Autor: Nue Abarei
Reviews 1 bis 25 (von 399 insgesamt):
KeineAhnung (anonymer Benutzer)
09.10.2019 | 18:17 Uhr
zu Kapitel 80
Ich fand das Kapitel Mega gut. Umgenauer zu sagen. Ich liebe diese Geschichte(Fanfiction) und hoffe,das noch mehr Kapitel kommen werden. ^^
28.09.2019 | 23:04 Uhr
zu Kapitel 80
Hallo und guten Abend ^^

Puh, dass waren ja mal gut 30 Stunden Gefühlsachterbahn.
War bei der Kurzbeschreibung erst etwas skeptisch. Victor ist sowieso nicht unbedingt mein Liebling, eigentlich ertrage ich ihn nur, weil ich Yuuri ganz gern mag.
Aber Yura und JJ als Paar? Dass konnte ich mir nicht wirklich vorstellen. In meiner Vorstellung, gehört Yura definitiv zu Beka.
Aber du hast es geschafft und mich überzeugt. ^^
Die beiden sind wirklich süß zusammen und haben mich mit ihren extremen Reaktionen schon ziemlich geplättet.
Ich mein, JJ erfüllt Yura seinen Herzenswunsch und bekommt dafür eine Ohrfeige und einen Tobsuchtsanfall, der sich gewaschen hat? Muss man erstmal verstehen.
Ebenso, wie JJ´s Reaktion, als Yura zu seinem alten Selbst zurückfindet. Aber beides hast du wunderbar aufgelöst und erklärt :)
Warte schon gespannt auf das nächste Kapitel!

Und da du so verzweifelt nach Reviews lechzt und ich, ehrlich gesagt, viel zu faul bin, auch nur bei jedem fünften Kapitel, eine zu schreiben (hätte auch den Lesefluss gestört!), pack ich hier mal alles rein, was mir aufgefallen ist und woran ich mich noch erinnere ^^

Es ist minimal nervig, bei fast jedem Kapitel nach Reviews gefragt zu werden. So fällt es vermutlich nicht so auf, aber wenn man die Geschichte in einem Rutsch durchliest...
Ich kann´s ja verstehen, ich liebe es auch, Feedback zu bekommen. Aber du hast es nicht nötig, dir darüber Bestätigung zu holen. Deine Geschichte ist wirklich gut, die ganzen Favo-Einträge beweisen das!
Vielleicht könntest du das ein bisschen runterschrauben, oder zumindest von der Holzhammer-Methode zum Skalpell wechseln? Bitte? *P-chan-Bettelblick auf setz*

Apropos, P-chan: Alle naselang bekommt einer der Charas ein neues Haustier...
Find ich toll, ich liebe Tiere. Es irritiert mich bloß ein bisschen, dass die im weiterem Verlauf kaum Erwähnung finden. Shiva hätte, zum Beispiel, bei Yura oder JJ bleiben können, als Ersterer sein Gedächtnis wieder bekommen hat. Um zumindest einen der beiden zu trösten...
(Was Victor vermutlich nicht bedacht hat: Schweine, auch Teacups!, sind Rotten-Tiere. Es würde P-chan also sehr glücklich machen, wenn Yuuri sich revanchieren würde ^^)

Und halt unbedingt an deiner Beta fest! Es sind gar nicht mal die Rechtschreibfehler, die so auffallen. Insbesondere dadurch, dass du wohl gerade am Anfang ein ziemliches Tempo vorgelegt hast, finde ich die sogar verzeihbar. Passiert halt, wenn man schnell schreibt. Ebenso, wie die "verschleppten" Buchstaben oder fehlende Leerzeichen.
Was mich hingegen ins Stolpern gebracht hat, waren diese abgehackten Sätze, die du teilweise hattest. Und SoeyNoack ist die erste von deinen Betas, die das wunderbar ins reine bringt, ohne deinen Stil zu zerstören. Tatsächlich, kann ich jetzt das erste Mal einen Unterschied, zwischen den Beta gelesen und den unkorrigierten Kapiteln erkennen.

Es würde deine Geschichte leichter lesbar machen, wenn du ein paar Absätze einfügen würdest. Keine Leerzeilen, wirklich nur ein Absatz.
Zum Beispiel, wenn ein Chara anfängt zu sprechen. Dass würde das Ganze schon ein bisschen entzerren.

Bei zwei Kapiteln, bin ich ein bisschen ins Schleudern gekommen, mit den beiden Yuris. Später, hast du das besser gelöst und die Unterscheidungen waren eindeutiger.
Gut gemacht! ^^


So, dass war´s erstmal. Mir fällt zwar bestimmt noch was ein, aber das kann ich ja dann das nächste Mal einbauen ^^`
(DU wolltest Feedback! Hört sich hier vielleicht ziemlich negativ an, aber so ist es wirklich nicht gemeint! Im Gegenteil, ich hätte erwartet, dass ich deutlich länger für, immerhin, 80 Kapitel brauchen würde. Lässt sich wirklich gut und flüssig lesen. ^^)

Liebe Grüße
Amery

PS: Ich LIEBE es, wie JJ mit der ganzen Situation umgegangen ist! Bin selber Scheidungs-Kind und thematisiere das noch teilweise mit meiner Mutter. Als ich das Alter hatte, hat sie mir von dieser einen Aussage erzählt, die hier die falsche Person zum Opfer machen sollte: Wie denkst du, habe ich mich gefühlt, als ich jeden Abend zu dir nach Hause kommen und so tun musste, als wäre nichts? Ich hatte doch auch das Gefühl, meine Neue zu betrügen! Das ist mir nicht leicht gefallen!
Buhu, eine Runde Mitleid, für den Scheißkerl, der seine Familie betrogen hat und dafür auch noch Verständnis und Mitleid erwartet!
Liz hat keine Ahnung, was ihr da erspart geblieben ist. Klar, ist das schwer. Aber langfristig wirklich besser.

PPS: Es juckt dir vermutlich schon in den Fingern und ich habe sie auch schon gesehen. Aber ich werde nicht die YuraxChris-FFs lesen!
Ich finde Chris irgendwie unheimlich. Und mir vorzustellen, wie er mit dem fast zehn Jahre Jüngeren, meinem persönlichem Liebling ...
Ne, so stark bin ich nicht!
26.09.2019 | 16:35 Uhr
zur Geschichte
Ich wollte noch paar Sachen hinzufügen zu meinem letzten Kommentar. Ich finde die zwischenmenschliche Beziehung von Viktor un Yuuri lustiger, rührender, einfach besser. D. H nicht, dass jetzt alles schlecht ist,aber die ersten 50 Kapiteln habe ich verschlungen und jetzt fange ich an zu struggeln. Ich hoffe einfach bald mehr Viktor und Yuuri(vor allem ihre Hochzeit) trotzdem mach weiter so
25.09.2019 | 21:27 Uhr
zur Geschichte
Ich find die Geschichte eigentlich super gut, aber seitdem es fats nur noch um JJ geht find es es nicht mehr so gut
justStoppingBy (anonymer Benutzer)
08.09.2019 | 00:17 Uhr
zu Kapitel 80
Hallöchen ;) bin ganz neu dazugekommen und habe deine Geschichte innerhalb von einem Tag verschlungen.
Damit viel mir das Prokrastinieren leider etwas zu leicht. ^^

Ich finde die Geschichte wirklich super, ich liebe wie du einen durch deine Erzählungen diese real erscheinen lässt und ich mag vorallem deine Charakterentwicklungen.
Ich mag den JJ und Yuri Arc sehr gerne, auch wenn ich wohl eine derjenigen bin die das am Anfang so gar nicht gedacht hätte. ^^ Bin auch sehr gespannt wie sich das mit den beiden noch entwickelt ;)
Allerdings würde ich mich auch mal freuen wenn es wieder mehr auf der Yuuri, Victor Front weitere Erzählungen folgen würden. Bei den beiden scheint ja zur Zeit alles ganz gut zu laufen, und ich freue mich sehr das Yuuri sich wieder etwas um JJ gekümmert hat. Aber ich denke mal das er trotz seiner Monsterkür und durch Victor erworbenen Selbstsicherheit immer noch etwas Gefühlsbrei mit sich rumschleppt. Bzw ob noch mal was von der russichen Seite aus passiert, oder ob die einfach aussitzen das Victor jetzt für Japan läuft?
Aber vielleicht gibt es nach dem GP ja endlich mal die Hochzeit, darauf warte ich sehr gespannt ^^
Mannomann so viele Fragen in meinem Kopf xD

Ich bin sehr gespannt auf die nächsten Kapitel!
Dir aber auf jeden Fall erstmal einen guten Umzug ;)

