Autor: Baabylon
Reviews 1 bis 7 (von 7 insgesamt):
03.07.2017 | 13:18 Uhr
zu Kapitel 43
Hey,
ich habe gerade diese Story im Auto auf dem Weg in den Sommerurlaub gelesen und ich kann dir nur danken. Die 4 Stunden kamen mir so kurz vor, was daran lag, dass mich diese Geschichte so in ihren Bann gezogen hat.
Ich bin unglaublich beeindruckt, da es mir persönlich schwer fällt, eine Liebesgeschichte zu schreiben und du hast gleich 5 (!!!), komplett unterschiedliche aber keines Wegs weniger faszinierenden Liebesgeschichten, vereint.
Ich kann kaum in Worten ausdrücken, welche mir am besten gefallen hat, da sie einfach alle genial waren. Meine Liebste ist vermutlich trotzdem die von Jiyong, weil sie zwei unterschiedliche Lebensbedingungen miteinander vertraut macht und schließlich vereint. Dennoch war es das Chaos im Leben von Daesung, durch welches ich mich in deine FF verliebt habe. Und mal ehrlich, es gibt leider viel zu wenige FFs über ihn. Seungris Geschichte war einfach so authentisch und irgendwie so passend zu seinem Charakter. (Zumindest nach meinen Vorstellungen XD) Taeyangs Leben war auf einmal voller Aktion und es war erfrischend mal etwas in dieser Art zu lesen. Last but not least; die Geschichte von T.O.P war das absolut aufwühlendste für mich. Es war so schwer zu lesen, wie er sich erst verliebt und dann durch eine einzige Tatsache alles wieder verliert. Um so mehr habe ich um ein gutes Ende für ihn gebangt. (Ich denke, er hat es auch irgendwie bekommen.)
Dieses Ganze währe natürlich nicht so Spannend gewesen ohne deinen mitreißenden Schreibstiel und tolle Sprache. Alles in allem ist es die Beste FF die ich seit langem gelesen habe. <3

Dankeschön,
AliciaLestrange

Antwort von Baabylon am 05.07.2017 | 17:47:57 Uhr
Hallo Alica,

boah, ich bin gerade voll gerührt. Dein Review hat mich echt umgehauen! - Vielen Dank, dass du dir die Mühe gemacht hast, meine Geschichte so ausführlich zu bewerten. Ich freue mich so sehr, dass ich dir die Fahrt in den Urlaub versüßen konnte. Ich bin bei dieser Geschichte echt durch Höhen und Tiefen gegangen beim Schreiben und hatte merkwürdigerweise gerade bei Jiyongs Geschichte am meisten Zweifel, doch sie ist zum Glück bei vielen richtig gut angekommen. Danke, danke für diesen Review.
Falls du Lust hast und auch BTS magst, kannst du auf dem Rückweg ja mal in "Bangtan Beach" reinschauen. Die Story ist ähnlich aufgebaut wie Big Bang Love, nur eben mit BTS. Und da sind dann noch mal sieben (!) Liebesgeschichten, die ich übrigens recht zeitgleich mit Big Bang Love geschrieben habe *grins* - also, nur wenn du Lust hast.

Liebe Grüße und einen schönen Urlaub
Baabylon
02.03.2017 | 00:17 Uhr
zu Kapitel 32
Hallo Baabylon=))

So jetzt muss ich mich erst einmal schämen. Ich habe deine Geschichte schon öfter angeklickt, aber irgendwie nie richtig gelesen. Erst als du mit GDs Geschichte angefangen hast, bin ich irgendwie doch hängen geblieben. Es ist einfach total nachvollziehbar dass dieser Mensch, der den Ganzen Tag von Fans und Fotografen verfolgt wird, alles hinter sich lassen will um ein paar Wochen allein zu sein. Diese Idee hat mir sehr gut gefallen. Leider muss er ja doch ein bisschen Leiden, gerade Verletzungen an den Fußsohlen sind ja absolut schmerzhaft und nervtötend. Aber ich finde das passt ganz gut zu seinem Weg=))
Schön fand ich es auch, dass Hye Ji zurück gekommen ist um sich zu entschuldigen. Was ihre Freundin gesagt hat ist natürlich absolut nicht nett! Leider aber in einem Land wie Korea, dass einen sehr krassen Unterschied zwischen Ober- und Unterschicht hat nachvollziehbar. Gut dass es solche Menschen wie Hye Ji gibt=))

Bin schon gespannt wie es weiter geht mit dem armen GD=))
Viel Spaß beim schreiben und liebe Grüße=))

Antwort von Baabylon am 02.03.2017 | 17:28:35 Uhr
Hallo Florance,

das ist doch aber kein Grund zum schämen, ich find's ja toll, dass du trotzdem immer wieder mal reingeklickt hast =)
Ich freue mich sehr, dass dir die GD-Geschichte gefällt und danke, dass du mir das mitgeteilt hast, denn ehrlich gesagt, hatte ich gerade bei der Geschichte mit GD sehr große Zweifel, ob es gut genug ist oder doch eher viel zu langweilig. Jetzt weiß ich, dass sich das Weiterschreiben lohnt. - Durch dein Review hatte ich heute den ganzen Tag so gute Laune und hab die ganze Zeit vor mich hingestrahlt. Danke, danke, danke!

Viele liebe Grüße und noch viel Spaß beim Weiterlesen!
Baabylon
25.02.2017 | 14:49 Uhr
zu Kapitel 29
Halli Hallo!
Ich habe gesehen, dass du lange kein Review mehr bekommen hast also dachte ich es wäre fair, wenn ich auch mal eins schreiben würde. Also mach ich das jetzt :D
Ich liebe deine Geschichte und freue mich immer, wenn ich in meine Alerts gucke und eine Meldung finde, dass ein neues Kapitel von Big Bang Love da ist. Ich kann gar nicht so genau sagen, was mich so feselt, Tatsache ist jedoch, dass es micht total fesselt. Und das ist echt selten bei Fanfictions bei mir. Die meisten, die ich lese sind nicht besonders gut zum Lesen. Ich kann's zwar auch nicht wirklich besser aber deshalb lese ja lieber anstatt zu schreiben.
Wahrscheinlich ist Jiyong als nächstes dran. Ich fänds witzig, wenn er plötzlich schwul wäre oder so. Ich finde es irgendwie passend. Mal gucken, was die nächsten Kapitel so bringen.
Also lass mich nicht zu lange auf das nächste Kapitel warten :D
Silberfee22

Antwort von Baabylon am 26.02.2017 | 15:15:31 Uhr
Hi Silberfee,

danke, dass du dir die Zeit genommen hast, einen Kommentar zu hinterlassen. Ich freue mich sehr über deine positive Resonanz. Und ich freue mich natürlich besonders, dass du so viel Spaß beim Lesen hast. Für gewöhnlich spoiler ich nicht, aber in diesem Fall kann ich dir schon mal verraten, dass Jiyong auf keinen Fall schwul sein wird - wäre vielleicht wirklich eine nette Variante, da er doch so von Mädchen umschwärmt wird, und keiner das von ihm denken würde, aber ich habe andere Pläne mit ihm. Wobei - warten wir mal ab, denn manchmal haben die Charaktere ja auch ihren eigenen Kopf und plötzlich verläuft die Geschichte ganz anders, als man es als Autor geplant hatte. Tja, diese Idols ... Also, lassen wir uns alle überraschen ;)

Liebe Grüße und schönes (restliches) Wochenende
Baabylon
28.01.2017 | 08:48 Uhr
zu Kapitel 13
Huuhuu
Vielen dank für deine Nachrichten. Fands irgendwie niedlich das du dir so viel mühe gemacht hast. Natürlich lese ich deine Geschichte weiterhin und finde sie immer noch mega gut.

Das letzte Kapitel fand ich mega niedlich auch wenn ich seungri verstehen kann das er schiss hatte. Ich hatte eh nicht gedacht das es seine Mitarbeiterin war. :)

Bin gespannt wie es weiter geht.

Lg byul :-*

Antwort von Baabylon am 28.01.2017 | 08:57:25 Uhr
Hi byul,
ich freue mich! - Ja, das letzte Kapitel mochte ich auch besonders gerne.
War aber auch schon so gedacht, dass man denken sollte, dass er auf der falschen Fährte war.

Ich hatte mit der Fortsetzung etwas Probleme, musste dreimal die folgenden drei Kapitel neu schreiben, weil ich nicht zufrieden war. Deswegen ging das Hochladen diese Woche auch etwas langsamer. Aber jetzt fließt es wieder und heute kommt das neue Kapitel.
LG
Baabylon
15.01.2017 | 17:25 Uhr
zu Kapitel 6
Hi, ich bin zufällig auf deine Geschichte gestoßen. Ich wollte "nur mal kurz reinlesen" und hab erst aufgehört, als ich alle Kapitel durch hatte. Dein Schreibstil gefällt mir sehr gut und deine Protagonisten sind sympathisch und glaubhaft. Ich freue mich schon auf die Fortsetzung.

Antwort von Baabylon am 28.01.2017 | 08:34:12 Uhr
Hallo Amandatherese,

Schön, dass dir meine Story so gut gefällt. Es wird weiter spannend bleiben. Ich danke dir für die Bewertung.
Noch viel Spaß beim Lesen wünscht dir

Baabylon
15.01.2017 | 10:06 Uhr
zu Kapitel 6
Huhuu
Ich hab mir gedacht wenn ich schon deine Geschichte die ganze zeit lese muss ich dir mal eine kleine Nachricht hinterlassen :)

Ich find deine Geschichte mega süß und gut geschrieben. *-*

Lg byul

Antwort von Baabylon am 28.01.2017 | 08:31:15 Uhr
Hallo byul,

vielen Dank für deine Bewertung. Ich freue mich sehr, dass es dir so gut gefällt. Ich werde mich bemühen, dass das auch so bleibt ;)
Dir noch einen schönen Sonntag!
Liebe Grüße
Baabylon
tarepanda- (anonymer Benutzer)
13.01.2017 | 18:26 Uhr
zu Kapitel 1
Hey.

Ich hab deine Geschichte jetzt ja doch schon ein paar Tage auf meiner Favoritenliste, komme nur leider jetzt erst dazu, dir ein Kommentar zu hinterlassen. Ich muss sagen, bis jetzt finde ich sie echt einfach toll. Haha, obwohl ich mich eigentlich mit Big Bang nicht wirklich auskenne. Ich hab zwar einige Lieder von ihnen am Handy, finde sie musikalisch echt nicht schlecht, aber so als Band hab ich mich halt noch nicht wirklich mit ihnen beschäftigt. Aber das hat mich nicht daran gehindert, trotzdem in die Fanfiktion reinzulesen, Gott sei Dank, weil sonst wäre mir wirklich ein Diamant entgangen. Aber jetzt mal der Reihe nach.

Der Titel ist an sich jetzt nichts besonderes, aber er beschreibt trotzdem einfach ein klein wenig das, auf was man sich gefasst machen kann. Zur Kurzbeschreibung, die gefällt mir sehr gut, nur würde ich unbedingt das "Geplant ist, alle paar Tage ein neues Kapitel hochzuladen. Viel Spaß beim Lesen meiner ersten Fanfiction." herausnehmen. Das gehört an sich ins Vorwort und nicht in die Kurzbeschreibung, allgemein würde ich auch das viel Spaß beim Lesen meiner ersten Fanfiktion weg lassen, das viel Spaß ist okay, aber das es deine erste Fanfiktion ist, da würde ich etwas vorsichtig sein. Es gibt nämlich wirklich sehr viele Leute mittlerweile und dazu gehöre ich auch, die vom Anime/Manga-Fandom da wirklich sehr abgeschreckt sind, weil meistens waren die Geschichten, die so etwas in der Kurzbeschreibung hatten - naja sagen wir so, sie sprachen für sich. Und das ist sehr schade, weil deine Fanfiktion definitiv nicht so ist. Ich sag auch nicht, dass es alle abschreckt, aber es gibt schon ein paar davon. Deswegen dachte ich mir, ich sag es dir lieber - weil deine FF ja auch wirklich nicht so ist. Alleine Wortanzahl und Kapitalanzahl miteinander abgleichend spricht da schon für sich.

Mir ist Maru schon sympathisch, so richtig. Haha. Weil sie so ein klein wenig die Dramaqueen auch hat, wie ich und trotzdem einfach zuckersüß ist, weil sie sich dem nicht komplett hingibt. Zudem war ihre Raserei zum Zug einfach auch sympathisch erweckend, weil wer kennt das nicht? Passiert mir auch oft genug. Haha, obwohl ich eigentlich nur eine halbe Stunde auf den nächsten Zug warten muss. Aber wenn ich zum Beispiel weiß, in dem nächsten Zug sind viele Schüler, dann wird zu dem Zug gerannt, wie weiß nicht was. Wie eine Verrückte ist da wohl noch 'ne Untertreibung, aber man tut alles um schülerfrei zu bleiben. xD

Ach man am liebsten würde ich sagen, so schlimm ist es bestimmt nicht, weil man denkt immer schlimmer von sich selbst, als es eigentlich ist. Aber ich würde genau gleich reagieren und die gleichen Gedanken haben, deswegen tut es mir gerade echt leid. Aber wenigstens hat sie den Zug erwischt, also alles gut. Und bei dem Absatz mit der Familienfeier - tja, da hat sie schon mein Herz erobert, haha. Nein ernsthaft, aber das macht sie nur noch sympathischer für mich, weil ich jetzt auch nicht unbedingt der Freund bin von riesengroßen Familienfeiern, reicht schon das Telefonieren mit der Familie. ^^ Das mit dem Freund hab ich aber Gott sei Dank nicht das Problem. xD Da wurde bei mir die Hoffnung schon aufgegeben.

Ich muss sagen, ich hab irgendwie ja schon mit einer Hochzeit gerechnet gehabt, aber war dann später ja noch immer überrascht. Irgendwie die Betonung dann auch noch einmal das ihre Cousinen ja auch schon verheiratet sind und es wäre auch einfach mal was Anderes, weil dann würde sie, selbst wenn sie ihre Großmutter jetzt nicht so mögen würde, doch ruhiger wirken, finde ich irgendwie. ( /)u(\ )

"Sie war gleichzeitig skeptisch wie fasziniert." - danke, danke, danke, danke. Weil das macht das Ganze nur noch realistischer, weil sie nicht gleich in das oh mein Gott, oh mein Gott, ist der aber toll und bääääm bäääm ich bin verliebt. Natürlich kann man sich schnell verlieben, aber bei manchen Fanfiktion hat man das Gefühl, was nicht bei drei auf den Bäumen ist, ist ineinander verliebt.

Ich glaube, du hast mir jetzt das Zugfahren verhaut, bei jeder Zugfahrt heim werde ich jetzt auch erwarten, das mich so jemand galant einlädt und einfach süß ist. Ich hoffe du bist stolz auf dich, haha. xD Also für nächste Weihnachten, weil da ist das nächste Mal erst meine Zugfahrt heim, mach dich auf was gefasst, wenn da niemand so nett ist. *hust* Äh ja eigentlich bin ich nett und nimm nicht immer diesen Befehlston an. (⁄ ⁄•⁄ω⁄•⁄ ⁄)

Haha ich liebe die Stelle mit 'ich fürchte ich bin dann ein toter mann.' hehe das war einfach genial, witzig. xD Beim ersten Mal lesen dachte ich mir nämlich auch so, hä? So schlimm haben seine Freunde jetzt aber nicht geklungen. xD U n d e r i s t w i r k l i c h k n a l l h a r t. Wundert mich irgendwie. Kennt man gar nicht. Haha. xD Aber süß, ich bräuchte auch eher jemanden so in die Richtung, weil ich einfach viel zu ruhig so bin. ^^ Und auch wenn sie schon etwas Zuneigung für ihn empfindet, passt das, weil sie sich schon etwas kennen gelernt haben, nicht einfach so aus dem Nichts mehr. Und dann das mit dem Handy, argh ich bin stolz auf sie. Hehe.

Awawawaw. Und dann fährt er sie. Sie umarmen sich, für Großmütter tut er alles. Awawaw. Hab ich schon mal gesagt, wie süß das ist? ❤

Ich befürchte nur mit ihrer Mum werde ich nicht warm werden, weil ich kann es nicht ausstehen, wenn man mich nicht ausreden lasst. Manchmal kann das passieren, aber es klang schon so danach, als würde das zwischen Maru und ihr ganz schön oft passieren und das macht ihre Mum wirklich unsympathisch. Aber mal schauen, vielleicht kann es ja noch zu normal Temperatur werden.

Haha, aber ich finde das mit der Hochzeit noch immer witzig, irgendwie einfach, haha. xD Die hast du aber auch wirklich sehr schön beschrieben, noch etwas was mir an deiner Fanfiktion auch wirklich gut gefällt - der passende Misch, aus Gedanken, Emotionen, Gesprochenem und Beschreiben von dem was abläuft und wie die Umgebung aussieht, eines dieser Dinge wird manchmal nämlich doch gerne vergessen. Bei mir ist es meistens das Beschreiben der Umgebung. xD Weil ich manchmal zu gerne in die Emotionen und Gesprochenen aufgehe. xD

Ah! Ich hab das vierte Kapitel irgendwie noch gar nicht mitbekommen, hehe das trifft sich gut. ♥ Wie? Wird sich zeigen? Du brichst mir jetzt nicht mein Herz und es war irgendwie eine Wette? Oder er spielt nur mit ihr? B R I C H M I R N I C H T M E I N A R M E S H E R Z - D A S M A R U S C H O N A D O P T I E R T H A T?! Das ist dann Mord, klar? Ich hoffe du bist dir dessen sicher, was du damit anrichtest, ja? ꒰๑˃͈꒳˂͈๑꒱ノ*゙̥ Ich trau mich jetzt gar nicht mehr weiter lesen... Auch wenn er sich dann ja dazwischen gestellt hat, kriege ich mein schlechtes Gefühl nicht los. Ich hab Angst um sie, versprich mir, dass wenn du ihr weh tust, ihr zumindest nicht all zu sehr weh tust? Okay? Bitte. Das ist nicht gut, das sie ihre Bedenken so weg wirft, ich mach mir da Sorgen um sie. Wirklich, siehst du was du mir antust? ( ◞᷄દ◟᷅ ) Jetzt will ich unbedingt ein neues Kapitel weil ich wissen will, ob ich mich - hoffentlich - getäuscht habe und dann auch wieder nicht, weil doch ein klein wenig die Gefahr des Recht habens da ist. ...

Auf jeden Fall bis jetzt wirklich sehr gelungen alles, auch wenn die Gefühle jetzt wirklich gemischt sind. ( /)u(\ ) Gespannt bin ich aber trotzdem, egal was kommt.

Liebe Grüße,
tarepanda.

Antwort von Baabylon am 28.01.2017 | 08:30:17 Uhr
Hallo tarepanda,

vielen Dank für deine supersüße und sehr ausführliche Rezension. Ich habe mich riesig gefreut, das zu hören. Aber ich muss dir sagen, dass du beim nächsten Kapitel sehr tapfer sein musst! Ich werde natürlich nichts spoilern, aber ich werde dir versprechen, dass du nicht sterben wirst - jedenfalls nicht endgültig! Und falls doch, ist meine Story irgendwie auch erfolgreich ^.^
Halt einfach durch, okay? Es ist ja noch lange nicht zu ende und bis dahin wird noch seeeehr viel passieren. Das kann ich dir versprechen.

Ganz liebe Grüße
Baabylon

PS: Deinen Hinweis auf die Beschreibung habe ich gerne aufgenommen - danke dafür! Ich hatte sowieso vorgehabt, die Beschreibung noch einmal umzuschreiben und das habe ich hiermit gerade getan, denn die Geschichte hat sich während des Schreibens ein klein wenig verselbständigt ... jetzt wird sie weitaus länger, als ursprünglich geplant (hihi).