Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Todem
Reviews 1 bis 25 (von 43 insgesamt):
11.04.2021 | 02:05 Uhr
Ich weiß, es ist bestimmt zu spät und ich würde wieder fast sterben falls du es doch schreiben solltest aber Haare absäbeln, bei Elben glaube ich besonders fies, in einen Fluss schubsen, sowas halt.
Ich finde die Geschichte mega gut und sterbe hoffentlich nicht vor Lachen bis sie zu Ende ist
LG
Piros
11.07.2019 | 21:58 Uhr
Liebe Todem
ich liebe deine deine Geschichte und hoffe du schreibst bald mal wieder weiter freue mich schon mege auf ein neues Kapitel ich möchte so gerne erfahren wie es mit der ganzen Truppe weitergeht

Liebe Grüße Kira
PS ich habe dir schon mal ein paar Names Vorschläge für den Nachwuchs von Linda und Thranduil gegeben hoffe du erinnerst dich noch an mich.
❤️

Antwort von Todem am 12.07.2019 | 14:09 Uhr
Liebe Kirq
ich erinnere mich und bin am ideen sammeln.
Leider musste nach einer Überstundenreichen Saison, die im Herbst in die zweite Runde geht, mein Schreibarm samt Hand stillgelegt werden und hindert mich am Schreiben. Sobald alles wieder heile ist, mach ich weiter
Lg RTS
09.02.2019 | 21:11 Uhr
Ich hab die Geschichte heute entdeckt und sogleich verschlungen. Es war wirklich unglaublich. Ich konnte sie kaum aus der Hand legen und nicht mal beim Essen aufhören zu lesen.

Ich liebe deinen Schreibstil und Rose ist wirklich klasse. Manche Male hab ich mich hier halb weggeworfen vor Lachen, wegen der Wortgefechte. So genial. Am besten war ja das mit dem Reiten.  :-D Ich hab Tränen gelacht, ehrlich. Einfach genial.

Die Kapitel sind wirklich angenehm zu lesen, da du in regelmäßigen Abständen Absätze hast und die Länge der Kapitel gerade so lang ist, dass man ordentlich was zu lesen hat, aber sich nicht so erschlagen vorkommt.

Was ich total süß finde ist, dass Thranduil die anderen Kinder im Prinzip schon als seine eigenen ansieht. Aber manchmal stellt er sich auch an, das ist unglaublich... Da isser schon n alter Knabe und in manchen Sachen so verklemmt ey... Nun, ich schätze mal, eben das macht ihn eben aus.

Also, wirklich klasse geschrieben. Es ist auch sehr angenehm, dass du Rechtschreibung und Grammatik beherrschst und anwenden kannst. Das ist wirklich, wirklich, wirklich angenehm. Sollte eigentlich eine Voraussetzung sein, sowas zu können, aber isses eben nicht. Deswegen: Danke, dass du diese Geschichte mit so viel Sorgfalt behandelst und auf Rechtschreibung und Grammatik achtest.

Kommen wir nun jedoch zu deinen Fragen:

Soll Erik bestraft werden und wie?
Ich finde, Erik sollte schon bestraft werden, ich hab allerdings leider keinen Plan wie. Auf jeden Fall müsste es ihn ordentlich treffen, damit sich die Strafe schön ins Gedächtnis einbrennt. Aber ernsthafte Schäden sollte es auch nicht hinterlassen... Tut mir leid, in sowas bin ich nicht gut.

Wie nennen wir das Söhnchen?
Ein schöner Name aus unserer Welt wäre ja Finn (erinnert gar nicht an einen gewissen Elben, nein, nein). Der ist auch schön mordern. Ein Name der Mittelerde besser gerecht wird ist vielleicht Eugen. Außerdem gefällt mir die Bedeutung. „Von edler Herkunft“.

Wird Boromir seine Unschuld an Paeblo verlieren?
Oh ja, bitte, bitte, bitte! Ich will die beiden außerdem shippen!

Wie geht es weiter?
Ich wüsste gerne, wie es Thranduil geht oder was im Kopf von Legolas rumschwirrt, nachdem er beim Ringrat seine Mutter wieder sieht...