PS: Ich wollte noch kurz was anmerken (ich versuche hier keinen Roman zu schreiben aber das muss mal raus ^^), ich finde es wunderbar wie du im Laufe der Geschichte immer wieder den inneren Zwist oder allgemeine Probleme beschreibst der aufgrund von Unsicherheit mit der eigenen Sexualität aufkommt. Ja es gibt leider immer wieder Fälle wie bei JJ aus deiner Geschichte, aber ich habe das Glück das ich mich sehr unterstützende Freunde. (ich glaube nicht das meine Eltern besonders abwertend mir gegenüber wären, aber ich habe mich da noch nicht zu einem Gespräch überringen können.)
Aber dennoch hinterfragt man sich auch ständig selbst. Ich habe nun leider das Pech oder Glück? neben bisexuell auch noch aromantisch zu sein. Dadurch wird ich seit ich das für mich erkannt habe immer nur gesagt: "Ja den richtigen hast du einfach noch nicht gefunden."
Und auch ich frage mich dadurch fast jeden Tag ob ich nicht einfach nur kaputt und einfach nur nicht beziehungsfähig bin oder so.
Das was in dem eigenen Kopf stattfinden kann einen halt auch ziemlich selber zerstören. Ich weiß nicht wie es bei dir aussieht, aber wie gesagt ich finde deine Art diese Probleme auf die man durch seine Sexualität hat zu beschreiben einfach sehr gut und es hat mir wieder ein bisschen Kraft gegeben.
Also wenn du bis hierhin durchgehalten hast zu lesen, danke ^^ Ist wohl doch ein Roman geworden xD

Das wars jetzt auch wirklich von mir ;)
Over. And out.

Antwort von Nue Abarei am 15.09.2019 | 22:20:26 Uhr
ich freue mich immer wahnsinnig wenn es neuer Leser dazu kommt wo die Geschichte ja schon eine weile läuft und ich zur Zeit grade ja leider nciht so oft wie vorher ein Kapitel updaten kann.

Daher bedeutet es mir viel was du geschrieben hast.

Vielleicht kannst du dich ja auch für den paralelplott von Chris und Yuri erwärmen. Das würde mich auch freuen. Vielleicht lese ich da ja noch mal was von dir.
https://www.fanfiktion.de/s/58b5c5fe00058e6c14ac8301/1/Was-du-mir-bedeutest
das ist die parallelgeschichte was passiert wäre wenn Yuri nicht nach Kanada sondern in die Schweiz gegangen wäre


https://www.fanfiktion.de/s/59aef30800058e6c361f8586/1/Was-du-mir-auch-nach-fuenf-Jahren-noch-bedeutest
https://www.fanfiktion.de/s/59b0083000058e6ce9c070e/1/Was-du-mir-auch-nach-10-Jahren-noch-bedeutest-
https://www.fanfiktion.de/s/5b6e0f8700058e6c222e7201/1/Was-du-mir-auch-nach-22-Jahren-noch-bedeutest

Einige zukunfts one shots wie die titel schon verraten zu Chris und Yuri.

Ich bin gespannt ob du dich für einen davon erwärmen kannst wäre toll wieder von dir zu hören!
24.08.2019 | 22:12 Uhr
zu Kapitel 80
Hallo,
Ich finde es super das es mit JJ endlich wieder bergauf geht und er seinen Kaffee mit dem langen Namen bekommen hat. :)
Hoffe das bleibt jetzt auch so, nicht das er wieder in ein Loch fällt.
Freue mich auf das nächste Kap.

Wünsche dir noch viel Spaß beim Umzug, hatte ich vor 2 Jahren und kann mir gut vorstellen wie stressig das ist. ;)

Mfg blackpanther21
30.06.2019 | 23:53 Uhr
zu Kapitel 79
Hi,
nach drei Tagen jede freie Minute und halbe Nächte diese FF lesen bin ich endkich am momentanen Stand..... und stelle fest, dass ich noch die gesamte parallel Geschichte vor mir habe....
Ich hoffe, dass es bald weiter geht und mahl ehrlich: Du bist sooooo begabt, dass ist schon echt unglaublich.
Ich freue mich, das die Geschichte so lang ist und hoffe sie geht noch so lange weiter, wie der Titel behauptet. Auf jeden Fall ´eine riesen Tüte Motivation rüberschieb, damit es ganz schnell weitergeht´:)

LG: Caelena
30.06.2019 | 23:14 Uhr
zu Kapitel 75
Hi,
wie machst du das, das man eigene Wünasche und Vorstellungen hat und diese und sich selbst für komplett bescheuert hällt, sobald man liest, was du daraus machst und erkennt, das es um Welten bersser ist?
Alles was du schreibst, baust du so auf, dass ich mir nachher denke: Warum habe ich mir jemals gewünscht, dass du es anders machst????
Ich bewundere dich echt.

