Autor: Wildcat
Reviews 1 bis 21 (von 21 insgesamt):
07.07.2019 | 23:13 Uhr
zur Geschichte
Huhu
Hab ich da irgendwie irgendwo irgendwen von einem dritten Teil reden hören?
Wenn da die Möglichkeit besteht, dass da ganz alte plotbunnies rumhüpfen, diese Geschichte gehört nun mal zu meinen absoluten Favoriten, so dass ich hier immer mal vorbeigucke. Und immerhin handelt es sich ja um Unsterbliche.
Ja es gibt hier noch Leben und es wäre zu zu zu schön......
Liebste Grüße und ich warte halt dann hier
Uuuuups falsches fandom
Aber ja ;-))

Antwort von Wildcat am 10.07.2019 | 07:28 Uhr
Hi, liebe SquirrelFeathers,

ja, es war tatsächlich ein dritter Teil in Planung. Die Planung ist auch vollständig und ich habe tatsächlich immer mal wieder überlegt, das Ding fertig zu machen.

:-D Dein Feedback ist sooooo süß, ich danke dir!
Ja, hier hüpft tatsächlich noch ein Plotbunny herum.

Ich verspreche dir, es ist die nächste Geschichte, die ich in Angriff nehme. Ehrenwort. :-)

Liebe Grüße,
deine Wildcat
10.06.2019 | 14:33 Uhr
zur Geschichte
Hallö
Das hier ist die erste Highlander Fan-Fiktion die ich zu Ende gelesen habe. Häufig habe ich das Gefühl, als würden sich Geschichten zu dem Thema falsch anfühlen, aber die Story hier hat Spaß gemacht. Du schreibst sehr angenehm! Danke, dass du dich mit diesem heutzutage doch eher vernachlässigtem Thema beschäftigt hast.
Tschüssi

Antwort von Wildcat am 16.06.2019 | 06:07 Uhr
Hallo,

oh, na wenn das so ist, dann spricht das ja eindeutig für diese Geschichte, oder? Vielen lieben Dank!

Die Serie Highlander ist mir ausgesprochen wichtig. Sie war lange, lange Zeit mein Begleiter.
Ich hatte überlegt, noch einen dritten Teil dazu zu schreiben (der zweite Teil ist "Machtgier"), in dem Methos die Hauptrolle spielt und ein wenig zur Vergangenheit mit Chronos aufgedeckt wird.

Bisher liegen die Pläne auf Eis, aber anscheinend gibt es j adoch immer mal den einen oder anderen Leser für das Highlander-Universum.

Liebe Grüße,
deine Wildcat
Herkarior (anonymer Benutzer)
20.05.2019 | 10:50 Uhr
zu Kapitel 1
Tolle Geschichte, ich habe die Filme und die Serie immer sehr gemocht. Ich finde es sehr schade dass es dazu so wenig Fanfiktion gibt. Mir hat es sehr gefallen.

Schöne Grüße Herkarior

Antwort von Wildcat am 25.05.2019 | 21:04 Uhr
Hallo Herkarior,

Freut mich riesig, dass die Fans um Highlander herum noch irgendwo existieren. :-) Ich bin ein sehr großer Fan der Serie. Ich finde, sie hat immer noch ihren Charme.

Danke für dein Lob.

Liebe Grüße,
Wildcat
27.04.2019 | 19:26 Uhr
zu Kapitel 12
Hallo Wildcat,
also mein Mann hat heute, es regnet bei uns, diese Geschichte in einem Stück gelesen. Da er sich ebenso wie ich die ganze Serie mit mir noch mal reingezogen hat, was ja deine Schuld mit war;-)))), ist er auf dem Laufenden.
Aber faul, also soll ich dir sein Resümee mitteilen.