Antwort von Todem am 11.02.2019 | 06:21 Uhr
Liebe black Future,
freut mich, dass meine ff so gut bei dir ankommt.
Mir gefällt das Paar auch so wie sie sind. Endlich mal was bei dem der Mann der verklemmte ist und die Frau das mutige Energiebündel. Gegensätzlich, aber perfekt ergänzen.
Auch bei mir schleichen sich leider oft Fehler ein. Vor allen wenn wp wieder die Leerzeichen löscht. Es freut mich mal eine positive Bewertung über meinen Schreibstil zu lesen, da ihn die meisten Leser als zu kompliziert empfinden.
Eriks Strafe und der Sohn sind ziemlich heikel.
Mehr aus Sicht der Jungs und ein Shipping Paar? Da lässt sich was machen
Lg R T S
29.11.2018 | 17:53 Uhr
Boromir - Eigentor x'D
Erik... ich weiß nicht. Iwie möchte ich, dass er bestraft wird und gleichzeitig nicht.
Boromir und Paeblo - das wird interessant :)

Antwort von Todem am 02.12.2018 | 17:46 Uhr
Das mit Boromir war wegen diesem überheblichen, frauenfeindlichen Getue und dem wissen, wie man zu der Zeit zu Schwulen stand. Bei den alten Griechen und Römern war es noch angesehen, wenn Waffenbrüder = Männer liiert waren und dann plötzlich ist es verpöhnt
Erik. ... man will ihm keine Bedeutung schenken, aber Strafe muss sein
27.11.2018 | 21:12 Uhr
Ok ich habe noch mal geschaut und habe ein paar ,, Pflanzen änliche " Namen gefunden.

Doron ( Eiche)
Neldor (Buche )
Ethuil (Frühling )
Galas (Gewächs)
Mallorn (Mallorn Baum )

Antwort von Todem am 28.11.2018 | 06:28 Uhr
Toll, danke.
Zwei davon sind in der engeren Auswahl
26.11.2018 | 21:12 Uhr
Hey ich bin eine Begeisterte Leserin deiner Geschichte und wollte dir ein paar elbische Namen für den Kleinen geben wenn sie dir nicht gefallen ist nicht schlimm will nur helfen. Hier die Namen mit entsprechender Bedeutung nach J.R.R. Tolkien
1. Nille (Silberschimmer)
2. Alca (Lichtstrahl)
3. Anor (Sonne)
4. Arphen (Edler)
PS:
Nummer 4 und 2 sind meine Favoriten
Freundliche Grüße Kira

Antwort von Todem am 27.11.2018 | 08:00 Uhr
Hey Kira
die Geste zählt und es ist schon was gutes dabei. Auch wenn Thranduil selbst nach einer Jahreszeit benannt ist, hat er seinen ersten Sohn nach etwas benannt was mit Pflanzen zu tun hat, was ich gerne berücksichtigen würde.
Ich wünsche dir trotzdem weiterhin viel Spaß beim Lesen.
Lg R T S
18.11.2018 | 17:15 Uhr
einfach nur aus Blödsinn:
"Einst hatten an diesem Zwerg die Zwerge aus den Zwergenzwergen seine Zwergen passiert um Zwerge zu zwergen"
Orginal:
"Einst hatten an diesem Punkt die Zwerge aus den Eisenbergen seine Grenzen passiert um Handel zu betreiben"

Nichts ist konstruktiver als Konstkrutivität und nichts ist unsinniger als Blödsinn
Nicht, dass das irgendeinen Sinn ergeben soll....

Antwort von Todem am 20.11.2018 | 06:12 Uhr
Hi du
Schön das du es erkannt hast.
Hier wird nicht viel sinnvoll sein, auch wenn es halbwegs nachvollziehbar sein soll.
Trotzdem viel Spaß
Lg R T S
05.10.2017 | 23:30 Uhr
What?
Im ernst, sowas kam?
Genieße München aus vollen Zügen, denn: RL geht immer vor!
Punkt, aus, ende!
Das Kapitel war kurz, aber hatte es in sich
Man weiß wirklich nicht, wie das ganze ausgehen wird für das Pair ThranduilXLinda
Zumal sie endlich auch ein Char ist, der das knallhart durchziehen würde
Aber wollte sich Thranduil nicht was überlegen? Oder habe ich da was falsch im Kopf?
Und nein, es ist zu spät, ich hab nur die Ahnung das es FSK 18 sein wird

lg Avialle

Antwort von Todem am 06.10.2017 | 05:46 Uhr
Es kam tatsächlich sowas.
Danke, ich freu mich schon total darauf.
Sie würde es allerdings durchziehen. Er wollte sich was überlegen, aber uns fehlt ja auch ein ganzer Tag mit ihm über den du spekulieren kannst.
Du musst eigentlich nicht raten, denn die Seite gibt's wirklich. Es fragt sich nur noch WAS er bestellt hat.
Lg R T S
01.09.2017 | 23:23 Uhr
Ja!!!!!!!! Und wehe wenn nicht. Ich liebe deine Geschichte!
Lg tarerakataradesafer