LG:Caelena
30.06.2019 | 22:05 Uhr
zu Kapitel 69
HI,
ich wollte die ganze Zeit nichts anderes, als genau das und zum ersten Mal bereue ich es. JJ tut mir so unendlich leid!

LG:Caelena
30.06.2019 | 20:08 Uhr
zu Kapitel 62
Hi,
ich liebe Yakov! Und endlich sagt mel einer den Eltern was für Arschlöcher sie sind, aber ich will den alten Yuri zurück! Der neue ist viel zu freundlich. Ich will, dass er sich erinnert und wann kommt Otabek endlich wieder vor????

Trotz allem ist diese FF spitzenklassig und toll geschrieben. Ganz großes Lob an dich!

LG: Caelena

Antwort von Nue Abarei am 30.06.2019 | 21:45:29 Uhr
Hey,

ich habe grade deinen Schwung an Kommis entdeckt und freue mich riesig darüber. Schön das sie dich nach anfänglicher Skepsis überzeugen konnte. Momentan schaffe ich es durch meine arbeit nur sporadisch ca 1 mal im Monat ein neues Kap zu veröffentlichen aber wenn du hier auf dem aktuellen stand angekommen bist magst du vielleicht noch die parallelgeschichte lesen?!

https://www.fanfiktion.de/s/58b5c5fe00058e6c14ac8301/1/Was-du-mir-bedeutest

ein paralleler Handlungsverlauf weil ich mich eifnach nicht entscheiden konnte. In dem geht Yuri nicht nach Kanada sondern in die schweiz zu Chris. Zu der gibt es sogar noch einige nachfolger obwohl sie noch nicht abgeschlossen ist. Da wäre also noch lesefutter falls du interesse hast.

Ich liebe paarings auf die nicht jeder sofort ein Auge wirf und wenn am ende Jemand sagt> war ich eiegntlich kein fan von aber man das war doch geil ich liebe es < tanzt mein innerer kleiner Chertonok(achtung anspielung auf die parallel FF) auf dem Tisch und singt. Falls du die andere auch lesen magst würde es mich freuen auch dort KOmmis von dir zu entdecken. Bin gepsannt wann du auf dem Aktuellen kap ankommst und wie es dir bis dahin gefällt.

Ich freue mich wieder von dir zu lesen.
30.06.2019 | 12:18 Uhr
zu Kapitel 55
Hiiii,
ich liebe diese FF.
Das mit dem Gedächnisverlust ist zwar erst mal überraschend aber genau so was liebe ich. Ich bin soooo gespannt wies weitergeht.

LG: Caelena
30.06.2019 | 11:43 Uhr
zu Kapitel 52
Hi,
du bist so gemein!
Jetzt kann Yuri doch gar nicht beim GP mitlaufen, dabei ist er doch mein Lieblingscharakter.
Kann er biiiitttteee wenigstens mit Otabek zusamen kommen? BBBIIITTTEEE?????
LG:Caelena
30.06.2019 | 01:04 Uhr
zu Kapitel 40
Hi,
wie kannst du nur so fies sein und so was schreiben?!
Ich will das Yuri mit Otabek zusammen kommt und jetzt fühle ich mich schlecht deswegen, weil JJ so nett und verliebt und komplett am Arsch ist. Und ich müsste schon seit Stunden schlafen.

Trotzdem liebe ich deine Geschichte und wenn sie mich um weitere Stunden um den Schlaf bringt, ist es mir das wert!

LG:Caelena
30.06.2019 | 00:29 Uhr
zu Kapitel 37
Hi,
verdammt, es ist halb eins Nachts und ich schaffe es immer noch nicht aufzuhören. Diese FF ist so gut, das bringt mich noch um. Am Ende erleide ich einen Herzstillstand vor Freude!

Ich liebe den Konflikt mit JJ und Yurio ich glaube und hoffe, dass das noch lustig wird.

LG:Caelena
28.06.2019 | 18:57 Uhr
zu Kapitel 15
Hiii,
ich noch mal.
Wie süß ist das denn???
Ich freue mich mitlerweile so sehr, dass es mich wundert, dass es noch nicht unser ganzes Dorf mitbekommen hat.
Ich liebe Yurio ja sowieso aber das macht ihn echt zu einem Engel.
Ich muss zugeben, ich habe diese Geschichte aus Langeweile und mit wenig Überzeugung begonnen und jetzt frage ich mich wie dooooofff ich war!!!! Das hier ist eine der besten FFs, die ich seit langem gelesen habe.
Ich liebe es!!!
Tschüss und bis bald, ich schätze ich werde es nicht lange aushalten, ohne meiner Begeisterung Luft zu machen.

LG: Caelena
28.06.2019 | 18:46 Uhr
zu Kapitel 14
Hallo,
ich lese gerade deine Geschichte und eigentlich lese ich immer bis zum aktuellen Stand, bevor ich ein Kommentar schreibe, aber das halte ich nicht aus!!!

Schon seit ein paar Kapiteln sitze ich vor Freude quitschend in meinem Zimmer und meine Familie hält mich vermutlich für komplett durchgedreht, aber dieses Kapiztel sprengt alles.

Ich liebe Phichit!!!!
Was er da veranstaltet ist nicht nur in jeder Hinsicht richtig sondern auch noch soooo herzzerreißend süß!
Sein Statemant ist unglaublich und ich kriege mich nicht mehr ein vor Grinsen.
Mehr kann ich jetzt nicht schreiben, ich muss weiterlesen sonst platze ich.

LG:Caelena
12.05.2019 | 16:22 Uhr
zu Kapitel 24
Ich liebe Beshbarmak! Meine Eltern kommen aus Kasachstan und dieses Gericht gibt es bei uns voll oft. Ich kann es immer noch nicht fassen, dass jemand mein Lieblingsgericht in eine Fanfiktion über meinen Lieblingsanime eingebaut hat. Das ist so cool!
LG
01.05.2019 | 12:05 Uhr
zu Kapitel 79
Ahhhhhh
Bei dem Kapitel hatte ich dauergrinsen im Gesicht.
Ach was schreib ich, selbst jetzt nach dem lesen und beim Review schreiben bekomme ich das grinsen nicht aus dem Gesicht.

Ein wirklich tolles Kapitel ist das womit du uns am Feiertag beglückst.


Bin schon sehr gespannt auf das nächste.

LG

Kathrin
29.04.2019 | 15:33 Uhr
zu Kapitel 78
Das war wieder mal ein Herz zerreißendes Kapitel *schnief


weiter so
20.04.2019 | 06:33 Uhr
zu Kapitel 77
Oh da hat Yurio mal den Nageln mit dem Hammer getroffen. So ehrliche Worte tun doch mal gut oder? Total süß und zum Knudden auch wenn's in dieser Situation unpassend wäre. Und den Vater von JJ könte ich eins mit der Pfanne überziehen. So was gemeines, intolerantes ichbezogenes Schwein. Sorry für den Ausbruch. Es war schön mal wieder was von dir zu höhren. Ich hoffe mit deinem Job läuft es gut.

Lieben Dank und ich freue mich auf ein weiteres Kapitel
Deine BBFan
17.02.2019 | 23:35 Uhr
zu Kapitel 14
Hi Nue Abarei,
ich finde Phichit‘s Brief genial! Ich musste bei diesem Brief beinahe weinen. Und zwar, weil ich es ABSOLUT GENIAL finde, dass du das in einer Fanfiction schreibst. Ehrlich, dieser Brief und deine Fanfiction im allgemeinen sind einfach nur fantastisch! Ich finde die Beziehung zwischen Victor und Yūri einfach nur wunderschön beschrieben und unfassbar romantisch. Und zwar im positiven Sinne. Und ehrlich, ich hoffe, dass Phichit‘s Vorhaben Erfolg hat und Victor doch antreten darf. So, und jetzt werde ich weiterlesen, damit ich genau das herausfinde.
Regenbogenfarbene Grüße
JH

Antwort von Nue Abarei am 22.02.2019 | 11:01:27 Uhr
Schön wieder einen neuen Leser begrüßen zu dürfen! Wünsche dir viel Spaß und empfehle dir noch meine anderen
Violingirl (anonymer Benutzer)
12.02.2019 | 18:18 Uhr
zur Geschichte
Okay ich gebe zu die Fanfiction ist echt geil. Obwohl ich am Anfang gedacht hab JJ und Yurio?! Wie kann sie nur!!! Aber irgendwie bin ich damit warm geworden und wer hätte es gedacht? Ich LIEBE dieses Pairing! Natürlich hat die Qualität der FF auch dazu beigetragen xD (Obwohl mich die Schreibfehler am Anfang eeecht aufgeregt haben) Aber ansonsten ein fettes Lob und Dank von mir, vor allem dass du dir die Zeit dazu nimmst xD

