Autor: - Finn -
Reviews 1 bis 3 (von 3 insgesamt):
kopfueber (anonymer Benutzer)
03.01.2018 | 21:00 Uhr
zu Kapitel 1
Hallo! :)
Ich habe gerade deinen Text entdeckt und dachte mir, dass ich dir etwas dazu schreibe.
Es ist ein sehr gefühlvoller Text, bei dem ich mich beherrschen musste, nicht doch ein Tränchen zu verlieren.

Mickey und Ian haben es mir einfach angetan. Ich mag die beiden so gerne, dass ich immer mitleide, wann immer ich so etwas über einen von beiden lese.
Obwohl ich Ian inzwischen nicht mehr ganz so mag, werde ich immer eine besondere Stelle in meinem Herzen für Mickey haben. Zusammen mit Fiona ist (war) er mein Liebling. Er hat die Show ausgemacht, selbst wenn es in Szenen ohne Ian war - vor allem in Staffel 4 hat er durch seinen wunderbaren Humor bewiesen, dass er auch ohne Ian kann. Natürlich liebe ich die beiden zusammen, aber selbst, wenn diese Beziehung nicht funktioniert hätte (was sie ja nicht hat), wäre da immer noch genug Potenzial für Mickey als alleinstehender Charakter geblieben. Ich vermisse ihn und seine Art. Ich war echt tieftraurig, als er am Ende von Staffel 7 wieder gegangen ist. Wegen den beiden habe ich echt schon so manche Träne vergossen. :D

Dein Schreibstil ist sehr angenehm zu lesen, ziemlich leicht, selbst wenn die Bedeutung es nicht immer ist.
Insgesamt ein sehr schöner Oneshot, den ich gerne gelesen habe (und bei dem ich teilweise auch ein wenig gelitten habe.)

Ich wünsche dir noch einen wunderschönen Abend!
Liebe Grüße, Lea :)
15.06.2017 | 09:27 Uhr
zu Kapitel 1
Hi!

Jetzt bin ich neugierig geworden und wollte mal gucken, ob du auch schreibst. Und siehe da - du tust es!

Hab deinen OS gelesen und muss sagen, er trifft Mickey genauso wie ich ihn auch sehe, ich glaube, wie haben da ein ziemlich ähnliches Bild von den beiden im Kopf. Diese Sache mit dem Tattoo auf der Brust geht in der Serie irgendwie auch so unter finde ich, das könnte man noch viel mehr ausschlachten, denn das sagt eigentlich so viel aus!
Ich finde deine Art zu schreiben sehr angenehm und die Gedanken von Mickey sehr nachvollziehbar.
Seine Sicht auf Ian ist irgendwie rührend, aber so stelle ich es mir eben auch vor, dass er Ian so als "sein kleines Wunder" ansieht, was so gar nicht zu seinem beschissenen Leben passt. Klingt jetzt komisch, aber du weißt vielleicht, was ich meine. Ian bringt einfach so viele gute Gefühle für ihn mit, die er vorher nicht kannte und eröffnet ihm so eine neue Welt.
Viel "passiert" ist ja in dem OS nicht, deshalb belasse ich es mal dabei ;-)

Ich wünsch dir einen schönen Tag!

GLG
Mrs Malfoy

Antwort von - Finn - am 15.06.2017 | 23:03:48 Uhr
Hihi freut mich! :-D

Ich muss auch mal wieder schreiben! :0
und hab auch noch unveröffentlichte Kapitel auf meinem Rechner, Schande über mich...

Oh ja das Tattoo !! :0 <3
Es ist so eine wundervolle Geste und es steckt so viel dahinter... und wird dann gar nicht mehr aufgegriffen...
Ich finde in Staffel 7 hätte man da gut noch mal drauf eingehen können!
Also falls jemand Lust zu schreiben hat, ich wünsche mir noch etwas zu besagtem Tattoo und zu Mick und Yevgeni! :D

Jaa dem habe ich nichts mehr hinzuzufügen. Sie sind einfach, wie du schon einmal sagtest, die Liebe ihres Lebens.
Und Liebe generell, war für Mickey zuvor (und auch später) eher etwas Unbekanntes... :'-) schnief <3

Dankeschön für deine Meinung, immer wieder gern gesehen! :-)

(PS: hatte ich, war nur 7:19Uhr wieder wach xD Oh Gott...)
LG
16.12.2016 | 11:17 Uhr
zu Kapitel 1
Hallo. :)

Ich finde auch, dass es viel zu wenig Fanfiktions von Shameless und gerade von Mickey gibt. Ich liebe Ian und Mickey und kann mich gar nicht entscheiden, wen ich mehr liebe.

Mich hat das Ende der fünften Staffel, genau wie das der siebten so unglaublich verletzt und ich warte sehnsüchtig auf die siebte Staffel und hoffe, dass Mickey aus Mexiko zurück kommt, oder Ian zu ihm geht.

Dein One Shot ist sehr schön geschrieben und wenn du vor hast mehr zu schreiben, bin ich da um es zu lesen. :3

Liebe Grüße,
nnmrhfr ☆

Antwort von - Finn - am 16.12.2016 | 12:59:03 Uhr
Dankeschön! Freut mich zu hören, dass mein Geschreibsel jemanden interessiert... hehe

Ja ich war auch an einigen Stellen kurz vor'm heulen, bei der Serie. Gerade weil ich Mickey und seine Story so liebe, weil sie mich so an meine eigene erinnert.
Ich bin selbst bipolar, ansonsten Mickey sehr ähnlich. Schwul... Früher viel zu viel Angst gehabt... irgendwann den einen Menschen verloren. Bloß nie Gefühle zugeben oder zeigen, lieber irgendwo drauf hauen...
Hab mir deshalb sein Tattoo stechen lassen auf den Fingern.

Ich werd ganz bestimmt noch was schreiben. :-)
Schreibe gerade etwas Längeres, quasi die gesamte Geschichte der beiden. Für nicht-Shameless-Gucker, die wissen möchten, welche Geschichte hinter meinen provokanten Tattoo steckt.
Weiß daher noch nicht, ob ich sie hier hochladen soll... Hab zwar auch eigenes ergänzt, aber im Grunde die komplette Handlungslinie beibehalten.
(Aber bei dem FF Mangel hier... :-/ vielleicht sollte ich sie mal hochladen? Besser als nix xD)

Falls du nen bestimmten Wunsch für ne One Short mal zwischendurch hast... bin für Ideen offen :-)

LG Finn