Antwort von Todem am 02.09.2017 | 09:56 Uhr
Dann schau ich mal wie ich das schreibe. Es wurde auch schon ein das end gewünscht und Thranduil braucht echt mal einen Denkanstoß
Lg R T S
30.08.2017 | 22:04 Uhr
Die Betonung lag darauf, das sie einen Filmmarathon machen wollen
- Bei den Chaoten schaffen sie doch nicht Mal den ersten Hobbitteil zur Hälfte...
Das Blonde Gift ist jedenfalls auch eine ... nette ... Bezeichnung^^"
Aber Elbenkrieger sind doch frühes Aufstehen gewohnt, sollen sich nicht so anstellen...
Himmel, was soll das noch werden...
Also mit Thranduil und Linda
Das Kapitel war wie gewohnt, teilweise einfach nur zum Lachen
Nur Thranduils Inkompetenz...
Es ist aber auch schwierig, finde ich, da etwas zu finden, was zu ihm passt, so wie er in deiner Geschichte ist
Diese Art ihn darzustellen würde ich persönlich nicht hinbekommen, daher kann ich das auch nicht einschätzen
Ob die beiden zusammen bleiben sollten...
Ehrlich? Ich könnte mit beidem Leben
Meine Abneigung zu diesen klassischen Happy-Ends lässt mich eher dazu tendieren, dass es nicht funktioniert
Andererseits sind die beiden auch immer wieder so genial zusammen und irgendwo wäre es doch ganz schön, blieben sie zusammen...
Schwierig!

lg Avialle

Antwort von Todem am 30.08.2017 | 22:11 Uhr
Jeder bekommt seinen Namen und der ist nicht immer schmeichelhaft.
Krieger hin oder her - wenn es einem gut geht gewöhnt man sich schneller daran als an schlechte Bedingungen.
Ich mag Happy Ends, aber ich muss Thranduil irgendwie dazu bringen von seiner alt gewohnten Art abzulassen und sich den neuen Gegebenheiten anzupassen. Das gelingt meist am schnellsten durch eine schmerzhafte Belehrung.
LG R T S
15.08.2017 | 20:03 Uhr
Das Kap war ungewohnt ernst
So, der Abstecher dazu, was die Ehe zu seiner ersten Frau mit Thranduil machte und auch für sie bedeutete
Immerhin hat er aber noch gemerkt, was für einen Mist er da gebaut hat
Wenn es in Lindas Welt die Filme gibt...
Ich stell mir gerade vor, wie die einen Filmmarathon machen wollen, zu Herr der Ringe
Ein Besuch im Freibad hätte sicher auch etwas
Lindas Sprüche sind jedenfalls echt genial

lg Avialle

Antwort von Todem am 15.08.2017 | 22:25 Uhr
Hin und wieder muss es ernst sein, sonst wirken alle nur noch lächerlich .
Filmemarathon mit HdR und DH sind zwar machbar, aber das schreibt absolut jeder. Ich versuche dagegen frische Luft rein zu bringen .
Das mit dem Freibad hatte ich tatsächlich als Kulturschock geplant.
Lg R TS
30.07.2017 | 19:39 Uhr
Hallo,
Ich war laaange nicht mehr hier, deshalb gibt es jetzt ein langes Review für alle Kapitel, die ich noch nicht gelesen habe.
Eine Säure, die die Gefangenen erblinden lässt? Das ist erstaunlich intelligent für Orks ...
Und Thranduil weiß jetzt, dass sie keine Elbin ist, ich dachte, er würde beleidigter reagieren.
Oh je, die benehmen sich ja wirklich wie die kleinen Kinder.
Gut, dass die Schlacht sich bei dir nicht so hinzieht.
Also Fíli stirbt, aber Kíli und Thorin überleben? Das ist ungewohnt.
Und sie zerstören den Ring jetzt schon, mit Adlern? Das finde ich blöd, wirklich blöd, es macht doch die ganze Geschichte kaputt. Davon abgesehen weiß zu dem Zeitpunkt doch noch keiner, das es wirklich der eine Ring ist. Außer Linda vielleicht, aber sie sollte die Geschichte nicht so verändern, das könnte sehr gefährlich werden.
Und Thranduil hat sich betrunken, das geht? Seltsam.
Oh nein, der arme Legolas.
Er hat wirklich ein Pony für Tauriel gehalten? Da muss er ja seeeeeeeehr betrunken gewesen sein.
Ich denke ja nicht, das Thranduil eine andere geheiratet hat, die merken nur alle nicht, dass Linda vorher ein Mensch war und jetzt eine Elbe ist, oder?
Alles andere wäre seltsam.
Und ich hatte recht! Dann darf Thranduil sie jetzt suchen gehen, viel Spaß.
Sie ist zu den Nazgul zurückgekehrt? Oh jee ...
Sauron war nicht dumm, oder?
Und jetzt erfährt sie, dass sie verheiratet ist, ohne etwas davon zu wissen, das wird lustig.
Zum Glück ist Thranduil nicht alleine einkaufen gegangen!
Und die Elben sind ganz schön verwirrt, zum Glück bleiben sie nicht für immer da.
Thranduil ist Waldelbenkönig und kennt keine Blumenarten? DAS ist peinlich.
Ich bin gespannt wie es weitergeht, man liest sich!
Blattfeuer