Antwort von Nue Abarei am 12.02.2019 | 18:42:14 Uhr
Ja ich suche dringend nach einem betaleser es findet sich nur keiner..  . Und ich will euch die FF ja nicht auf Monate vorenthalten... leider habe ich nur die Wahl so zu übe

Upen oder gar nicht ich suche schon über ein halbes Jahr einen neuen beta
10.02.2019 | 00:19 Uhr
zu Kapitel 76
Ach Mensch... Yuri und JJ... Da kriege ich ja China wieder die Tränen in den Augen. Und dann noch von einem solchen Idioten konfrontiert werden... Hoffentlich wird es bald besser
09.09.2018 | 10:37 Uhr
zu Kapitel 75
Hey ^-^

Schön mal wieder etwas von dir zu lesen. :) Ich finde es gut, dass Yuri nach wie vor sich um JJ kümmert und dann sogar noch versucht seine seine eigene Angst zu konfrontieren. Obwohl man sich da nicht ganz sicher sein kann. Könnte auch schlichtweg Verleugnung seiner Angst, mit etwas Verdrängung dabeigemischt, sein. Von daher wird es vermutlich noch spannend. Jetzt drücke ich JJ aber erstmal die Daumen für seine Kür und hoffe, dass das Händchenhalten Yuri zumindest etwas Sciherheit gibt. XD

Bis bald

Feli
09.08.2018 | 12:45 Uhr
zur Geschichte
Hey.
Ich lese deine Geschichte seit ein paar Tagen und bin gefesselt.
Zwar rege ich mich regelmäßig künstlich über Rechtschreibung und Zeichensetzung auf, aber naja, so bin ich eben. War schon drauf und dran mich als Beta anzubieten, der dir mal die Leviten liest. Beta sein ist mehr als über die Kapitel schauen und Fehler ausbügeln. Es ist Satzstellung, Schreibhilfe, Motivation und Ideen. Ich stecke viel Arbeit hinein, wenn ich mich als Beta anwerbe lasse, aber leider habe ich bereits die Verantwortung für einen Autoren und mehr Arbeit kann ich mir nicht aufhalsen, dafür bräuchte ich 48 Stunden Tage, weil es eben nicht nur ‚Ich schau mal drüber, dann kannst du es hochladen‘ ist. Zumindest bei mir :D Aber genug gemeckert - das ist bloß meine Einstellung und die mag vielleicht etwas überzogen sein :D

Aber mal abseits dessen: Ich mag deine Geschichte. Aus irgendwelchen, mir nicht erklärlichen Gründen, kann ich die Finger nicht davon lassen. Obwohl ich nicht sonderlich überzeugt davon bin, wie sehr sich Yuri verändert, wenn er bei JJ ist, wie schnell er so handzahm ihm gegenüber geworden ist - ich bin auch nicht überzeugt, dass dieses Paar eine langfristige Zukunft hat. Sie mögen ein schönes Paar sein und auch eine Weile wirklich glücklich miteinander. Ich glaube aber trotzdem, dass diese Beziehung auf Dauer zum Scheitern verurteilt ist. Ich weiß nicht, wie du es weiter führst, da ich gerade erst bei Kapitel 49 angekommen bin, aber trotz allem bin ich der Meinung, so lieb und fürsorglich JJ auch ist, dass Yuri, wie er selbst gesagt hat, auf Dauer einen Ruhepol in seinem Leben nötig hat. Und aus seiner Haut kann JJ ja auch nicht. Er wird immer provokant und ein bisschen arrogant sein. Deshalb: Ich bin gespannt, wo die Geschichte hin geht und ich fände es auch realistisch, wenn die beiden zueinander finden würden, aber nicht happily ever after. Man überzeuge mich vom Gegenteil, wenn man möchte, aber so ist mein momentaner Standpunkt :)

Nichtsdestotrotz freut es mich, wie viel Spaß du offensichtlich am Schreiben hast und finde, das merkt man auch an den Kapiteln. Ich werde auf jeden Fall dran bleiben.

PS. Ich meine nichts von dem, was ich gesagt habe, böse.

Gruß
freak