Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Blythe
Reviews 26 bis 39 (von 39 insgesamt):
03.06.2018 | 21:34 Uhr
Mir gefällt deine Story jetzt schon unfassbar gut! Connor ist mein absoluter Liebling aus Dereoit. Ich habe das Spiel schon durch und mochte seine Freundschaftliche Beziehung zu Hank und wie beide sich dadurch verändern. Ich liebe Romanzen und ich glaube zwischen Fabienne und Connor wird es wunderbar klappen. Allerdings mag ich sie auch als Persönlichkeit Mega gerne. Hast du dir die Idee mit der Münze die sie Connor schenkt ausgedacht? Ich finde es klasse, weil es ein schöner Grund ist wieso er im Laufe des Spiels immer wieder zu der Münze greift (ob er da wohl jedes Mal an Fabienne denkt?)
Ich muss ehrlich zugeben das es mich Mega interessiert wie Sex zwischen Mensch und Android (hoffentlich Connor und Fabienne, ich shippe die beiden jetzt schon :D) wird und was Connor dabei fühlt.
Das war jetzt eine sehr lange Review aber ich hoffe du freust dich :).
Ich mag auch deinen Schreibstil und die Unterteilung der Absätze sehr gut
Danke für die Story und liebe Grüße!

Ari
03.06.2018 | 21:19 Uhr
Ich freue mich immer wen ich sehe das du ein neues Kapitel veröffentlichst. Deine Fanfiction ist so gut. Mach bitte weiter so.
03.06.2018 | 20:53 Uhr
Wow deine Geschichte ist einfach klasse! Ich war vom Anfang an und bin noch immer hin und weg!
Ich freue mich echt auf jedes weitere Kapitel, das von dir kommt! :D
Mach echt weiter so!
Lg
03.06.2018 | 01:44 Uhr
Hey Blythe!

Ich bin nun mit den fünf vorhandenen Kapiteln durch und fühle einen regelrechten Drang dazu, endlich eine Review abzugeben! (Normalerweise tue ich das bei jedem Kapitel, doch da ich erst jetzt alle gelesen habe, kommt ein großes Review - ich hoffe, das ist in Ordnung für dich ^^ Es könnte nämlich lang werden ...)

Ganz formal betrachtet, muss ich sagen, dass mir dein Schreibstil sehr gut gefällt. Man kann sich allgemein gut in die Situationen hineinversetzen und das Lesevergnügen wird nicht durch Rechtschreib- oder Grammatikfehler gestört, was schon mal ein sehr großes Plus ist!
Mir gefällt die Art und Weise, wie du schilderst. Ich persönlich finde, dass die Gratwanderung zwischen "zu wenig Details" und "zu detailliert" äußerst schwierig ist - umso mehr freut es mich, wenn es Autoren schaffen, sie zu meistern. Du schreibst mit gewissen Details, jedoch nicht zu ausgeschmückt. Die Handlung geht trotz Beschreibungen voran und man wird nicht aus ihr herausgerissen.

Gut, kommen wir zum Wesentlichen ^^
Die ersten fünf Kapitel haben mir alle sehr gut gefallen. Du hast Fabiennes Arbeitsleben schön in die Geschichte integrierend verpackt und auch nicht zu "einführungsmäßig" beschrieben - so nach dem Motto "Fabienne arbeitete bei CyberLife als ...", falls du verstehst, was ich meine. Ich mag es sehr gerne, wenn man zwar die Hintergründe etc. eigener Charaktere erfährt, aber auf subtile Art und Weise. Und das hast du gut hinbekommen. Fabienne ist soweit ein Charakter mit plausiblem Hintergrund, dem man das Interesse an den Androiden abkauft. Zudem mag ich ihren Vater genauso gerne, auch, wenn er soweit nicht allzu lange Auftritte hatte - aber als jemand, der ebenfalls nur mit einem Vater aufgewachsen ist und, genauso wie Fabienne, ständig ethischen Moralunterhaltungen ausgesetzt war, finde ich ihn sehr ansprechend und irgendwie auch sympathisch.
Und dann ist da natürlich Connor.
Ich muss ehrlich gestehen, dass ich mich am Anfang gefragt habe, ob mir seine schnelle Einbindung in die Geschichte gefällt. Am Anfang dachte ich, es könnte zu schnell für meinen persönlichen Geschmack gehen, aber schon nach dem zweiten Kapitel hast du mich vom Gegenteil überzeugt. Er ist gut eingebunden und der Grund, aus dem er bei den Belaquas ist, macht durchaus Sinn. (Womit natürlich wieder Fabiennes Vater ins Spiel kommt :D) Du stellst ihn realistisch dar, so, wie er im Spiel vermutlich ebenfalls handeln würde (kommt natürlich auch auf die Spielerentscheidungen an, aber gut) und ich kann ihn mir bildlich vorstellen. Er ist nicht "Out of Character" oder Ähnliches.

Außerdem finde ich es so putzig, zu lesen, wie Connor sämtliche Reaktionen von Fabienne eindeutig erkennt, aber sie nicht deuten kann. Beispielsweise ihren erhöhten Herzschlag, sobald er in ihre Nähe kommt, oder die Endorphinausschüttung ... das musste abschließend noch erwähnt werden ^^

Okay, ich möchte mir selbst nicht zu viel für noch kommende Reviews vorwegnehmen, weshalb ich es vorerst hierbei belasse.
"Faith" ist direkt in meiner Favoritenliste gelandet und ich werde sie eifrig verfolgen!

Schönen Sonntag noch ^^,
LivingInChrysalis
02.06.2018 | 22:46 Uhr
Omg! Ich LIEBE deine Geschichte! Hammer und realistisch umgesetzt. Mega interessant und spannned geschrieben. Dein Schreibstil ist sehr passend, finde ich :) Ich hoffe die Story wird noch lange weitergehen ( nehme ich zumindest an, da ich bezweifle, dass Connor dazu in der Lage ist schnell Gefühle zu entwickeln, wenn überhaupt) Oh mann! Wie gesagt: echt HAMMER! Kanns kaum erwarten, zu erfahren wie es weiter geht :)

Hast du auch noch andere Fanfiktion-Ideen bezüglich des Spiels?

Ganz liebe Grüsse
Lina ^^
DanaraHolmes (anonymer Benutzer)
02.06.2018 | 11:37 Uhr
Gefällt mir sehr gut. Schön geschrieben und nah an der Stimmung des Spiels, auch wenn sie einen anderen Bereich zeigt. Ich mag die Wechsel der Perspektive.
Ich hoffe es geht bald weiter.
Ironie: Um die Review posten zu können, kommt, wie so oft, "Ich bin kein Roboter"
31.05.2018 | 21:26 Uhr
Hey !

Was für ein fieser Cliffhanger... ich bin schon wahnsinnig gespannt wie es weiter geht, also bitte bitte schreib ganz schnell weiter. :)
Deine Idee ist echt klasse, ich will unbedingt mehr davon!

LG & bis hoffentlich bald, Firegirl7 <3
Sabu (anonymer Benutzer)
29.05.2018 | 21:23 Uhr
Omg freue mich so sehr auf Kapitel 5!!! Sehr schöne Story bis jetzt die mein romancy Herz höher schlagen lässt <3
Naomijo (anonymer Benutzer)
29.05.2018 | 21:20 Uhr
Hey, gerade deine Geschichte gefunden und ich muss sagen, gefällt mir bis jetzt ziemlich gut. Freue mich auf das nächste Kapitel ^^
29.05.2018 | 17:22 Uhr
Ist jetzt schon mein absoluter Favorit geworden *_* freue mich aber besonders, wenn da nicht mehr P16 steht xD und es weiter geht^^
29.05.2018 | 09:38 Uhr
Cool - ich habe begonnen Let's Plays auf Youtube zu diesem Spiel zu schauen und muss sagen, nach Beyond: Two Souls, der riesigsten Enttäuschung für mich in Video Games, hat Cage wieder die Kurve gekriegt. (Ich fand Heavy Rain nämlich klasse. Auch wenn es, genau wie Detroit, nicht perfekt ist) Umso froher bin ich natürlich, dass es schon Geschichten dazu hier gibt. :)

