Autor: Yumestar
Reviews 1 bis 25 (von 79 insgesamt):
Nemo (anonymer Benutzer)
24.05.2020 | 14:46 Uhr
zur Geschichte
Hi,
Ich habe vor ein paar Tagen deine Ff bis zum jetzigen Stand fertig gelesen und sie ist wirklich unglaublich gut!
Ich muss auch sagen, dass ich mich sehr gefreut haben als es sich herausstellte das Karma mit den Asanos verwandt ist. ( sorry Karma, ich mag es wohl dich leiden zu sehen xD außerdem mag ich die Asanos)
Wenn ich so unhöflich sein darf, muss ich sagen, dass ich auf eine Fortsetzung hoffe ; )
Ganz liebe Grüße Nemo
03.05.2020 | 22:14 Uhr
zur Geschichte
Hiiii(ʘᴗʘ✿)
(Mal wieder)...

Die Fanfiktion ist der Wahnsinn und lässt mein sadistisches Herz einfach höher schlagen hehe. Ich freue mich schon so auf's neue Kapitel und habe heute die ganze Ff noch mal gelesen.
Ich finde die schon überarbeiten Kapitel so meeegaaa gut und schön geschrieben und freue mich auf alles weitere was noch kommt.
Ich frage mich nur immer ob Karma nicht duscht oder so und komm mir dann selbst in einem Lachflash immer so dumm vor.
(Das denkt sich ausser mir bestimmt auch keiner)

Danke für diese wundervolle Fanfiktion!

Arigato

Itz3jxmxx
Emilia (anonymer Benutzer)
22.04.2020 | 19:28 Uhr
zu Kapitel 67
Super Geschichte!!! Ich freue mich schon aufs neue Kapitel ! Hofentlich geht es um Asano UwU

LG Emi
24.03.2020 | 23:16 Uhr
zur Geschichte
Hab die Geschichte heute erst entdeckt und sofort durchgesuchtet . Gut geschrieben und eine packende Story. Freue mich schon aufs nächste Kapitel !
29.02.2020 | 13:50 Uhr
zu Kapitel 64
Uiii! Ich bin schon so gehyped wie's weiter geht. Danke für dieses tolle Kapitel und VORALLEM DANKE an diese super mega nette Rückmeldung zu meinem letzten Review. Es hat mich so wahnsinnig gefreut und ich hätte echt Freudensprünge machen können, als ich es gelesen hab. Danke danke danke danke!!!

Ich bin mega gespannt wie's mit Karmas Zusammenleben mit den beiden weitergeht und ob sich das Verhältnis durch dieses Foto noch bessert.
Who knows? \(◎o◎)/


ARIGATO

LG itz3jxmxx

PS: Ich hab noch nie so ne tolle Ff gelesen(๑♡⌓♡๑) und freue mich auf alles weitere was hier noch kommt und auf andere Ffs von dir!

Antwort von Yumestar am 29.02.2020 | 19:08 Uhr
Aww, deine Reviews sind wirklich ein Grund für Freudensprünge! Ich meine, seriously, das ist so niedlich! Da will man glatt weiterschreiben, aber leider muss ich noch woanders Kapitel schreiben. Wenn du eine gute Geschichte lesen möchtest, dann empfehle ich dir Erleuchtungskind! Die soll ganz gut sein.

Aber wirklich danke für dein Review! Da freut man sich auch immer antworten zu können!

LG Yumestar
Scharae (anonymer Benutzer)
28.02.2020 | 12:54 Uhr
zu Kapitel 63
Hey, ich find die Geschichte echt super! Ich habe sie schon vor längerer Zeit gefunden, wo sie noch nicht so weit war, hatte sie dann aber leider irgendwie aus denAugen verloren. Aber ich bin froh das ich sie wiedergefunden habe! Ich hab nur zwei Tage gebraucht um sie durch zu lesen und als ich dann gesehen hab, dass es noch nicht weitergeht war mein Gedanke: „Wo kann ich die Zeit vorspulen? xD“ Zwischendurch war mir Karma etwas zu Out-Of-Charakter aber das pendelt sich hier ja wieder perfekt ein wie man dem „netten Gespräch“ sehen kann. Ich finde deinen Schreibstil echt super ich freu mich schon auf das nächste Kapitel ^^ (Übrigens, sorry wenn ich zu viel schreibe :P)

Antwort von Yumestar am 28.02.2020 | 20:27 Uhr
Hi erstmal!
Es freut mich, dass du zu der Geschichte zurückgefunden hast! Dein Review zu lesen macht mich glücklich! Es kann ruhig auch länger sein. Ja, damals war mein Schreibstil noch nicht ganz so gut und Karmas Darstellung war recht schwierig, da ich die immer zu sehr verweichlicht habe, doch jetzt schiebe ich ihn wieder in seinen richtigen Charakterzug XD
Eventuell lade ich auch dieses Wochenende noch etwas hoch!
26.02.2020 | 20:12 Uhr
zu Kapitel 36
Ahhhh, immer dieses Kribbeln im Bauch, wenn es spannend wird....XD
Naja, ich bin ja auch ein riesen Sadist in solchen Sachen und liebe es zu lesen, wenn es jemandem schlecht geht(^^) oder wenn ich es in nem Anime sehe

Auf jeden Fall mega tolles Kapitel! Und ich liebe Karma einfach und finde diese Zuneigung von Koro sooo süß! Danke! und mach bitte weiter so!

LG itz3jxmxx

Antwort von Yumestar am 28.02.2020 | 20:30 Uhr
Ah, mich freut dein Review total! (sorry, dass ich erst so spät antworte, aber ich kann auf dem Handy nicht zurück antworten und muss dann immer an den PC)
Hach ich liebe deine Reviews, die motivieren mich voll und machen mir klar, für welche Leute ich eigentlich schreibe (für genau solche Menschen wie dich :3)

Sind wir nicht alle in gewisser Hinsicht Sadisten? Ich meine, ich bin sadistisch wenn es um Krankheiten geht XD Ich kann mir bei keinem Husten das Grinsen verkneifen. (Komischerweise werden alle Menschen um mich herum dauer-krank, seit sie mich kennen... Seltsam)

Ist es Zufall, dass der Corona-Virus in meiner Gegend zuerst ausgebrochen ist!? XD (Aber ich bin net betroffen xD)

Und awww danke, ja Karma und Koro-sensei sind schon cute!

LG Yumestar
26.02.2020 | 09:55 Uhr
zur Geschichte
Hiii( ◜‿◝ )♡

Also ich lese diese überdimensional mega tolle Fanfiktion jetzt schon zum 2. mal in 2 Tagen und ich muss sagen....ICH LIEBE SIE!(♡ω♡ ) ~♪

Bitte mach auf jeden Fall weiter so, denn die Fanfiktion ist so mega gut und die Beste! die ich überhaupt gelesen habe.
Vorallem finde ich, dass dir Karma so gut gelungen ist und auch alle anderen mega sind. Die Story sorgt für Spannung, Nervenkitzel und voll viel Freude
(灬º‿º灬)♡

Arigato(●♡∀♡)

LG itz3jxmxx

Antwort von Yumestar am 26.02.2020 | 14:16 Uhr
Awww, dein Review ist so großartig, dass es mein Herz höher schlagen lässt! Solch netten Worte! Großartig! Da kommt direkt Freude auf. (Vielleicht sollte ich jetzt sofort weiterschreiben, aber ich habe gerade noch ein Übersetzungsprojekt laufen, deswegen mache ich es vielleicht später oder in den nächsten Tagen oder die reguläre Update-Zeit)
Aber erstmal freut es mich richtig, das zu hören! Ich danke dir sehr!
Levi (anonymer Benutzer)
10.02.2020 | 23:01 Uhr
zu Kapitel 62
So, ich melde mich auch mal! (Nachdem meine ganze Review gelöscht wurde -.- Danke Fanfiktion.de)
Im großen und ganzen finde ich die Geschichte enorm schön.
Sie hat einen guten und schönen Spannungsbogen, die Gefühle der Charaktere sind sehr gut beschrieben zumal deine Vergleiche und Metaphern extrem schön beschrieben sind,
Der Humor spielt auch mit rein, der ist an bestimmten Stellen einfach bombastisch.
Bei Kapitel 5 oder so war ich etwas traurig, da er wieder gesund war :c mein armes
Sadistenherz.

