Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Reviews 1 bis 25 (von 142 insgesamt):
30.06.2021 | 12:20 Uhr
ich wurde von dieser Geschichte so gefesselt, dass ich erst jetzt zum Review komme. Also zuerst einmal finde ich die Story sehr gut geschrieben. Die Charaktere sind mit einer angemessenen Tiefe versehen und glaubhaft. Claudias Hintergrund wirkt auf mich leider etwas formelhaft, sorry. Auch Dany's Reaktion auf Sams Weggang wirkt auf mich leicht überzogen, aber das kann ich mit der Tatsache erklären dass sie halt ein Teenager ist. Ich bin gespannt ob und wann es weitergeht.
09.04.2021 | 21:55 Uhr
Oh man. Das wird wahrscheinlich nicht ganz so gut gehen. Oh man. Aber sie muss umbedingt mit jemanden reden. Auch wenns leider Claudia ist, mit def sie nicht über Ulli reden soll. Sie kann ja sagen eine Freundin hätte ein Problem... dann könnte sie wenigstens das Versprechen halten.

Sg Sabrina
27.03.2021 | 16:31 Uhr
Juhuu, wieder ein Kapitel, wie schön! :D
Es hat mir gefallen, auch mal ein wenig junge Mädchen, die Lust aufeinander haben zu sehen, aber auch der Umgang damit, wenn man doch keinen Sex will - und vor allem hat es mich natürlich gefreut, generell wieder von Dany, Claudia und indirekt auch Uli zu hören. Ich wollte dich auch mal fragen - schreibst du eigentlich einfach so drauflos, oder hast du schon einen Plan, was für ein Ende das alles findet?
Momentan fühlt es ein wenig so an, als würde sich einfach Problem auf Problem stapeln - ich nin gespannt, wie das alles aufgelöst wird.
LG, Sarile
09.04.2021 | 21:44 Uhr
Oh man. Jetzt muss ich lachen. Daniela macht sich solche Sorgen und dann löst sich eines der Probleme einfach so. Wow. Und dann hat sie auch noch die Möclichkeit, Stress abzulassen! Super irgendwie.

Sg Sabrina
07.02.2021 | 20:36 Uhr
Ohh mein Gott, ein neues Kapitel, ich bin im Himmel, vielen Dank!
Und noch dazu eines, was so erleichternd den Konflikt zwischen Claudia und Dany löst, ich hab es mit einer Tasse Tee neben mir einfach verschlungen und fröhlich beim viel zu schnell erreichtem letzten Satz in mich hinein gegrinst, also wollte ich mich direkt melden und einmal mehr ausdrücken, dass ich es immer wieder schätze und mich freue, wenn das Alert kommt, dass du wieder geschrieben hast.
Hab einen schönen Start in die Woche und vielleicht kommt ja demnächst auch schon wieder was!
LG, Sarile

Antwort von Emma Escamilla am 15.02.2021 | 22:31 Uhr
Hallo Sarile,

vielen Dank für deine liebe Review. Tut mir leid, dass es mit dem neuen Kapitel so lange gedauert hat. Ich hatte in letzter Zeit wirklich viel zu erledigen. Da sich bei mir gerade einige Änderungen ergeben haben und ich deshalb für den Blogroman nicht mehr so viel Zeit habe, werde ich erst mal nur noch ein Kapitel pro Monat hochladen. Zumindest ist das der momentane Plan. Ich weiß, das sind ziemlich lange Abstände, aber ich möchte mir für die Kapitel ausreichend Zeit nehmen, damit die Qualität weiterhin stimmt. Wie heißt es so schön? Gut Ding braucht Weile. Oder auch: Qualität vor Quantität. :P Aber genug der Sprüche.

Es freut mich sehr, dass dir das Kapitel wieder gefallen hat und du immer noch so fleißig mitliest. :) Vielen herzlichen Dank dafür!

Ganz liebe Grüße und pass in diesen schwierigen Zeiten auf dich auf!
Emma
09.04.2021 | 21:37 Uhr
Das mit der Panikattacke könnte wirklich stimmen. Sie muss wirklich umbedingt mit jemanden über die Probleme reden. Sonst kommt sie niemals damit klar. Nochdazu haben Ärzte und Pflegepersonen eine Schweigepflicht!
Und ich glaub mal, dass Dany auch nicht viel gegessen hst in letzter Zeit!

Sg Sabrina
26.11.2020 | 13:06 Uhr
Hej hej,
ich sitze gerade nebenher in einer Onlinevorlesung, deswegen fällt mein Review jetzt ein wenig spartanisch aus, aber ich wollte dir auf jeden Fall mitteilen, dass dieses Kapitel mich in der Tat wieder überzeugt hat und ich mich wie immer freue, das nächste zu lesen! :D
LG, Sarile
09.04.2021 | 21:26 Uhr
Also wirklich der Vater. Na toll. Da ist Ulli wirklich in ner super Lage gerannt. Wie soll man ihm da nur helfen? Auf jedenfall muss er seine Wut unter Kontrolle bekommen!

Sg Sabrina
10.11.2020 | 14:08 Uhr
Herr Siebling lol der heißt fast so wie ich mit Nachnamen. Mein Bruder und ich nennen uns immer die Sieblings. Hach ja, perfekt, wie immer - Erwachsene die wissen, "wie ihre Kids ticken" wann werden die Kids etwas anderes tun als über solche Behauptungen lachend den Kopf zu schütteln.
Uff, was für ein intensiv psychologisches Kapitel - aber wirklich gut dargestellt, ich kann einfach nur sagen wie immer, aber möchte natürlich betonen, dass es mir trotzdem immer wieder auffällt.
Aber wo will Uli hin? Und - und - kann Dany wirklich nichts tun?? Hach ich fühle mit ihr, Freunde in Schwierigkeiten und man fühlt sich hilflos...bin gespannt wie sich das entwickelt, muss jetzt los ein paar Sachen erledigen, bis zum nächsten Kapitel!
GLG, Sarile

Antwort von Emma Escamilla am 25.11.2020 | 21:48 Uhr
Hallo Sarile,

vielen Dank für deinen Kommentar. Ich freue mich jedes Mal, wenn ich deine Reviews lese. :)

Ja, wo will Uli hin? Diese Frage habe ich mir auch lange gestellt. Ich bin Weltmeisterin darin, Konflikte entstehen zu lassen und dann selbst daran zu verzweifeln. Hahaha! Aber ich glaube, mittlerweile habe ich eine gute Lösung gefunden.

Das neue Kapitel ging soeben online. Ich hoffe, es kann dich wieder überzeugen und du hast so viel Spaß beim Lesen wie ich beim Schreiben hatte.

Ganz liebe Grüße
Emma
09.04.2021 | 21:18 Uhr
Ach du Sch...e! Haben Ullis Eltern/Vater nen Tobsuchtsanfall? Ich würde sofort mit nem Lehrer reden, wenn nicht sogar die Polizei rufen

Sg Sabrina
26.10.2020 | 03:01 Uhr
Du verdammte Königin der Cliffhanger, ich liebe dich und ich hasse dich!
Nun ja, es ist spät, aber ich möchte dich wissen lassen, dass ich es sehr gern mag, dass mal wieder ein bisschen Internatsleben und Mädchenfreundschaft aufkommt, sehr gespannt bin, was mit Uli los ist, sehr mit Dani mitfühle und es wie immer kaum erwarten kann, dass das nächste Kapitel kommt!
Ich wünsche dir einen dicken Kuss von der Muse und verabschiede mich nun in die Nacht,
GLG, Sarile

Antwort von Emma Escamilla am 05.11.2020 | 22:28 Uhr
Hallo Sarile,

hahaha, dann habe ich mein Ziel erreicht. Als Autor*in will man nur eines: Mit seinen Geschichten Emotionen auslösen. Und Liebe und Hass sind sehr starke, wenn auch gegensätzliche Emotionen. :D Solange meine Texte keine Gleichgültigkeit hervorrufen, bin ich glücklich. ;D Und ja, mir hat es auch gefallen, May und Lis wieder mal ein bisschen ins Spiel zu bringen, nach ein paar sehr Claudia-intensiven Kapiteln.

Eigentlich wollte ich das neue Kapitel schon am Mittwoch hochladen, aber ich bin am Sonntag krank geworden (kein Corona, keine Sorge) und habe diese Woche viel Zeit einfach nur mit Schlafen verbracht. Ich werde aber versuchen, das Kapitel diese Woche noch zu schreiben und allerspätestens nächste Woche hochzuladen.

Das mit den Cliffhangern habe ich mir übrigens von Sebastian Fitzek abgeschaut, auch wenn der in einem ganz anderen Genre schreibt. :D Aber ich lese ihn sehr gerne. Früher wurde nämlich oft bemängelt, dass ich überhaupt nicht spannend schreiben würde. Ich glaube, was das betrifft, habe ich mich in den letzten Jahren etwas verbessert. Zumindest bin ich auf den Titel "Verdammte Königin der Cliffhanger" sehr stolz. ;D

Danke, danke, dankeeeeeee wieder für deine Zeit und Begeisterung. Ich schätze dein Feedback wirklich sehr.

Liebe Grüße
Emma
09.04.2021 | 21:10 Uhr
Hm Uli 2urde wohl sehr oft gemobbt und Verletzt. Dann gibt einem manchmal die Faust etwas Respekt und Luft zum Atmen. Wenn er sich prügelt, ist es eigentlich nur ein Hilferuf. Hoffentlich vertragen die drei sich wieder.

Sg Sabrina
12.10.2020 | 19:59 Uhr
Oh mein Gott YES, Dany als fehlerhafter, sich hinterfragender Charakter, gib mir mehr davon!! Diese Schuldgefühle, die Hinterfragung ob sie eine gute Freundin ist, die Hilflosigkeit, all diese zutiefst menschlichen und wunderbar dargestellten Gefühle kommen in diesem Kapitel durch!
Uuuund die Rückkehr ins Internat, natürlich, hach, ich freu mich so, die ganzen alten Gesichter wiederzu...lesen. Aber Uli, der einen Fünftklässler verprügelt? Das Drama und die Spannung lässt bei dir echt nie nach, da kommen echt immer supergute neue Ideen rein, pass bloß auf, sonst fange ich an, mich darauf zu verlassen! Was ist bloß aus ihm geworden, das ist ja schon wieder so eine krasse Charakterentwicklung, nur in eine ganz andere Richtung! Nicht das erste Mal, dass er handgreiflich geworden ist...?
Ich bin schon wieder so shook und obwohl ich gerade drei tolle Kapitel lesen durfte, bin ich jetzt schon wieder hungrig auf das nächste, wie schaffst du das bloß? Nun ja, Hauptsache ist, du schaffst es auch noch weiterhin! Danke, dass du mein Leben mit deiner wunderbaren Geschichte bereicherst.
LG, Sarile

Antwort von Emma Escamilla am 14.10.2020 | 23:42 Uhr
Sooo, jetzt komme ich endlich dazu, auch das dritte Review zu beantworten. :)

Ja, das mit Uli ist krass, das hat mich selber total überrumpelt. Ursprünglich war das nicht so geplant, es ist einfach passiert. Und mir ist auch klargeworden, warum Uli manchmal zu Aggressionen neigt. Vielleicht erinnerst du dich daran, dass er ziemlich am Anfang der Geschichte mal Claudia eine verpasst hat. Damals habe ich mir ehrlich gesagt noch nicht so viel dabei gedacht, als ich die Szene geschrieben habe - aber jetzt weiß ich mehr über Ulis Charakter und es macht plötzlich so viel Sinn. Okay, ich bin etwas kryptisch und muss mich vor Spoilern in Acht nehmen, haha. :D

Wenn alles klappt, geht es nächste Woche weiter mit der Geschichte. :) Nochmals vielen lieben Dank für deine Reviews und dass du dir die Zeit nimmst, meine Geschichte zu lesen. :) <3
09.04.2021 | 21:03 Uhr
Ähm ja. So in etwa hatte ich mir Claudias Reaktion vorgestellt. Das Zittern allein hatte schon alles gesagt. Aber trotzdem kann Dany es wieder bei Claudia glätten. Hoffentlich.

Sg Sabrina
12.10.2020 | 19:51 Uhr
Oh WOW, das war ja mal ein verdammt intensives Kapitel, ich bin gerade nach dem schnellen Durchlesen noch ein bisschen dabei, meine Gedanken zu sortieren...wie all die Charaktere sich scheinbar auch, da hat es ja echt geknallt mit all den Missverständnissen und Vorwürfen und Emotionen, und, und, und.
Die klassische Situation, man glaubt, man hilft aber nein, das Vertrauen wird missbraucht...tbh das ist einfach meine Mutter, wie sie mir beim Packen "geholfen" hat, aber meinen ganzen Kram dabei durchwühlt hat, aber naja, das bin ich und nicht deine Geschichte, aber andererseits: Wie sehr ich mich immer wieder durch das eine oder andere in der Geschichte sehe, oder Sachen die meinen Freunden passieren, das ist...krass. Lässt du dich auch von Vorkommnissen in deinem eigenen Leben inspirieren, sind das Beobachtungen oder...?
Ich bin einfach, wie schon mehrmals gesagt, von der Entwicklung dieser Geschichte extrem beeindruckt und wär super interessiert davon, wovon du sie so fütterst. Bis dahin bin ich jetzt erst mal gespannt auf das nächste Kapitel, bis dann also!

Antwort von Emma Escamilla am 14.10.2020 | 17:17 Uhr
Hallo nochmal,

oh, das tut mir leid, dass deine Mutter so drauf ist/war, kann deinen Ärger darüber sehr gut verstehen. Und ja, ich lasse mich wirklich auch von meinem eigenen Leben und dem meiner Lieben inspirieren. Vor allem versuche ich dabei, mich in mein Teenager-Ich zurückzuversetzen und zu schauen, wie ich damals getickt habe bzw. wie die Menschen um mich herum sich verhalten haben. Gleichaltrige, Eltern, Lehrer*innen, etc. Manchmal inspirieren mich auch Dinge, die ich im Internet oder Büchern gelesen habe. Ich finde die menschliche Psyche total spannend.

Danke für dein erneutes Lob. Ich freue mich total, dass dir die Geschichte noch immer so gut gefällt.
09.04.2021 | 20:56 Uhr
Huhuuu wow. Mutig oder dumm. Das bleibt jetht abzuwarten. Hoffentlich nimmt Claudia nicht gleich reis aus oder reißt Dany den Kopf ab!

Sg Sabrina
12.10.2020 | 19:43 Uhr
Heyho,
yup, ich hab ziemlich lange nichts von mir hören lassen, war ziemlich gestresst und schreibe jetzt gefühlt an meinem ersten ruhigen Abend seit langem endlich mal wieder ein Review und komme dazu, deine sage und schreibe drei (!) Kapitel zu lesen. Da warst du aber echt fleißig, mein Respekt!
Okay, jetzt aber zum Kapitel! Kennst du dieses psychologische Buch "Das Kind in dir muss Heimat finden"? Daran hat mich diese ganze Sache mit Claudia ein wenig erinnert. Ich mag es, wie Dany realisiert, dass auch sie echt nicht immer die Gute in der Geschichte war, dass es da auch bei ihr (UND bei Claudia)Grautöne gibt...
Finds süß, dass sie die Micky Maus Hefte liest! Meine Kindheit waren die zwar nicht so und ich hätte vermutlich nach Asterix und Obelix gegriffen, aber sehr schönes und realistisches kleines Detail. Oh und danke für die coole Idee für die Halloweendekoration ;D
Oh oh, da reagiert die gute Dany aber ganz schön impulsiv, aber naja, so kennen wir sie eben - gut charakterisiert! Krass, dass der Herr Siepers einwilligt und ich muss auch sagen, ich kann ihn schon echt nachvollziehen...bin aber jetzt vor allem gespannt auf das nächste Kapitel, zum Glück ist das ja schon da!!
LG, Sarile

Antwort von Emma Escamilla am 14.10.2020 | 11:48 Uhr
Hallo Sarile,

ist doch kein Problem, wenn du mal nicht gleich zum Lesen kommst. :) Die Geschichte läuft ja nicht weg. ;) Herzlichen Dank, dass du dir wieder die Mühe gemacht hast, mir Feedback zu geben. Das freut mich total.

Es ist witzig, das Buch "Das Kind in dir muss Heimat finden" habe ich mir kürzlich erst gekauft. Meine Schwester hatte es mir empfohlen und ich sah es zufällig in der Buchhandlung ausliegen, da habe ich zugegriffen. Allerdings habe ich es noch nicht gelesen, bin aber sehr gespannt darauf.

Oh, Asterix und Obelix sind definitiv auch sehr lesenswert. :D

Freut mich sehr, dass dich das Kapitel wieder überzeugen konnte. Ja, Dany neigt zu Impulsivität, was sie meist noch mehr in Schwierigkeiten bringt. :D

Ganz liebe Grüße
Emma
Der Kritiker (anonymer Benutzer)
10.09.2020 | 13:19 Uhr
Dieses Kapitel war halt eher ein Übergangs Kapitel, deswegen ist nicht so viel passiert. Das Dany Dr. Siepers aber damit konfrontiert hätte ich nicht gedacht und bin gespannt wie Claudia reagieren wird.

Hoffe das nächste Kapitel wird wieder ein bisschen länger. Hat bei diesem Kapitel aber total Sinn gemacht, um die Spannung zu erhalten. Mann hat es nur leider so schnell durchgelesen. :(
Wie soll ich die nächsten 2 Wochen warten überleben. :)

Lg Der Kritiker

Antwort von Emma Escamilla am 23.09.2020 | 03:26 Uhr
Hallo Der Kritiker,

vielen Dank für dein erneutes Feedback. :) Freut mich riesig, dass du die Geschichte weiterverfolgst.

Ehrlich gesagt, war das Kapitel von der Länge her über dem Durchschnitt. ;) Ich peile ungefähr 1.500 Wörter an, aber es kommt auch immer darauf an, wann ich einen Punkt erreiche, an dem ich einen guten Break machen kann.

Das nächste Kapitel ist übrigens fast fertig. Fehlt nur noch der Feinschliff. Ich denke, ich werde es heute Abend hochladen. :)

Liebe Grüße
Emma
09.04.2021 | 20:47 Uhr
Wow. Was Teenis alles in diesem Alter durchmachen müssen. Gefühlschaos pur. Gzt, dass Claudia später dann die Kurve bekommen hatte.
Aber der Kuss war bestimmt zum Schluss für sie unangenehm. Kann ihn aber auch verstehen. Es heißt sonst, Verführung einer Minderjährigen. Das kann er sich nicht erlauben. Ist nur als Kind und Jugendliche schwer zu verstehen.

Sg Sabrina
Der Kritiker (anonymer Benutzer)
07.09.2020 | 20:21 Uhr
Hi,
Ich kann mich der Meinung von Sarile und Licia nur anschließen. Mega coole Story und richtig spannend geschrieben. Eine ,wenn nicht die beste Fanfiktion die ich bisher gelesen habe. Ich frag mich nur was mit Sam los ist und ob Dany und Sam wieder zu einander finden. Wäre schaden ,wenn Sam als Charakter nicht mehr auftauchen würde.

Schreib bitte diese Fiktion weiter und breche sie nicht ab. Die Geschichte hat so viel Potential und habe das Gefühl ,als wäre ich grade mal beim 3 Kapitel ,weil die Geschichte immer wieder unerwartete Wendungen nimmt.

Hoffe bald kommt ein neues Kapitel

Lg Der Kritiker

Antwort von Emma Escamilla am 09.09.2020 | 02:33 Uhr
Hallo Der Kritiker,

wow, ich muss zugeben, dass ich, als ich deinen Namen "Der Kritiker" sah, doch kurz ein bisschen Angst bekommen habe. Im ersten Moment dachte ich, dass du meine Geschichte sicher in der Luft zerreißen wirst. :D Aber dann habe ich dein Review gelesen und war soooo erleichtert!!! :D Vielen lieben Dank für das Lob, ich habe mich wirklich riesig darüber gefreut. :)

Ob Sam zurückkommt bzw. in der Geschichte nochmal auftaucht kann ich natürlich nicht verraten - sonst würde ich ja meine eigene Story spoilern. :D Ich hoffe aber, dass ich dich weiterhin mit der Handlung begeistern kann.

Ich möchte die Geschichte keinesfalls abbrechen. Auch wenn es mal eine 2-jährige Pause gegeben hat. Aber die war gut, denn so hatte ich Zeit, mich weiterzuentwickeln. Irgendwann, wenn die Geschichte fertig ist, werde ich auch die Kapitel von 2016/2017 nochmals überarbeiten. Zumindest habe ich das vor.

Ich lade übrigens alle zwei Wochen ein neues Kapitel hoch. Ich weiß, das ist eine relativ lange Zeit, aber schneller kriege ich das nicht gebacken. Zumindest nicht, wenn ich meinen eigenen Ansprüchen gerecht werden möchte. :D

Liebe Grüße
Emma
07.09.2020 | 02:43 Uhr
Hey!
Wow, jetzt reviewe ich doch erst so spät, obwohl ich sofort auf die notification geklickt hab, als sie reingekommen ist, weil ich es nicht erwarten konnte - und das, obwohl ich gerade mitten unter Freunden war und dann eine Weile lang abwesend auf mein Handy schauen musste, aber genug Aufmerksamkeit um ein ordentliches Review zu schreiben, hatte ich leider nicht - das wird nun also endlich nachgeholt!
Endlich löst sich das Mysterium um Doktor Siepers und wieder muss ich die höchsten Komplimente aussprechen dafür, wie du die Backstory von Charakteren enthüllst, immer neue Facetten zeigst, wichtige Themen einfließen lässt und die Geschichte immer realer und realer werden lässt - ich hoffe einerseits, dass es nie endet, andererseits bin ich zu gespannt, wie es endet! Werden Claudia und Dany doch zusammen kommen oder kehrt unsere Verflossene zurück? Oder werden sie Freunde? Was passiert mit Uli? Ahhh, so viele Fragen! Und jetzt natürlich hat Claudia erst mal Recht, die Hand sollte untersucht werden!
Ich würde eigentlich gerne noch so viel mehr zum Kapitel sagen, aber es wird langsam spät - ich will nur noch dass du weißt, dass mir das Kapitel wieder sehr gefallen hat und mir die ganze Geschichte, wenn möglich, immer weiter ans Herz wächst. Ich freue mich immer über Neues!
LG, Sarile

Antwort von Emma Escamilla am 09.09.2020 | 02:25 Uhr
Hallo Sarile,

aaaah, das freut mich so sehr!!! :D Mach dir keine Gedanken, weil du das Kapitel erst jetzt reviewed hast. Das ist doch kein Problem. Ich brauche ja auch immer ewig zum Antworten. :P

Danke, danke, daaaaanke für deine Komplimente!!! Ich schwebe gerade echt ein paar Zentimeter über den Boden. *lach* Habe übrigens das neue Kapitel bereits geschrieben. Es muss jetzt nur noch zum Upload bereitgemacht werden - aber nicht mehr jetzt, es ist 2:23 Uhr morgens. :D Heute Abend sollte es hier aber online gehen.

Vielen Dank nochmal, dass du noch immer mitliest und so fleißig deine Reviews schreibst. Ich hoffe, dass deine offenen Fragen zu deiner Zufriedenheit beantwortet werden und dir die Geschichte bis zum Ende gefällt.

Ganz liebe Grüße
Emma
09.04.2021 | 08:35 Uhr
Huhu

Oh man. Das ist hart. Sowas muss man erst verarbeiten.

Sg Sabrina
17.08.2020 | 13:35 Uhr
Hey,
bin ein bisschen spät dran aber wow, das Kapitel hat es ja in sich, jetzt ahne ich wie Dr Siepers da drin mitspielt, das ist wirklich mega gut aufgebaut worden, mein Kompliment!
Und du hast das Thema wirklich gut aufgegriffen, wie viel zu viele junge Mädchen hab ich natürlich auch Erfahrungen mit Essstörungen und Körperbild, vor allem bei Freundinnen, aber auch bei mir selbst, wobei das gefühlt eine immerwährende Rolle spielt und nie ganz weg geht. Wir sind eben mit unserem Körper verknüpft und so wie er wahrgenommen wird werden wir eben auch wahrgenommen, er ist ein Spiegel unseres Innenlebens :/
Nun ja, ich bin froh dass ich endlich das Kapitel lesen konnte und freue mich wie immer schon auf das nächste <3
LG, Sarile

Antwort von Emma Escamilla am 27.08.2020 | 22:46 Uhr
Hallo Sarile,

vielen lieben Dank. Ich freue mich immer riesig über deine Reviews und dass die Geschichte dich noch immer interessiert. :)

Das mit dem Körperbild stimmt. Ich bin selbst sehr übergewichtig und kämpfe seit Jahren gegen die Kilos. Erst seit ein paar Monaten habe ich wirkliche Erfolge, da ich meine Ernährung umgestellt habe. Mir geht es dabei aber vor allem um meine Gesundheit. Ich denke, wenn man gesund und glücklich ist, ist es egal, was man für eine Figur hat. Laut der Wissenschaft werden ja leicht übergewichtige Menschen am ältesten. :D Weiß aber nicht, ob das stimmt.

Das neue Kapitel ist online - jetzt erfährst du endlich, was Dr. Siepers für eine Rolle in der ganzen Geschichte spielt.

Liebe Grüße
Emma
03.04.2021 | 09:15 Uhr
Ha ich wusste es. Der Arzt ist es. Ich wusste es doch. Sie muss ja nicht ins Behandlungszimmer rein.

Sg Sabrina
30.07.2020 | 19:00 Uhr
ENDLICH, endlich wenigstens eine klitzekleine Antwort auf meine Frage, auch wenn ich wegen dem guten Onkel Doktor und was er mit Claudia zu tun hat immer noch wie auf heißen Kohlen sitze, aber das macht ja bekanntermaßen den Spaß an der Sache aus!
Zu deiner letzten Frage - ich war auch erst verwirrt von den Keksen, ich war hier vor Jahren aktiver, bin jetzt wieder da und musste mich auch erst mal mit dem Konzept vertraut machen, aber diese Kekse sind dafür da, dass du dir auf deinem Profil so eine Art virtuelles Bücherregal anlegen kannst. Wenn du also rechts oben auf den username klickst, siehst du unter deinem Profil so ein Kasten, da gehst du dann auf die Lupe, von da aus kommst du auf den "Bücherregal-Markt" und da wird dir sowohl angezeigt wie viele Kekse du hast als auch der Kram den du dir halt dafür kaufen kannst. Ist glaub ich dafür gemacht, mit einem Belohnungssystem wieder ein bisschen mehr traffic auf der Seite zu generieren, die Leute dazu zu animieren, Reviews zu schreiben, sowas halt.
Als ich mit 14 hier aktiv war, war hier irgendwie mehr Betrieb und es war auch geiler, aber vielleicht bin ich auch langsam rausgewachsen und ich beende einfach nur noch schnell meine Schreibprojekte und hau dann ab - vorausgesetzt deine Story ist dann schon beendet, denn die will ich auf jeden Fall bis zum Schluss mitbekommen! :D
Denn klar les ich immer noch mit, wenn ich mich erst mal an eine FF/Freie Arbeit gehängt habe, dann bleib ich auch dran und ich hänge einfach inzwischen viel zu sehr an den Charakteren, dem Plot, an...allem! Bitte fühl dich motiviert, weiterzuschreiben, auch wenn es manchmal doof ist, das Gefühl zu haben man schreibt all das nur für eine Person, aber wisse, dass zumindest die eine Person das immer wieder wertschätzt und damit hast du die Welt mit jedem Kapitel wieder ein Stück besser gemacht!
Denn, wie immer, war das Kapitel wieder echt super, "blubbernden Tattergreis", manchmal kann ich es echt nicht fassen, was du immer für wunderbar akkurate Beschreibungen raushaust. Smart von Claudia, obwohl ich selbst schon Verdacht geschöpft hab, als sie ihre Krankheit rausgehauen hat, aber zum Glück hat der blubbernde Tattergreis nicht so viele und muskulöse Gehirnzellen wie ich!
Jedenfalls, obwohl ich gar nicht so viel zum Kapi geschrieben habe, ist dieses review jetzt schon sehr lang geworden und deswegen verabschiede ich mich hiermit für heute und sage nur noch: Ich freue mich auf das nächste Kapitel!
LG, Sarile

Antwort von Emma Escamilla am 12.08.2020 | 22:29 Uhr
Hallo Sarile,

danke für deinen lieben Kommentar. Ja, wir kommen der Sache langsam näher (Betonung auf "langsam" haha).

Aaah, danke, jetzt macht das mit den Keksen Sinn. Habe gerade festgestellt, dass ich bereits 47.900 Stück habe. XD Muss mal schauen, wofür ich die einlöse.

Ich strebe an, dass ich bis Ende des Jahres mit "Freche Mädchen küssen besser" fertig bin. Aber ganz sicher sagen kann ich das noch nicht. Könnte deutlich schneller gehen oder auch langsamer. Je nachdem, was sich noch alles für Möglichkeiten auftun. Die wichtigsten Eckpunkte weiß ich, aber alles dazwischen kann sich noch ändern.

Ja, hier auf FanFiktion.de habe ich noch nicht so viele aktive Leser, aber das ist okay. Ich veröffentliche die Geschichte ja nicht nur hier, sondern auch auf meinem Blog, Wattpad und Sweek und zumindest auf Wattpad bekomme ich immer relativ viel Feedback. Wenn auch nicht immer so Konstruktives wie deines. :) Freut mich jedenfalls sehr, dass dir die Geschichte weiterhin gefällt und du dranbleiben möchtest. Allein das motiviert mich schon genug, daran weiterzuschreiben. :) Danke für alles.

Liebe Grüße
Emma
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast