Autor: smoo500
Reviews 1 bis 3 (von 3 insgesamt):
10.12.2017 | 15:25 Uhr
zu Kapitel 1
Ich bins wieder :D
Zu deine FF
Sie ist meeeeega süß. Der Niffler hat mich im Film mehrmals zum Lachen gebracht, dieser provozierende, freche Blick, den er immer drauf hat, ist einfach zum schießen! Eine schöne FF für die Weihnachtszeit, die ja jetzt wieder anfängt. Das Ende fand ich besonders süß, weil Newt ihm erlaubt, den Stern zu behalten :) Ob du noch mehr FFs mit Newton Artemis Fido Lurch Scamander schreibst? Wen ja, lese ich auf jeden Fall rein :) Bis dahin wünsche ich dir viel Fantasie und Erfolg bei deinen anderen FFs!
Your Angel of Music

Antwort von smoo500 am 10.12.2017 | 18:12:12 Uhr
Hey! :)

Danke! :)
Ja, ich fand den Niffler im Film auch einfach klasse und so niedlich *_*
Stimmt, jetzt passt sie auch wieder gut ;)
Na klar, da konnte Newt ja nicht nein sagen, wenn der Niffler ihn so süß anblickt :D
Es kann durchaus sein, dass ich mal wieder etwas mit ihm schreibe :D
Danke für dein Review :)

LG Toni :)
06.04.2017 | 15:05 Uhr
zu Kapitel 1
Huhu, smoo500. :)
Deine Einführung gefällt mir richtig gut. Auch, wenn ich mich erstmal daran erinnern musste, dass es ja in NYC spielt und nicht in England. Das entfällt mir aber immer wieder. (Ich frage mich nur, ob Big Apple zu dem Zeitpunkt schon gebräuchlich war.)
Und deine Referenz auf Van Gogh ist außerordentlich gut. Ich meine, Van Gogh. Yes. Der Whovian in mir erwacht... Van Gogh hat allerdings eher mit gelben und blauen Tönen gemalt, weniger mit Rot, würde ich behaupten. Wenn ich mich irre, tut mir das unglaublich leid. Rothko oder andere Artisten des Expressionismus (und viele der Aquarellmalerei) würden auch gut als Vergleich passen.
Schön, wie du den Fokus von der allgemeinen Situation und Ruhe – und dennoch unterschwelligen Gehetztheit – auf Newt überträgst. Dennoch würde ich sagen, dass er eher einen Mantel trägt als eine Jacke. ^^ Ins Besondere im Winter. Ich freu mich schon auf die kommende Nifflerjagd. ^^
Der Niffler ist eines der niedlichsten Tiere, meiner Ansicht nach. :D Schade, dass man sie nicht trainieren kann, dann würde ich mir auch einen zulegen und in auf die Suche nach den Sachen schicken, die ich immer wieder verlege. ^^
Ach, Newt. Es ist ja fast ein Runninggag, dass ihm der Niffler entschlüpft. =) Aber das macht es süß. (Und dass Newt keinem seiner Tierwesen böse sein kann. Dafür liebt er sie zu sehr und ist vielleicht auch selbst zu lieb.)
Wie süß, dass er auf dem Weg zu Tina und Queenie gewesen ist (jetzt weiß ich auch, wie man sie schreibt. Irgendwie hieß sie bei mir bisher immer Quinne.).
„Newt war für einen Moment so verdattert gewesen – obwohl er die kleinen Ausbrüche des Nifflers inzwischen gewöhnt sein müsste – dass er den Niffler für einige Sekunden nur beobachtet hatte, bevor er mit einigen schnellen Schritten nach vorne trat, um ihn zu packen.“
Diese Beschreibung passt super zu ihm. Erinnert mich daran, wie er im Film erst an dem Niffler vorbei geht, laaangsam zurückkommt und ihn erst mal eine Sekunde lang mustert, eh er reagiert.
Ich frage mich gerade, wo der Niffler langeflitzt ist, dass er solche Schäden verursacht. XD
Diesen Satz finde ich etwas verwirrend, vielleicht verstehe ich auch die Referenz nicht: „Newt befand sich momentan in einer kleinen Seitenstraße mit einigen Mietshäusern, die aus offensichtlichen Gründen weniger üppig geschmückt waren, und einem kleinen Laden, der offensichtlich vollkommen sichergehen wollte, dass er von niemandem übersehen wurde und dessen leuchtender Anblick fast seine Augen schmerzen ließ.“
Einmal stört mich etwas, dass du offensichtlich so kurz hintereinander in den gleichen Satz einbaust. Das liest sich für mich etwas holprig. Und dann sieht Newt zuerst eine anscheinend schmucklose Seitenstraße, die wirkt, als wolle sie sich dem Weihnachtstrubel entziehen. Im gleichen Augenblick jedoch entdeckt er einen übermäßig geschmückten Laden. Ich weiß nicht, ob du die beiden Zustände kontrastieren wolltest und sie deswegen in einen Satz gepackt hast. An der Stelle wäre es (finde ich) leichter, wenn du diesen einen Satz in zwei einzelne unterteilst. Dann könntest du sogar einfügen, dass es in Anbetracht der sonst schmucklosen/tristen Gegend leicht unpassend wirkt – oder wie auch immer du den Laden hervorheben möchtest, der dann ja zum nächsten Handlungsort wird.
Den möglichst scheinheiligen Blick bekommt Newt bestimmt einwandfrei hin. Ich kann mir gut vorstellen, wie er vor dem Baum steht und versucht, seinen Niffler wieder einzufangen – auch, dass er letztendlich den Baum mit sich reißt. Auch, wie er ihn ausschüttelt und versucht streng zu sein ist niedlich und schön getroffen. :) Aber wirklich, so lang kann Newt gar nicht streng sein. Absolut süß, dass Newt sich dazu breit schlagen lässt, seinem Niffler den Weihnachtsstern zu überlassen. Und als dieser sich an ihn kuschelt... ich saß vor dem Bildschirm und hab bestimmt blöde in mich hinein gegrinst. Die Vorstellung ist einfach niedlich.
Dein letzter Absatz rundet die Geschichte wunderbar ab – und gibt sogar einen Anschluss an den Anfang.
Leider ist jetzt nicht mehr Weihnachten, aber es hat mich trotzdem gefreut, deinen OS entdeckt zu haben.
Ich wünsche dir einen schönen Tag und Sonnenschein. :)
EveningRise

Antwort von smoo500 am 30.04.2017 | 18:35:07 Uhr
Hey! :)

Erst einmal ein riesiges Danke an dich für dieses sehr ausführliche Review! :)
Ich glaube, das war das längste Review, das ich je bekommen habe :) Es freut mich sehr, dass du dir die Zeit dazu genommen hast :)
Mich freut auch, dass dir meine kleine FF so gut gefallen hat. Über deine Verbesserungsvorschläge bin ich auch sehr dankbar!
Ja, das mit diesem einen Satz war tatsächlich da, um die beiden Gegensätze zu kontrastieren, aber vermutlich hätte ich es dann doch eher in zwei Sätze packen sollen. Danke für den Hinweis!
Übrigens musste ich auch schon in den ersten Zeilen deines Reviews lächeln, als du erwähnt hast, dass du ein Whovian bist. Ich liebe ja auch Doctor Who über alles und ich glaube, das hat mich auch zu dem van Gogh Vergleich inspiriert :)
Ich wünsche dir auch noch einen schönen Tag und nochmal ein ganz großes Danke für dein tolles Review!

LG Toni :)
26.12.2016 | 18:35 Uhr
zu Kapitel 1
Hallo nochmal! : D

Was ein phantastischer Film das doch war.
Sorry, aber das musste ich jetzt echt bringen. XP
Aber das war der erste Film aus dem Harry Potter Universum, den ich im Kino gesehen habe. Ich wollte ja damals schon den sechsten anschauen. Aber da war ich neun und ich hatte keine erwachsene Begleitperson.
Ich glaub, dass dieser Niffler jedem ans Herz gewachsen ist. Wobei ich mich ehrlich frage, ob er eigentlich auch einen Namen hat. Der Bowltruckler hatte ja auch einen.
Nebenbei dachte ich das heißt No-Match nicht No-Maj. Ich weiß es jetzt selber nicht. Bin nur neugierig. Ich google das gleich mal.
Aber das war echt ein netter und großartiger Weihnachtsoneshot. Ich konnte mir so gut Newts Gesicht vorstellen als er dann nachgab und ihn den Stern behalten hat lassen.
Hast du eigentlich alle Teile Harry Potter gelesen/geschaut oder auch beides oder jetzt nur Phantastische Tierwesen.
Würde mich echt interessieren.

Lg Yoshi = D

Antwort von smoo500 am 26.12.2016 | 20:09:58 Uhr
Hello again :D

Haha :D Aber recht hast du ;)
Ich liebe ja schlechte Wortspiele genauso wie du XD
Oh :O. Hm, also mein erster Harry Potter Film, den ich im Kino gesehen hab, war der 4. Teil ;) Damals war ich 8 xD... Aber ich erinnere mich noch, dass ich mich an manchen Stellen irgendwie ziemlich gegruselt habe^^' (Aber hey: Ich war schließlich erst 8 :D). Und die nachfolgenden Teile hab ich dann auch alle im Kino gesehen ;) (Da hab ich mich dann auch nicht mehr gegruselt ;P War ja dann schon etwas älter :D)
Oh ja, der Niffler war aber auch zu niedlich ;) Den musste man einfach lieben ;) Hmm, also im Film wurde glaube ich kein Name erwähnt, zumindest ist mir das nicht aufgefallen... Während des Schreibens hatte ich das auch schon überlegt... Eigentlich müsste er echt auch einen Namen haben :/
Das hab ich vorm Schreiben auch erst mal gegoogelt, da ich nicht ganz sicher war, wie man das nun eigentlich schreibt ;)
Danke! :)
Also ich hab alle Bücher gelesen ;) Die meisten davon halt schon in der Grundschule ;). Harry Potter ist sozusagen ein großer Teil meiner Kindheit :) Und die Filme hab ich ab dem 4. Teil alle im Kino gesehen, wie schon gesagt ;). Ich habe mich auch riesig gefreut, als dann phantastische Tierwesen ins Kino kam! Wurde echt mal wieder Zeit für einen Harry Potter Film ;) Genauso habe ich mich auch über das neue 8. Buch gefreut, was ja auch dieses Jahr herauskam (ein gutes Jahr für Harry Potter-Fans! :D), was ich dann auch gleich auf Englisch gelesen hab, weil ich nicht abwarten wollte, bis die das endlich ins Deutsche übersetzt haben xD Das war übrigens auch phantastisch (XD), falls du es noch nicht gelesen hast ;)
Bis dann :D

LG Toni :)