So aber nun zu deiner Geschichte:

Connor ist, neben Kane, mein absoluter Lieblingscharakter und seine Geschichte ist auch neben Kara, die Interessanteste des ganzen Spiels.
Es ist natürlich eine andere Sache das Spiel zu kennen oder die Geschichte nur auf einem Trailer basierend zu schreiben und ich muss sagen - Respekt.
Deine Geschichte ist faszinierend und die Idee dahinter einfallsreich. Ich bin wie meine Vorleser ebenfalls gespannt wie das funktionieren soll, wie sich jemand wie Connor verlieben kann aber hey, so wie sich die Story entwickelt bin ich mir sicher, dass ich positiv überrascht werde. :)

Auch dein eigener OC ist sehr interessant und das Einzige was mich bei dieser Geschichte nun aufregt ist, dass ich sie entdeckt habe wo das letzte Kapitel nun an einer solchen Stelle endet. ARGH! XD
Mieser Cliffhanger. Sofort in die Favoriten mit der Geschichte und den Alert einschalten, ich muss wissen wie es weitergeht.

Liebe Grüsse und mach weiter so :D
Jennae
28.05.2018 | 23:45 Uhr
Wow! Just wow!
Bisher ist die Geschichte echt mega cool und interessant :D
Meiner Meinung nach ist ein Pairing mit einem Android wie Connor (mit dem Wissen, das ich bisher besitze ^^) schwer, aber dafür umso interessanter! Bisher hast du das ganze auch verdammt gut umgesetzt! Und auch Zen ist genauso, wie ein Ausscherender Android handeln könnte!
Ich muss sagen, ich kenne Connor aus den Spielen noch nicht sehr gut (ich schaue bei Gronkh das Lets Play), aber er ist wie Markus und Kara ein echt interessanter Charakter / Figur und ich bin auf seine Handlung sowohl Im Spiel als auch in der Story sehr gespannt :)
Ich freue mich auf das nächste Kapitel und wünsche dir sehr viel Spaß und Motivation am Schreiben :)
Liebe Grüße Nacht
28.05.2018 | 12:48 Uhr
Hey!
war durch zufall auf der suche nach einer fanfiktion von connor...das spiel is ja erst kürzlich herausgekommen deswegen gibt es noch nichts...was ich hoffe sich ändert...ich hoffe das du die geschichte weiitermachst da du ja jetzt mehr info´s kriegst...wäre jedenfalls supperrrrrr...connor is mein absoluter favo...
also ich hoffe man sieht sich...nicht aufgeben

love from Kyu~
12.02.2017 | 00:09 Uhr
Ich hätte wirklich nicht damit gerechnet, eine Fanfiktion zu Detroit zu sehen bevor es rauskommt :D Aber dass es Potenzial dafür hat, kann ich mir gut vorstellen.
Darum freue ich mich auf das Spiel und auch darauf, dass du weiterschreibst! Die 16-er Wertung ist schonmal ein gutes Zeichen. Wenn du die Geschichte fortsetzt,
geh ruhig in etwas dramatischeres, brutaleres Territorium. Das würde den ernsten Ton den Spiels sicher gut komplimentieren!

Auf neue Kapitel bleibe ich gespannt. ;)

- Luca

Antwort von Blythe am 14.06.2017 | 21:03 Uhr
Dankeschön :)
Nach dem neuen Trailer bin ich wieder richtig motiviert und habe schon einige weitere Ideen dazu :)
Die Idee zu dieser Story kam mir schon vor einiger Zeit und spukt mir ständig im Kopf herum; es ist auch sehr viel davon bereits geschrieben. Die 16er Wertung wird denke ich wohl auch noch nach oben gehen.
Ich bemühe mich, schnell voran zu kommen ;)
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast