Autor: Raininmay
Reviews 1 bis 3 (von 3 insgesamt):
23.09.2019 | 06:56 Uhr
zu Kapitel 1
Bisher kannte ich Poetry Slam nur vom Hörensagen, also ist das hier das erste Mal das ich etwas in der Art lese.

Doch davon mal abgeshen, gefällt mir das was du hier Geschrieben hast sehr gut und ich frage mich nun wie das wohl erst ist, wenn ich ihn hören könnte nicht nur lesen. Das hat sicher nochmal seine ganz eigene Wirkung.

Antwort von Raininmay am 17.11.2019 | 12:51:47 Uhr
Hallo HoneyBerryKitten und danke für dein Review :)

Ich wünschte ich könnte alle, die es möchten, zu einer öffentlichen Lesung einladen. Damit ihr meinen Text live hören könnt und damit ich mich endlich mal überwinde ihn jemandem vorzulesen.

Liebe Grüße, Rainy
15.09.2019 | 07:31 Uhr
zu Kapitel 1
Ich habe nicht gewusst, dass Poetry Slams auch Kurzgeschichten miteinbeziehen. Da habe ich wieder etwas gelernt. Eine Frage: Was macht eine Kurzgeschichte für Poetry Slams aus? Gibt es da andere Dinge zu beachten als bei traditionellen Kurzgeschichten?

Antwort von Raininmay am 18.09.2019 | 18:37:35 Uhr
Hallo serenitywing,

das ist eine sehr gute Frage, die ich dir leider nicht so gut beantworten kann, wie ich es gerne würde.
Für mich ist das ein Poetry Slam, weil ich meine Gedanken zu einem Thema runtergeschrieben habe und versucht habe dabei hin und wieder rhetorische Mittel wie Reimen etc. einzubauen. Es wäre ein Text, den ich mir bei einem Poetryslam einfach gut vorstellen könnte, auch wenn es kein Gewinnertext wäre. Deswegen habe ich es so kategorisiert.
Wenn es falsch ist und ich Regeln des Poetryslams gebrochen habe, dann tut mir das schrecklich leid. >.<

Liebe Grüße, Sophia
29.07.2019 | 11:33 Uhr
zu Kapitel 1
Hallo Raininmay,

heute ist mir dein kleiner PoertrySlam erneut in die Hände gefallen und was soll ich sagen? Er gefällt mir einmal mehr. Ich weiß nicht mehr, wieso ich beim ersten Mal kein Review hinterlassen habe, aber das hole ich jetzt nach.

Ehrlich gestanden, kannte ich diese Gattung bis August 2017 überhaupt nicht, erst als eine Freundin von mir mich nach der Trauerfeier um Chester in Hamburg zu einem PoetrySlam-Abend schleppte, um mich abzulenken, kam ich damit in Berührung und ich muss sagen, auch wenn ich das damals nicht wirklich genießen konnte (meine Gedanken waren einfach woanders) so mag ich es mittlerweile, auch wenn ich es bisher eher selten gelesen habe. Aber deins hat mir recht gut gefallen und auch wenn ich dich nicht kenne, stelle ich mir gerade vor, wie du dort auf der Bühne stehst und deinen Text vorträgst. Ich hatte es einfach bildlich vor Augen und für dieses kleine Lesevergnügen danke ich dir.

Ein Sternchen hast du dir sicher! Und btw. mag ich auch deinen Nicknamen, ich weiß auch nicht, er klingt so schön poetisch.

Ira

Antwort von Raininmay am 31.07.2019 | 16:03:10 Uhr
Hey, dankeschön für die lieben Worte, das freut mich sehr.

An meiner Schule gab es jedes Jahr einen Poetryslam-Abend und zwei Jahre lang hab ich mich mit diesem Text erfolgreich... Davor gedrückt, ihn auch nur irgendwo vorzutragen. Es ist schön, dass wenigstens du dir vorstellen kannst, wie ich da oben stehe und ihn von mir gebe. Danke.

Liebe Grüße, Raininmay