Jedoch müsste ich einmal Korrektur vornehmen.
„Er schloss die Tasche und hing sie sich wieder über die Schulter. Sie lastete wie ein schweres Gewicht auf ihn.“
Meines Wissens nach müsste es
„Er schloss die Tasche und hängte sie sich wieder über die Schulter. Sie lastete wie ein schweres Gewicht auf ihm.“

Ansonsten schön, dass diese Geschichte noch aktiv geschrieben wird!
Ich freu mich aufs nächste Kapitel, dass ich mir jetzt auch fix reinziehen werde.

-Levi

PS: Wie schaffst du’s, Dir diese ganzen Namen zu merken? ._.

Antwort von Yumestar am 11.02.2020 | 07:10 Uhr
Ah, erstmal danke für dein wundervolles langes Review! (Und ja Fanfiktion.de macht das ziemlich blöd, ich könnte eine ganze Geschichte darüber schreiben....sollte ich vielleicht Mal xD)

Ja, manchmal passieren ein paar böse kleine Fehlerchen. Die werden in der Nachkorrektur verschwinden. (Im Moment schreibe ich alle Kapitel des ersten Teils noch einmal neu, gestern hatte ich schon das erste Kapitel komplett überarbeitet)
Natürlich geht es beim zweiten Teil auch schnell weiter!

Wie ich mir alle Namen merke? Oh ich hab das Charakterbuch neben mir liegen xD
Aber Begriffe wie Gakuho, Gakushu und Kunugigaoka kann ich mittlerweile fehlerfrei schreiben xD (bestes Wort der Welt: Kunugigaoka Junior High xD)

Ich hoffe du wirst weiterhin deine Freude mit dieser Geschichte haben!
09.02.2020 | 22:35 Uhr
zu Kapitel 63
Ich bin mega begeistert von der Story, auch wenn ich mich beim Wort Exponentialfunktionen am Liebsten irgendwo verkriechen würde, denn wie es der Zufall will, hab ich momentan genau dieses Thema im Unterricht und versteh nur Bahnhof.
Hiny (anonymer Benutzer)
22.12.2019 | 10:16 Uhr
zu Kapitel 2
Also ich bin richtig begeistert, wie toll du alles beschreibst. Mein Herz feiert mit und werde auf jeden Fall alles lese.
Hiny (anonymer Benutzer)
22.12.2019 | 09:58 Uhr
zu Kapitel 1
Es ist so gut geschrieben, ich fieber richtig mit. Der arme Karma-kun, bin gespannt wie es weiter geht
06.11.2019 | 23:23 Uhr
zur Geschichte
Moin Moin,

echt interessate und spannende Fanfiction. Ea hat sich wirklich gelont sie durch zulesen. Ich finde die Idee und deine Schreibstyl echt gut!

Das einzige was mich etwas stört ist das die mir ein paar Soldaten zu oft abgehauen sind.;D

