Autor: Ravaari
Reviews 1 bis 5 (von 5 insgesamt):
06.10.2017 | 22:21 Uhr
zu Kapitel 3
Issrin ist irgendwie seltsam - was hat sie nur mit Louisa vor ? Will sie ihr drohen oder will sie sie einfach am Leben lassen ?

Hoffentlich bleibt Louisa's Schwester wirklich von den Yirks verschont. Doch: Ich traue dem Frieden nicht so ganz.

Herzliche Grüße

Mimi

Antwort von Ravaari am 06.10.2017 | 22:37:51 Uhr
Hey ,

Ich verrate erstmal nichts nur dass Louisas Yirk noch ziemlich jung ist und grad eine ziemlich komplizierte Phase in seinem Leben durchmacht , bzw sind wir Menschen schlussendlich überhaupt nicht so wie sie/es sie sich immer vorgestellt hat...
Aber ich will nicht zu viel verraten denn Im Laufe der Story kommt Issrin auch selbst ein wenig zu Wort.

LG!
04.10.2017 | 16:52 Uhr
zu Kapitel 2
Gefällt mir, was über die Animorphs zu lesen. Ich mag die Bücher gerne und finde es schade, dass nicht alle englischen Ausgaben ins deutsche übersetzt worden sind. Weiß der Geier warum.

Meine Lieblings-Animorphs sind: Cassie und Rachel.

So dann lese ich mal weiter, was Louisa so alles erlebt.

Herzliche Grüße

Mimi

Antwort von Ravaari am 04.10.2017 | 17:09:04 Uhr
Hey !, Freut mich sehr dass du auch die Animorphs kennst und magst , die sind ja hier in Deutschland/Österreich (leider) nicht so gut angekommen wie in den USA : ( . Na ja... Hoffentlich gefällt dir mein erster Fanfiktion-Versuch. ^^

LG !
15.04.2017 | 17:49 Uhr
zu Kapitel 18
Hi,
bin mal gespannt, wann sie endlich auf die Animorphs treffen! Denn JETZT müssen sie wirklich flüchten.
GLG CHai

Antwort von Ravaari am 15.04.2017 | 17:56:11 Uhr
Jep und das machen sie auch. Mal sehen wann ich das nächste Kapi schreibe wird wohl nicht ganz so regelmäßig sein wie bei EPW und ich muß mich noch über Flüge nach Kalifornien informieren (damit ich keinen völligen Quark schreibe ) aber ich gebe mir Mühe ;)

LG!
10.04.2017 | 21:49 Uhr
zu Kapitel 17
Hey ho :D
Bis jetzt schon mal sehr spannend. Ich mag Issrins Tagebücher ;) Und ich fand es schön beschrieben wie verletzlich sie in Lous Menschenmorph war ^^
Am manchem Stelle ist es wirklcih etwas verwirrend, aber die Geschichte sollte irgendwann fortgesetzt werden. Sie hat Potenzial =3
GLG Chai

Antwort von Ravaari am 10.04.2017 | 22:36:39 Uhr
Ja damals hab ich das mit den Kapiteln richtig einfügen nicht ganz hinbekommen, somit ist es ein bisschen ein Chaos ;D.
Dein Lob ehrt mich allerdings sehr .

LG!
25.12.2016 | 19:19 Uhr
zu Kapitel 17
Hui, in den ersten zwei Kapiteln macht sich dieses Yirks-Ding ja noch nicht wirklich beim Leser beliebt... Es ist ja verständlich, dass Louisa (glaub...) sich erstmal dagegen wehrt und etwas Zeit braucht. Mir ist auch nach einer kurzen Amazon-recherche aufgefallen, dass dein Schreibstil bewusst oder unbewusst mehr oder weniger identisch mit der Original-Autor/in? ist. Ich persönlich bin ja nicht so ein fanfiktion-Freak, aber es bietet rein theoretisch verschiedene Möglichkeiten. Einerseits hat man schon mal ein Grundgerüst einer Geschichte, dazu auch noch den bereits existierenden Schreibstil des Autors, welchen ich bei Animorph als 'kindlich' und in der Ich-Perspektive bezeichnen würde (also irgendwie... ja... sowas in der Art). Zudem kann man auch hier die Geschichte ganz einfach umändern, wenn man mit dem einen oder anderen Teil unzufrieden war oder eine spontane Idee hätte, a la was wäre wenn...

Im Grossen und Ganzen ist deine Version wohl ganz gelungen ;)