Autor: Neronia
Reviews 1 bis 3 (von 3 insgesamt):
15.03.2017 | 16:15 Uhr
zu Kapitel 3
Hello again -

& zurück mit einer neuen wunderbaren Reise in die Atmosphäre eines neuen Kapitels, einer neuen dunklen Ode in Ja'fars Gedankenreichtum - und in sein dunkles Neumondgemach. Mir fällt jetzt auf, dass die Symptome, die er beschreibt, also das Lauschen auf den eigenen Herzschlag, den Atem, etc, Hinweise auf eine Panikattacke sein können. Zumindest, wenn man sich zu sehr auf sie konzentriert. Paniker haben es häufig, dass es dann so anfängt. Aber ich komme wohl vom Thema ab 8D Ich war dabei, mich aufzuregen. Über Drakon. Und HUCH schwupps, wie komm das nur; waren dort Zitate von ihm...
(Habe grad kurz die nächsten Absätze überflogen & mir wurde klar, wie sehr ich wirklich leiden werde... hahahahahaaaa. ich werde leiden und mich wahnsinnig darüber freuen..... T___T#)
Ich hab das Gefühl, dass, je länger ich in Ja'fars Gedanken bleibe, mir nur noch schlechter geht XD An dieser Stelle darf ich anmerken, dass du die Plotstelle gut gelöst hast, indem du die wahrscheinlich sehr langwierige Diskussion mit Drakon überspringst & nur das wirklich wichtige als Gedanken bzw. Flashback reinbringst. Ist eindrucksvoller & direkt mit dem verknüpfbar, was es mit Ja'far macht. Das bby tut mir leid <.< (Woher kam eigentlich das Lachen in dem Absatz? o.o Sein eigener Wahnsinn?)
Dass wir uns dann direkt hiernach unter die Guillotine legen... herzlichen Glückwunsch. Ich will weinen, wenn ich lese, wie Ja'far davon erfahren hat, dass Sin eben nicht mehr zurück kommt.

Ich...

Das war nicht okay.

(Ja, ich hab den Rest in einem Rutsch gelesen & geh jetzt wieder weinen.)

Antwort von Neronia am 17.03.2017 | 10:07:16 Uhr
Liebste - ich antworte jetzt einfach hier in einem Rutsch, da du ohnehin in erster Linie Live-Kommentare geschrieben hast.

Ich bin unglaublich froh, dass ich dich mit dem Geschenk begeistern konnte und dass du dich wirklich drüber gefreut hast! <3 Trotz des ganzen Auf und Abs. Ich habe das Gefühl, ich arbeite momentan mehr denn je an meinem Schreibstil und bin umso glücklicher, wenn er ankommt... Danke, dass du den ganzen Kram liest. Danke, dass du mir Rückmeldungen gibst und dass du mich immer wieder motivierst und motiviert hast, weiterzumachen! Das bedeutet mir extrem viel.

Du weißt, ich kann leider nicht immer, wenn ich will. Aber wenn es mich überkommt, gibt es sicherlich noch weiteren Kram dieser Art. Hoffe ich zumindest~ /D

Liebe!
15.03.2017 | 15:56 Uhr
zu Kapitel 2
Back again!

& direkt verwirrt. Papierkram? Den Ja'far nicht weg-bearbeitet bekommt? No way! Da sehen wir mal wieder, wie sehr er durch den Wind ist XD & direkt am Anfang wieder: Wunderschöne Beschreibung der Atmosphäre. Etwas, um das ich dich in deinem Schreibstil echt beneide. Du kannst sowas, wenn du willst & es jagt mir fast ein Kribbeln über die Haut. Zudem ist der Einblick in Ja'fars Gedankenwelt sehr mitreißend. Er tut mir ziemlich leid, wobei ich nicht weiß, ob ich nicht ohnehin mitleide, wenn es um ein Leben nach Sinbads Tod geht XD Seis drum, leiden wir halt alle zusammen...
Es sei angemerkt, dass er ja sagte, er würde Sindria aufrecht erhalten, sollte Sin etwas zustoßen. Ob das dann mit der Alliance ebenso ist? Fraglich. Das Projekt ist ungleich größer & unser Lieblingsberater hat verdeutlicht, schon eine Weile nicht mehr seiner Meinung zu sein. Ist halt die Frage, ob er da noch genauso involviert ist, wie er es im selben Zustand mit Sindria gewesen wäre. Daher: Hergang der Story allgemein +3 (unter Berücksichtigung meines Hintergrundwissens)
Wunderschöner Vergleich mit Ikarus an der Sonne <3 Ebenso Daumen hoch für Kerzen & Tee & Kekse. Vielleicht hat Pipirika ja inzwischen beschlossen, dass Ja'far genug Kaffee für den Rest seines Lebens hatte XD Tatsächlich ertappe ich mich auch dabei, wie ich kurz angenervt von ihr war, das aber auch zuschulden meines bereits vorhandenen Wissens... Hm, ich sollte sie mögen, sie kümmert sich zumindest um ihn xD
CHEEEERS fürs nächste OTP in dieser Fanfic. Ein Hoch darauf, dass SharYamu hier zumindest a thing ist. Hat auch lang genug gedauert. Ich liebe liebe liebe Ja'fars gedanklichen Sarkasmus.
UND DANN KOMMT EN UND MACHT ALLES WIEDER KAPUTT HERR GOTT NOCHMAL HÄTTE MAN DEM NICHT EINFACH ALLE GLIEDMASSEN INKLUSIVE KOPF AMPUTIEREN KÖNNENNNNNN?!? aka kann Hakuryuu nicht einmal was richtig machen...
Okay, es geht wieder. Ich hab nur 'ne Phase. Alles gut.
Achja. Hab vergessen, dass ich Kouen in dieser FF das letzte Mal gehasst hab. Wird auch einige Absätze weiter nicht besser. Woah. Wieso konnten die Koumei nicht einfach auf den Thron setzen? Der macht das in Friedenszeiten selbst laut En viel besser... Ach man. Nein, Plot no Jutsu, ich weiß, das muss so. Der Kerl nervt mich trotzdem xD Kann der das eigentlich einfach so machen??!?
Wie ich direkt das Gefühl habe, dass das ein Moment zwischen Jaffy & Pipirika war, als sie angefangen hat, an ihm rumzufummeln. Ich weiß nicht mehr, ob du sowas verbaut hattest, aber... urghs. Vielleicht bildet mein Hirn sich das auch einfach ein. Bietet zumindest genug Platz für Spekulationen & eventuelle Fangirls XD --- und Wumms, Madame hat sich selbst ins Aus geschossen. Genug Rumgefummel an Ja'far. Wenn der da nicht noch die Botin tötet XD (Ich hab den Eindruck, meine Kommentare wären sinnvoller als Sprechblasen in einer pdf-Datei XD)
Hachja. Das Ende kam schnell & hart. Ich erinnere mich wieder nur zu gut daran, wie sehr ich Drankon parallel verflucht habe XD Ich finds bis jetzt ungeheuerlich, was er da treibt & finde, ihm geschieht sein Ende nur recht. Man. Man hat echt den Eindruck, Ja'far ist der einzige Charakter, der noch bei Sinnen ist XD Geht ja gar nicht. Also - schon & es ist gut & mitreißend für den Leser (vor allem wenn man meinem wüsten Capslock glauben will), was schlicht brilliant ist in Hinsicht auf deinen Schreibstil, aber auch wahnsinnig frustrierend, wenn man ein Fan von Sin ist XD Beziehungsweise reicht es hier ja schon, ein Fan von Ja'fars Loyalität zu sein. Die gehen mir alle so auf den Sack & ich weiß, dass es eine Weile nicht besser werden wird und...

... scheiß drauf, ich quäl mich einfach im nächsten Chapter weiter XD
15.03.2017 | 15:31 Uhr
zu Kapitel 1
Hallo Liebste~

Da ich nun mit Schrecken feststellen musste, dass scheinbar noch niemand - N I E M A N D - es geschafft hat, hier zu kommentieren, mache ich mich mal daran. Ich wollte die Fanfiction eh nochmal lesen & da ist nun der perfekte Zeitpunkt! Für den Fall, dass mein Geschreibsel etwas unzusammenhängend klingt: Ich hab das Review-Fenster parallel offen & lese & tippe quasi gleichzeitig ♥

Ich maaaaag den Anfang. Es ist schön, wie du diese wahnsinnig düstere Stimmung rüber bringt. & ich kann mich so gut daran erinnern, wie ich mir einen Ast gefreut hab, als Kouha direkt aufgetaucht ist xD Ich find schön, dass die sich scheinbar "im Angesicht des Todes" plötzlich alle so gut verstehen xD (Momentan krieg ich zwar die Krise, wenn ich "En" lese, aber... seis drum.)
Uuuuund schwupp? Ich vergaß, dass der Prolog so kurz ist. Kaum habe ich angefangen, die Charaktere zu fangirlen, ist es auch schon wieder vorbei. Ich will schnell weiterlesen, aber erst hab ich mich noch mitzuteilen :D
In meinen Augen ist einer der besten Aspekte an dieser Geschichte dein Spannungsbogen. Das fällt nicht so auf, wenn man immer Stückchen für Stückchen liest (oder vielleicht besonders dann?), aber gerade jetzt, wo ich eigentlich alles schon kenne, kann ich nochmal besonders diese Parabel wertschätzen, die du vom Prolog zum Ende gezogen hast. Es macht so viel Lust, direkt mehr zu erfahren & ist stilistisch sehr gut umgesetzt! (Vor allem sind da so Sachen drin, wo man sich denkt "Hä, wie ist denn das passiert?", die teilweise argwöhnisch machen - aber du hast später für alles eine gute Erklärung, also~ Ach, ich will weiter XD)
Dass ich Judal in alldem besonders mag - auch wenn er ein kleines Mistbalg ist - steht außer Frage. Hach ja~

So. & jetzt onto the next chapter :D

Liebe <3