freu mich aber schon auf das neue Kapitel und auch hoffentlich auf eine Vortsetzung:)
Lg 10000
13.08.2019 | 16:51 Uhr
zu Kapitel 56
Nein Karma wieso du bist doch so cool. Ich jann das nicht lesen. *nase putzen* Abef das mit dem verträngen ist cool. Ich freu mich schon aufs nächste Kapitel
08.08.2019 | 15:45 Uhr
zu Kapitel 55
Heii,
Geht es bald weiter mit der Geschichte?
\(^-^)/
23.07.2019 | 16:39 Uhr
zu Kapitel 55
Der gute Karma hat diese Information ja gar nicht gut aufgefasst. Das ist wohl diese Art von Übelkeit, die man erleidet wenn man ängstlich und gestresst ist. Hoffemtlich entwickelt er kein chronisches Reizmagen Syndrom dadurch. Das würde seine Lage mehr als nur verschlimmern(andererseits wird das Jugendamt vielleicht stutzig, wenn es Karma bei Gakuho jeden Tag schlecht geht).
Ist natürlich klar, dass Gakuho auf jeden anderen Menschen einen normalen Eindruck macht. Und natürlich kann Gakuho nichts negatives über seinem Vater sagen - welches Kind sagt auch vorm Jugendamt etwas schlechtes über dem Vater?
Also irgendwie sind Kanons Vorgesetzten etwas hirnverbrannt xD
Allein schon diese Tatsache, dass die es ohne Karma abgeklärt haben. In der Realität ist das übrigens auch wirklich teilweise so, man wird dazu gezwungen, sich mit vierzehn wie ein Erwachsener zu benehmen, doch wenn es etwas gibt, was einen selbst betrifft wird über einen hinweg entschieden. Schon irgendwie heftig. Karmas Situation ist zwar im Gesamtpaket nochmal krasser - immerhin hat er seine Eltern verloren - doch irgendwie ist es seltsam, wie ich wegen dieser jetzigen Situation und seinen jetzigen Gefühlen in ihn hineinversetzen kann. Einfach weil ich einzelne Situationen kenne.
Hmm...sogar Korosensei wäre ihm als Vater lieber. Dabei sagte er in einem älteren Kapitel noch, ihm würde von der Vorstellung schlecht. Gakuho als Vater zu bekommen ist wohl nochmal tausend mal schlimmer. XD
Na komm Kanon so gefährlich ist Karasumas Job nun auch wieder nicht und sollte er bei einem Auftrag sterben, könnte man Karma immer noch zu Gakuho geben. Für Karma wäre es so oder so scheiße, wenn Karasuma sterben würde, schließlich ist er einer seiner Lehrer. Und selbst wenn Karma dann wieder umziehen müsste, man weiß nicht, ob Karasuma sterben würde. Können die nicht einfach davon ausgehen, dass er überleben wird? Ich meine, das ist irgendwie respektlos Karasuma gegenüber, ihn einfach wie ein männliches Küken auszurangieren nur weil er vielleicht sterben könnte. Verdammt, jeder Mensch könnte in jeder Sekunde sterben und wenn ich bedenke, was die Klasse schon alles erlebt hat...

Hoffentlich ist Gakuho ein guter Vater für ihn...
Man merkt, dass du die Geschichte hier etwas simpler geschrieben hast, doch das macht im Grunde nichts. Manchmal müssen die Dinge simpler beschrieben werden.

LG Nori und schönen Urlaub Engelchen
20.07.2019 | 15:07 Uhr
zu Kapitel 55
NEIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIN WIESOOOOOOOOOOOOOOO?!!!!!!! Ich hab es gewusst wollte es aber nicht war haben. Nein der arme Karma wieso dieses Aaaaaaaaaa? Man das zeigt aber das man eine ,,Verbindung,, zu denn Charakteren aufgebaut hat. Und das heißt das du deine Arbeit super machst. Freu mich schon auf nächste Kapi. Aber WIESO?!
07.07.2019 | 22:56 Uhr
zu Kapitel 54
Irgendwie muss ich die ganze seit an denn Schuldirektor denken. Ich erfahre es ja im nächsten kapitel

Antwort von Yumestar am 08.07.2019 | 06:52 Uhr
Das nächste Kapitel liegt auch schon fertig in meinem Ordner. Mal sehen, wann es soweit ist und ihr erfahren werdet, wer es wirklich ist~
07.07.2019 | 15:15 Uhr
zu Kapitel 54
Hey!
Ich lese die Geschichte schon länger mit und dachte ich könnte jetzt vielleicht auch mal eine Rückmeldung geben, denn ich finde sie wirklich sehr gut. Der Schreibstil ist so flüssig und angenehm zu lesen. Du beschreibst Karmas Gefühlswelt immer sehr ausführlich ohne jedoch den Faden zu der Handlung zu verlieren, was ich dir wirklich sehr hoch anrechne (habe ich selbst gerne Probleme damit). Auch allein die Idee Karmas Familienkonstrukt etwas näher zu beleuchten und daraus eine eigene Geschichte zu machen, die Karma nochmal ganz anders hinstellt, finde ich wirklich sehr interessant, hat diese Idee mich damals überhaupt dazu gebracht hierauf zu klicken ;) Ich bin definitiv begeistert und erwarte das nächste Kapitel freudig. Mach weiter so!

LG KeyKey

PS: Ich habe eine schlimme Vorahnung, wer Karmas wirklicher Vater sein könnte und wenn er es wirklich ist, dann wünsche ich Karma alle Kraft der Welt, damit er das übersteht. (Mein Gedanke in einem Anagramm (falls es richtig ist und ich so nicht spoiler): Hukago Nasoa)

Antwort von Yumestar am 08.07.2019 | 06:48 Uhr
Wer weiß, wer weiß~
Ich hab das nächste Kapitel schon fertig im Ordner liegen, deswegen weiß ich wer es ist~

Aber danke für deine Rückmeldung. Es hat mich sehr gefreut, das zu hören ^-^
Vor allem höre ich ja unglaublich gerne Vermutungen. *schmunzel* Ich sage aber nicht ob es richtig oder falsch ist~
06.07.2019 | 21:26 Uhr
zu Kapitel 53
Danke für diesen miesen Cliffhanger. Jetzt stellt sich mir die ganze Zeit die Frage, wer nun gestorben ist, wenn es nicht sein Vater war.

Ich freu mich somit auf das nächste Kapitel und hoffe, dass ich mir nicht zu viele Gedanken mache ;).
02.07.2019 | 22:56 Uhr
zu Kapitel 52
Mega gut! Hoffe, dass es bald weiter geht :). Eine von wenigen Geschichten, die mich von Anfang an gefesselt hat. Mach weiter so!
01.07.2019 | 12:53 Uhr
zu Kapitel 52
Ich habe mir gerade alle Kapiteln durchgelesen und es ist 3:00 Uhr morgens doch es hat sich sowas von gelohnt diese Geschichte ist eifach wunderschön. Und wegen der Fortsetzung ich wäre für eine seperate Geschichte weil es ja die Fortsetzung ist. Aber dasbist deine Energie ich freue mich auf das nächste Kapitel. Also gute Nacht oder Guten Morgen? Na egal viel Spaß beim Schreiben
13.06.2019 | 16:49 Uhr
zu Kapitel 41
Die Story ist wirklich sehr schön geschrieben. Vor allem, dass man sich in die Personen hineinversetzen kann, ist ein großer Pluspunkt.

Was ich auch noch richtig schön finde, ist der Satz, dass jeder Mensch ein Individuum ist. Warum ich ihn schön finde? Weil er wahr ist. Jeder von uns ist ein Individuum. Jeder muss seine eigene Geschichte schreiben und leben und was wirklich wichtig ist: Niemand hat jemandem vorzuschreiben wie er zu leben hat.. Vielen Dank, dass du diesen Satz in deiner Story hast.

Antwort von Yumestar am 13.06.2019 | 19:54 Uhr
Danke für dein nettes Review :3
Ja, wenn man sich meine Geschichten ansieht, steckt viel mehr Tiefe drin als man zunächst vermuten würde.
Mir liegt es irgendwie im Gefühl ;D
04.01.2019 | 20:27 Uhr
zu Kapitel 47
Lallo~
Lol, ich hab schon darauf gewartet, dass eine deiner Assassination Classroom Fanfics geupdated wird.
Ich hab ja für mich beschlossen nur noch Reviews zu schreiben, wenn ich mich zu hundert Prozent dazu bereit fühle. Aber bei diesem Kapitel fällt es mir nicht sonderlich schwer.
Zum einen, warum hat mich dieses Kapitel von den Aufbau der Sätze her so an ein Kapitel meiner Sickfic erinnert? XD
Aber um zum Punkt zu kommen, ich fand Koros Idee mit der Erdbeertorte sehr amüsant. Und dass seine verrückte Art Karma direkt aufmuntern konnte, hab ich mir bereits gedacht. Ich meine, das ist Ass Class Norm xD
Vielleicht liegt das daran, dass er immer grinst, what ever
So fand ich auch süß, wie Koro versucht hat auf Karma einzugehen, jedoch fand ich es - auch wenn er ihn nur provozieren wollte - ein wenig gemein. Manchmal fällt es schwer sich der Angst zu stellen, weil man sich einfach nicht von den Fesseln lösen kann, die einen nunja festhalten. Aber dieses etwas nicht tuen können, weil man von seinen eigenen Gehirn festgehalten wird, kann auch eher mutistischer Natur sein, weiß ja nicht, ob Karma ds auch hat, schließlich hat er ja eher eine starke Persönlichkeit.
Darum ist das vielleicht zumindest bei Karma der richtige Weg, mit ihm umzugehen. Schließlich ist er ja selber feige xD xP #Rüstung_für_eine_Sekunde
Naja, es klingt schließlich schon irgendwie paradox, aber ich kann Karma verstehen, auch wenn seine Persönlichkeit stärker ist als meine. :3
Lol, was sonst so. Die Beschreibungen in diesen Kapitel sind natürlich wundervoll und der Moment als Karma sich am Daumennagel knabberte, hat mir besonders gefallen, da er das auch in der Serie oft macht.
Lol Koro war anscheinend voll lange in der Cafeteria. Ich will nicht wissen, was er da alles gemampft hat xDD
Aber nun gut, um zum Ende also zum Cliffhanger zu kommen. Mir gefällt er, da er der passende Abschluss dieses Kapitels ist. Die Frage hat sich doch sicherlich jeder Fan schon mal gestellt und herrje, ich wiederhole mich. Jetzt frage ich mich natürlich, ob Koro von seiner Vergangenheit erzählen wird, oder ob er sich irgendwie raus reden wird. So ganz einfach ist diese Frage ja nunmal nicht. Und da kommt mir die Frage, ob die Story auf einer Theorie basiert, die besagt, dass Karma bereits von Koros Vergangenheit bevor seine Klassenkameraden sie hörten. Wer weiß, wer weiß. Sehr interessant.
Aber eine Spoilerwarnung halte ich in den ersten Falle trotzdem für unnötig, da in den meisten Fanfictions in diesen Fandom keine Spoilerwarnung erfolgt.
Bei dem Soul Eater Crossover ist das was anderes, da halte ich es im Gegensatz dazu sogar für nötig, da es sich in einer anderen Kategorie befindet.
Lange Rede kurzer Sinn. Ist dir schon aufgefallen, dass die Geschichte in knapp einen Monat zwei Jahre alt wird?
Also mir gefiel das Kapitel jedenfalls.

LG Nori^~^
01.11.2018 | 13:47 Uhr
zu Kapitel 44
Ich wusste nicht, dass Nagisa noch nie in einem Krankenhaus war. Und ja. Die Handlungen beschreibst du wirklich immer sehr gut. Wie ich schon mal sagte, mag ich deine Beobachtungsgabe, die du in den Geschichten einbringst.
Die Beschreibungen vorallem in der Szene mit dem Aufzug finde ich richtig gut.
Nice wie Nagisa dann einfach mal ganz leise in das Zimmer geht und Koro erstmal in die Ecke verschwindet und beobachtet. Lol.(hast du die Ecke letztens gemeint? XD)
Ich finde lustig, dass er in die Cafeteria verschwindet, dieser Oktopus ist wirklich verfressen(da fällt mir unser Gespräch auch irgendwie wieder ein ;) )
Ja. Es ist schwierig kein Mitleid zu haben, auch wenn die gegenüber sitzende Person Mitleid hasst.
Und ich finde gut, dass Nagisa keine Versprechungen macht. Denn bisher haben die Versprechungen nur enttäuscht. Aber angebotene Hilfe, kann Karma momentan vielleicht gut gebrauchen. Vorallem da Nagisa sein bester Freund ist.
Aber komm, nach dem was geschehen ist es doch logisch, dass die Eltern sterben. Da braucht Nagisa jetz nicht so geschockt zu sein. Wer das überlebt muss mordsmäßiges Glück haben. Karmas Eltern hatten das nunmal nicht. Ehm. Ist es das Karma, was sie trifft, weil sie ihren Sohn Karma nannten? Hoffentlich nicht.

Der Schlusssatz viel Spaß aufs Warten brachte mich innerlich schon zum Lachen xD

LG Engelchen^~^