Er hat sich gefreut, diese Geschichte zu lesen. Er fand Duncan, Methos und auch Richie sehr gut getroffen und die Geschichte einfach gut.
Flüssig, spannend und interessant geschrieben, ohne zuviel chickflick, seine Worte, nicht meine. Er meinte, das könnte man ohne weiteres als Teil der Serie nehmen und zwar als einen der besseren. Es fiel ihm überhaupt nicht schwer, sich in die Geschichte einzufinden und die Personen agieren zu spüren. Er nimmt mir nicht ab, dass du keine medizinische Ausbildung hast, by the way. Paar Rechtschreibfehler wären drin, aber nicht schlimm;-))
Und beim nächsten Regentag nimmt er sich die Fortsetzung vor.
Alles liebe
SquirrelFeathers im Auftrag ihrer Majestät, dem holden Männe

Antwort von Wildcat am 28.04.2019 | 18:46 Uhr
Liebe SquirrelFeathers,

wow, ich war ganz platt, als ich ein Review zu dieser Geschichte gesehen habe.

Das ist aber lieb von dir, dass du die "Faulheit" auffängst und für deinen Mann in die (Schreib)Tasten haust.

Ich freue mich unglaublich über das Review. Dein Mann hat tolle Worte ausgeählt. :-D

Nein, ich habe wirklich keine medizinische Ausbildung. Ich bin Biologin und in erster Linie Grundschulpädagogin. ;-)

Ich freue mich riesig, deinen MAnn so begeistert zu haben. Vielen lieben Dank für das REview.

Liebe Grüße,
deine Wildcat
02.11.2018 | 20:42 Uhr
zu Kapitel 12
Hallo Wildcat,
Ich hatte das gerne verfilmt.
Ehrlich, es war spannend bis zur letzten Zeile.
Das es da auch noch ne Fortsetzung gibt, wusste ich schon, Spoiler mich gerne selber. ;-))
Tolle Geschichte, danke fürs lesen lassen.
See you soon
SquirrelFeathers

Antwort von Wildcat am 03.11.2018 | 12:37 Uhr
Hallo SquirrelFeathers,

an mir solls nicht liegen, ich fürchte nur, wir werden die Schauspieler nicht dazu bekommmen, noch eine Highlander-Folge zu drehen... ;-)

Spaß beiseite.
Vielen lieben Dank! Das ist ein umwerfendes Kompliment! Das heißt ja, ich habe was richtig gemacht. :-) Freut mich sehr, dass dir meine Geschichte gefallen hat.
Ich habe sie vor - ich glaube drei? - Jahren geschrieben und erst später bei Ff.de hochgeladen. Damals war das Fandom ja schon sehr dürftig besetzt und ich glaube, jetzt ist es nahezu leer. Selbst die offizielle deutsche Highlander-Mailingliste existiert nicht mehr wirklich. *seufz*

Ja, mir hat die Serie wirklich immer viel bedeutet und die DVDs stehen auch heute noch ganz vorn in meinem Schrank.

Deshalb freue ich mich umso mehr, dass du die Geschichte gelesen hast. Es freut mich riesig, noch den einen oder anderen Fan aufgetrieben und auch noch mit meinen Worten mitgerissen zu haben.

Viele liebe Grüße,
deine Wildcat
02.11.2018 | 19:27 Uhr
zu Kapitel 10
Hallo Wildcat
Wenn du so spannend schreibst, gibt's weniger Reviews von mir, weil ich dann einfach weiterlesen muss.
Sag Mal, schreibst du bei Spn auch so actionlastig und blutrünstig?
Weil wenn ja, landest du auf meiner Favoritenliste;-))))
Ach wie schön ist es, die Vergangenheit wiederzutreffen
LG
SquirrelFeathers

Antwort von Wildcat am 02.11.2018 | 21:29 Uhr
Hi SqurrelFeathers,

Es kommt doch nicht auf die Anzahl der Reviews an, sondern auf deren Qualität. Und an deinen Worten merke ich, WIE sehr dir die Geschichte gefällt. Das ist besser als alles, was ich mir vorstellen kann!
Danke!

Ich denke, was Blutrünstigkeit angeht hab ich bei Supernatural durchaus nochmal angezogen. (Armer Dean...!) Alle Stories sind ab 18 und das ist durchaus berechtigt, denke ich.

Bisher dachte ich immer, das mag kaum einer so recht lesen und schreckt eher ab. Würde mich freuen, wenn du mal
reinliest! Sind ja auch ein paar kurze Sachen dabei.

Ganz herzlichen Dank für deine lobenden Worte und deine großartigen Reviews. Ich bin überglücklich!

Gute Nacht,
Deine Wildcat
02.11.2018 | 16:03 Uhr
zu Kapitel 3
Hallo Wildcat,
Herrgott, bist du blutrünstig.
Und ja, es ist verdammt spannend und es lässt sich gut lesen.
Na zum Glück ist Methos medizinisch nicht unerfahren.
LG
SquirrelFeathers

Antwort von Wildcat am 02.11.2018 | 21:21 Uhr
Hi SquirrelFethers,

Ups! Hab grad das Gefühl, mich entschuldigen zu müssen....
Ähm... also, ja, bin ich!
Man hat mir mal gesagt, das Blut liefe aus meinen Manuskriptseiten raus und es sei ein Wunder, dass der Drucker nicht von allein auf rote Farbe umschwenke.

Aber ich stehe dazu! Ich schreibe gern blutigen Kram.

Danke für deine lobenden Worte! Es freut mich, dass ich dich fesseln kann!

Liebe Grüße,
Deine Wildcat
02.11.2018 | 15:54 Uhr
zu Kapitel 1
Hallo Wildcat
Das ist jetzt heute das zweite Review an dich, da ich gerade mal eine kurze SPN-pause einlege und es mich zu alten fast schon vergessenen Freunden treibt, hat es mich hierher verschlagen. Dein Name, den kannte ich von Reviews, nichts bisher gelesen leider, also schnell zu SPN gehüpft, kurze Geschichte gelesen, schöne Geschichte, und wieder hierher.
Ff stresst Leute, die gern lesen.
Aber Highländer, ach ja, dachte nicht, dass ich hier was finde, es ist ja lange her.
Und Methos, wessen heimlicher Held, war der denn nicht, so viele Serien mag ich gar nicht, aber diese, ja!!!
Danke, ich werde die Geschichte heute lesen, bin schon am überlegen, ob ich die Serie suche und mir alles nochmal reinziehe.
Das erste Kapitel ist schon sehr vielversprechend, du scheinst Action zu lieben, und das gut rüberbringen zu können, Methos ruhig, nachdenklich- mir geht das Herz auf.
Merci
SquirrelFeathers

Antwort von Wildcat am 02.11.2018 | 21:15 Uhr
Hallo SquirrelFeathers,

Wow, ich dachte grad, ich träume. Was, gleich 5 (fünf!) neue Reviews??? Und vier von... Highlander? Ich bin ja platt!

Diese Serie hat mich damals wie heute wirklich berührt! Es gab lange, lange nichts, was da heranreichte. Is ich vor drei Jahren auf Supernatural stieß! ;-)

Methos.... klar, wessen Held ist der nicht? Vielschichtig, klug und witzig - auf seine Art!

Ich danke dir für deine lobenden Worte. Ich scheine Methos für dein Empfinden gut getroffen zu haben. Das du ein Methos-Fan bist, bedeutet mir das sehr viel, danke!

Liebe Grüße,
Deine Wildcat
25.07.2017 | 23:19 Uhr
zu Kapitel 12
Hallo,

ich bin jetzt erst auf deine Fic gestoßen. Tut mir leid, dass ich jetzt nicht jedes einzelne Kapitel reviewe, wie ich es normalerweise mache, aber ich hab die Fic irgendwann heute morgen in einem gelesen und wollte zumindest ein kurzes Statement hier lassen.

Die Idee ist - Wow. Ein verschwundener Duncan, ein Methos der sich zu Anfang wenig sorgt, aber dann doch, als Mac sich nicht meldet.

Dann tauchen auch noch merkwürdige Berichte in den Beobachter-Chroniken auf und erst als Methos dem auf den Grund geht, findet er Mac als Versuchskaninchen von irgendwelchen Gestörten. Und die haben ja grausige Ideen, die sie auch noch sehr gut und nicht sehr zimperlich verwirklichen.
Hast du irgendwelche medizinischen Kenntnisse - denn so wie du es schreibst, klingt es so.

Methos in seiner alten Form. Das hat was. Ich wollte auch nicht unbedingt in Adams Haut stecken, als es darum ging, besagte Dinge wieder aus Mac heraus zu holen. War für beide nicht einfach - Respekt.
Und zu guter Letzt muss er dann doch noch die Zwillinge des Grauens um Hilfe bitten. Klar, dass Mac nicht wirklich begeistert von der Sache ist. Aber es geht gut, beide kommen lebend da raus und leider kommt hier wieder Mac der Heilige zum Vorschein. Denn trotz der Sachen, die sie ihm angetan haben, lässt er nicht zu, dass Methos sie tötet. Ich habe gehofft, dass Mac es später nicht bereut, dass Methos sie am Leben lässt, aber leider scheinen sie mit ihren perfiden Tests weiter zu machen und haben nun ein neues Versuchskaninchen - Richie.

Wir lesen uns

Antwort von Wildcat am 26.07.2017 | 10:54 Uhr
Hi, liebe Izzy,

Ich bin ja ganz platt von deinen lieben Review. Vielen lieben Dank. Es freut mich so sehr, dass dir diese Geschichte gefällt. Highlander ist ja ein sehr altes und beinahe totes Fandom, das kennt ja kaum noch einer. Umso glücklicher macht mich dein qualifiziertes Review. Du kennst Highlander anscheinend gut. Es freut mich sehr, dass ich Methos für deinen Geschmack gut getroffen habe.

Nein, medizinische Kenntnisse habe ich nicht so derlich gute, mein Fachgebiet ist die Biologie, aber ich recherchiere meist recht intensiv für meine Geschichten. Schön, wenn sich das lohnt.

Vielen Dank nochmal,
Ich wünsche dir einen schönes Tag,
Deine Wildcat
01.02.2017 | 22:22 Uhr
zu Kapitel 12
Hi liebe Wildcat,

Waaah, was für ein fieses Ende! Fies, aber auch großartig.

Die Geschichte ist absolut spannend und ich finde es toll, wie du den Zusammenhalt schilderst. Und ich bin wahnsinnig froh, dass es Duncan wieder gut geht. :) Aber der Cliffhanger ist echt fies. Und deine zweite Geschichte setzt danach an? Dann gibt es hoffentlich bald eine Auflösung. Bin nämlich schon total neugierig. ;)

Deine Geschichte war echt spitze mit viel Spannung und Freundschaft, aber auch mit viel Blut und Action. Sie hatte neben dem klasse Schreibstil und vielen tollen Beschreibungen einfach alles und das fand ich spitze. Das Ende war auch echt super und ich fand es toll, wie sie alles wieder aufgebaut haben. Das war richtig schön und der Übergang zu dem Ende war echt gut gemacht. Ich bin auf die nächste Geschichte gespannt, ich lese sie auf jeden Fall.

Ich freue mich schon auf weitere Geschichten von dir und wünsche dir viele Ideen für viele tolle Geschichten wie diese.

Liebe Grüße,
deine Phoenix

Antwort von Wildcat am 03.02.2017 | 14:52 Uhr
Hallo, liebe Phoenix,

Mensch, du hast ja bis spät noch gelesen. Wow, das freut mich aber.

Jaaaaaa, sorry für den Cliffhanger... Geht aber auch gleich heute weiter! :-)
Ich bin gespannt, was du zum zweiten Teil sagst.

Ich bin ganz gerührt von allem, was du schreibst. Wirklich, ich bin total happy, dich so mit der Geschichte angesprochen zu haben. Das freut mich wirklich ganz, ganz doll!
Ich bin total glücklich über jedes einzelne Review, vielen lieben Dank.

Ganz liebe Grüße,
Deine Wildcat
01.02.2017 | 21:17 Uhr
zu Kapitel 11
Huhu, liebe Wildcat,

Ich bin gerade so schön im Lesefieber und musste einfach weiter lesen. Ich find es wahnsinnig spannend und ich leide wirklich mit den Charakteren mit. Duncan tut mir immer noch wahnsinnig leid und ich hoffe, Methos kann ihm helfen.
Sehr überzeugend, wie sich Methos den Zwillingen entgegen gestellt hat, da wirkt er ziemlich cool. Ich fands wieder toll, an wie viele Sachen du hier gedacht hast. Vor allem das mit der Schießübung war klasse.

Jetzt bin ich total aus das letzte Kapitel gespannt. :)

Liebe Grüße,
deine Phoenix

Antwort von Wildcat am 03.02.2017 | 14:46 Uhr
Hi, liebe Poenix,

und noch ein tolles Review von dir, vielen Dank, ich komme aus dem Dauergrinsen gar nicht raus. Du kannst dir gar nicht vorstellen, wie glücklich mich das macht. :-)

Methos hat ja eine gute Idee gehabt, wenn Duncan geholfen werden kann, dann von denen, die ihm das auch angetan haben. Er kann ziemlich hart und gnadenlos sein, wenn ihm jemand im Weg ist, ich freue mich, wenn das in dem Kapitel so rübergekommen ist.

Vielen Dank für die lieben Komplimentw,
Viele Grüße,
Deine Wildcat
01.02.2017 | 20:53 Uhr
zu Kapitel 10
Liebe Wildcat,

ich musste unbedingt weiter lesen, weil es so spannend ist. :3

Wieder ein sehr spannend geschriebenes und wahnsinnig interessantes Kapitel. :) Sehr toll beschrieben, wie sich Methos in dem Haus umsieht und wie er versucht, an Benutzername und Passwort zu kommen. Auch total nachvollziehbar ist, wie er alle Waffen einsammelt und jetzt auf die Zwillinge wartet. Generell fand ich die vielen Details super, die du hier eingebaut hast. :) Und der Bericht war auch interessant.

Ich bin echt gespannt, was noch kommt. :)

Liebe Grüße,
deine Phoenix

Antwort von Wildcat am 03.02.2017 | 14:25 Uhr
Liebe Phoenix,

Vielen Dank für dein Review, ich freu mich sehr darüber.
Schön, wenn dir die Details gefallen habe, ich hoffe, du
konntest dir das Haus gut vorstellen.
Es bedeutet mir total viel, wenn die Charaktere nachvollziehbar
handeln, danke für das Lob.

Freut mich, dass der Bericht interessant war. Ist gar nicht so einfach,
eine Erklärung für die Funktionsweise der Unsterblichkeit zu finden...
Zumal es diese nie so richtig gab. Alle Filme, die damals versucht
haben, die eine oder andere Erklärung zu bringen, sind gefloppt!

Freut mich, wenn dir das gefallen hat.

Viele Grüße,
Deine Wilcat
31.01.2017 | 21:21 Uhr
zu Kapitel 9
Huhu Wildcat,

Ich hab ja gesagt, dass ich bald weiter lese. Ich konnte nicht anders, außerdem war das Kapitel kurz und ließ sich wie gewohnt toll lesen. :) Ich mag deine Geschichte total gerne und ich finde das Fandom total spannend. :) Genau wie seinen Stil.

Ich konnte mich total in Joe hinein versetzen, echt gut gelungen. Muss ein ganz schöner Schock für ihn gewesen sein. Generell finde ich dass die Handlungen und Gedankengänge total nachvollziehbar. ;) Ich mag deine Charakterdarstellung. :3

Du hörst wieder von mir.

Liebe Grüße,
deine Phoenix

Antwort von Wildcat am 01.02.2017 | 10:31 Uhr
Hi, hi, Phoenix,

Hey, wie toll, du hast gleich noch ein Kapitel gelesen!
Vielen Dank für dein Lob, das bedeutet mir wahnsinnig
viel.
Das freut mich, wenn du dich in Joe hineinversetzen könntest.
Ich persönlich finde ja Joe immer am schwierigsten.
Der Schauspieler hatte übrigens einen super-kurzen Gastauftritt
bei Supernatural, als Hochschuldozent. ;-)

Das ist klasse, wenn die Handlungen der Charaktere so
nachvollziehbar sind.

Vielen Dank,
hab einen schönen Tag,
deine Wildcat
31.01.2017 | 20:53 Uhr
zu Kapitel 8
Hi Wildcat,

ich konnte nicht anders und habe gleich weiter gelesen. :3 Echt toll, wie es dir gelingt, mich so süchtig zu machen, dabei kenne ich die Serie nicht mal. :D Aber du hast mich echt neugierig gemacht.

Ohje, ich habe ja geahnt, dass da nichts Gutes kommt. Jetzt kann Duncan nicht mehr sprechen. Dabei hat er doch schon so viel mitgemacht, der arme Kerl. :( Ich hoffe, Methos und Joe finden einen Weg ihm zu helfen.

War wieder super geschrieben. Deine Kapitel lassen sich immer wahnsinnig flüssig lesen, echt toll. Und die Charaktere wachsen mir echt ans Herz, toll! ;)

Ich lese bald weiter, versprochen. ;)

Liebe Grüße und viele Ideen wünsche ich dir,
Deine Phoenix

Antwort von Wildcat am 01.02.2017 | 10:25 Uhr
Hey Phoenix,

Das ist ja klasse, du hast gleich weitergelesen. :-)
Was für ein tolles Kompliment!!!
Hui, ich hab dich süchtig gemacht? Wie cool, ein neuer
Highlander-Fan. *grins*

Dass dir die Charaktere schon so ans Herz gewachsen sind,
finde ich total klasse, etwas Schöneres gibt es ja gar nicht.
*jubel*

Methos und Joe werden Duncan nicht im Stich lassen, das haben
sie noch nie getan. :-) Aber Methos muss sich noch einiges einfallen lassen,
um ihm zu helfen.

Schön, dass du weitergelesen hast!

Alles Liebe,
deine Wildcat
31.01.2017 | 20:44 Uhr
zu Kapitel 7
Hi liebe Wildcat,

so, endlich geschafft, weiter zu lesen. :) Und es hat sich gelohnt.

Wieder ein tolles Kapitel, das super geschrieben war. Man hat beim Lesen wirklich gemerkt, wie schwer es Methos fiel, über das alles zu reden. Ich mag deinen Stil echt gerne und deine Beschreibungen sind echt klasse. ;)

Das Ende lässt die Befürchtung zurück, dass es nicht so gut für Duncan aussieht. Der Arme, bin schon echt gespannt, was du dir noch ausgedacht hast. :3

Freu mich schon auf das nächste Kapitel. :)

Liebe Grüße,
deine Phoenix

Antwort von Wildcat am 01.02.2017 | 10:17 Uhr
Hallo, liebe Phoenix,

Ich hab mich riesig gefreut deine Reviews heute hier zu finden,
vielen Dank. :-)
Ich finde es prima, dass du die Geschichte spannend findest und
so gern weitergelesen hast.
Danke für das riesige Kompliment zu meinem Stil, das finde ich
großartig. Ich gebe mir viel Mühe und bin sehr glücklich, wenn es
sich lohnt.

Ja, Methos musste sich schon anstrengen, um Duncan da raus
zu holen, aber sie hatten ja auch ein bißchen Glück dabei gehabt.
Duncan musste sich auch recht stark zusammenreißen, um das zu
schaffen, es wird später noch aufgeklärt, warum.

Ich wünsche dir einen schönen Tag,
Deine Wildcat
28.01.2017 | 17:11 Uhr
zu Kapitel 6
Huhu Wildcat,

ja, ich schon wieder. xD Ich wollte es mir nicht nehmen lassen und hab mir gleich das nächste Kapitel vorgenommen.

Und wie ich erwartet habe, geht es ziemlich grob zur Sache. Armer Duncan, er tut mir mit jedem Kapitel mehr leid. :( Aber Methos versucht nur, ihm zu helfen, auch wenn es im ersten Moment wahnsinnig qualvoll für ihn ist. An dieser Stelle wieder ein großes Kompliment für die Beschreibungen. Man kann sich alles richtig gut vorstellen, was meine weichen Knie nur zu gut beweisen. :D Die Szene mit dem Brecheisen war da natürlich extrem grob. Gut, dass Duncan unsterblich ist, aber Schmerzen hat er leider trotzdem. Bei der groben "OP" hat es mir mehr als einmal das Gesicht verzogen, aber wie gesagt, das ist ein absolutes Kompliment. Ich finde es toll, wie du alles so gut rüber bringst um beim Leser eine solche Reaktion hervorzurufen. Klasse!

Noch hat er es leider nicht geschafft und ich bin schon neugierig, wie es weiter geht. Ich denke mal, er wird noch ganz schön leiden müssen.

Liebe Grüße,
deine Phoenix

Antwort von Wildcat am 29.01.2017 | 07:53 Uhr
Guten Morgen, liebe Phoenix,

Vielen Dank für deine liebe Review, das freut mich sehr. :-)
Schön, dass du am Ball geblieben bist, obwohl dir nun schon zum zweiten
Mal die Knie weich werden.

Das war das letzte harte Kapitel in der Geschichte, versprochen.
Duncan hat es noch nicht geschafft, das stimmt. Er hat noch einen ziemlich
weiten Weg vor sich, aber die sehr blutigen Schilderungen sind ab hier erstmal
überstanden.

Es freut mich, dass du dich in einem fremden Fandom so schnell zurecht findest.
Es bedeutet mir wirklich viel, dass du die Geschichte liest.

Vielen Dank und einen schönen Tag,
deine Wildcat
28.01.2017 | 15:08 Uhr
zu Kapitel 5
Hi Wildcat,

nachdem ich heute noch etwas Zeit habe, habe ich mich gleich an das nächste Kapitel gemacht. Ich konnte nicht anders, es ist echt spannend und ich leide richtig mit den Charakteren mit und ich will wissen, ob wie es weiter geht. :)

Immerhin hat Methos es geschafft, Duncan da raus zu holen, ohne groß Aufmerksamkeit zu erregen. Ich finde die Idee, dass sie sich vorerst an den Ort der Entführung zurückziehen, auch ziemlich gut. Da würde man wohl tatsächlich nicht so schnell nachschauen. Ich hoffe, der Plan geht auf und sie werden dort nicht entdeckt. Duncan scheint es ja echt schlecht zu gehen, seine Schwäche kam gut rüber, auch, dass er sich kaum bewegen kann. Und jetzt geht es wohl daran, die Implantate zu entfernen. Der Arme. :( Bin schon gespannt, wie das läuft.

Ansonsten wieder ein sehr angenehmer Stil, den du hier präsentierst. Die Kapitel lassen sich ein einem Rutsch total flüssig lesen, außerdem ist er bildhaft, ohne dabei übertrieben zu wirken. Gehoben, aber nicht künstlich verschnörkelt. ;) Gefällt mir.

Bin schon gespannt auf die nächsten Kapitel.

Liebe Grüße und bis bald,
deine Phoenix
28.01.2017 | 11:37 Uhr
zu Kapitel 4
Hey Wildcat,

und schon habe ich das nächste Kapitel verschlungen. :) Die lassen sich aber auch wirklich flüssig lesen und eine angenehme Länge haben sie auch. Da kann man locker zwischendurch mal ein lesen.

Wieder ein super Kapitel und sehr schlau von Methos, sich zu verkleiden. So bleibt er unentdeckt und kann sich einen Kampf sparen. Klingt total nachvollziehbar. Und Duncan leidet ganz schön, der arme. Ich hoffe, Methos schafft es, das Auto zu holen um ihm da raus zu holen. Die Spannung war übrigens klasse eingefangen. ;)

Bin schon auf das nächste Kapitel gespannt. :3

Liebe Grüße und einen schönen Samstag,
Deine Phoenix
26.01.2017 | 21:32 Uhr
zu Kapitel 3
Guten Abend, liebe Wildcat,

Hab mich gleich an Kapitel 3 gemacht, weil es so schön kurz war und sich total flott lesen ließ. :3

Duncan tut mir richtig leid. :( Kein Wunder, dass er so fertig ist, wenn man bedenkt, was die mit ihm gemacht haben. Aber Methos ist da und er versucht, sich einen Weg durch die Wachen zu kämpfen. Bin schon gespannt, ob ihm das gelingt. Wieder ein tolles Kapitel und es verspricht, wirklich spannend zu werden. Die Gedankengänge und Handlungen finde ich übrigens total nachvollziehbar. ;)

Wieder ein großes Lob und bis zum nächsten Kapitel. ;)

Liebe Grüße,
deine Phoenix

Antwort von Wildcat am 27.01.2017 | 10:09 Uhr
Hi Phoenix,

Du hast ja gleich noch ein Kapitel gelesen, wie schön. :-)
Das ist ja wie Milch und Honig für mich. :-*

Duncan hat noch ein paar mehr Probleme, die später noch aufgedeckt werden., aber ich will nicht zu viel verraten.

Methos ist bei mir etwas kämpferischer als in der Serie.
Eigentlich kämpft er selten, aber wenn, dann mit viel Raffinesse und ziemlich individuell. Dabei ist er total zielorientiert. Er hat in 5000 Jahren keinen Kampf verloren. ;-)
Ein wirklich interessanter Charakter und es freut mich, wenn ich dich für ihn ein wenig begeistern konnte.

Vielen Dank für deine lieben Reviews, ich freue mich über jede einzelne wie ein Schneeekönig.

Liebe Grüße, deine Wildcat
26.01.2017 | 16:21 Uhr
zu Kapitel 2
Hey liebe Wildcat,

so, hab gleich das zweite Kapitel verschlungen. Und ich kann mich nur wiederholen, dein Stil ist toll und total angenehm. Die Geschichte lässt sich total flüssig lesen und Fehler findet man auch kaum. Klasse! :)

Außerdem finde ich deine Beschreibungen sehr toll und ausführlich. Ich bin ja etwas empfindlich bei Blut und mir sind beim Lesen echt die Knie weich geworden. Das ist keine Kritik, im Gegenteil. Großes Lob dafür, dass du beim Leser solche Emotionen hervor rufst. Super! ;) Und die Handlung wirkt spannend und gut durchdacht.

Bin schon echt gespannt, wie es weiter geht und was es mit den Implantaten auf sich hat.

Bis bald und liebe Grüße,
deine Phoenix

Antwort von Wildcat am 27.01.2017 | 10:00 Uhr
Her Pheonix,

Wow, du bist ja schnell!!!
Das freut mich aber, dass du das Kapitel verschlungen hast.

Ich habe die Geschichte noch mit einem veralteten Programm ohne Rechtschreinkorrektur geschrieben, ich bin froh, wenn sich Fehler in Grenzen halten. Egal, wie oft man darüberliest, irgendwann ist man einfach "betriebsblind" und liest über die Fehler weg!

Oha, das war nicht meine Absicht, die die Knie weich werden zu lassen... Sorry!
Aber es ist ja gleichzeitig ein riesiges Kompliment für mich, Dankeschöööön!

Mit den "Implantaten" kommt noch mal eine ziemlich üble Szene, ich hoffe, das ist verzeihlich. ;-)

Vielen lieben Dank auf jeden Fall, liebe Phoenix, deine Meinung ist mir sehr wichtig.
Liebe Grüße und einen sonnigen Tag,
Deine Wildcat
25.01.2017 | 22:44 Uhr
zu Kapitel 1
Hey liebe Wildcat,

so, ich habe heute angefangen, deine Geschichte zu lesen und ich muss gestehen, dass ich jetzt schon total neugierig bin, wie es weiter geht und was du dir ausgedacht hast. :)

Ich habe mich anfangs mit den Namen etwas schwer getan, weil ich die Serie nicht kenne, aber du schreibst so ausführlich, dass ich da schnell rein komme. Toll, großes Lob dafür! Ich habe mich selten in einem fremden Fandom so gut aufgehoben gefühlt.
Mir gefällt auch dein Schreibstil total gut. Sehr angenehm, abwechslungsreich und wirklich bildhaft. So etwas mag ich besonders gerne. :3
Auch den Einblick, den man in die Gedanken und Gefühle der Charaktere bekommt, finde ich klasse. Und der Tathergang klang total logisch aufgebaut und ich bin echt gespannt, was jetzt kommt. :)

Toller Anfang, der Lust auf mehr macht! Mach weiter so!

Viel Glück für deine weiteren Geschichten und bis zum nächsten Kapitel. ;)

Liebe Grüße,
deine Phoenix

Antwort von Wildcat am 27.01.2017 | 09:52 Uhr
Guten Morgen, liebe Phoenix,

ui, das ist ja toll, dass du hier reinliest.
Gerade, weil es ein unbekanntes Fandom für dich ist, finde ich das echt super.
Es freut mich sehr, dass du dich schnell in die Charaktere einfinden konntest, das ist ja wichtig für den Verlauf. Es bedeutet mir total viel, wenn du sagst, du fühlst dich bei der Geschichte gut aufgehoben. :-)

Vielen Dank für das Kompliment für meinen Schreibstil, das versüßt mir den Start in den Tag. :-)

Schön, wenn du dabei bleibst, das macht mich total glücklich!

Ich wünsche dir einen schönen Tag,
Deine Wildcat