Antwort von Todem am 30.07.2017 | 21:02 Uhr
Hi du,
Das mit der Säure kam weniger von den Orks als ihren Herren.
Das mit den Blumen erklärt sich auch leicht. Im Wald wächst nicht so viel, er geht nicht so oft raus und die Meisten unserer Sorten sind Züchtungen die es in der Natur nicht gab.
Das mit dem Ring ändert sich nicht so krass, da alle nur auf das Offensichtliche achten.
Lg RTS
27.07.2017 | 21:43 Uhr
Ohje, Gehirnerschütterung ist fies :(
Viel Spaß dann, da sei dir der fehlende Nachschub verziehen
Nun zum Kapitel
Gerade am Anfang haben in paar Sätzen Wörter gefehlt, das hat mich echt wirr gemacht
Ansonsten war das Kapi wie gewohnt:
Genial geschrieben und zum Schießen
Gerade die Nummer mit den Blumen war einfach nur genial
Aber auch das auf dem Markt^^
Wegen dem Schwaben musste ich dann aber echt lachen
Wobei ich es schon nervig empfinde, dass alle immer meinen, wenn man sagt man kommt aus Süddeutschland, man sei Bayer oder wenn man sagt, aus BW, man sei Schwabe
Dabei bin ich doch Badner! *heul*

lg Avialle

Antwort von Todem am 27.07.2017 | 23:17 Uhr
Ist echt mies. Man hat tagelang kein Hunger, ist noch Wochen dauernd müde, möglichst keine Geräusche und wenn überhaupt, dann dämmriges Licht.
Ich freu mich schon mega, da sind sicher auch zig neue Leute die man beim Camp kennenlernt.
Das mit den fehlenden Wörtern hab ich gar nicht gemerkt.
Ich bin an der Grenze zwischen NE und Bayer. Unterfranken. Wir akzeptieren die Sachsen, spötteln über Preußen, aber bei Schwaben hält sich keiner zurück. Das auf den Marktplatz machen wir nur auf der Messe, da sind mehr Leute.
Lg R T S
16.07.2017 | 18:50 Uhr
Zwei Kapitel, wie schön! :)
DAS nenn ich jedenfalls einen gelungenen Kulturschock
Ich hab mich gebogen vor lachen, als ich mir Thranduil beim Autofahren und Einkaufen vorgestellt habe
Aber auch die Nummer mit dem Weinfest ist einfach nur geil
Das haste echt toll hinbekommen

lg Avialle

Antwort von Todem am 16.07.2017 | 19:09 Uhr
Zwei Kapitel wieder Willen aber ich wusste das sich jemand darüber freut.
Das mit dem Kulturschock war schon was, aber es beruht auf wahre Begebenheiten. Ich erzähle hier praktisch von meinem Tagesablauf. Aber schön, dass es dir gefällt.
Lg RTS
30.06.2017 | 15:15 Uhr
Yay, Immerhin etwas
Wenn auch mit einem kleinen Schockmoment am Anfang für Linda verbunden
Ich mein, diese ganzen Pläne machen ja nicht gerade Laune...
Aber die restlichen Unterhaltungen hatten echt was an sich *lach*
Und es hat sich jemand herabgelassen, Linda aufzuklären *gg*
Nun bin ich aber gespannt, was das mit den Elben in dieser Welt wird
Ich stells mir ja ulkig vor, allein wie sie über eine Straße laufen oder in einem Supermarkt stehen...

lg Avialle

Antwort von Todem am 30.06.2017 | 20:17 Uhr
Es hat sich zum guten gewendet und die Aufklärungsarbeit ist auch geleistet.
Wenn du was bestimmtes haben willst kannst du es die wünschen, aber ich glaube unsere Elben bekommen auch so ganz gut ihr fett weg.
Lg R T S
23.06.2017 | 05:45 Uhr
Du schaffst es echt, einen zu überraschen
Und dann ist da alles auch noch so schick eingerichtet
Die armen, kleinen Elben^^
Wobei. Ich denke Mitleid muss man erst jetzt mit ihnen haben
DAS dürfte jetzt der richtige Kulturschock werden

lg Avialle

Antwort von Todem am 23.06.2017 | 07:49 Uhr
Lieber überraschend als so offensichtlich, dass schon nach den ersten Kapiteln klar ist wie alles endet.
Wenn du Mitleid haben möchtest kannst du das gern, allerdings glaube ich sie werden sich gut fügen.
Ein Kulturschock war auch der Eintritt nach Mittelerde.
Lg R T S
11.06.2017 | 12:07 Uhr
Na du musstest auf die letzten Meter noch Mal ein Drama machen, was?
Das ist ja echt fies
Umso gemeiner fand ich, wie schnell das Kapitel zu Ende war
Gerade als es spannend wurde!

lg Avialle

Antwort von Todem am 11.06.2017 | 12:12 Uhr
Ich bin eben gemeint.
Dieses und das nächste sind kurz damit ich einen passenden Cut hinbekomme.
Danach geht es in normaler Länge weiter.
Lg RTS
07.06.2017 | 22:59 Uhr
Wie viele Schenken die beiden wohl leer gesoffen haben...?
Jedenfalls musste ich doch lachen
Auch wenn das Bild des Ponys bei Legolas im Bett leicht verstörend war...
Das Geplänkel mit Galadriel ist auch amüsant
Soso, ein Nazgul soll noch ein Unwesen treiben?
Da bin ich aber mal gespannt

lg Avialle

Antwort von Todem am 07.06.2017 | 23:41 Uhr
Das müsste man echt mal nachrechnen. Ein Mensch trinkt 8 Mass Bier, bevor er ernsthaft taumelt, wie viele Krüge lagen vor Legolas als er das Ergebis von 3 Mass am Mensch erreicht hatte?
Eigentlich wollte ich erst ein Wollschwein nehmen, oder die Sau auf der Dain geritten ist, aber das war dann doch zu fies.
Galadriel hier ist für mich fast so wie Alice in Twilight: ich mag sie nicht.
Willst du raten welcher Nazgul?
Lg R T S
23.05.2017 | 20:13 Uhr
Also irgendwie mochte ich die FF bis zu diesem Kapitel.
Aber jetzt ist das zu einer Parodie verkommen, die sinnlos von einer Szene zur nächsten springt, sodass ich gar nicht weiß, was eigentlich los ist...

Sorry, dass ich kein besserers Review für dich habe

Antwort von Todem am 23.05.2017 | 20:49 Uhr
Hi du
Macht nichts, es ist deine Meinung.
Den Rest möchte ich auch weiterhin wie vorher schreiben, aber mit der Schlacht selbst konnte ich nicht viel anfangen. Natürlich konnte man sie nicht weglassen, da hier entscheidende Details vorkommen. Sozusagen das schlechtestes Kapitel dieser ff, kurz gefasst um schlimmeres zu vermeiden.
Also Entwarnung für dich
Lg RTS
21.05.2017 | 13:29 Uhr
Ah, so macht das ganze Sinn
Also wegen der Blindheit
Das ein oder andere Mal habe ich schon zwei Mal lesen müssen, weil alles doch recht wirr war
Wobei ich nicht traurig bin, die Schlacht der fünf Heere nicht noch ein Mal lesen zu müssen
Zumal ich die im Film auch... Naja fand
Nun, sonst...
Der eine Ring ist putt, eine folgenschwere Wendung die doch ziemlich ins Canon eingreift
Nur klein Legolas tut mir irgendwie leid *gg*
Ansonsten amüsant wie gewohnt ;)

lg Avialle

Antwort von Todem am 21.05.2017 | 13:42 Uhr
Hey
Stimmt meine Gedankensprünge sind schräg.
Legolas packt das schon, er wird es überleben.
Der eine Ring ist futsch, aber es ist noch nicht ausgestanden. So etwa 4- 5 Kapitel kommen noch.
Lg RTS
18.05.2017 | 21:04 Uhr
Ach, jetzt fällt ihm auf, dass aus Dol Guldur das böse kommt? Vorher hat es ihn doch auch nie interessiert, warum jetzt?
Und sie sagt ihm immer noch nicht die ganze Wahrheit, irgendwann kommt die bestimmt trotzdem raus, das wird dann spannend.
Ich habe übrigens einen Tippfehler gefunden:
Noch vor Mittag freundete sich der Noldor mit Calendír und Legolas an, eine Bekanntschaft die er spätestens beim Abendmahl bereute nicht unterbunden zu haben.

Noldor ist ja Plural, hier geht es aber nur um einen Elben, es müsste also Noldo heißen ;)

Sie ist blind, wirklich? Oh nein ...
Smaug tot? Dann kommt bald die Schlacht der fünf Heere.
Man liest sich!
Blattfeuer

Antwort von Todem am 18.05.2017 | 21:26 Uhr
Hi du
Das mit dem Noldo hab ich extra gelassen, weil nicht jeder die Bücher kennt und nicht blickt was gemeint ist.
Sauron steuert sie nicht, aber der Jeder wollte ihr in Illusionen während der Folter Antworten entlocken deshalb überprüft sie jede Szene mehrfach und dreht schnell durch.
Sie war nicht immer blind, aber das erklär ich noch.
Thranduil wollte das mit Dol Guldur nicht wahr haben, um keinen seiner Leute in Gefahr bringen zu müssen.
In der Schlacht wird es so ernsthaft wie ich bin
Bis zum nächsten
Lg RTS
18.05.2017 | 20:55 Uhr
Sie hat wieder ihre Elbengestalt und Thranduil begreift das nicht?
Ganz schön gewalttätig.
Okay, das verstehe ich jetzt nicht ganz. Beherrscht Sauron ihren Geist, oder warum ist sie so wechselhaft?
Ich sollte das nächste Kapitel lesen.
18.05.2017 | 20:50 Uhr
Hallo,
Thranduil vergleicht sich selbst mit Thorin, einem Zwerg? Interessant ...
Ist das Linda? Der scheint es aber gar nicht gut zu gehen, hoffentlich heilt das wieder.
Ich lese gleich das nächste Kapitel, bis dann!
Blattfeuer
15.05.2017 | 05:55 Uhr
Okaaaay
Damit hätte ich jetzt nicht gerechnet o.o
Also mit der Aussage, dass sie blind sei
Denn bisher hat es defintiv nicht einen solchen Anschein erweckt
Dafür war ihr erwachen bzw die Kuschelrunde süß *gg*
Aber nun wird es wieder ernst...
Und geschickt wie sie sich rausgewunden hat

lg Avialle

Antwort von Todem am 15.05.2017 | 08:16 Uhr
Hi
Naja lieber etwas verwirrend als wenn man die ganze Handlung schon nach den ersten 2 Kapiteln erraten könnte.
Kuscheln ist immer gut und hier haben wir eine ganz verschmuste.Problem ist aber das diese Aussetzer nicht weggehen nur weil sie weiß das sie daheim ist.
Auf das blind spricht ihr Mann sie nochmal an.
Lg RTS
06.05.2017 | 23:22 Uhr
Auweia
das Kapitel war ja echt heftig
Da hat die Folter eindeutige Spuren hinterlassen! So gemein es auch für die Chars ist...
Mir gefällt es
Wie oft werden in FFs die Charas gefoltert und kaum sind sie frei, ist wieder alles gut?
Bei dir ist das echt glaubwürdiger

lg Avialle

Antwort von Todem am 07.05.2017 | 01:51 Uhr
Hi Avialle
Zum Glück fällt es nicht nur mir auf, dass die meisten von teils jahrelangen Folgerungen schreiben und nach ein Tag in Freiheit ist alles verheilt, Keine Narben und kein Trauma. Dachte schon ich wäre nicht ganz klar, weil ich es seltsam fand wenn in anderen ff's Mädels z B vergewaltigt werden und nach einer Dusche schon wieder auf Mäbnerfang gehen.
Meine Hauptperson hat jetzt erstmal n echten Knall, aber sehr bald wacht auch Smaug auf...
Lg R T S
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast