bin echt gespannt wie die Beziehung von Gerard und Frank weitergeht und zudem frag ich mich was Eyra noch für eine Rolle spielt. Auch dein Schreibstil gefällt mir sehr :)
Lg Kai

Antwort von IBleedPumpkinJuice am 13.12.2017 | 23:37:55 Uhr
Hey ho :)

Naja, einer deiner Fragen wird im neuen Kapitel gleich mal beantwortet. Freut mich, dass die Story dir gefällt!

XOXO
26.11.2017 | 01:07 Uhr
zu Kapitel 11
hii,

jeij, es gab endlich das langersehnte Gespräch mit Franks Eltern! Es hat einige meiner Fragen beantwortet, und hat verdeutlicht wie weit Frank sich tatsächlich weiterentwickelt und verändert hat. Die Stelle finde ich ziemlich eindrücklich. Irgendwie hatte das Kapitel so ein bald-ist-es-vorbei-Feeling, dadurch dass Franks Rückflug thematisiert wurde. Irgendwie hatte ich kurz Angst das stark aufs Ende der Geschichte zugeht, dann hab ich den letzten Satz des Kapitels gelesen und mich gefreut, dass es wohl noch sehr viel mehr über Frank und Gerard zu lesen gibt. Ich meine es sind ja auch noch genug Fragen und Probleme offen, zum Beispiel die Sache mit Eyra.
Ich bin jedenfalls gespannt was da noch so alles passiert, und ob Frank wirklich so stabil ist wie es den Anschein hat.
Ich bin wie gesagt gespannt, und freu mich auf's nächste Kapitel. :)

LG Liloe

Antwort von IBleedPumpkinJuice am 08.12.2017 | 10:34:57 Uhr
Hey ho,

ja, das stimmt, es hatte etwas Nostalgisches. Aber genau weil noch so viele Dinge offen sind, kann es das noch nicht gewesen sein. Es wird alles aufgelöst!
Ich denke, du hast allen Grund, Franks Stabilität anzuzweifeln.

XOXO
24.11.2017 | 06:34 Uhr
zu Kapitel 11
uh uh uh, ganz ganz mieeeeser cliff :p da bin ich jetzt aber sehr gespannt! Ein Glück müssen Gee und Frank nur 2 Monate getrennt verbringen ! Sehr schönes Kapitel noch besser als das davor! Freu mich sehr auf das nächste das wird bestimmt ganz spannend!
LG :D

Antwort von IBleedPumpkinJuice am 08.12.2017 | 10:32:25 Uhr
Huhu!

Danke für dein Review <3 Nja, mal sehen, ob sie überhaupt so lange zusammen bleiben!

XOXO
23.11.2017 | 00:00 Uhr
zu Kapitel 10
Hii,
Ich finde es immer noch erstaunlich wie du es schaffst nach einem Kapitel, in dem viele ungelöste Probleme zwischen den Charakteren gibt und allgemeine Spannung herrscht, das Ende so zückersüß werden zu lassen. Danke das du mich so immer wieder zum Lächeln bringst, übrigens auch VIELEN VIELEN VIELEN Dank für die Widmung. :) <3 :)
Um aber wider auf die Geschichte zurück zu kommen, ich bin sehr gespannt was mit Megan los ist,ich meine irgendeinen Grund muss es ja für ihr merkwürdiges Verhalten geben. Ich bin auch gespannt was sie noch so tun / nicht tun wird bis sich das aufklärt. Vielleicht hängt es ja auch noch mit anderen Problemen oder Charakteren zusammen, wer weiß? Ich bin auf jeden Fall gespannt. ( Ich habe das Gefühl das ich das in jeder Review min. drölf Mal erwähne, aber es stimmt eben :)

LG Liloe

Antwort von IBleedPumpkinJuice am 26.11.2017 | 17:40:25 Uhr
Hey ho!

Gern geschehen! Du reviewst ja schon sehr lange bei dieser Story, das regelmäßig und darum wurde es ja eigentlich schon höchste Zeit, dass du ein Kapitel gewidmet bekommst!

Hahaha, ich finde es süß, wie du dir so ein paar eigene Theorien zusammenbastelst :D Es wird sich alles auflösen :)

xoxo
22.11.2017 | 22:18 Uhr
zu Kapitel 10
Tolles Kapitel, sehr süß von Frank O.o Ich hoffe ja das Megan nach Hause geschickt wird so fies das jetzt auch klingen mag aber diese Drama Queen ist ja nicht zum auhalten xD Wenn ich mit ihr in einem Haus leben würde hätte ich sie vermutlich schon längst im Keller bei Wasser und Brot eingesperrt xD :p
Freu mich aufs nächste Kapitel LG ;D

Antwort von IBleedPumpkinJuice am 26.11.2017 | 17:37:41 Uhr
Hey ho :)

Dass man so reagiert auf Megan wie du ist menschlich und nachvollziehbar. Ich mag sie auch nicht, aber ich denke, das Mädchen hat ernsthafte Probleme, die man nicht verbessern kann, indem man sie nach Hause abschiebt oder im Keller einsperrt.
Danke fürs Reviewen :)

xoxo
04.11.2017 | 01:47 Uhr
zu Kapitel 9
hii,
Ich fände es echt cool Mikey kennen zu lernen (also Frank in der Geschichte). Muss ja nicht sofort passieren und ist natürlich vollkommen dir überlassen wie und ob du das machst. Ich fänds aufredenfall cool weil man ja so auch Gerard nochmal besser kennen lernt. Apropo, ich weiß endlich warum Gerard bei Christin ist, jeij, aber ich hab irgendwie das Gefühl das ist noch nicht alles Wissenswerte aus seiner Vergangenheit, aber deswegen bleibt es ja spannend. Bei Megan kann ich mir auch nicht vorstellen das das schon alles war, es interessiert mich wirklich warum sie das alles macht.
Bin gespannt darauf wie es weitergeht. :)

LG Liloe

Antwort von IBleedPumpkinJuice am 22.11.2017 | 22:23:25 Uhr
Hey ho :o

Was Mikey betrifft, ich weiß noch nicht. Mal sehen, wie sich das einbauen lässt :D Gibt's sicher nen Weg.
Vertraue immer deiner Intuition! LOL
Ich denke, du kannst mit Recht gespannt bleiben!
ps.: Hast du gesehen, dass ich dir das letzte Kapitel gewidmet habe?

XOXO
04.11.2017 | 00:41 Uhr
zu Kapitel 9
Hi :D
Ich weiß nicht genau was ich schreiben soll, ich hab einfach keine Kritik oä., aber die Geschichte ist so toll, da kann ich nicht einfach lesen ohne zwischendurch ein Review zu schreiben! Ich freu mich wie gesagt wirklich sehr, dass du einen 2. Teil schreibst und man die Personen weiter kennenlernen darf^-^
Megan ist wirklich eine blöde Kuh, einfach an Franks Handy zu gehen... Shana ist mir allerdings sehr sympathisch geworden & dieser Dilip ist einfach nur komisch xD
Finde es toll das man bei deiner ff die Story nicht schon so vorhersehen kann, wie bei anderen Geschichten manchmal, es bleibt immer abwechslungsreich und trotzdem sehr realistisch! Lob, Lob, Lob! xD

Ach man, ich bin so schlecht darin Reviews zu schreiben, wenn ich keine Kritikpunkte habe. Naja, ich freu mich auf jeden Fall schon sehr auf die nächsten Kapitel, LG ^-^

Antwort von IBleedPumpkinJuice am 22.11.2017 | 22:21:29 Uhr
Hey ho!

Ich kann dir soweit nur zustimmen... danke für das Lob. <3

xoxo
31.10.2017 | 21:28 Uhr
zu Kapitel 2
Omg, eine Fortsetzung *-*
Ich fand den ersten Teil schon klasse und war ehrlich gesagt etwas enttäuscht, als gerard und frank am schluss nicht zusammengekommen sind (obwohl das ja auch mal ne schöne abwechslung ist, aber trotzdem xD) und hoffe jetzt einfach mal, dass es dieses mal ein happy end gibt ^-^
Hab das erste kapitel gerade gelesen und fand es super! Hach, ich find deinen schreibstil einfach schön.
Mal sehen wieviel ich diese nacht noch gelesen bekomme, LG :D

Antwort von IBleedPumpkinJuice am 03.11.2017 | 15:21:56 Uhr
Hey ho!

Ja, ich fand es auch herzzerbrechend, dass sie am Ende nicht zusammen kommen konnten, aber tja... es wäre unlogisch und nicht sehr realistisch gewesen. Außerdem war von Anfang an eine Fortsetzung geplant, denn man konnte im ersten Teil nicht auf Franks Vergangenheit und Gerard eingehen. Das wäre unheimlich verwirrend für den Leser geworden. Ich hätte euch mit Infos regelrecht beschießen müssen... ja... nicht angenehm :o
Da hast du ja noch einiges zu lesen!

xoxo