Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Whocarloto
Reviews 51 bis 57 (von 57 insgesamt):
25.12.2016 | 09:13 Uhr
Ohhhh,
arme Tina. T.T
Wie gemein von dir. Aber trotzdem sehr schön geschrieben.
Dir ebenfalls entspannte Weihnachtstage.
LG
TaraT
23.12.2016 | 18:40 Uhr
Deine Geschichte gefällt mir unglaublich gut!!! Dein Schreibstil ist flüssig und wunderbar zu lesen. Besonders deine Wortwahl hat mich sehr beeindruckt! Ich habe rein garnichts zu meckern! Ich hoffe, es geht bald weiter! Tod… wie konntest du nur so aufhören?
23.12.2016 | 10:28 Uhr
Hey, ein großes, großes Lob an dich für dieses Kapitel!
Wow, ich weiß gar nicht, was ich groß dazu schreiben soll, aber ich will es versuchen.

Erstmal zu der Sicht von Tina. Mir persönlich gefiel das sehr gut. Da darf gerne mehr von kommen!
Und besonders in diesem Kapitel, war es meiner Meinung nach viel Interessanter Tina zu begleiten, wegen der Beziehung die sie zu Graves hatte und dadurch auch Graves besser kennt. Bei Newt hätte das alles viel objektiver und entfernter gewirkt. Also es gefiel mir aus Tinas Sicht richtig gut.

Auch das Haus, war toll und richtig gut beschrieben, vor allem die winterliche trübe Stimmung! Und dazu das sehr neutral wirkende Haus und die karge Einrichtung, wirklich tolle die Stimmung eingefangen!

Dazu gefiel mir die Faszination von Tina, wie sie kaum glauben konnte das sie so wenig privates über ihren Ausbilder weiß und die Fassungslosigkeit als sie bemerkt, dass er Unmengen an Muggelliteratur besitzt (Wobei ich mich bei denen die du Aufzählst erhlich gesagt nicht auskenne)

Die Idee mit dem geheimen Raum und wie sie ihn finden war sehr gut. Auch die Beschreibung vom Raum ansich und die EInrichtung gefiel und wirkte sehr passig.

Und die hingekritzelte Notiz `Tod` bestätigt mich fast in meiner Vermutung, dass Graves unter der 'Todeskammer' liegt.

Das einzige was mir in dem Kapitel gefehlt hat ist ein EInsatz von einem von Newts Tieren. EIgentlich erwartet man, dass es noch mehr Auroren in New York gibt, die dieses Rätsel hätten lösen können und jetzt wurde extra Newt gefragt. Aber dass ist denke ich jammern auf hohem Niveau ;)

LG Freya

Antwort von Whocarloto am 24.12.2016 | 13:22 Uhr
Liebe Freya,

vielen Dank für das liebe Review!
UND: vielen Dank, dass Du die Sache mit Newts Tieren erwähntest!
Ich habe mir bereits ein passendes Tierchen zurechtgelegt gehabt, aber das schnelle Schreiben am letzten Kapitel hat mich so eingenommen, dass ich meine Plotline vollkommen vergaß! Mit Deinem Kommentar hast Du mir sehr geholfen - ich werde das Tierchen natürlich nachträglich in die Story einbauen, also erwarte ein überarbeitetes Kapitel!
Auch andere Änderungen werden noch vorgenommen - dazu mehr im Zusatztext des nächsten Kapitels!
Patronusfeder (anonymer Benutzer)
22.12.2016 | 18:47 Uhr
Halli, hallo ^-^ Also erst einmal möchte ich dir meinen Respekt aussprechen. Wie du ja bereits festgestellt hast, sind die Figuren allesamt sehr neu und ich kann mir vorstellen, das Schreiben fällt da noch ein wenig schwerer.
Ich muss sagen, ich bin positiv überrascht. Ich schätze, du hast Newt sehr gut getroffen, zumindest soweit ich das beurteilen kann ^-^ Und auch Billy, der Gute ist mir jetzt schon auf verrückte Weise ans Herz gewachsen xD
Ich freue mich auf die nächsten Kapitel
Liebe Grüße Patronusfeder
18.12.2016 | 19:32 Uhr
Hi,
Ich fand das Kapitel wieder super! Du hast einen sehr flüssigen und gut zu lesenden Schreibstil. Und jetzt scheint die Story so richtig fahrt aufzunehmen...
Ich glaube das Graves irgendwie unter dem 'Todesbecken' liegt. Wegen der hellen lichtfinger.
Mh, Piquerie scheint es auch nicht zu wissen wie die Wesen helfen könnten. Vielleicht haben Ocamys noch mehr Fähigkeiten als süß auszuschauen und sich unpraktischerweise zu vergrößern? Ich kenne die Wesen nicht. Müsste mir eigentlich mal das Buch zulegen...
Aber er hat ja eine ganze Menge in dem Koffer, wer weiß was Mondkälber können oder dieser Stachelfischjaguar?
Und inwieweit können Newts magische Geschöpfe helfen?
Grins, es gibt sicherlich auch in London magische Gauner, die sich mit Taschenspielertricks Geld ergaunern oder Kinder die versehentlich in der Grundschule zaubern....

Freue mich auf die nächsten Kapitel.
17.12.2016 | 08:17 Uhr
Hey, ich muss dir jetzt mal schreiben und dir ein großes Lob ansprechen! Das letzte Kapitel war richtig richtig gut. Bin sehr gespannt was da noch passiert.

Auch der Jarvis war witzig nur etwas obszön ;)
Die Newt Kapitel waren bisher ganz gut. Ich finde auch das du ihn getroffen hast. Auch da bin ich gespannt, was die Präsidentin wohl von ihm will?

LG
Freya
11.12.2016 | 22:25 Uhr
Ich freue mich jetzt schon sehr auf die nächsten Kapitel!
Ich finde deinen Schreibstil einfach klasse. Es ist toll, wenn jemand so detailliert alle momentanen Geschehnisse beschreibt. (Etwas, das mir an den Harry Potter-Büchern immer sehr gefehlt hat, haha.) Du gestaltest das Beschriebene wirklich schön. Was ich mir hier wiederum ab und zu gewünscht habe, währe eine genaue Erläuterung der Dinge. Was genau macht Newt da eigentlich und wieso? - Darauf hätte man noch näher eingehen können. Oder ich nehme nur etwas vorweg und das ganze ist geplant und sollte etwas verschwommen bleiben - Wer weiß? Dann will ich dich da nicht kritisieren.

Es ist immer so schwer ein Review zu hinterlassen, wenn erst zwei Kapitel veröffentlicht sind. Aber ich wollte noch unbedingt auf deine Frage eingehen. Ich kann dich verstehen, was das Schreiben über Charaktere angeht, über die gar nicht so viel bekannt ist. Das ist 'ne Sache für sich. Aber ich finde, du meisterst Newt ziemlich gut! (Soweit ich das aus der selben Position beurteilen kann.) Genau so kann man ihn sich vorstellen. Höflich, rücksichtsvoll, jedoch auch hinterfragend. Also stress' dich deshalb nicht allzu sehr. Meinen Respekt hast du!
Alles Liebe,
~ Darky

Antwort von Whocarloto am 11.12.2016 | 23:12 Uhr
Hallöchen Darky und vielen Dank für das nette Review :)

Ich freue mich riesig darüber, dass Du meinen Schreibstil magst! Das ist ja immer so eine Sache, und jeder hat seine Präferenzen - und man selbst ist immer sein größter Kritiker, das kennt man ja...
Deswegen freut es mich umso mehr, dass es Dir gefällt!

Zu Deiner Frage, was Newt in einer kleinen Stadt irgendwo in den USA zu suchen hat: Wie Du Dir ja schon gedacht hast, ist das geplant. Im nächsten Kapitel werdet Ihr alle selbstverständlich aufgeklärt, was Newt dort überhaupt treibt und was dieses riesige Wiesel überhaupt damit zu tun hat.

Auch vielen Dank für deine positive Einschätzung gegenüber Newt. Ich habe versucht, ihn etwas tollpatschig in Sachen Umgang mit Menschen wirken zu lassen - deswegen kann er auch die kleine Lucy viel besser leiden als den Erwachsenen Harold - vielleicht sollte ich das noch etwas klarer abgrenzen!

Vielen Dank noch einmal für das Review!

Beste Grüße,
Whocarloto
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast