Autor: Mette
Reviews 1 bis 25 (von 46 insgesamt):
23.10.2019 | 12:22 Uhr
zu Kapitel 48
hach, Gábor und Josefin sind einfach so knuffig zusammen!
auch wenn Lotte da mal wieder nervt *g*

LG
sjoe
13.10.2019 | 23:12 Uhr
zu Kapitel 48
Hey Mette,
schön geht es wieder weiter! Ich mag Deine Geschichte nach wie vor und bin längst wieder gespannt, wie es mit Gabor und Josephin weitergeht.
liebe Grüsse, Kylja
13.10.2019 | 21:20 Uhr
zu Kapitel 48
Einfach immer wieder super, jedes einzelne kapitel. Super gemacht weiter so
12.08.2019 | 16:53 Uhr
zu Kapitel 45
Die Geschichte ist so ziemlich die einzige die ich hier lese, dementsprechend hungrig warte ich immer auf das nächste Update! Eine meiner absoluten Lieblingsgeschichten hier!!
Freue mich schon sehr aufs nächste Update, hoffe, es geht dir gut und du hast Spaß am schreiben

MissP
08.07.2019 | 11:02 Uhr
zu Kapitel 43
ich mag sie einfach nicht!!!! ein Wunder, dass so etwas wie Josefin rausgekommen ist, aber ich schätze, daran hat ihr Vater einen mehr als großen Anteil!

och, wenn Gábor schon dabei ist, kann er mir auch Ouzo und die Schoko-Mandeln mitbringen ;-) gibts die eigentlich auch mit Salz?

LG
sjoe
03.07.2019 | 13:42 Uhr
zu Kapitel 42
hach, ich liebe diese Mischung aus kribbligem Geplänkel und dann wieder ein wenig unsicheren Momenten bei den beiden. das ist einfach so... echt.

LG
sjoe
25.06.2019 | 22:05 Uhr
zu Kapitel 42
Einfach genial, ich liebe deine Ff. Wieder mal super gemacht. Bin schon extrem gespannt wie es weiter geht.
13.06.2019 | 06:48 Uhr
zu Kapitel 41
Ich find die Story immer noch hammer. Jedes einzelne Kapitel ist dir super gelungen, dieses hat mir vorallm gefallen weil man auch etwas den Einblick in Gábor's Urlaub bekommt, auch wenn es wenig war aber da kommt bestimmt noch was. Super gemacht weiter so, freu mich schon auf's nächste Kapitel.
11.06.2019 | 12:17 Uhr
zu Kapitel 40
aw, das ist so süß, dass Gabor zu ihr kommt, gerade auch, weil sie sich ja jetzt eine ganze Zeit nicht sehen werden.
das sowas aber auch immer so doof zusammenfallen muss! *grmpf*

LG
sjoe
13.05.2019 | 11:41 Uhr
zu Kapitel 37
hach, Theo ist toll. fand ich ja schon immer!
aber hier auch wieder besonders toll, einfach, weil er Gábor einfach so annimmt, wie und was er ist.

LG
sjoe
11.05.2019 | 16:35 Uhr
zu Kapitel 37
Liebe Mette,

wieder einmal ein wundervolles Kapitel. Durch die letzten beiden Kapitel fühle ich direkt wieder so intensiv mit Josefin und Gábor mit, dass ich einfach begonnen habe, die Geschichte von vorne zu lesen.
Ich freue mich auf neues Lesefutter, bis dahin und viele Grüße
Charlotte
Daisy (anonymer Benutzer)
08.05.2019 | 22:44 Uhr
zu Kapitel 37
Hey :) ich liebe dein Buch und freue mich so dermaßen, dass es endlich weiter geht. Ich verfolge deine Geschichte schon von Anfang an und bin restlos begeistert.
Es ist so schön deine Story zu lesen, weil du es schaffst eine krasse Authentizität zu schaffen, sodass man sich in jede einzelne Figur hineinversetzen kann und alle Gefühle selber mit- und durchleben kann.
Ich hatte vor deiner Story tatsächlich keine Ahnung wer Gabór ist (jetzt ehrlich gesagt immer noch nicht so richtig) aber das ist auch in Ordnung weil man dadurch quasi den Kennenlernprozess der beiden richtig mitmachen kann.
Also wie gesagt ich liebe deine Story und bin so mega gespannt wie es mit den beiden Lieben weiter geht.
Gang ganz Liebe Grüße <3
04.05.2019 | 22:19 Uhr
zu Kapitel 36
Ich will ja nicht stressen, aber... ENDLIIIIICHHHH!!!!
Ich freue mich so sehr, dass diese Geschichte weiter geht! Bisschen enttäuscht bin ich ja, dass keine direkte Interaktion zwischen den beiden war, aber ich gehe mal davon aus, dass das im nächsten Kapitel kommt - und wir hoffentlich nicht solange warten müssen :D
02.05.2019 | 10:09 Uhr
zu Kapitel 36
hach, das war nice, hier mal wieder was zu lesen!
ich mag Josefin und Gabor, auch wenn der ja nur indirekt vorkam.
und Josefin und Theo mag ich auch.
bei den Keksen musste ich sofort überlegen, woher er die hat. liege ich richtig?

LG
sjoe

Antwort von Mette am 02.05.2019 | 10:53:30 Uhr
Schön, dass du noch mit von der Partie bist!
Ja, du liegst bezüglich der Kekse goldrichtig!
Klem
nofake (anonymer Benutzer)
01.05.2019 | 21:53 Uhr
zur Geschichte
Hi,
ich liebe deine Geschichte. Ich finde es toll wie die beiden sich so langsam immer näher kommen, da wünscht man sich beim Lesen, dass man dabei bzw. einer von den beiden wäre.
Ich hoffe es gibt in nächster Zeit noch ein neues Kapitel.

Antwort von Mette am 04.05.2019 | 20:57:53 Uhr
Hei!
Schön, dass es dir gefällt. Das mit dem dabei sein können kenne ich, manchmal möchte man gerne richtig eintauchen in eine Geschichte!
Ja, ich denke hier gehts bald weiter, ich habe zumindest gerade richtig Lust an dieser Geschichte weiterzuschreiben.
LG
24.12.2018 | 01:44 Uhr
zu Kapitel 35
Immer wieder schön, ein Kapitel aus dieser Geschichte zu lesen <3

Antwort von Mette am 04.05.2019 | 20:58:28 Uhr
Das freut mich!
12.10.2018 | 23:32 Uhr
zu Kapitel 34
Einfach mal ganz kurz: ich mag diese geschichte unheimlich gerne! Ich hoffe, du schreibst ganz fleißig weiter und mich erwarten ganz bald ganz viele weitere Kapitel ;)
LG pia
11.10.2018 | 02:52 Uhr
zu Kapitel 34
Immer wieder ein Träumchen. Da liegt man um 3 Uhr nachts schlaflos wach und wird auch noch mit einem Kapitel With These Two Hands belohnt. Vielen Dank! Ich freue mich jedesmal über eine klitzekleine Annäherung zwischen den beiden. Selten habe ich so süße und bestens durchdachte Charaktere erlebt!
07.10.2018 | 09:24 Uhr
zu Kapitel 34
Ich find das gut das es nicht zu schnell und nicht zulangsam zwischen den beiden geht, sie haben ein super Tempo gefunden, super gemacht weiter so. Ich dachte schon deine Story geht nicht mehr weiter
06.10.2018 | 14:01 Uhr
zu Kapitel 34
Hey, ich liebe dich dafür, dass du ein neues Kapitel hochgeladen hast. Denn was gibt es besseres, als eine tolle Geschichte (weiter) zu lesen, wenn man krank im Bett liegt.

Ich muss sagen, dass ich diese Entwicklung zwischen den beiden wirklich sehr mag. Es entwickelt sich irgendwie langsam, aber auch wiederum nicht und ach keine Ahnung wie ich das beschreiben soll... Auf jeden Fall kann ich sagen, dass ich auch nach der ganzen Anzahl an Kapiteln immer noch in love bin mit der Story...

Ich freue mich auf die weiteren Kapitel

LG und bis bald
ffreader
19.06.2018 | 18:05 Uhr
zu Kapitel 32
Hallo, hier meldet sich mal eine der ansonsten stummen Leserinnen. Ich habe mich sehr über das neue Kapitel gefreut!
Durch den ausgefeilten Inhalt und deine rhetorische Kompetenz ist diese Geschichte zu einer meiner liebsten hier geworden.
Ich freue mich schon sehr auf das nächste Kapitel und hoffe, nicht zu lange warten zu müssen :)
19.04.2018 | 08:38 Uhr
zur Geschichte
Hallo :),

endlich finde ich die Zeit, mal ein wenig ausführlicher über deine Geschichte zu schreiben.
Ich muss zugeben, am Anfang hatte ich nicht unbedingt das Gefühl, dass mich die Geschichte so sehr interessieren würde. Aber das hat sie dann schließlich doch und ich habe alle Kapitel an beinahe einem Tag gelesen. Ich muss sagen, wie sich die Beziehung zwischen Gábor und Josefin entwickelt hat, war echt das Süßeste was ich seit Langem gelesen habe. Das langsame Kennenlernen war und ist wirklich wunderbar.
Ich finde es extrem erfrsichend, wie du versuchst - mit Erfolg - darzustellen, wie Gábor Deutsch spricht. Das bekommst du wirklich toll hin. Ich habe auch einen Freund aus dem Eck und er spricht wirklich so, das hat mich richtig daran erinnert und mich immer wieder zum Schmunzeln gebracht.
Ich bin gespannt, wie es mit den beiden weitergehen wird, wie sie die kommenden Trennungen und Distanzen überwinden werden und hoffe, bald möglichst wieder von dir zu hören.

Alles Liebe

Yami
05.04.2018 | 01:12 Uhr
zu Kapitel 1
Hey :),

ich habe deine Geschichte seit ewigen Zeiten in meiner Favoritenliste. Habe sie endlich gelesen und sie ist wirklich toll.
Es kommt bald ein ausführliches Review dazu. Freut mich, alsbald wieder von dir zu hören.

Alles Liebe
Yami
02.04.2018 | 23:55 Uhr
zur Geschichte
Wirklich super Story. Ich liebe liebe liebe die Hauptcharaktere. Werde auf jeden
Fall weiter dabei bleiben. :-))
01.04.2018 | 22:39 Uhr
zu Kapitel 30
Ok, nachdem ich jetzt alle Kapitel deiner Geschichte quasi durchgesuchtet habe, dachte ich, dass ich dir zumindest ein kleines Review schuldig bin.
Weil...wow!
Wirklich, ich muss sagen, normalerweise lese ich Geschichten über Spieler, die ich nicht kenne (was ich in diesem Fall wohl leider beschämt zugeben muss) nicht sonderlich lange, bzw weit, aber bei dieser Geschichte konnte ich es einfach nicht übers Herz bringen sie wegzuklicken.
Du hast einen wahnsinnig angenehmen Schreibstil, es lässt sich alles gut und schön lesen, weil nichts total gestelzt wirkt, man (oder. Naja. Zumindest ich) hat das Gefühl, dass alles total natürlich ist.
Die Dialoge wirken realistisch und so als könnten sie tatsächlich im Alltag stattfinden (eine Qualität die nicht zu unterschätzen ist! Teilweise werden Dialoge total künstlich und affektiert geschrieben und gar nicht beachtet, dass wir normalerweise nicht in Schriftsprache reden. Also Hut ab!)
Die Figuren sind nicht nur oberflächlich dargelegt und wahnsinnig sympathisch  verkörpert (weil wegen Vielschichtigkeit. Es ist toll wie viel Gefühl du in die Figuren steckst, keine ist zu perfekt, keine ist total verhasst, ihre Handlungen sind nachvollziehbar und man möchte sich nicht gleich alle Haare ausreißen, während man liest. Das schaffen teilweise nicht mal Menschen, die sogar richtige Bücher veröffentlichen).
Und die Liebesgeschichte ist so zuckersüß beschrieben, dass ich erst gar keine Worte finde.
Wirklich, ich könnte weiterschreiben und weiterschreiben...wobei ich gar nicht weiß, ob du mein ganzes Gebrabbel überhaupt lesen möchtest. Deswegen denk ich reichts dann auch mal mit dem Geschwärme.
Auf jeden Fall: hammer! Ich bin schon ganz gespannt aufs nächste Kapitel (aber lass dir auf jeden Fall alle Zeit der Welt, wenn du sie brauchst. Es gibt nichts schlimmeres als zu schreiben nur weil man sich gezwungen fühlt zu schreiben).
Alles, alles Liebe! :)