Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Reviews 1 bis 8 (von 8 insgesamt):
19.10.2019 | 14:21 Uhr
Finde das gut das Du alles nochmal überarbeitest. Liest sich jetzt echt besser, Bro. Die Chars sind cool, unterhaltsame Gruppe,. mag das Team.

Antwort von Yvain de Leonais am 19.10.2019 | 15:12 Uhr
Dankeschön! Ist eine sehr illustre Truppe in der Tat, und auch untereinander sich nicht immer grün. Da sie alle in einem Boot sitzen müssen sie mehr oder weniger zusammenarbeiten, und das haben sie bisher sehr erfolgreich geschafft. Merkt man auch daran das sie noch leben - keinen Selbstverständlichkeit in der Welt von CP 2020, vorallem in der Branche wo die Charaktere tätig sind. Großes Risiko und den Tod stehts vor Augen. Im Prinzip haben die meisten Charaktere schon ihr "Mindesthaltbarkeitsdatum" weit überschritten.

Ritterliche Grüße
Yvain
21.08.2019 | 14:39 Uhr
Action in dystopic dark future, Yeah! Wird hoffentlich noch richtig Krachen in der dangerous combat zone.

Antwort von Yvain de Leonais am 21.08.2019 | 17:09 Uhr
Davon ist auszugehen, die Kampfzone ist kein Ponyhof, und mitunter das gefährlichste Pflaster in Night City. Wird nicht einfach für die Jungs und Mädels von HunTeX werden, das steht schonmal fest.

Gehabt Euch Wohl.
Yvain
13.07.2019 | 21:03 Uhr
Werter Chevalier de Leonais!
Da geht es jetzt wohl etwas härter zu als sie erwartet haben.
Du hast sehr bildhaft geschrieben.
Schreibst du das anhand eures Spielverlaufes oder schreibst du frei und verwendest du nur die Figuren?
Liebe Grüße.
R ₪

Antwort von Yvain de Leonais am 13.07.2019 | 23:11 Uhr
Und es wird, ohne zuviel spoilern zu müssen, noch weitaus härter zur Sache gehen. Aber die Jungs und Mädels saßen schon öfters - und tiefer - in der Scheiße.

Ich schreibe nach den Abenteuern unser Spielerunden, die Figuren sind unsere Spielercharaktere und NSC von HunTeX, sowie natürlich die Gegner und anderen Mitbewohner von Night City. Natürlich muss man einiges anpassen und umschreiben da es sonst sehr hakelig und wahrscheinlich auch langweilig werden würden. Eine Abenteuer in einem Rollenspiel ist etwas anderes als ein Roman. Vieles improvisiere ich allerdings auch, u.a. um auf die Handlungen und der Ideen der Spieler reagieren zu können. Du weißt ja vorher nicht was die Spieler anstellen werden und ob sie alle Herausforderungen schaffen - auch da der Faktor Würfelglück (und -pech) nicht zu unterschätzen ist.
Die Figuren (SC) bringen natürlich auch eine Hintergrundgeschichte (Vita) mit, was man ebenfalls einbauen kann.

Versuche auch in den Abenteuern alles möglich detailliert und plastisch zu beschreiben damit die Spieler sich es in ihrem Kopf dementsprechend vorstellen können. Vielleicht kann man eine Rollenspielrunde am besten mit einer interaktiven Geschichte mit einem Spielleiter (Erzähler / Meister / Schiedsrichter) und den Spielern mit ihren verschiedenen Charakteren. Ziel ist es bestimmte Aufgaben zu erfüllen, aber auch mit Ressourcen zu wirtschaften, und natürlich zu überleben.

Viele Grüße & vielen Dank! Yvain
13.07.2019 | 20:55 Uhr
Lieber Yvain!
Am besten hat mir hier stilistisch die Beschreibung des heruntergekommenen Viertels gefallen.

Sag mal, du hast so viele Geschichten in deinem Profiltext stehen. Vorankündigung?
Sind die alle schon geschrieben? Oder erst Plotbunnies?
Liebe Grüße.
R ◆

Antwort von Yvain de Leonais am 13.07.2019 | 22:40 Uhr
Ja, die Kampfzone ist halt so, ein Ort, an dem man nicht spazierengehen, geschweige denn Leben möchte. Aber viele haben nicht die Wahl, kein Geld, keinen Job, keine Zukunft (und meist auch nicht zu Essen). Ist schon eine düstere Zukunft.

Die Geschichten existieren, sind in meinem Kopf und meinen Aufzeichnungen, da es alles Abenteuer und Missionen sind, die wir mit unserer Gruppe gespielt haben. Als Spielleiter habe ich auch Abenteuer (Missionen/Kampagnen/Szenarios) mit allen Hauptfiguren (in diesem Falle nicht mit den Spielercharakteren zu verwechseln, den Protagonisten dieser Geschichten) und Nebenfiguren selbst geschrieben. Dazu habe ich tonnenweise (vornehmlich englischsprachiges) Quellenmaterial vom dem Rollenspiel selbst. Vielleicht sollte ich doch einmal eine Liste mit den Filmen, Animes und Hörbüchern/-spielen machen die mich bei Cyberpunk inspirieren?

Sind als Vorankündigungen, es gibt noch viel Stoff ... eigentlich sogar noch mehr, aber nicht alles eignet sich um es in Geschichten umzuschreiben. Die Auswahl stellen unsere besten und interessantesten Spielerunden dar die wie gespielt haben.

Viele Grüße, Yvain

PS: Plotbunnies? *Pffft!* Die knall ich mit meiner Militech Bulldog Sturmschrotflinte weg ... oder ich schnetzel sie mit meinem Kendachi Monocrystal-Katana ... ;-)
13.07.2019 | 20:49 Uhr
Werter Chevalier Yvain!
Nun bin ich also auch über Ausrüstung usw. top informiert. Nicht , dass ich glaube, sie marschieren in der Sportkleidung in den Einsatz :)
Medipack ist wichtig. Interessant ist die Tarndecke.
Jetzt kann es losgehen.

Die Kapitel haben eine angenehme (nicht zu lange) Länge,
ein paar Absätze mehr fände ich prima.
Liebe Grüße.
R ♪ ♫ ♪♪

Antwort von Yvain de Leonais am 13.07.2019 | 22:19 Uhr
Dank für Dein Review, Net Sparrow!

Das mit den Absätzen (Formatierung / Layout) werde ich wohl noch überarbeitet müssen, ich tue mich da zugegebenermaßen noch etwas schwer. Daher bin ich für solche Hinweise immer sehr dankbar.

Mit der Ausrüstung ist natürlich auch ein wenig der Rollenspielherkunft geschuldet. Jeder Charakter (Spielfigur) hat natürlich seine persönliche Ausrüstung und seine persönlichen Vorlieben, aber alles ist natürlich auch auf die eigenen Fertigkeiten und Fähigkeiten abgestimmt.
Medipacks sind sehr wichtig, wenn schon kein MediTech mit von der Party ist, aber auch wenn man sie dabei hat hofft man das man sie nicht benutzen muss.

Wie bei MacGyver, A-Team & Co. muss man auch in der Zukunft kreativ, improvisationsfähig und flexibel sein, denn nichts ist sicher aus dem Tod.

Viele Grüße, Chevalier Yvain
13.07.2019 | 20:43 Uhr
Werter Chevalier Yvain!
Man sieht, die Zukunft mag düster sein, aber nicht so viel anders als bei uns, solange es noch Football gibt.
Das Footballspiel im Hauptquartier durften sie ja leider nicht zu Ende spielen, arbeit ging dann doch vor.
Ach herrje, Cyberpunk und Football und Tabletop-Spiele sagen mir so gar nichts, also warte doch eher auf die Action :)
Psychos wird es auch immer geben, und die Mädels deiner Truppe sind taff!
Gut geschrieben.
Herzlichst.
R ♡

Antwort von Yvain de Leonais am 13.07.2019 | 21:58 Uhr
Wer in dieser Zukunft nicht taff ist geht nicht nur vor die Hunde, sondern geht schlichtweg binnen Kürze drauf. Knallhart und schonungslos ist diese Zeit, und verzeiht keine Fehler.
Man darf nicht vergessenen das die Hauptfiguren einen Job haben in dem jeder Tag dein letzter sein könnte, und fast jeder von Ihnen war schon mehr als einmal an der Schwelle des Todes. Und dort, wo siehe hinmüssen, die Combat Zone (Kampfzone) ist mit No-Go-Area sehr wohlwollend umschrieben, es ist das tödlichste Pflaster in der Stadt wo eine keine Gesetzte und keine Regeln gibt, und die Polizei fährt da nicht hin, es kümmert sie auch nicht was dort passiert. Daher ist Action vorprogrammiert.

Cyberpunk ist allerdings ein Pen&Paper Rollenspiel und kein Tabletop. ;-) Psychos in dieser Zeit sind Cyberpsychos, meist Voll(cy-)borgs, "Stahlnieten". In der Welt kannst du so ziemlich alles an Deinen Körper durch künstliche - mechanische oder biologische - Teile austauschen, bis hin zu einer Ganzkörperumwandlung wo dein Hirn und ein paar Organe in einen neuen künstlichen Körper transplantiert werden. Das Ganze hat jedoch einen entscheidenden und nicht vernachlässigbaren Nachteil: Je mehr Technik du in Deinen Körper verbaust, desto mehr reduzieren sich deine Empathie und deine Menschlichkeit bis du irgendwann über die Klinge springst und Amok läuft aufgrund deiner Cyberpsychose. Je geringer Menschlichkeit und Empathie, desto schlechter sind deine sozialen Fertigkeiten, und desto gefühlloser, abgestumpfter, kälter, gewalttätiger und bösartiger wirst du. Die Polizei von Night City hat mehrere schwer gerüstete Spezialeinheiten welche darauf trainiert sind - und mit entsprechend schwerem Gerät und Waffen ausgestattet - um Cyberpsychos auszuschalten.

Danke für Dein Review!
Ritterliche Grüße, Yvain
12.07.2019 | 17:08 Uhr
Werter Chevalier Yvain!
Das finde ich sehr gut, dass du der Geschichte eine Personenbeschreibung für Nicht-Kenner des Spiels vorangestellt hast.
Das Football-Spiel im Hauptquartier wird sicher spannend!
Sternchen!

Schönes Wochenende!
~ Sparrow

Antwort von Yvain de Leonais am 12.07.2019 | 20:03 Uhr
Zum Gruße, Net Sparrow!

Als großer Fan von heutigem "Rasenschach" dachte ich mir es wäre ein nettes kleines Detail mit dem Footballspiel und würde die Welt ein wenig lebendiger machen. Zumal in den Quellenbüchern zu Night City, dem Dreh- und Angelpunkt der Geschichten, es mit dem in New Harbor gelegene McCartney-Stadion und den dort beheimateten Night City Rangers (als heimisches American Football Team) gute Anknüpfungspunkte gibt. Das Footballmatch wird spannend werden, nur ob alle Charaktere was davon haben werden ist fraglich ... die Welt in der Zukunft ist brutal, unnachgiebig und lebensgefährlich, vorallem wenn man in der Branche tätig ist wie es die Charaktere sind. Auf jeden Fall wird am Ende der Geschichte noch verraten wie das Spiel ausgegangen ist ... es dürfen gerne Tips abgegeben werden ;-)

Danke das Du auch hier hereingeschaut hast, und Du hast mir gleich schon wieder zwei neue Ideen geliefert für ein paar kleine Nachbesserungen/Änderungen in meinen beiden CP-Geschichten.

Auch Euch ein schönes Wochenende
Yvain
uuuuuu (anonymer Benutzer)
15.09.2017 | 10:25 Uhr
und noch eine Cyberpunk Story. sehr nett mal abwarten wie es weiter geht. . Stimmt es das du auch erweiterungs- Bände wie Vampire einbaust ?

Antwort von Yvain de Leonais am 15.09.2017 | 18:53 Uhr
Danke auch für Dein zweites Review! (Und den Stern?) Die Geschichten beruhen auf den - zu 90% erdachten Erlebnissen unserer Spielerunden (Abenteuer/Szenarien selbst geschrieben bzw. auch oft spontan einfach drauflosgespielt und improvisiert, geht bei Cyberpunk 2.0.2.0. ja sehr gut), nur etwas aufgebauscht und schöngemacht damit es eine "richtige", (hoffentlich) spannende wie actionreiche Geschichte und keine langweilige Nacherzählung unserer Spielsitzung wird. Mir steht, größtenteils in Englisch, viel Quellenmaterial für Cyberpunk 2.0.2.0. zur Verfügung (von unserer Spielerunde), u.a. "Vampire in Chrome" (Night's Edge), was natürlich auch eingebaut wird, da unsere Spielecharaktere damit (wenn auch sehr dezent) Berührung hatten. Allerdings wird es in einer der folgenden Geschichten passieren, diese hier strotzt nur vor den normalen Gefahren des Cyberpunklebens. Die Geschichte hier wird in naher Zukunft fortgesetzt. Und, hast Du schon einen Tip ... ob die Night City Ranger's das Spiel gewinnen? ;-)
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast